Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 16 bis 30 von 51

Thema: Eine Ode an Ng Mui

  1. #16
    Registrierungsdatum
    03.09.2015
    Ort
    Bielefeld
    Alter
    52
    Beiträge
    1.701

    Standard

    Solange es keine harten Fakten gibt, welche die Geschichte mit Ng Mui widerlegen...
    Etwas kriminalistischer Spürsinn und man zweifelt schon ganz derbe..
    @M.K

    Wie , meinst du ?

    Wer die Geschichte als erster in die Welt getragen hat bzw schriftlich dargelegt hat , ist doch klar oder ?
    Du sprachst ja von einem Gründer. Gründer der Geschichte, des Stils oder was, bzw. wer ist gemeint?
    Da haben ja viele unterschiedliche Ansichten zu dem Thema. Deshalb die Nachfrage, also über wen wir da gerade nachsinnen...

  2. #17
    Registrierungsdatum
    28.10.2009
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    10.072

    Standard

    Ist heute der 300. Geburtstag von Wing Tsun?

    _

  3. #18
    Registrierungsdatum
    05.03.2020
    Alter
    48
    Beiträge
    97

    Standard

    Zitat Zitat von Nite Beitrag anzeigen
    Eigentlich ist es genau andersherum, die Leute die eine Hypothese vertreten müssen Belege liefern.
    Die Leute die das anzweifeln, sollen doch mal Belege liefern um ihre Zweifel zu begründen.

    Etwas kriminalistischer Spürsinn und man zweifelt schon ganz derbe..
    Fakten?

  4. #19
    Registrierungsdatum
    04.10.2016
    Ort
    Münsterland
    Alter
    36
    Beiträge
    737

    Standard

    Zitat Zitat von Dr. Mabuse Beitrag anzeigen
    Die Leute die das anzweifeln, sollen doch mal Belege liefern um ihre Zweifel zu begründen.
    [...]
    Naja, der Fredstarter hat sich ja genau diese Diskussion verbeten
    Aber da gäbe es schon so einiges an Fragezeichen. Angefangen bei der Tatsache, dass das "südliche Shaolinkloster" mit sehr sehr großer Wahrscheinlichkeit nie existiert hat (nicht mal das bestehende Kloster weiß etwas davon).

    Ist hier aber per Dekret des Erstellers OT, daher bin ich raus

    Grüße

    Münsterländer
    I'm going through changes

  5. #20
    Registrierungsdatum
    05.03.2020
    Alter
    48
    Beiträge
    97

    Standard

    Zitat Zitat von Münsterländer Beitrag anzeigen
    Angefangen bei der Tatsache, dass das "südliche Shaolinkloster" mit sehr sehr großer Wahrscheinlichkeit nie existiert hat (nicht mal das bestehende Kloster weiß etwas davon).
    Hier müsste man erst recherchieren, nach wem das bestehende Kloster nichts davon wissen soll. Wer behauptet das und aufgrund welcher Interviews? Selbst die Tatsache, dass die aktuelle Klostergemeinschaft tatsächlich nichts von einem früheren südlichen Shaolinkloster weiss, ist kein Beweis, dass es das nicht gegeben hat. Und "mit sehr grosser Wahrscheinlichkeit" gilt genau so wenig als Beweis, dass die Geschichte, wie sie Ip Man aufgeschrieben hat, nicht stimmt.

    Der Thread dürfte nichts wirklich Interessantes zu dem Thema zu Tage bringen. Ich bin auch raus...

  6. #21
    Registrierungsdatum
    04.01.2005
    Ort
    Franken
    Beiträge
    2.919

    Standard

    Eigentlich ist es genau andersherum, die Leute die eine Hypothese vertreten müssen Belege liefern.
    1+

  7. #22
    Registrierungsdatum
    25.12.2010
    Alter
    35
    Beiträge
    4.103

    Standard

    Zitat Zitat von Dr. Mabuse Beitrag anzeigen
    Die Leute die das anzweifeln, sollen doch mal Belege liefern um ihre Zweifel zu begründen.
    Negativ Sportsfreund.
    Nicht-Existenz ist prinzipiell nicht beweisbar, daher obliegt es den Ng Mui-Vertretern Belege für die Existenz zu präsentieren. Bis dahin bleibt es ein KK-Märchen unter vielen.

    "Hier ist eine steile Behauptung, widerlegt mich wenn ihr könnt" ist nicht nur intellektuelle Faulheit sondern keine wissenschaftlich akzeptierte Methode.

  8. #23
    Registrierungsdatum
    05.03.2020
    Alter
    48
    Beiträge
    97

    Standard

    Zitat Zitat von Nite Beitrag anzeigen
    Negativ Sportsfreund.
    Nicht-Existenz ist prinzipiell nicht beweisbar, daher obliegt es den Ng Mui-Vertretern Belege für die Existenz zu präsentieren. Bis dahin bleibt es ein KK-Märchen unter vielen.

    "Hier ist eine steile Behauptung, widerlegt mich wenn ihr könnt" ist nicht nur intellektuelle Faulheit sondern keine wissenschaftlich akzeptierte Methode.
    ...und die Behauptung aufzustellen, dass es ein Märchen ist, ohne Beweise dafür präsentieren zu können, ist dann eine wissenschaftliche Methode oder was? Zumindest gibt es die
    Aufzeichnung von Ip Man dazu, alle Fantasten die sich ihre eigene Interpretation zusammenbasteln, haben überhaupt nichts vorzuweisen ausser ihrer Fantasterei...

  9. #24
    Registrierungsdatum
    04.06.2009
    Beiträge
    12.030

    Standard

    Wobei man zugebgen muss, dass in der Geschichtswissenschaft und Archäologie erstmal nur das genommen werden kann, was man hat/findet. Und historische Schriftstücke bilden nunmal einen großen Teil unseres Verständnisses über vergangene Zeiten... Mit dem Wissen, dass sie nur einen kleinen Teil abbilden und ggf. auch sehr gefärbt sind oder ganz und gar erfunden.

  10. #25
    Registrierungsdatum
    16.12.2015
    Ort
    NRW
    Beiträge
    4.813

    Standard

    Zitat Zitat von Nite Beitrag anzeigen
    ...
    "Hier ist eine steile Behauptung, widerlegt mich wenn ihr könnt" ist nicht nur intellektuelle Faulheit sondern keine wissenschaftlich akzeptierte Methode.
    Untertreibung des Jahrhunderts! - böse Zungen würden auch gezielter Killerphrase sprechen.
    HG Silverback * Ich habe eiserne Prinzipien. Wenn sie Ihnen nicht gefallen, habe ich auch noch andere. (Groucho Marx)

  11. #26
    Registrierungsdatum
    31.08.2001
    Ort
    NRW
    Beiträge
    19.798

    Standard

    In den Steppengegenden von Nordost(?)-China gibt es tatsächlich Volksgruppen, die extrem klein sind. Die sind aus dem Gedächtnis so zwischen 1,30 und 1,60. Gibt es ja auch unter anderen südostasiatischen Ethnien. Ob man da aber eine schöne Kampfnonne im Hanfu gefunden hätte, da befürchte ich eine Enttäuschung. Obwohl, wär scho schee gwesn.
    "Man kann Leuten nicht verbieten, ein ***** zu sein." (Descartes)

  12. #27
    Registrierungsdatum
    27.08.2003
    Beiträge
    4.055

    Standard

    Hi,

    1) Das südliche Shaolin-Kloster gab es nicht, es existierte aber wohl ein kleiner Tempel.

    2) Die Übertragungslinie ist nur bis Dr Leung Jan wirklich nachzuweisen, alles darüber hinaus ist nicht belegbar.

    3) Ng Mui war eine beliebte Romanfigur in Süd-China des 19ten Jahrhunderts

    4) Chinesen lieben gute Geschichten, auch bei Entstehungsgeschichten von Kampfstilen

    Gruß

    Alef

  13. #28
    Registrierungsdatum
    31.08.2001
    Ort
    NRW
    Beiträge
    19.798

    Standard

    Wen möchte man lieber als "Ahnherren", links oder rechts ?

    "Man kann Leuten nicht verbieten, ein ***** zu sein." (Descartes)

  14. #29
    Registrierungsdatum
    05.03.2020
    Alter
    48
    Beiträge
    97

    Standard

    Zitat Zitat von Alephthau Beitrag anzeigen
    Hi,

    1) Das südliche Shaolin-Kloster gab es nicht, es existierte aber wohl ein kleiner Tempel.

    2) Die Übertragungslinie ist nur bis Dr Leung Jan wirklich nachzuweisen, alles darüber hinaus ist nicht belegbar.

    3) Ng Mui war eine beliebte Romanfigur in Süd-China des 19ten Jahrhunderts

    4) Chinesen lieben gute Geschichten, auch bei Entstehungsgeschichten von Kampfstilen

    Gruß

    Alef

    Zu Punkt 3.) und 4.): Ip Man ist in unserer Zeit auch eine beliebte Figur für Filme mit abstrusen Geschichten, welche fernab jeglicher Realitäten sind und doch hat es die Figur gegeben. Wenn in 100 Jahren die Leute Ip Man nur noch aus den Filmen kennen, werden sie wohl auch bestreiten, dass die Figur existiert haben kann...…

  15. #30
    Registrierungsdatum
    16.12.2015
    Ort
    NRW
    Beiträge
    4.813

    Standard

    Zitat Zitat von Dr. Mabuse Beitrag anzeigen
    ...Wenn in 100 Jahren die Leute Ip Man nur noch aus den Filmen kennen, werden sie wohl auch bestreiten, dass die Figur existiert haben kann...…
    Naja, aber von Ip Man gibt's ja immerhin ein paar Fotos; aber von NgMui: Nicht das kleinste YT-Video, kein FB-account, nix auf Instagramm, ... . Da kommt man doch schon irgendwie ins Grübeln .
    HG Silverback * Ich habe eiserne Prinzipien. Wenn sie Ihnen nicht gefallen, habe ich auch noch andere. (Groucho Marx)

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Links- ode Rechtsausleger?
    Von Silba im Forum Muay Thai, Muay Boran, Krabi Krabong
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 09-01-2014, 09:34
  2. Ode an die Konformität
    Von Da Mo im Forum Off-Topic Bereich
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27-12-2007, 17:45

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •