Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Zeige Ergebnis 61 bis 71 von 71

Thema: Kampfsporttraining NACH den CORONA Kontaktsperren

  1. #61
    Registrierungsdatum
    02.03.2005
    Ort
    mitten im Pott
    Alter
    45
    Beiträge
    33.495

    Standard

    P.S. Oder was ist beim Boxen mit den Clinchen?
    Mein Englisch ist zu schlecht. Ich löse das physikalisch!

  2. #62
    Registrierungsdatum
    03.05.2016
    Ort
    NRW
    Beiträge
    2.322

    Standard

    Zitat Zitat von Schnueffler Beitrag anzeigen
    Zwingt dich ja auch keiner. Und du meinst Boxen wäre da groß anders?
    Sicher nicht.
    Wenn schon ein Jogger eine Aerosolfahne von angeblich 20 - 25 m hinter sich herzieht, dann braucht man sich über die Frage Grappling oder Boxen wohl keine Gedanken machen.

  3. #63
    Registrierungsdatum
    07.07.2002
    Beiträge
    22.362

    Standard

    das training muss sich zunächst verändern: das heisst, man muss das train ing in kleineren gruppen und mit abstandausführen. das bedeutet, dass zwar ein gruppen training möglich sein wird, aber partnerübungen, die meist einen großen teil des trainings einnehmen, müssen zunächst weggelassen werden. auch sollte man das training aus den gym nach draußen verlegen............

  4. #64
    Registrierungsdatum
    02.03.2005
    Ort
    mitten im Pott
    Alter
    45
    Beiträge
    33.495

    Standard

    Wie ich schonmal sagte, mMn. werden wir erst dann wieder dürfen, wenn die Gefahr kontrollierbar ist, sprich Durchseuchung und Immunität hoch genug, Medikamente oder Impfstoffe vorhande. Vorher werden wir nicht dürfen, auch wenn es noch so bitter ist.
    Mein Englisch ist zu schlecht. Ich löse das physikalisch!

  5. #65
    Registrierungsdatum
    07.07.2002
    Beiträge
    22.362

    Standard

    glaubst sie werden 2 jahre vereinssport generell verbieten ...? das glaube ich nicht. als kampfsportverein kann man die leute auch zb outdoor trainieren und konditionstraining machen und auf einer großen wiese mit abstand schattenbox- und bewegungspbungen ........ selbst ein einer großen halle und mit einer begrenzung der teilnehmer kann man solche traininsprogramme durchziehen...

    also darum sollte man sich als kampfsporttrainer gedanken machen, wie man solche einheiten gestalten kann, auch wenn anders sind als das training zuvor.

  6. #66
    Registrierungsdatum
    02.03.2005
    Ort
    mitten im Pott
    Alter
    45
    Beiträge
    33.495

    Standard

    Zitat Zitat von marq Beitrag anzeigen
    glaubst sie werden 2 jahre vereinssport generell verbieten ...? das glaube ich nicht. als kampfsportverein kann man die leute auch zb outdoor trainieren und konditionstraining machen und auf einer großen wiese mit abstand schattenbox- und bewegungspbungen ........ selbst ein einer großen halle und mit einer begrenzung der teilnehmer kann man solche traininsprogramme durchziehen...

    also darum sollte man sich als kampfsporttrainer gedanken machen, wie man solche einheiten gestalten kann, auch wenn anders sind als das training zuvor.
    Vielleicht denke ich zu schwarz. Aber ich traue den nicht zu, dass sie differenzieren können. KK/KS/SV = Nähe, Kontakt, usw.
    Mein Englisch ist zu schlecht. Ich löse das physikalisch!

  7. #67
    Registrierungsdatum
    16.12.2015
    Ort
    NRW
    Beiträge
    4.734

    Standard

    Zitat Zitat von Schnueffler Beitrag anzeigen
    Vielleicht denke ich zu schwarz. Aber ich traue den nicht zu, dass sie differenzieren können. KK/KS/SV = Nähe, Kontakt, usw.
    Mal ganz "utopisch" gesprochen (weil ich bezüglich Differenzierung auch eher schwarz sehen würde (und das eigentlich auch nicht wirklich zu überblicken ist IMHO)): Ich könnte mir vorstellen, dass es (unter der Voraussetzung einer negativen/ stagnierenden Entwicklung, was Sportvereine angeht) evtl. von den LSB's eine Art ÜL-Sonderqualifikation gibt, deren Schwerpunkte das Sporttraining unter Berücksichtigung dieser Sondersituation (wie Abstandhalten etc.) geben wird; und nur ÜL/ Trainer mit dieser verbindlichen Sonderqualifikation dürfen ab dann noch Gruppenunterricht (z.B. von mehr als 5 Personen) leiten. Und wenn es soweit kommen sollte, ist die gleiche Lizenz auch für alle Profis (Sportstudioleiter/trainer etc.) verpflichtend.
    Nur so ne (noch nicht ausgefeilte) Idee.
    HG Silverback * Ich habe eiserne Prinzipien. Wenn sie Ihnen nicht gefallen, habe ich auch noch andere. (Groucho Marx)

  8. #68
    Registrierungsdatum
    07.07.2002
    Beiträge
    22.362

    Standard

    eine gute idee, die aber nur schwer umzusetzen ist, da alle trainerfortbildungen zur zeit auch gestrichen sind und es enormer kapazitäten bedürfte.

  9. #69
    Registrierungsdatum
    16.12.2015
    Ort
    NRW
    Beiträge
    4.734

    Standard

    Zitat Zitat von marq Beitrag anzeigen
    eine gute idee, die aber nur schwer umzusetzen ist, da alle trainerfortbildungen zur zeit auch gestrichen sind und es enormer kapazitäten bedürfte.
    J-ein; mal ab von irgendwelchen Zukunftsszenarien könnte ich mir durchaus vorstellen, dass eine solche ÜL-Zusatzquali dem Anlass entsprechend auch online zu belegen und erwerben ist. Ich weiß, dass z.B. einige LSB's mit der Lernplattform Moodle schon Kurse anbieten ... da ließe sich das durchaus noch zeitgemäß ergänzen. Denk ich mal so.
    HG Silverback * Ich habe eiserne Prinzipien. Wenn sie Ihnen nicht gefallen, habe ich auch noch andere. (Groucho Marx)

  10. #70
    Registrierungsdatum
    17.02.2004
    Ort
    Langenberg / Kreis Gütersloh
    Alter
    43
    Beiträge
    7.663

    Standard

    Halte ich auch für eine gute Idee! Die normalen Fortbildungen sind gestrichen zur Zeit. Aber sowas online, warum nicht? Und könnte einem ganz normal als Lizenzverlängerung angerechnet werden. Vielleicht frage ich da beim hiesigen Kreissportbund mal nach, wenn verstärkt darüber nachgedacht wird, wie es weitergeht im Sportbereich.

  11. #71
    Registrierungsdatum
    17.02.2004
    Ort
    Langenberg / Kreis Gütersloh
    Alter
    43
    Beiträge
    7.663

    Standard

    Zitat Zitat von Schnueffler Beitrag anzeigen
    Wie ich schonmal sagte, mMn. werden wir erst dann wieder dürfen, wenn die Gefahr kontrollierbar ist, sprich Durchseuchung und Immunität hoch genug, Medikamente oder Impfstoffe vorhande. Vorher werden wir nicht dürfen, auch wenn es noch so bitter ist.
    Das mit der Durchseuchung wird eh nichts. Dafür müsste man 25 Jahre warten für eine schrittweise und kontrollierte Durchseuchung des Großteils der Bevölkerung. Heute noch darüber gelesen vom Helmholtz Institut. Oder eben alles aufmachen und den Gesundheitssystemkollaps riskieren. Da ist der Impfstoff, Medikamente die naheliegende Option. Schwierig stelle ich es mir bei Kindergruppen vor, da dürften nicht mehr als max. 5 Kinder gleichzeitig im Raum sein. Für mein eigenes Training mit meinen Erwachsenen habe ich mir auch schon viele Gedanken gemacht. Mehr draußen trainieren, Teilnehmerzahl begrenzen, mit Mund-Nasenschutz trainieren....Aber auch im Ving Tsun ist es ohne Partnertraining schwierig. Ein paar Wochen, auch ein paar Monate kann man mit online Tutorials und gemeinsamem Solotrainig (klingt widersprüchlich), Gerätetraining überbrücken. Zum Glück hat man im Kung Fu Formen und diverse Solodrills, die man eben mit genug Abstand zueinander üben kann. Aber dafür muss man eben erstmal wieder dürfen. Und dann müssen die Leute auch wollen. Und ich verstehe jeden, der dann sagt, ihm sei das zu heikel. Vor allem im großen Gyms und Schulen.

Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 21-03-2020, 11:14
  2. Muskelkater nach Kampfsporttraining
    Von Snake. im Forum Krafttraining, Ernährung und Fitness
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25-04-2013, 21:19
  3. Suche nach Kampfsporttraining in Landshut und Umgebung
    Von Bauer@Landshut im Forum Suche: Verein, Schule, Club, Trainingspartner, freie Gruppe
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 04-03-2012, 04:06
  4. Meditation nach Kampfsporttraining
    Von OneTwo im Forum Gesundheit, Heilmethoden und Medizin
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 30-10-2010, 09:10

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •