Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Zeige Ergebnis 16 bis 23 von 23

Thema: Krav-Maga im Alter anfangen?

  1. #16
    Registrierungsdatum
    26.09.2010
    Ort
    The Wild West
    Beiträge
    168

    Standard

    Zitat Zitat von Shimin Beitrag anzeigen
    Die teilnehmenden Damen und Herren (37-Personen) waren im Alter von 53 Jahren bis 76-Jahren.

    Natürlich wurde der Trainingsaufbau aufgrund des Alters berücksichtigt und umgestellt, auch ein Allgemeinmediziner war während der ganzen Trainingstage zugegen.

    Wir haben z. B. keine Falltechniken gemacht, auch die Hebeltechniken wurden angepasst, da schon das eine oder andere körperliche Leiden vorlag.

    ...

    Aus dieser Seniorengruppe sind 7-Personen verblieben, die heute regelmäßig 2 x in der Woche das Krav Maga bei uns trainieren, ein tolle Sache.
    Und machen diese 7 alten Personen jetzt alles mit und mit der vollen gleichen Last wie die übrigen jüngeren Teilnehmer?
    QUESTION: How long does it take the average person to earn a black belt?
    ANSWER: The average person does not earn a black belt.

  2. #17
    Registrierungsdatum
    02.03.2005
    Ort
    mitten im Pott
    Alter
    46
    Beiträge
    34.407

    Standard

    Zitat Zitat von Teamplay Beitrag anzeigen
    Und machen diese 7 alten Personen jetzt alles mit und mit der vollen gleichen Last wie die übrigen jüngeren Teilnehmer?
    Ich kenne es jetzt nur von meinem Training. Da gibt es 2 Senioren, die nur noch soviel machen, wie sie sich zutrauen. Wenn es zu viel, schnell, anstrengend wird, gehen sie von sich an die Seite und machen für sich weiter.
    Mein Englisch ist zu schlecht. Ich löse das physikalisch!

  3. #18
    Registrierungsdatum
    23.06.2017
    Ort
    45899 Gelsenkirchen-Horst
    Beiträge
    104

    Standard

    Ich sage mal, das wir eine gute Lösung gefunden haben.
    Diese 7-Personen machen natürlich nicht alles mit, so wie der Rest der Gruppe, das war mir von Anfang an klar.
    Wir haben die Lösung gewählt, kleine KM-Gruppe (7-Personen) integriert in die beiden großen KM-Gruppen.
    Vieles machen diese Senioren mit den großen KM-Gruppen gemeinsam, bei bestimmten Techniken, Szenarien, etc. machen sie dann ihren Bereich der etwas anders verläuft.
    So wie der Kollege Schnüffler das in seiner Gruppe macht, läuft es bei uns ähnlich, wobei die Senioren immer von einem zusätzlichen Instructor betreut werden.
    Mal schauen was die Zukunft bringt, so wie es läuft sind alle Teilnehmer/innen zufrieden, leider hat nun Corona uns wieder in den Schranken verwiesen.
    Geplant war für März / April 2020 eine weitere KM-Seniorengruppe zu gründen, Nachfragen, Interessen sind vorhanden, somit könnten wir mit 17-Personen starten.
    Wir schauen was alles noch auf uns zukommt, Corona macht es uns allen nicht einfach.

    Ich wünsche allen stets eine gute Gesundheit.
    Gruß
    MUKIN SHORI * Der Weg zum Erfolg hat keine Abkürzung

  4. #19
    Registrierungsdatum
    26.09.2010
    Ort
    The Wild West
    Beiträge
    168

    Standard

    Zitat Zitat von Shimin Beitrag anzeigen
    Ich sage mal, das wir eine gute Lösung gefunden haben.
    ...
    Ich wünsche allen stets eine gute Gesundheit.
    Gruß
    Danke, wünsche Dir auch.
    QUESTION: How long does it take the average person to earn a black belt?
    ANSWER: The average person does not earn a black belt.

  5. #20
    Registrierungsdatum
    02.09.2013
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    3.632

    Standard

    Zitat Zitat von Shimin Beitrag anzeigen
    Wir haben z. B. keine Falltechniken gemacht,
    Warum nicht? Ich hätte jetzt gesagt, dass gerade ordentliche Fallschule für ältere wichtig ist. Die Wahrscheinlichkeit, dass eine ältere Person stürzt ist um einiges höher und die Wahrscheinlichkeit sich bei einem unkontrollieren Sturz was zu brechen steigt mit dem Alter auch. Oder ist damit keine Fallschule gemeint?
    “Das ist zwar peinlich, aber man darf ja wohl noch rumprobieren.”
    - Evolution

  6. #21
    Registrierungsdatum
    23.06.2017
    Ort
    45899 Gelsenkirchen-Horst
    Beiträge
    104

    Standard

    Wir machen mit den Senioren keine übliche Fallschule: Rolle vorwärts, Rolle rückwärts, etc. bzw. was alles so bekannt ist.

    Fallschule mit den Senioren machen wir 2-Techniken: Fall zur Seite & Fall rückwärts, beides aus verschiedenen Positionen.

    Das reicht völlig aus, wer anderer Meinung ist, kann ja mehr oder anderes trainieren, wir kommen mit den beiden Falltechniken bestens klar.
    MUKIN SHORI * Der Weg zum Erfolg hat keine Abkürzung

  7. #22
    Registrierungsdatum
    02.09.2013
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    3.632

    Standard

    Zitat Zitat von Shimin Beitrag anzeigen
    Fallschule mit den Senioren machen wir 2-Techniken: Fall zur Seite & Fall rückwärts, beides aus verschiedenen Positionen.
    Das reicht völlig aus,
    Sehe ich auch so. Hatte nur nachgefragt, weil da stand das ihr keine Falltechniken gemacht habt.
    “Das ist zwar peinlich, aber man darf ja wohl noch rumprobieren.”
    - Evolution

  8. #23
    Registrierungsdatum
    23.02.2019
    Alter
    58
    Beiträge
    307

    Standard

    Zitat Zitat von Shimin Beitrag anzeigen
    Ich sage mal, das wir eine gute Lösung gefunden haben.
    Diese 7-Personen machen natürlich nicht alles mit, so wie der Rest der Gruppe, das war mir von Anfang an klar.
    Wir haben die Lösung gewählt, kleine KM-Gruppe (7-Personen) integriert in die beiden großen KM-Gruppen.
    Vieles machen diese Senioren mit den großen KM-Gruppen gemeinsam, bei bestimmten Techniken, Szenarien, etc. machen sie dann ihren Bereich der etwas anders verläuft.
    So wie der Kollege Schnüffler das in seiner Gruppe macht, läuft es bei uns ähnlich, wobei die Senioren immer von einem zusätzlichen Instructor betreut werden.
    Mal schauen was die Zukunft bringt, so wie es läuft sind alle Teilnehmer/innen zufrieden, leider hat nun Corona uns wieder in den Schranken verwiesen.
    Geplant war für März / April 2020 eine weitere KM-Seniorengruppe zu gründen, Nachfragen, Interessen sind vorhanden, somit könnten wir mit 17-Personen starten.
    wünsche allen stets eine gute Gesundheit.
    Das Konzept, einen Einführungskurs für Senioren anzubieten und anschließend die verbliebenen Interessenten in das reguläre Training zu integrieren, dabei mit einem Extra-Instructor zu betreuen, finde ich sehr gut; offenbar war es ja auch erfolgreich.

    Letztes Jahr gab es eine Thread "Selbstverteidigung für Senioren sinnvoll?". Ein Fazit war, dass es große individuelle Unterschiede in der Fitness ab 50+ gibt. Eine offene Frage ist für mich immer noch, wie fit man sein muss, um am Training nicht nur Spaß zu haben, sondern es im Ernstfall auch anwenden zu können. Ein Kurs wie in "ARD Mittagsmagazin: Selbstverteidigung für Senioren" * gezeigt würde mir weder Spaß machen, noch überzeugt mich dessen Sinnhaftigkeit. Wenn aber ein Anfänger 50+ entsprechend seiner individuellen Fitness in die reguläre Gruppe hineinwachsen kann, dann klingt das auch für mich interessant.

    ______________________
    *) Erster Google/YouTube-Treffer für "krav maga senioren"

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Krav Maga bis ins hohe Alter?
    Von Krach Bumm im Forum Hybrid und SV-Kampfkünste
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 03-07-2017, 17:10
  2. Wing Chun abbrechen und mit Krav Maga anfangen ?
    Von DoktaKnocka im Forum Anfängerfragen - Das Forum für Kampfkunst-Einsteiger
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 20-03-2013, 08:42
  3. anfangen im dem Alter ??
    Von Pebender im Forum Ju-Jutsu
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 04-09-2011, 21:45
  4. In welchem Alter anfangen mit Kampfsport ??
    Von Shotokan1989 im Forum Offenes Kampfsportarten Forum
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 26-01-2008, 17:56
  5. Mindest alter für Krav Maga???
    Von Alamo im Forum Hybrid und SV-Kampfkünste
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 19-10-2007, 12:31

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •