Seite 1695 von 1742 ErsteErste ... 6951195159516451685169316941695169616971705 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 25.411 bis 25.425 von 26120

Thema: Der Coranavirus breitet sich jetzt wieder aus.......

  1. #25411
    Registrierungsdatum
    02.09.2001
    Ort
    Rhein-Main Gebiet
    Beiträge
    8.120

    Standard

    Drosten kann ja so denken, aber mir wird schlecht bei dem Gedanken irgendwelche Einschränkungen auf unbestimmte Zeit jeden Winter zu wiederholen. Kann er machen, aber er sollte akzeptieren, dass das nicht jeder möchte.....

  2. #25412
    Registrierungsdatum
    13.03.2008
    Ort
    Meist unordentlich.
    Beiträge
    3.532

    Standard

    Zitat Zitat von marq Beitrag anzeigen
    man sieht ja , wie die expertise und die auf der wissenschaft basierenden vorschläge eines solchen wissenschaftlers selbst im kkb lächerlich gemacht werden und dies von selbst ernannten experten.
    Aus dem Drosten Interview
    »Wenn die Entscheidungsträger nichts tun, wird es sehr viele krankheitsbedingte Ausfälle am Arbeitsplatz geben. Das wird ein echtes Problem werden«, befürchtet Drosten.
    »Das macht meine Sorge vor dem Herbst nochmal größer«


    Zu überfüllten Intensivstationen werde es zwar voraussichtlich nicht mehr kommen. Doch die neue Subvariante BA.5, die gerade in Deutschland dominant wird, befalle möglicherweise wieder stärker die tieferen Atemwege. »Das Rad dreht sich wieder mehr in Richtung Krankheit«, so Drosten. Es stimme nicht, dass ein Virus im Laufe der Evolution automatisch immer harmloser werde. »Das macht meine Sorge vor dem Herbst nochmal größer.«
    Das hat Dich bestimmt irritiert. Er meint damit, dass das hin und her pendeln kann. Insgesamt dreht sich das Rad schon auf harmloser.
    Auch, weil auf der Wirtseite die allzu Vulnerablen immer mehr aussortiert werden.

    Gegenüber mir ist Drosten der Experte. Gegneüber Dir bin ich der Experte.

    Ich kann gegenüber Drosten dieses Gefälle sehen ( mitdenkender Weise) und akzeptieren.

    Du mit gegenüber nicht.
    Mir macht das aber nicht so Sorgen, wie dem Drosten.
    "We are voices in our head." - Deadpool

  3. #25413
    Registrierungsdatum
    17.06.2004
    Ort
    Mitteldeutschland
    Beiträge
    4.274

    Standard

    Zitat Zitat von Björn Friedrich Beitrag anzeigen
    Drosten kann ja so denken, aber mir wird schlecht bei dem Gedanken irgendwelche Einschränkungen auf unbestimmte Zeit jeden Winter zu wiederholen. Kann er machen, aber er sollte akzeptieren, dass das nicht jeder möchte.....
    Und du solltest akzeptieren, dass du nicht losgelöst vom Rest der Gesellschaft lebst. Du kannst aber gerne auf'ne einsame Insel auswandern und dort den ganzen Tag mit der örtlichen Fauna rollen, wenn's dir beliebt.

  4. #25414
    Registrierungsdatum
    13.06.2014
    Beiträge
    2.381

    Standard

    Zitat Zitat von Kensei Beitrag anzeigen
    Und du solltest akzeptieren, dass du nicht losgelöst vom Rest der Gesellschaft lebst. Du kannst aber gerne auf'ne einsame Insel auswandern und dort den ganzen Tag mit der örtlichen Fauna rollen, wenn's dir beliebt.
    Ach so? Der Rest der Gesellschaft ist sich da mit dir einig? Nun ja, wir werden sehen.
    Ceterum censeo Putin esse delendam.

  5. #25415
    Registrierungsdatum
    17.06.2004
    Ort
    Mitteldeutschland
    Beiträge
    4.274

    Standard

    Zitat Zitat von Gürteltier Beitrag anzeigen
    ...Das hat Dich bestimmt irritiert. Er meint damit, dass das hin und her pendeln kann. Insgesamt dreht sich das Rad schon auf harmloser.
    Auch, weil auf der Wirtseite die allzu Vulnerablen immer mehr aussortiert werden.

    Gegenüber mir ist Drosten der Experte. Gegneüber Dir bin ich der Experte...
    Schreibt Drosten so nicht und scheint wohl auch eher unter "Möchtegernexperten" verbreitet zu sein. Schuster bleib bei deinen Leisten.

    https://www.n-tv.de/wissen/Experten-...e22970846.html

    ...Doch bereits kurz nach Bekanntwerden der milden Omikron-Infekte bemühten sich Experten, den Mythos vom sich abschwächenden Virus wieder zu zertrümmern. "Viren entwickeln sich nicht zwangsläufig so weiter, dass sie im Laufe der Zeit weniger virulent werden", schrieb etwa Evolutionsbiologe Carl Bergstrom von der University of Washington in einem längeren Twitter-Beitrag. Die Vorstellung, dass Viren zwangsläufig infektiöser, aber weniger virulent werden, sollte wirklich "ad acta gelegt werden", kommentierte der US-Epidemiologe Michael Mina die Aussagen Bergstroms...
    "Bei Covid, wo der Tod erst Wochen nach dem Ende der Übertragung eintritt, dürfte dies kaum eine Rolle spielen", schrieb Bergstrom. Er verwies zudem auf andere Viren, die ebenfalls nichts an ihrer Tödlichkeit eingebüßt hätten. Die Grippe etwa sei noch immer viel schlimmer als eine Erkältung. Dasselbe gelte noch stärker für Masern und erst recht für Pocken. Zwar sei es möglich, dass Sars-CoV-2 derart mutiert, dass es weniger tödlich wird, so Bergstrom. Allerdings sei dies dann eher ein "Glücksfall"...
    Auch Edward Holmes, Evolutionsbiologe von der University of Sydney, bezeichnete gegenüber der "Zeit" die Vorstellung, dass ein Erreger mit der Zeit harmloser wird, weil es von Vorteil für ihn ist, als "viel zu simpel". Ob ein Virus harmloser oder gefährlicher werde, hänge von zahlreichen Faktoren ab, wie etwa dem Übertragungsweg, so Holmes. Als Beispiel nennt er das RHD-Virus, das 1996 erneut in Australien und wieder gegen Kaninchen eingesetzt wurde. Erstaunlicherweise wurde der Erreger mit der Zeit noch tödlicher. Möglicher Grund, so Holmes: Das Virus wurde von Fliegen von Kaninchenkadavern auf andere Kaninchen übertragen. Tote Kaninchen waren also gut für seine Ausbreitung...
    Darf ich sonst noch irgendwas aus deinem Weltbild entzaubern, du "Experte"?

  6. #25416
    Registrierungsdatum
    07.07.2002
    Beiträge
    24.935

    Standard

    Zitat Zitat von Gürteltier Beitrag anzeigen
    Gegneüber Dir bin ich der Experte.
    Geändert von marq (24-06-2022 um 15:15 Uhr)

  7. #25417
    Registrierungsdatum
    26.08.2001
    Ort
    Berlin
    Alter
    57
    Beiträge
    44.251
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    Zitat Zitat von Björn Friedrich Beitrag anzeigen
    Drosten kann ja so denken, aber mir wird schlecht bei dem Gedanken irgendwelche Einschränkungen auf unbestimmte Zeit jeden Winter zu wiederholen. Kann er machen, aber er sollte akzeptieren, dass das nicht jeder möchte.....
    Im wissenschaftlichen Sinne kommt es nicht darauf an, ob du das möchtest. Du musst diese Ebenen einfach voneinander trennen.
    Frank Burczynski

    HILTI BJJ Berlin
    https://www.hiltibjj.de


    http://www.jkdberlin.de

  8. #25418
    Registrierungsdatum
    15.08.2018
    Beiträge
    3.326

    Standard

    Zitat Zitat von marq Beitrag anzeigen
    man sieht ja , wie die expertise und die auf der wissenschaft basierenden vorschläge eines solchen wissenschaftlers selbst im kkb lächerlich gemacht werden und dies von selbst ernannten experten.
    "Eines solchen Wissenschaftlers"?

    Was ist er denn für einer?

    Fakenews Link gelöscht

    Warum sollte ich seiner Aussage mehr vertrauen als der anderer Wissenschaftler, deren Aussagen sich bestätigt haben in den letzten zwei Jahren, z.B. in der Frage, ob dieses Virus das tödliche, uns alle hinwegraffende Virus ist? Ist es nicht. Also vertraue ich eher denen, die das von Anfang an so kommuniziert haben.
    Geändert von jkdberlin (25-06-2022 um 13:24 Uhr)

  9. #25419
    Registrierungsdatum
    08.09.2019
    Beiträge
    2.363

    Standard

    Zitat Zitat von Bücherwurm Beitrag anzeigen
    ... z.B. in der Frage, ob dieses Virus das tödliche, uns alle hinwegraffende Virus ist? Ist es nicht. ...

    Moment bitte:

    Das argument ist doch, dass es das sehr wohl hätte sein können oder gewesen wäre, wenn nicht die politiker/experten die richtigen maßnahmen inklusive impfung ergriffen hätten.

    I.ü. gab es trotz der maßnahmen viele coronatote.

  10. #25420
    Registrierungsdatum
    09.09.2007
    Beiträge
    1.696

    Standard

    Zitat Zitat von Bücherwurm Beitrag anzeigen
    "Eines solchen Wissenschaftlers"?

    Was ist er denn für einer?

    https://fingersblog.com/2020/12/07/w...m-doktortitel/
    Der Blogbetreiber offenbar ein Lügner.

    Einfach mal in Google die Begriffe "Drosten" und "Dissertation" eingeben (das geht!), und der zweite Treffer der Uni Frankfurt:

    "Seit Ende Juni 2020 werden insbesondere im Internet gezielt Falschbehauptungen gestreut, die Ende 2001 fertiggestellte und am 6. Februar 2002 am Fachbereich Medizin der Goethe-Universität eingereichte Dissertation „Etablierung von Hochdurchsatz-PCR-Testsystemen für HIV-1 und HBV zur Blutspendertestung“ von Prof. Dr. Drosten wäre nicht auffindbar, bzw. diese sei vor 2020 nicht zugänglich gewesen und dementsprechend nicht ordnungsgemäß veröffentlicht worden. Es wird gefolgert, das Promotionsverfahren von Herrn Drosten wäre nicht rechtskonform durchgeführt worden. Diese frei erfundenen Behauptungen sind ebenso unzutreffend wie die hieraus gezogenen Schlussfolgerungen:

    Es bestehen – auch nach mehrfacher Überprüfung – keine Zweifel daran, dass das Promotionsverfahren des Herrn Prof. Dr. Drosten ordnungsgemäß durchgeführt wurde."
    (Quelle: https://aktuelles.uni-frankfurt.de/a...stian-drosten/)

    Gut, das ist jetzt vielleicht in der Telegram-Welt der "Kritiker" keine besonders vertrauenswürdige Quelle, aber manche nehmen sie doch ernst.

    Drosten hatte vor kurzem in einem Interview gesagt, dass er erschüttert ist, dass die Verleumder den längeren Atem haben. Wohl wahr. Ist ja auch leicht, mal eben irgendwelchen Müll rauszuhauen.

  11. #25421
    Registrierungsdatum
    08.09.2019
    Beiträge
    2.363

    Standard

    Zitat Zitat von Nick_Nick Beitrag anzeigen
    Der Blogbetreiber offenbar ein Lügner. ...

    Tut mir leid, aber wer die qualifikation prof. dr. Drostens in frage stellt, tendiert m.E. in richtung schwurbeln.

  12. #25422
    Registrierungsdatum
    23.03.2004
    Ort
    Rhein-Main Gebiet
    Alter
    43
    Beiträge
    12.290

    Standard

    @Nick, das ist halt, weil die "Wahrheitssucher", einfach unkritisch das teilen, was ihnen irgendwo vorgesetzt wird (oh schaut mal, ich hab da was im Internet gefunden!). Also im Prinzip das, was dem "Mainstream" vorgeworfen wird. Die Texte da auf der Seite, auch vor Corona, passen wunderbar ins Gesamtbild (die bösen Grünen, Flüchtlinge, Merkel...). Die Wahrheitssuche im Netz wird offenbar schnell zu einer Art Trump Diashow.

  13. #25423
    Registrierungsdatum
    17.06.2004
    Ort
    Mitteldeutschland
    Beiträge
    4.274

    Standard

    Da hilft nur konsquentes Melden als Fake News, was ich auch getan habe.
    Mal schauen was Frank dazu sagt.

  14. #25424
    Registrierungsdatum
    26.08.2001
    Ort
    Berlin
    Alter
    57
    Beiträge
    44.251
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    Ich finde Meinungsvielfalt und unterschiedliche Quellen, die zur Meinungsbildung beitragen, sehr wichtig. Dies ist unter anderem ein Grund dafür, warum ich dieses Board noch immer offen halte, obwohl es jeden Monat Geld kostet.

    ABER

    die teilweise gezielte Falschinformation, Lügen, Verleumdungen, Rumgeschwurbel etc. gehen mir doch ganz stark auf den Keks. Das überschreitet meine Toleranzgrenze.
    Ich werde daher in Zukunft, wenn mir Links als offensichtliche Falschmeldung oder von Seiten stammend, die Geschwurbel, extremistisches Gedankengut, Verleumdungen oder ähnliches beinhalten, gemeldet werden, diese Links entfernen und User, die derartiges weiter hier veröffentlichen, sperren. Falls das einem Teilnehmer hier nicht passt, dann tut mir das leid, mir passt es auch nicht, aber so geht es auch nicht weiter und das passt mir noch viel weniger.

    Das sagt Frank dazu.
    Frank Burczynski

    HILTI BJJ Berlin
    https://www.hiltibjj.de


    http://www.jkdberlin.de

  15. #25425
    Registrierungsdatum
    15.08.2018
    Beiträge
    3.326

    Standard

    Und was "Geschwurbel" ist entscheidest du.

    Worin genau bestand die "Verleumdung"? Auf der verlinkten Webseite wurde eine Reihe von Merkwürdigkeiten aufgezählt. Zu einem Teil hat die Uni FFM Stellung genommen, diese Erklärungen (Wasserschaden) werden bezweifelt. Es läuft ein Gerichtsverfahren, das m.W. noch nicht abgeschlossen ist.

    Aber all das interessiert mich nur am Rande. Für mich entscheidend ist, dass er mit seinen Prognosen regelmäßig danebenliegt. Und er ist nicht "DIE Wissenschaft". Andere widersprechen ihm und werden durch das tatsächliche Geschehen bestätigt. Beispiele in großer Menge auch in diesem Faden.

Seite 1695 von 1742 ErsteErste ... 6951195159516451685169316941695169616971705 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 3 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 3)

Ähnliche Themen

  1. Coranavirus und Kampfkunst
    Von Shintaro im Forum Offenes Kampfsportarten Forum
    Antworten: 128
    Letzter Beitrag: 19-10-2020, 07:36
  2. Die Seuche breitet sich aus
    Von Solid Snake im Forum Off-Topic Bereich
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 13-04-2008, 21:42

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •