Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 16 bis 30 von 64

Thema: Befreiung aus Schwitzkasten

  1. #16
    Registrierungsdatum
    04.11.2017
    Beiträge
    2.289

    Standard

    Zitat Zitat von Björn Friedrich Beitrag anzeigen
    Also das Video ist schon krass, vor allem der Kommentar, der kriegt noch Luft der Mund ist ja offen......
    .
    Mal sehen, ob Würgegriffe bei den Verkehrsbetrieben Leipzig nun verboten werden.
    Eine Überarbeitung der Schulungsprogramme wurde schon angekündigt



    https://twitter.com/LVB_direkt
    Geändert von Pansapiens (19-07-2020 um 19:33 Uhr)

  2. #17
    Registrierungsdatum
    13.06.2014
    Beiträge
    168

    Standard

    Zitat Zitat von Klaus Beitrag anzeigen
    Den Typen der erwürgt selbst in nen richtigen RNC nehmen, und nach 3 Sekunden loslassen.
    Gute Idee. Ganz im Ernst! Mit nem Tsuki oder Low Kick die Birne weg braten, würde wohl deutlich mehr Ärger nach sich ziehen. Und ich glaube so einen RNC (wenn auch stümperhaft) bekomme ich auch noch hin

    Mal kurz OT: ich habe den als Kind mal im Judo gelernt (hat mir spontan sehr gefallen). Allerdings meine ich, dabei wäre der Kopf des Partners immer zur Seite gedreht gewesen. Ist das eine Übungsform oder habe ich das falsch in Erinnerung?

  3. #18
    Registrierungsdatum
    31.08.2001
    Ort
    NRW
    Beiträge
    19.850

    Standard

    Ich verweise auf die Kollegen Björn oder Rambat. Ich müsste das auch nochmal auffrischen, ist schon ein paar Jährchen her.

    On a more serious note: wenn man etwas kräftiger ist und den Typen auch anschliessen noch in Schach halten kann, den Mann am Gürtel packen und wegziehen. Wenn die Jacke zu ist geht auch am Kragen.
    Geändert von Klaus (19-07-2020 um 21:15 Uhr)
    "Man kann Leuten nicht verbieten, ein ***** zu sein." (Descartes)

  4. #19
    Registrierungsdatum
    04.11.2017
    Beiträge
    2.289

    Standard

    Zitat Zitat von Katamaus Beitrag anzeigen
    Gute Idee. Ganz im Ernst! Mit nem Tsuki oder Low Kick die Birne weg braten, würde wohl deutlich mehr Ärger nach sich ziehen. Und ich glaube so einen RNC (wenn auch stümperhaft) bekomme ich auch noch hin
    Die waren zu dritt.
    Wenn Du da einem stümperhaft am Hals oder Kopf rumzerrst, könnte es zu einer Rangelei kommen und am Ende bist Du es, der gewürgt wird.
    Geändert von Pansapiens (19-07-2020 um 21:49 Uhr)

  5. #20
    Registrierungsdatum
    11.06.2015
    Ort
    In einer Apotheke.
    Alter
    40
    Beiträge
    562

    Standard

    Hallo ...

    Zitat Zitat von Tardy Beitrag anzeigen
    Gibt es eine realistische Möglichkeit, sich aus einer solchen Lage zu befreien.
    Nein, die gibt es nicht.

    So wie die Person dort unterliegt (link zu einem Bild), unter Berücksichtigung das mindestens noch eine weitere Person dabei unterstürzend hilft (Link zum Bild), gibt es keine Gegenmaßnahmen mehr, welche Erfolg versprechend sind.

    Die einzige Option, wenn keine zusätzliche Unterstützung für den Angreifer durch eine weitere Person geleistet werden würde, liegt darin mit der Hand den Kopf des Angreifers zu ertasten und an diesem zu arbeiten (an Ohr, Augen, Lippen, Nase, Kehlkopf reißen/schlagen, oder einfach gegen den Kopf hauen, oder Kyusho-Punkte zu finden (zB am Kiefer)), in der Hoffnung der Griff lockert sich kurzzeitig etwas, um dann wie Friedrich schon sagte, sich einzudrehen (Sichtlinie (er)schaffen), oder gar ganz zu lösen bzw. zu entkommen. Eine mögliche andere Option wäre die Hände zu ertasten, um an diesen auf die Finger zu gehen. Diese "Möglichkeit(en)", resultieren allerdings schnell darin, das der Angreifer nur noch stärker würgt. Das aber willst du in GENAU DIESER Situation nicht, weil ...


    Zitat Zitat von Björn Friedrich Beitrag anzeigen
    Das "V" der Arme liegt also direkt am Kehlkopf so das Unterarm und Oberarm die Halsschlagadern zudrücken können.

    Wenn man sowas korrekt 3-10 Sekunden ausführt schläft die Person ein, wenn man sowas mehrere Minuten hält, kann ein Mensch sterben, das ist defintiv kein harmloser Schwitzkasten.
    Das "V" ist nicht vor dem Kehlkopf platziert, und die obere Schulter (+Bizeps) nach vorne geneigt, siehe hier. Dadurch ergibt sich auch keine ("komplette") Kompression der Halsschlagadern auf beiden Seiten. Die unsachgemäße Anwendung dieser Technik, hält den Betroffenen auch bei Bewusstsein, und wird "so" eingesetzt um "lediglich" den Kopf zu kontrollieren, und die HWS (so schlau wird er nicht sein) bis Kehlkopf (grob Hals) zu penetrieren (das wird ebenfalls nicht seine Absicht gewesen sein).

    Das eigentlich kritische an dieser Position ist jedoch die Halswirbelsäule des Opfers, welche durch die Last des Angreifers gequetscht wird. Um diese Situation mal nachzuarmen, dreht mal euren Kopf nach 70° nach links. Und dann kippt ihn um 20° nach rechts. Jetzt geben wir da noch Last drauf. Ein leicht stärkeres auflegen/einlegen, mit gleichzeitigem ruckartigem enger ziehen des Griffes, mittels Zurückziehen der linken Schulter, endet hier spätestens in einem "Knirschen" der HWS.

    So mit der HWS eines Opfers zu arbeiten, ist schon heavy. Das Würgen, ist da eher weniger das Problem. Vom Würgen kann man sich erholen, von HWS Geschichten eher weniger.


    Zitat Zitat von Katamaus Beitrag anzeigen
    Wobei die Frage, was man da als Umstehender tun kann/sollte fast ebenso wenn nicht noch interessanter ist...
    Als "Umstehender" befähigt dich diese konkrete Lage, zur Anwendung von StGB §34 aka Rechtfertigender Notstand:

    Wer in einer gegenwärtigen, nicht anders abwendbaren Gefahr für Leben, Leib, Freiheit, Ehre, Eigentum oder ein anderes Rechtsgut eine Tat begeht, um die Gefahr von sich oder einem anderen abzuwenden, handelt nicht rechtswidrig, wenn bei Abwägung der widerstreitenden Interessen, namentlich der betroffenen Rechtsgüter und des Grades der ihnen drohenden Gefahren, das geschützte Interesse das beeinträchtigte wesentlich überwiegt. Dies gilt jedoch nur, soweit die Tat ein angemessenes Mittel ist, die Gefahr abzuwenden.
    Von SICH oder einem ANDEREN, sind hier die wichtigen Worte. Ebenso bei §32 StGB.

    In dieser Situation wie im Video aufgezeigt, weist du den Angreifer mehrmals auf seinen Fehler (bzw die Gefährlichkeit der Technik) deutlich hin. Nachdem du das mehrmals getan hast, und du sicher gehen kannst das er das gehört hat ("Lassen sie den Mann los, er stirbt gleich!"), kommunizierst du Gegenmaßnahmen, wenn er die betroffene Person nicht los lässt, und/oder den Griff lockert ("Ich muss einschreiten, wenn sie den Mann nicht augenblicklich los lassen. Der stirbt doch!"). Wenn darauf nichts passiert, trittst du ihm zB volle Kanone in die Eier. Die liegen direkt vor dir (siehe Video). Du musst allerdings mit mindestens einer weiteren Person rechnen, die dich nicht verstanden/gehört hat, und dann auf dich los geht. Bedeutet, das die Erstmaßnahmen Wirkungstreffer sein müssen, um dich sofort auf eine neue Situation/Eskalation einstellen zu können.

    Theoretisch musst du da auch einschreiten, weil es ansonsten Unterlassene Hilfeleistung wäre.

    lg
    Geändert von TREiBERtheDRiVER (20-07-2020 um 02:07 Uhr)

  6. #21
    Registrierungsdatum
    13.06.2014
    Beiträge
    168

    Standard

    @TREIBERtheDRIVER: Vielen Dank!

  7. #22
    Registrierungsdatum
    31.08.2001
    Ort
    NRW
    Beiträge
    19.850

    Standard

    Zitat Zitat von Pansapiens Beitrag anzeigen
    Die waren zu dritt.
    Wenn Du da einem stümperhaft am Hals oder Kopf rumzerrst, könnte es zu einer Rangelei kommen und am Ende bist Du es, der gewürgt wird.
    Ehrlich - wenn die, weil ich einem der erwürgt wird das Leben rette indem ich jemanden weitgehend gewaltfrei am Gürtel wegziehe, mit 3 Mann auf mich losgehen, mache ich die komplett platt. Das landet dann auch auf Video "madman totally beats the crap out of 3 troublemakers". Die sehen nicht nach MMA-Profis aus.
    "Man kann Leuten nicht verbieten, ein ***** zu sein." (Descartes)

  8. #23
    Registrierungsdatum
    13.06.2014
    Beiträge
    168

    Standard

    Zitat Zitat von Klaus Beitrag anzeigen
    Ehrlich - wenn die, weil ich einem der erwürgt wird das Leben rette indem ich jemanden weitgehend gewaltfrei am Gürtel wegziehe, mit 3 Mann auf mich losgehen, mache ich die komplett platt. Das landet dann auch auf Video "madman totally beats the crap out of 3 troublemakers". Die sehen nicht nach MMA-Profis aus.
    Bin zwar auch kein MMA-Profi aber genau so wollte ich auch gerade antworten

  9. #24
    Registrierungsdatum
    27.01.2010
    Alter
    34
    Beiträge
    2.933

    Standard

    wieso kickt denn niemand gegen seinen kopf oder so damit er loslässt . oder man könnte ihn selbst in den schwitzkasten nehmen damit er los lässt

    oh man deutschland ....oh man
    ich habe keine signatur

  10. #25
    Registrierungsdatum
    04.11.2017
    Beiträge
    2.289

    Standard

    Zitat Zitat von Klaus Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Pansapiens Beitrag anzeigen
    Die waren zu dritt.
    Wenn Du da einem stümperhaft am Hals oder Kopf rumzerrst, könnte es zu einer Rangelei kommen und am Ende bist Du es, der gewürgt wird.
    Ehrlich - wenn die, weil ich einem der erwürgt wird das Leben rette indem ich jemanden weitgehend gewaltfrei am Gürtel wegziehe
    fällt Dir was auf?

  11. #26
    Registrierungsdatum
    31.08.2001
    Ort
    NRW
    Beiträge
    19.850

    Standard

    Yup.

    Da ich inzwischen gesehen habe dass es 3 waren, fällt der RNC oder jeder andere "Haltegriff" weg, nachher treten die anderem noch einem selbst gegen den Kopf. Daher habe ich die Strategie auf packen und wegziehen geändert, was einigermassen nicht-gewalttätig ist. Wenn die eskalieren niete ich die um, solange ich dazu in der Lage bin. An den Tagen wo ich dazu nicht in der Lage bin schleife ich den aber auch nicht mehr weg, da lege ich mich dann einfach auf ihn.

    Da fällt mir ein, wäre auch noch ne Möglicheit - Distraction. Mit ner Zeitung im Gesicht rumfuchteln, Flasche Wasser auf seinem Kopf auskippen, mit nem Stift in seinem Gesicht rummalen. Geht alles.
    "Man kann Leuten nicht verbieten, ein ***** zu sein." (Descartes)

  12. #27
    Registrierungsdatum
    03.05.2016
    Ort
    NRW
    Beiträge
    2.397

    Standard

    Zitat Zitat von Klaus Beitrag anzeigen
    "madman totally beats the crap out of 3 troublemakers". Die sehen nicht nach MMA-Profis aus.
    Vor allem legen sie dort Wert darauf, dass Deutsch gwsprochen wird. Das war ja wohl der Grund für die Eskalation.

  13. #28
    Registrierungsdatum
    31.08.2001
    Ort
    NRW
    Beiträge
    19.850

    Standard

    Ich spreche Deutsch nur noch in Foren.
    "Man kann Leuten nicht verbieten, ein ***** zu sein." (Descartes)

  14. #29
    Registrierungsdatum
    11.06.2015
    Ort
    In einer Apotheke.
    Alter
    40
    Beiträge
    562

    Standard

    Zitat Zitat von Klaus Beitrag anzeigen
    Da fällt mir ein, wäre auch noch ne Möglicheit - Distraction. Mit ner Zeitung im Gesicht rumfuchteln, Flasche Wasser auf seinem Kopf auskippen, mit nem Stift in seinem Gesicht rummalen. Geht alles.
    Interessante Taktik - out of the box.
    Valide Option.

  15. #30
    Registrierungsdatum
    11.06.2015
    Ort
    In einer Apotheke.
    Alter
    40
    Beiträge
    562

    Standard

    Zitat Zitat von C-MO Beitrag anzeigen
    wieso kickt denn niemand gegen seinen kopf oder so damit er loslässt .
    Weil die Umstehenden keine Badass-Motherfucker sind, und somit schon gar nicht solche Gewalt gegen andere Personen gewohnt sind.

    Das ist auch gut so. Da du ansonsten eine Eskalation erzeugst, in der jeder jeden gegen den Kopf tritt bzw. alle Maßnahmen plötzlich legitimiert sind.


    Zitat Zitat von C-MO Beitrag anzeigen
    oh man deutschland ....oh man
    Was hat das mit Deutschland zu tun?

    Würde die gleiche Situation in Spanien, Italien, Frankreich, GB, Polen ... USA, China, Japan anders ablaufen? Naja.

Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. polizeigriff befreiung
    Von paulpaulchen im Forum Anfängerfragen - Das Forum für Kampfkunst-Einsteiger
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 25-05-2014, 15:03
  2. Befreiung aus Guard
    Von Chris Leben im Forum Grappling
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 17-04-2010, 19:43
  3. Befreiung aus Schwitzkasten ???
    Von ChriStyle im Forum Selbstverteidigung & Anwendung
    Antworten: 96
    Letzter Beitrag: 15-08-2006, 18:54
  4. Befreiung aus Unterarmwürgen
    Von marq im Forum Selbstverteidigung & Anwendung
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 25-08-2005, 09:07
  5. Befreiung aus Bodenlage?
    Von To-Dai im Forum Selbstverteidigung & Anwendung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 03-12-2004, 16:51

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •