Zeige Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: ewiglanger Muskelkater nach Front-Lever-Training normal?

  1. #1
    Registrierungsdatum
    16.05.2020
    Beiträge
    2

    Standard ewiglanger Muskelkater nach Front-Lever-Training normal?

    Moin!

    Eigentlich betreibe ich gar keine Kampfkunst, gehe eher Bouldern, aber ich wusste nicht so recht, wo ich die Frage sonst stellen sollte, und hatte dieses Forum als irgendwie recht gut frequentiert in Erinnerung und glaube, dass hier manche auch einiges an BWEs trainieren.

    Ich wollte diesen Sommer den Front-Lever erlernen und mache da eigentlich auch Fortschritte. Ich kann den einbeinig so sieben Sekunden halten, tucked länger.
    Irgendwann vor 1,5 Wochen ca. habe ich mal die ganze Zeit in meinem Training zwischendurch den Front-Lever versucht und hatte den nächsten Tag einen heftigen Muskelkater in der Armbeuge. Ich bin mir nicht sicher, ob das der Latissimus oder der "Musculus teres major" (?) ist, jedenfalls irgendwo dort, in der Achsel. Ist das noch normal, wenn das so lange anhält? Ich merke das auch gut, wenn ich die Arme gerade nach oben ausstrecke. Ich habe aber nicht den Eindruck, dass ich vom Bewegungsradius her eingestränkt bin.

    Ich muss zugeben, dass ich auch nach 2 Tagen weitertrainiert habe. Wenn ich mich aufgewärmt habe konnte ich trotz leichter Schmerzen weitertrainieren und machte auch Fortschritte. Nun habe ich aber zwei Tage nichts gemacht und ich merke keinerlei Veränderung. Kann das auch die Sehne oder so sein? Kann ich einfach vorsichtig weitertrainieren, solange ich mich ausgiebig aufwärme (was ich eigentlich sowieso immer mache) und Fortschritte bei der Übung mache?

    Bin leider so gar kein Fachmann, sorry.

    Gruß,
    LappenHB

  2. #2
    Registrierungsdatum
    31.08.2001
    Ort
    NRW
    Beiträge
    19.691

    Standard

    Ich empfehle dann mal einen Arzt aufzusuchen, die sind manchmal recht gut im Diagnostizieren. Klingt nach einem Muskelfaserriss, oder was in Richtung viel zu hohe Grundspannung im Körper die schnell zu Schmerzen führt.
    "Man kann Leuten nicht verbieten, ein ***** zu sein." (Descartes)

  3. #3
    Registrierungsdatum
    16.05.2020
    Beiträge
    2

    Standard

    Was ich halt komisch finde ist, dass es dann aber erst am nächsten Tag schmerzte und auch nicht so stark, wie ich es bei einem Muskelfaserriss erwarten würde. Aber ja, wahrscheinlich sollte ich, wenn es jetzt in den nächsten ein, zwei Tagen gar nicht besser wird mal einen Arzt aufsuchen.
    Am liebsten würde ich halt einfach weitertrainieren, aber habe zu oft so Blödsinn gemacht und nicht auf meinen Körper gehört und trotz halt eigentlich erträglicher Schmerzen weiter Sport getrieben und es auf lange Sicht bereut. Z.B. dann durch zu exzessives Laufen meinen Knien nachhaltig geschadet usw..
    Geändert von LappenHB (16-05-2020 um 22:49 Uhr)

  4. #4
    Registrierungsdatum
    11.02.2005
    Ort
    Zürich
    Alter
    31
    Beiträge
    2.351

    Standard

    Diagnostizieren kann Dir hier über das Forum niemand verlässlich was, sorry, umso weniger, je vager die Angaben sind. Wenn die Schmerzen signifikant sind und anhalten, würde ich einen Sportarzt aufsuchen. Ich würde so oder so vom einfach weitertrainieren abraten - schliesslich würde ich annehmen, dass das Training etwas langfristiges sein soll und nicht ein Zwischensprint von einer Verletzung zur nächsten. Nimm Dir die Zeit und versuche, sinnvoll auszuheilen, das rechnet sich lanfristig. Lass es mal eine Woche ruhig angehen und versuch dann mal, langsam wieder aufzubauen (wobei ich persönlich ja kein Fan von Training aus nur statischen Haltepositionen bin - sollte man m.E. mit verwandten dynamischen Übungen usw. kombinieren - aber nachdem es dazu keine Angaben gibt, lasse ich das mal so stehen). Ich würde erstmal Wärmetherapie versuchen und eine Zeitlang Magnesium nehmen, wenns nur eine Verhärtung ist sollte das helfen. Wenn Wärme nicht hilft, könnts auch ein grösserer Muskelriss und / oder eine (evtl. daraus resultierende) Entzündung sein, aber alle Angaben ohne Gewähr.

    Beste Grüsse & alles Gute
    Period.
    Link zu meinem Gratis-Ebook "Sei Stark!" über Krafttraining für Kampfsportler: https://archive.org/details/FlaisSeiStark1_1

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Was gegen den Muskelkater nach dem Training
    Von antomrvelj im Forum Grappling
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 21-10-2010, 13:17
  2. Muskelkater nach Training... aber nur in einem Muskel
    Von Dr. Fighter im Forum Krafttraining, Ernährung und Fitness
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 11-08-2009, 12:30
  3. Nach Schnelligkeits Training noch normal trainieren?
    Von D.B. im Forum Trainingslehre
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21-12-2008, 07:50
  4. Kein Muskelkater nach dem Training
    Von Profex im Forum Krafttraining, Ernährung und Fitness
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 22-08-2005, 12:17
  5. nach jedem Training Muskelkater
    Von Nino im Forum Krafttraining, Ernährung und Fitness
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 10-03-2003, 20:29

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •