Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Zeige Ergebnis 46 bis 51 von 51

Thema: Technik stehlen

  1. #46
    Registrierungsdatum
    24.01.2014
    Alter
    34
    Beiträge
    2.115

    Standard

    nettes Thema. Was man mit Techniken stehlen aber genau meint ist mir leider gesagt etwas zu hoch. Kann mir nämlich nichts darunter vorstellen. Sicher könnte man sich vielleicht die eine andere Einzelbewegung abschauen. Aber ob diese dann motorisch auch umsetzen kann, steht auf einem anderen Blatt. Außerdem stellt sich auch die Frage ob die Technik überhaupt zu einem Selbst passt, was die körperlichen Grundvorausetzungen betrifft.

  2. #47
    Registrierungsdatum
    15.09.2013
    Beiträge
    2.862

    Standard

    Mit diesem Narrativ verbunden wäre auch noch das Thema der "geheimen Schrift", welche es der Erzählung zufolge demjenigen der sie findet bzw. gefunden hat, ermöglicht hat, eine tolle Sache zu lernen
    Apropos lernen aus " Geheimen Schriften",
    Beispiel für die Romantiker(Volksmärchen,Legenden,Mythen)





    Buch das sich mit diesem Thema beschäftigt:
    https://www.amazon.de/gp/product/158...api_taft_p1_i0
    Geändert von Huangshan (30-05-2020 um 11:33 Uhr)

  3. #48
    Registrierungsdatum
    11.02.2005
    Ort
    Zürich
    Alter
    32
    Beiträge
    2.488

    Standard

    Zitat Zitat von Huangshan Beitrag anzeigen
    Buch das sich mit diesem Thema beschäftigt:
    https://www.amazon.de/gp/product/158...api_taft_p1_i0
    Danke für den Link! Ich hatte das Buch ca. 2006 mal in einem Buchladen in England in der Hand, habs dann aber aufgrund von knappem Taschengeld nicht gekauft und obendrein vergessen, mir den Titel aufzuschreiben Ich habe inzwischen eine gewisse Anzahl von Nachdrucken solcher Bücher akkumuliert, aber ein Werk, das eine Zusammenschau und Bewertung versucht finde ich aus diversen Gründen ebenfalls spannend. Kommt beim nächsten grösseren Bucheinkauf in den Korb!

    Beste Grüss
    Period.
    Link zu meinem Gratis-Ebook "Sei Stark!" über Krafttraining für Kampfsportler: https://archive.org/details/FlaisSeiStark1_1

  4. #49
    Registrierungsdatum
    15.09.2013
    Beiträge
    2.862

    Standard

    period:

    Das Buch beschäftigt sich u.a. mit einigen Quanpu - 拳谱, Kampfkunst Handbüchern aus verschiedenen Epochen in China.(einige haben auch ihren Weg nach Okinawa,Japan,Korea etc. gefunden)

    Das Buch gibt einen Einblick , es gibt natürlich viel mehr Werke(Quanpu - 拳谱) die verfasst wurden.

    Als Einstieg in das Thema ist es gut.

    Gruss
    Huangshan
    Geändert von Huangshan (31-05-2020 um 17:03 Uhr)

  5. #50
    Registrierungsdatum
    25.04.2018
    Ort
    Friedberg / Hessen
    Beiträge
    319

    Standard

    Um die Ausgangsfrage zu beantworten, würde ich das auch nicht als Stehlen bezeichnen. Viel eher würde ich sagen, daß man sich austauscht und von einander lernt und über den Tellerrand schaut.
    Es gibt ja kein Copyright auf diese oder jene Technik. Gerade in den moderenen SV-Stilen oder auch Stockkampfsystemen werden doch Techniken und Trainingsformen aus anderen Stilen übernommen und eingearbeitet. Warum auch nicht.
    Ist ein Stil entstanden und jemand ist Stilbegründer, geschah das sicherlich aufgrund diverser Gründe, wie Spaltungen von Gruppierungen oder sonstiges in der Richtung. Der neue Stilbegründer nennt das ganze um und trainiert aber die Techniken, wenn auch vllt. in abgewandelter Form.

    Ich finde es richtig, sich über seine eigene KK hinaus zu bewegen und sich Techniken anzueignen und zu lernen, wenn sie zu einem passen.

  6. #51
    Registrierungsdatum
    16.12.2015
    Ort
    NRW
    Beiträge
    4.824

    Standard

    Fakt ist doch (bis zum Beweis des Gegenteils), dass ausnahmslos alle KKs "irgendeinen" Ursprung hatten (freche Anmerkung: wahrscheinlich alle vom Pahuyuth abstammend ): Die einen von "alten Weisen", andere von "inneren oder göttlichen Eingebungen", dritte aus der Tierwelt und/oder Natur (was sich in abgewandelter Form in anderen Fachgebieten heute "Bionik" oder "Biomimetics" nennt). Und dann kam noch dies und das hinzu - und IMHO vermutlich auch immer irgendwas, was den jeweiligen StilgründerInnen persönlich lag; und geblieben ist halt das, was (zu einem gewissen Zeitpunkt für eine gewisse Person) am Besten funktionierte. Ob das "Stehlen" ist? IMHO eher "Abschauen" und/oder "learning by trying"!

    Naja, und heute. In YT- und Internet-Zeiten ist jeder neue Impuls nur einen Klick weit entfernt. Plus dass es Stimmen gibt: "Alles schon mal dagewesen". Mithin: What shall's
    HG Silverback * Ich habe eiserne Prinzipien. Wenn sie Ihnen nicht gefallen, habe ich auch noch andere. (Groucho Marx)

Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Passwort stehlen auf Thunderbird
    Von Nadel im Forum Off-Topic Bereich
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23-06-2015, 13:32
  2. Technik
    Von Outlawz im Forum Muay Thai, Muay Boran, Krabi Krabong
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 14-10-2010, 23:09
  3. Technik vs. Kraft und No Technik
    Von Anjo.BJJ im Forum MMA - Mixed Martial Arts
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14-02-2006, 14:22
  4. kraft u. technik / ausdauer u. technik ?
    Von error404 im Forum Krafttraining, Ernährung und Fitness
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 12-02-2004, 14:55
  5. "Taote" Technik, Ki Technik
    Von jie in im Forum Offenes Kampfsportarten Forum
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10-04-2002, 17:01

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •