Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Zeige Ergebnis 16 bis 25 von 25

Thema: Langes Schwert, neue Terminologie

  1. #16
    Registrierungsdatum
    04.06.2007
    Beiträge
    446

    Standard

    Zitat Zitat von dino Beitrag anzeigen
    Ja, es ist einfach letzlich vieles eine Definitionssache. Und da ich das Ganze ja nicht für eine Organisation mit historischen Ambitionen mache, erlaube ich mir einfach (zumindest erst mal) unter den Begriffen nach Gutdünken, aber so sinnvoll wie möglich zu wählen. [...]
    Das macht es auch spannend, weil man nicht auf Authentizität beschränkt ist sondern das nimmt was einem passt. Ich bin gespannt was am Ende rauskommt.

    Zitat Zitat von dino Beitrag anzeigen
    Ich stelle prinzipiell keine Videos in sog. "sozialen" Netzwerken ein, da die sich mMn mehr asozial als sozial zeigen.
    Schade drum. Bei Youtube könnte man zum allerdings zum einen die Kommentarfuntion abschalten und zum anderen die Einstellugen so wählen, dass man nur über den Link das Video findet. Das Video wäre also im "öffentlichen YT" nicht gelistet. Den Link könntest du dann hier posten :-)

    Zitat Zitat von dino Beitrag anzeigen
    Aus deinen Angaben "Traditionelle Kampfkünste Genuas" entnehme ich, dass du südländische Wurzeln hast, oder irre ich mich da? Dann sind dir die alten italiensichen Meister wohl etwas näher als mir.
    Nein, da irrst du dich. Ich bin durch Zufall über Freunde zu diesen Methoden gekommen. Dabei handelt es sich vornehmlich um den Umgang mit dem Spazierstock, langen Stock und Messer sowie im Waffenlosen Bereich eine reduzierte Form der SV und eine alte Form des Savate. Nicht nur, dass mich das als Historischen Fechter direkt angesprochen hat, es war mir von den Konzepten oder besser gesagt von der Vermittlung her viel näher, als vieles was ich aus dem asiatischen Bereich kenne. Du kannst dazu gerne mal einen Blick in meinen Blog werfen, in der Signatur findest du den Link :-)

  2. #17
    dino Gast

    Standard

    Hallo Oliver!

    Zitat Zitat von OliverJ Beitrag anzeigen
    Schade drum. Bei Youtube könnte man zum allerdings zum einen die Kommentarfuntion abschalten und zum anderen die Einstellugen so wählen, dass man nur über den Link das Video findet. Das Video wäre also im "öffentlichen YT" nicht gelistet. Den Link könntest du dann hier posten :-)
    Danke für den Tipp; das wusste ich noch nicht. Ich werde noch mal drüber nachdenken. Bin auch kein Freund von Google, diesen Daten-Gangstern. Und dazu gehört YT ja auch.

    Nein, da irrst du dich. Ich bin durch Zufall über Freunde zu diesen Methoden gekommen. Dabei handelt es sich vornehmlich um den Umgang mit dem Spazierstock, langen Stock und Messer sowie im Waffenlosen Bereich eine reduzierte Form der SV und eine alte Form des Savate. Nicht nur, dass mich das als Historischen Fechter direkt angesprochen hat, es war mir von den Konzepten oder besser gesagt von der Vermittlung her viel näher, als vieles was ich aus dem asiatischen Bereich kenne. Du kannst dazu gerne mal einen Blick in meinen Blog werfen, in der Signatur findest du den Link :-)
    Ja, dann verstehtst du meinen Ansatz wohl ganz gut. Deine Sache geht ja in etwa in die gleiche Richtung. Werde mal sehen ob es mit deinem Blog klappt. Ich habe das noch nie ausprobiert und keine Erfahrung mit Blogs. Funktioniert das wie ein Chat?

    Inzwischen habe ich auch noch mal über deine Anregung mit dem Begriff "steile Position" nachgedacht ("Es gibt steile und verhangene Positionen. Pflug wäre steil und Ochs verhangen".) Das hat mich zum Begriff "ansteigende" oder einfach "steigende Position" gebracht, weil das ja genau die Linie ist, die die Hörner des Ochsen repräsentieren soll. Damit wird auch keine Assoziation über den Winkel erzeugt, was bei "steil" eher der Fall ist. Soll heißen: "steigend" kann mehr oder weniger steil sein, was ja der Praxis entspricht. Konsequenterweise würde ich dann aber auch das Wort "hängend" ersetzen durch "fallend", was die Polarität der Begriffe besser darstellt, wie ich finde. Und drittens würde es insofern zu einer Vereinfachung führen als man nicht mehr oben und unten separat angeben muss, sondern jeder Begriff klar eine der 3 Ebenen oben, mitte, unten definiert.. Es sähe dann also so aus:
    *
    linker/rechter Ochs = "fallende" Deckung li./re anstatt "hängende" Deckung li./re. oben
    *
    in der Mitte hätte man dann 3 Positionen (horizontal verschoben):
    linker/rechter Pflug = "steigende" Deckung li./re. + den sog. mittleren Pflug als "steigende" Deckung mitte
    *
    "auf der Schulter" li./re., und "über dem Kopf" würde ich, wie gesagt, gerne beibehalten.
    *
    In der unteren Ebene dann auch wieder 3 Positionen (ebenfalls horizontal verschoben) würde ich bei bei "hängende" bleiben, weil hier die Spitze wirklich tief hängt:
    linke/rechte Schrankhut/Alber = "hängende" Deckung li./re/mitte

    Damit hätte man die 3 Begriffe fallend - steigend - hängend, die auch gleichzeitig die 3 Ebenen oben - mitte - unten repräsentieren, ohne das noch separat angeben zu müssen.

    Ich muss natürlich auch zugeben, dass solche Worte wie Ochs oder Pflug in iher Einfachheit und Kompaktheit ihre Vorteile haben. Das ist wohl bei meinem Vorgehen leider so nicht zu erreichen. Aber wir sind ja noch nicht ganz fertig.
    Und ausserdem kann ja jeder das handhaben wie er gerne möchte, wobei die histor. Fechter sicher ihre Nomenklatur wie gehabt weiter verwenden wollen. Das ist ja auch kein Problem. Warum ich mich hiermit beschäftige hatte ich ja schon anfangs erklärt.

    Soweit das "Wort zum sonnigen Sonntag" . Ich gehe jetzt erst mal etwas an die frische Luft. Bis später....

    Gruss, dino

  3. #18
    dino Gast

    Standard

    Hallo!
    Das hier geht an die Board Software und die dafür Zuständigen:
    Ich bin jetzt so genervt, dass ich keine Lust mehr habe noch irgendwas zu schreiben, zwar aus folgenden Gründen:
    Ich wollte eigentlich nur meine letzten Aktualisierungen noch mal in der tabellarischen Form und mit Bild-Graphiken (beides im .jpg Format) einstellen. Dabei passiert folgendes, und das nicht zum ersten Mal:

    a)
    Wenn ich längere Beiträge schreibe und abschicken will, werde ich aufgefordert mich neu anzumelden, obwohl ich das Board gar nicht verlassen habe und auch im Kopf der Seite noch als angemeldet geführt werde.
    b)
    Wenn ich mich dann doch noch mal anmelde um meinen Text abzuschicken ist der verschwunden. Und lange Texte neu zu schreiben ist wirklich kein Vergnügen.
    c)
    Die letzten Anhänge wurden nicht hochgeladen, sondern es erschien eine Fehlermeldung, die aber nicht näher erläutert wurde.
    Die Anhänge sind nur aktualiserte Anhänge, die ich vorher schon mal hochgeladen hatte, also sehe ich da keinen Grund für Fehlermeldungen.

    d)
    Umlaute im Text werden manchmal nicht normal wiedergegeben,sondern mit HTML Code oder ähnlichem codiert z.B. "ü" für "ü".

    Das passiert mir nur hier im Board; deshalb glaube ich eigentlich nicht, dass es an meinem Rechner liegt.

    Gruss
    dino

  4. #19
    Registrierungsdatum
    11.02.2005
    Ort
    Zürich
    Alter
    32
    Beiträge
    2.483

    Standard

    Dieses Problem lässt sich sehr einfach komplett umgehen, wenn Du bei der Anmeldung einen Haken in das Kästchen bei "angemeldet bleiben" setzt. Wenn man das vergessen haben sollte, kann man sicherheitshalber den geschriebenen Text kopieren, bevor man auf "Atworten" klickt, so hat man ihn in der Zwischenablage gespeichert. Alternativ kann man natürlich auch den Text in einem Schreibprogramm verfassen, sich anschliessend anmelden und diesen dann einfügen. Die letzten beiden Varianten führen leider tatsächlich dazu, dass man Anhänge ggf. neu hochladen muss.

    Beste Grüsse
    Period.
    Link zu meinem Gratis-Ebook "Sei Stark!" über Krafttraining für Kampfsportler: https://archive.org/details/FlaisSeiStark1_1

  5. #20
    Registrierungsdatum
    04.06.2007
    Beiträge
    446

    Standard

    Zitat Zitat von dino Beitrag anzeigen
    Werde mal sehen ob es mit deinem Blog klappt. Ich habe das noch nie ausprobiert und keine Erfahrung mit Blogs. Funktioniert das wie ein Chat?
    Einfach ausgedrückt ist das nur meine Homepage auf die ich ab und an ein paar Beiträge oder Fotos etc. veröffentliche. Es gäbe tatsächelich auch eine Kommentaroption, aber die benutzt eh keiner ;-)

  6. #21
    dino Gast

    Standard

    Hallo, Period!

    Zitat Zitat von period Beitrag anzeigen
    Dieses Problem lässt sich sehr einfach komplett umgehen, wenn Du bei der Anmeldung einen Haken in das Kästchen bei "angemeldet bleiben" setzt. Wenn man das vergessen haben sollte, kann man sicherheitshalber den geschriebenen Text kopieren, bevor man auf "Atworten" klickt, so hat man ihn in der Zwischenablage gespeichert. Alternativ kann man natürlich auch den Text in einem Schreibprogramm verfassen, sich anschliessend anmelden und diesen dann einfügen. Die letzten beiden Varianten führen leider tatsächlich dazu, dass man Anhänge ggf. neu hochladen muss.

    Beste Grüsse
    Period.
    Ja, danke. Das Häckchen kenne ich. Da ich mich aber sowieso nach dem Schreiben von Beiträgen und Verlassen des KKB Webseite immer wieder abmelde, habe ich das weggelassen. Ich kenne es von früher nur so, dass man erst raus ist, wenn man sich formell abgemeldet hat. Vllt. wurde das auch in letzter Zeit geändert. Zuletzt habe ich es dann auch so gemacht wie du beschrieben hast, mit Sicherungsdatei; aber das kann ja kein Dauerzustand sein. Dann muss ich jetzt wohl Häckchen machen üben.
    Ich habe jetzt noch mal versuche die Bilder (2 kleine Bilddateien) von meinem Rechner hochzuladen, so wie beim ersten Mal. Geht nicht!

    Gruss
    dino
    Geändert von dino (13-04-2020 um 18:22 Uhr)

  7. #22
    Registrierungsdatum
    11.02.2005
    Ort
    Zürich
    Alter
    32
    Beiträge
    2.483

    Standard

    Wenn die Dateigrösse keine Rolle spielt, könnte es u.U. das Dateiformat sein... was erlaubt ist, sollte in dem Hochlade-Feld stehen. Und Umlaute in den Dateinamen würde ich sicherhheitshalber vermeiden, das führt bei diversen Systemen zu Problemen.

    PS: Dass das Häkchen manuell gesetzt werden muss, kann durchaus auch eine Frage der Einstellungen in Deinem Internetbrowser sein, die z.T. bei (z.T. automatischen) Updates auch wieder auf die persönlichen Präferenzen justiert werden müssen.

    Beste Grüsse
    Period.
    Link zu meinem Gratis-Ebook "Sei Stark!" über Krafttraining für Kampfsportler: https://archive.org/details/FlaisSeiStark1_1

  8. #23
    dino Gast

    Standard

    Hallo Period!
    Es sind im Prinzip die gleichen Dateinamen wie oben, keine verbotetenen Zeichen oder sowas; eben nur mit den letzten Änderungen im Inhalt:
    - Langes Schwert Huten 3.jpg
    - LS Terminologie 2.jpg
    Ich habe fast den Eindruck, dass jemand verhindern will, dass die Dateien hochgeladen werden.
    Grusss, dino

  9. #24
    dino Gast

    Standard

    Hallo!
    Heute wollte ich meine kleine Modifikation der Begriffe aus dem Schwertfechten fortsetzten und die Tabelle mit den Bezeichnungen für die Hiebe als Graphik einfügen.
    Das ist aber wieder von der Boardsoftware (s.o.) verhindert worden. Aus welchen Gründen ein JPG in kleiner Größe nicht hochgeladen werden kann ist mir schleierhaft.
    Ich habe inzwischen auch keine Lust mehr mich weiter darüber zu ärgern und steige aus dem Thema aus. Tut mir leid.

    Gruss

    dino

  10. #25
    dino Gast

    Standard

    Hallo noch mal!

    Zitat Zitat von period Beitrag anzeigen
    Die sind aus John Clements, Medieval Swordsmanship: Illustrated Methods and Techniques (Paladin Press, Boulder 1998).
    Ich habe die von mir bearbeiteten Graphiken aus John Clements' Buch von denen ich nicht wusste, dass sie von ihm stammen wieder gelöscht, da ich keine offizielle Genehmigung für eine Veröffentlichung habe. Damit möchte ich eine Verletzung des Urherrechts vermeiden.

    Gruss, dino

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Langes Schwert von Cold Steel
    Von fischmongrel im Forum Europäische Kampfkünste
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25-01-2019, 22:36
  2. Langes Schwert - Lichtenauer
    Von Rhodos im Forum Europäische Kampfkünste
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23-10-2011, 12:43
  3. Langes Schwert - Teil 2
    Von dino im Forum Europäische Kampfkünste
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13-09-2010, 21:25
  4. 29./30.03.08: Langes Schwert Grundlagen / Motorik
    Von Alte Kampfkunst im Forum Termine & Infos zu Lehrgängen und Seminaren
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27-02-2008, 13:22
  5. 29./30.07.06 Langes Schwert
    Von Alte Kampfkunst im Forum Termine & Infos zu Lehrgängen und Seminaren
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30-05-2006, 14:27

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •