Seite 15 von 16 ErsteErste ... 513141516 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 211 bis 225 von 232

Thema: Bestrafung durch den Trainer - wie das früher war und heute ist

  1. #211
    Registrierungsdatum
    02.03.2005
    Ort
    mitten im Pott
    Alter
    45
    Beiträge
    33.589

    Standard

    Und was sollen diese Links sagen?
    Wie wäre es mal, wenn du eine konkrete Aussage triffst, so wie du es auch von anderen fordesrt und dann dumm abtust.
    Mein Englisch ist zu schlecht. Ich löse das physikalisch!

  2. #212
    Registrierungsdatum
    14.05.2008
    Ort
    Santos(SaoPaulo/Brazil)
    Beiträge
    2.214

    Standard

    Zitat Zitat von step-by Beitrag anzeigen
    www.tkd-news.de/?p=1363
    Erfolgreiche Trainerausbildung im Taekwonwondo..
    Vorallem, was interessiert mich wie ich erfolgreich eine TKD Trainerausbildung absolviere
    Da ich a) gar kein koreanisches Beingefuchtel mache und b) die auch nur im kleinen TKD Universum eine Aussagekraft hat!?

  3. #213
    Registrierungsdatum
    30.09.2018
    Beiträge
    986

    Standard

    Zitat Zitat von Stixandmore Beitrag anzeigen
    Vorallem, was interessiert mich wie ich erfolgreich eine TKD Trainerausbildung absolviere
    Da ich a) gar kein koreanisches Beingefuchtel mache und b) die auch nur im kleinen TKD Universum eine Aussagekraft hat!?
    Ob Du Dich wirklich unterhalten willst?

    Der Link zum Sportunterricht ist nicht auf eine bestimmte Sportart bezogen.
    Aber wer nur die Krümel suchen will... der macht das eben.



    www.sportunterricht.de/

    vielleicht zu viel zum Lesen..

    Wenn Du diesen Sport im Augen hast, dann geht es mir wie Dir beim Taekwondo.


    maxresdefault (2).jpg
    Geändert von step-by (29-05-2020 um 20:37 Uhr) Grund: Text erweitert noch ein Link

  4. #214
    Registrierungsdatum
    13.06.2014
    Beiträge
    112

    Standard

    Liebe Mods: ich finde, hier fehlt eindeutig ein Bitte-nicht-füttern-Emoji... Könntet ihr bitte eins organisieren?

  5. #215
    Registrierungsdatum
    30.09.2018
    Beiträge
    986

    Standard

    Einfach selbst entwerfen...
    Geändert von step-by (29-05-2020 um 21:26 Uhr)

  6. #216
    Registrierungsdatum
    02.03.2005
    Ort
    mitten im Pott
    Alter
    45
    Beiträge
    33.589

    Standard

    Was ist der Inhalt des Videos?
    Mein Englisch ist zu schlecht. Ich löse das physikalisch!

  7. #217
    Registrierungsdatum
    14.05.2008
    Ort
    Santos(SaoPaulo/Brazil)
    Beiträge
    2.214

    Standard

    Zitat Zitat von step-by Beitrag anzeigen
    Ob Du Dich wirklich unterhalten willst?

    Der Link zum Sportunterricht ist nicht auf eine bestimmte Sportart bezogen.
    Aber wer nur die Krümel suchen will... der macht das eben.



    www.sportunterricht.de/

    vielleicht zu viel zum Lesen..

    Wenn Du diesen Sport im Augen hast, dann geht es mir wie Dir beim Taekwondo.


    maxresdefault (2).jpg
    Schöner Link; allerdings ziemlich allgemein gehalten, ne?
    Ich mach spezifisches Training für die Sachen die ich ausübe (Kraft, Ausdauer, Geschwindigkeit, Präzession etc) d bringt mir Spiel, Spannung, Spass für Schulkinder nichts- aber gut- wieder eine deiner Nebelgranaten- zu dem TKD Link habe mich schon geäußert (siehe #212)
    Was Capoeira damit zu tun haben soll erschließt sich mir nicht; ich Tip einfach Mal auf weitere Nebelgranate, um vom eigentlichen Thema abzulenken

    P.s Capoeira ist eine Lebenseinstellung, eine Kunst und hat mit Sport(aka dem koreanischen Beingefuchtel) so viel zu tun, wie eine Kuh mit dem fliegen

  8. #218
    Registrierungsdatum
    14.12.2008
    Ort
    Konstanz/Zürich
    Beiträge
    981

    Standard

    Also step-by,
    zum einen ist es ein Unding, deine Beiträge permanent selbst zu editieren, in summa sagst du nämlich 0 aus.
    Zum anderen, was ist eigentlich dein Standpunkt? Ist ja schön dass du irgendwelche larifari Artikel und Videos heranziehst - was wäre denn deine Ausbildung, wie gestaltest denn du pädagogisches Training, wie ist denn das Feedback deiner Gruppe?

    VG,
    Phelan
    ------------------------------------------
    www.silatkonstanz.de
    https://www.instagram.com/silatkonstanz/

  9. #219
    Registrierungsdatum
    30.09.2018
    Beiträge
    986

    Standard

    Hallo Stixandmore,

    Zitat Zitat von Stixandmore Beitrag anzeigen
    Schöner Link; allerdings ziemlich allgemein gehalten, ne?
    Ich mach spezifisches Training für die Sachen die ich ausübe (Kraft, Ausdauer, Geschwindigkeit, Präzession etc) d bringt mir Spiel, Spannung, Spass für Schulkinder nichts- aber gut- wieder eine deiner Nebelgranaten- zu dem TKD Link habe mich schon geäußert (siehe #212)
    Was Capoeira damit zu tun haben soll erschließt sich mir nicht; ich Tip einfach Mal auf weitere Nebelgranate, um vom eigentlichen Thema abzulenken

    P.s Capoeira ist eine Lebenseinstellung, eine Kunst und hat mit Sport(aka dem koreanischen Beingefuchtel) so viel zu tun, wie eine Kuh mit dem fliegen



    Leider muß ich Dir jedes Grundwissen über Taekwon-Do, Taekwondo , Tae Kwon Do absprechen.
    Koreanisches Karate, später als Taekwondo bezeichnet wurde 1954 dem Präsidenten von Südkorea Rhee während einer Vorführung der 29. Division,
    als Kampfkunst- Show vorgeführt. Dabei zertrümmerte Nam Tae-hi dreizehn Dachziegel mit den ersten beiden Fingerknöcheln.

    Du kennst nur das Olympische Taekwondo, das wurde an die Spielregeln angepaßt.

    Capoeira wird bei uns im Hauptverein auch angeboten.
    Aber muß zugeben, habe es mir noch nie angesehen.
    Daher kommt von mir keine Bemerkung.

    Das Allgemeinwissen beim Sport, welches Training gut fürs Herz ist, wie der Körper die Energie gewinnt,
    warum ich beim Sport viel trinken sollte, was Aerob - Anaerob , usw. sollte der Trainer schon haben.

  10. #220
    Registrierungsdatum
    04.12.2013
    Beiträge
    6.006

    Standard

    Ist doch immer wieder die gleiche Schaise die der User produziert. Eigentlich sucht er nur immer wieder Möglichkeiten den Rest mit seinen teils wirren Vorstellungen von Dojo-Etikette etc. Und seiner Budoromantik zu belästigen.


    Da kann man nur lachend auf einen Berg gehen und den geistigen Dünnpfiff dieses Users getrost ignorieren.
    "It's not the size of the dog in the fight, it's the size of the fight in the dog." M. Twain

  11. #221
    Registrierungsdatum
    30.09.2018
    Beiträge
    986

    Standard

    Zitat Zitat von Phelan Beitrag anzeigen
    Also step-by,
    zum einen ist es ein Unding, deine Beiträge permanent selbst zu editieren, in summa sagst du nämlich 0 aus.
    Zum anderen, was ist eigentlich dein Standpunkt? Ist ja schön dass du irgendwelche larifari Artikel und Videos heranziehst - was wäre denn deine Ausbildung, wie gestaltest denn du pädagogisches Training, wie ist denn das Feedback deiner Gruppe?

    VG,
    Phelan
    Lieber Phelan

    wenn Du dabei an meine Antworten an schnueffler denkst.
    Da habe ich eingesehen, das bringt nichts. Warum daher sich die Mühe machen zu schreiben.
    Darum den Text teilweise gelöscht, wird nicht gelesen und keine Frage beantworte.

    Auf Deine Fragen sollte ich da näher eingehen?
    Was ich bisher an Antworten erhalten habe, muß ich mir das wirklich überlegen.

    Denn ein Austausch der Ansichten ist scheinbar nicht gewünscht.
    Geändert von step-by (29-05-2020 um 22:21 Uhr)

  12. #222
    Registrierungsdatum
    02.03.2005
    Ort
    mitten im Pott
    Alter
    45
    Beiträge
    33.589

    Standard

    Das ist ne klare Aussage, das du nur rumtrollen willst.
    Mein Englisch ist zu schlecht. Ich löse das physikalisch!

  13. #223
    Registrierungsdatum
    14.05.2008
    Ort
    Santos(SaoPaulo/Brazil)
    Beiträge
    2.214

    Standard

    Zitat Zitat von step-by Beitrag anzeigen
    Hallo Stixandmore,


    [/B]

    Leider muß ich Dir jedes Grundwissen über Taekwon-Do, Taekwondo , Tae Kwon Do absprechen.
    Koreanisches Karate, später als Taekwondo bezeichnet wurde 1954 dem Präsidenten von Südkorea Rhee während einer Vorführung der 29. Division,
    als Kampfkunst- Show vorgeführt. Dabei zertrümmerte Nam Tae-hi dreizehn Dachziegel mit den ersten beiden Fingerknöcheln.
    Cool, wir sind bei der Märchenstunde angekommen
    Tiefe Einblicke, wie du hab ich nicht; aber es reicht- und ja, ich kenn Vertreter des TKD die außerhalb des olympischen Rumgehampels aktiv sind; ändert aber nichts an meiner Sicht der Dinge: Beingefuchtel was mich nicht sonderlich beeindruckt - aber wir schweifen ab; ich will ja nicht daß du mit deinen Nebelgranaten vom eigentlichen Thema ablenkst
    Allgemeinwissen über Sport? Da braucht ich keinen Zettel eines Verbandes für (aka eine DSOB Lizens/Trainerlizenz) das geht ohne; sowohl wo ich selber trainiere als auch da wo ich unterrichte
    Geändert von Stixandmore (29-05-2020 um 22:40 Uhr)

  14. #224
    Registrierungsdatum
    13.06.2014
    Beiträge
    112

    Standard

    Zitat Zitat von Stixandmore Beitrag anzeigen
    Capoeira ist eine Lebenseinstellung, eine Kunst und hat mit Sport(aka dem koreanischen Beingefuchtel) so viel zu tun, wie eine Kuh mit dem fliegen
    Kurz OT: Vor Jahren habe ich mal im Fernsehen eine Doku über Capoeira gesehen. Da haben sie zwei über 80-jährige in einem Sparring (kann man das so nennen?) gezeigt. Das war der absolute Wahnsinn. Athletik war da nicht mehr viel und die Bewegungen waren eher sehr minimalistisch. Aber da hat wirklich alles gepasst: Distanz, Timing, Antizipation, Reaktion, etc. Absolut großartige Kampfkunst. Chapeau! Seitdem bin ich von diesem Capoeira-Ding auch jenseits der Wahnsinnsathletik tief beeindruckt.

  15. #225
    Registrierungsdatum
    14.05.2008
    Ort
    Santos(SaoPaulo/Brazil)
    Beiträge
    2.214

    Standard

    Zitat Zitat von Katamaus Beitrag anzeigen
    Kurz OT
    Von mir aus auch länger; wir sind hier eh schon lange durch
    Ja die "Grão Mestres" mit ihren 80Jahren sind halt nicht mehr so geschmeidig; normalerweise spielen sie die Instrumente und singen zur Begleitung die traditionellen Lieder um den Takt anzugeben(kann man ein wenig mit Musik während der Thaikämpfe vergleichen oder die Musik beim Silat) während die jungen Hüpfer in der "Roda", dem Kreis, kämpfen
    Klar hat bei denen alles gepasstin deren Sturm und Drangzeit hat es noch "Hausbesuche" bei anderen Schulen und Gruppen gegeben- da musste die Fahne verteidigt werden und dementsprechend wurde auch trainiert bzw um "Grão Mestre" genannt zu werden, hat man sein gesamtes Leben investiert-Candomblé (Brasi Voodoo spielt auch eine Rolle) aber so gut kenn ich mich im großen und ganzen mit der Materie nicht aus; ich steh immer nur vor großen Herausforderungen beim Jiu, wen ich gegen einen von denen rolle; stark wie ein Ochse und supergelenkig
    Geändert von Stixandmore (30-05-2020 um 01:47 Uhr)

Seite 15 von 16 ErsteErste ... 513141516 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 12-05-2020, 16:28
  2. Früher war mehr Lametta ...
    Von jkdberlin im Forum Off-Topic Bereich
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 26-12-2018, 09:56
  3. Shotokan-Kata früher und heute vs. Wado-Ryu Kata früher und heute
    Von Karate Kid 2.0 im Forum Karate, Kobudō
    Antworten: 137
    Letzter Beitrag: 09-08-2014, 19:08
  4. 1. TG ist, das war früher ein 9ter SG.
    Von city cobra im Forum Archiv Wing Chun / Yong Chun
    Antworten: 136
    Letzter Beitrag: 17-08-2010, 16:23
  5. Früher war alles besser
    Von Linus im Forum Boxen
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 28-03-2010, 13:08

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •