Seite 916 von 1301 ErsteErste ... 4168168669069149159169179189269661016 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 13.726 bis 13.740 von 19514

Thema: Der Coranavirus breitet sich jetzt wieder aus.......

  1. #13726
    SeinseiShinigami Gast

    Standard

    Zitat Zitat von carstenm Beitrag anzeigen
    Was das europäische Ausland anbetrifft:
    Kennst du die Diskussionen in Spanien? Da ist es zu fast zu bürgerkriegsähnlichen Situationen gekommen aufgrund dieses Themas.
    In Schweden gibts das vor dem Hintergrund, daß Menschen extra dorthin ziehen, weil es keine Einschränkungen gibt.
    Aus Großbritannien kenne ich dieses Thematik ebenfalls.

    ...
    Welche Thematik und wo kann man das nachlesen?

  2. #13727
    carstenm Gast

    Standard

    Zitat Zitat von SeinseiShinigami Beitrag anzeigen
    Welche Thematik und wo kann man das nachlesen?
    Die Thematik der Verstärkung der Infektionsverbreitung durch unsachgemäßes Verhalten, die LGD durch die Umdeutung in dem Begriff " 'Sündenbock'-Prinzip" bestreitet.
    Ich habe keine Ahnung, wo man das nachlesen kann. Ich weiß das, weil ich in die von mir benannten Länder enge persönliche Kontakte habe. U.a., weil ich mich dort z.T. häufig aufhalte ... bzw. vor einem Jahr häufig dort aufgehalten habe ...

  3. #13728
    SeinseiShinigami Gast

    Standard

    Zitat Zitat von carstenm Beitrag anzeigen
    Die Thematik der Verstärkung der Infektionsverbreitung durch unsachgemäßes Verhalten, die LGD durch die Umdeutung in dem Begriff " 'Sündenbock'-Prinzip" bestreitet.
    Ich habe keine Ahnung, wo man das nachlesen kann. Ich weiß das, weil ich in die von mir benannten Länder enge persönliche Kontakte habe. U.a., weil ich mich dort z.T. häufig aufhalte ... bzw. vor einem Jahr häufig dort aufgehalten habe ...
    Hmm, du wirst verstehen, dass ich Meinungen von dir ohne Belege und Daten schwer besprechen kann.
    Wenn du etwas faktisches hast können wir gern weiter diskutieren, dann können wir die persönliche Ebene aussparen so wie das hier gewünscht ist.
    Geändert von SeinseiShinigami (22-03-2021 um 12:36 Uhr)

  4. #13729
    carstenm Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Little Green Dragon Beitrag anzeigen
    Ja und auch die in FR - von "bürgerkriegsähnlichen" Zuständen hat da keiner der vor Ort lebenden berichtet.
    Die Freunde und Familie von mir, die dort leben, berichten es mir so.

    Hast Du nun entsprechende Erkenntnisse / Zahlen außer Deinen anekdotischen Erzählungen dazu das tatsächlich ein signifikanter Anteil an Ansteckungen durch "non-compliance" zu Stande kommen?
    Ich habe naturgemäß ebenso wenig Zahlen, wie du, die meine These - oder aber deine Erwiderung - wissenschaftlich fundiert stützen.
    Ich habe genug Einblick in das Geschehen hier vor Ort, daß mir (und nicht nur mir) meine These so plausibel erscheint, daß sie als Arbeitsgrundlage taugt. Und ich sie hier auch entsprechend äußern kann.
    Ob es dir nun plausibel erscheint, oder nicht, ist für mich insofern unerheblich, als du weder Personalentscheidungen oder operative Entscheidungen treffen wirst, die sich auf Einrichtungen auswirken, mit denen ich befaßt bin. Noch sich auf Umschichtungen in unserm Ordnungsamt hier vor Ort oder dergleichen auswirken wird.

    ... (und weißt Du ob dort der "Eintragende" sich nicht an die Maßnahmen gehalten hat?) ...
    Ja. Sonst würde ich es ja nicht schreiben.

    Meine Aussage bezieht sich allerdings nicht nur auf einen einzigen Fall, sondern auf mehr als zehn Fälle, in denen uns klar ist, daß die KollegInnen sich nicht an die Maßnahmen gehalten haben.
    Sei es im privaten Bereich. (Es gibt leider KollegInnen, die in ihrem privaten Umfeld ausdrücklich auf die Schutzmaßnahmen pfeifen ...)
    Oder sei im Arbeitsumfeld. (Eine Kollegin, die die Schnelltests am Eingang einer Einrichtung vorgenommen hat, hat auf die vollständige Schutzkleidung verzichtet. Weil das so umständlich ist immer und so lange dauert ... sie hat sich bei einem positiven Bescucher infziert, der das Haus selber nicht betreten durfte ... innerhalb einer Woche waren bereits die ersten fünf Bewohner verstorben ...)

    Nur mal so nebenbei:
    Hier im KKB hat sich ein user vor kurzem damit gebrüstet, ohne Maske zu einer Demo zu gehen.
    Ein weiterer user hat geschrieben, daß er sich per whatsapp verabredet hat, im Falle der Verschärfung der Maßnahmen "dass Karate- und Fitnesstraining trotz allem ab Dienstag quasi Geheimen fortzusetzen".

    Das ist das unmittelbare Umfeld, in dem du schreibst ...
    Geändert von carstenm (22-03-2021 um 12:44 Uhr)

  5. #13730
    SeinseiShinigami Gast

    Standard

    Zitat Zitat von carstenm Beitrag anzeigen
    Ja. Sonst würde ich es ja nicht schreiben.

    Meine Aussage bezieht sich allerdings nicht nur auf einen einzigen Fall, sondern auf mehr als zehn Fälle, in denen uns klar ist, daß die KollegInnen sich nicht an die Maßnahmen gehalten haben.
    Sei es im privaten Bereich. (Es gibt leider KollegInnen, die in ihrem privaten Umfeld ausdrücklich auf die Schutzmaßnahmen pfeifen ...)
    Oder sei im Arbeitsumfeld. (Eine Kollegin, die die Schnelltests am Eingang einer Einrichtung vorgenommen hat, hat auf die vollständige Schutzkleidung verzichtet. Weil das so umständlich ist immer und so lange dauert ... sie hat sich bei einem positiven Bescucher infziert, der das Haus selber nicht betreten durfte ... innerhalb einer Woche waren bereits die ersten fünf Bewohner verstorben ...)
    Hmm, entschuldige meine Verwirrung, aber wir sprachen ja von Fällen in der allgemeinen Bevölkerung.
    Du sprichst hier ja dezidiert Versagen im Gesundheitsbereich an.
    Das schwere Fehler im Gesundheitswesen passieren wurde aber doch negiert und die Schuld in der Bevölkerung gesucht.

  6. #13731
    Registrierungsdatum
    04.12.2013
    Beiträge
    6.475

    Standard

    Zitat Zitat von carstenm Beitrag anzeigen
    Die Thematik der Verstärkung der Infektionsverbreitung durch unsachgemäßes Verhalten, die LGD durch die Umdeutung in dem Begriff " 'Sündenbock'-Prinzip" bestreitet.
    Du hast die Behauptung in den Raum gestellt, dass die Infektionsverbreitung durch unsachgemäßes Verhalten (massiv) verstärkt werden würden - ich habe gefragt ob Du das irgendwie belegen kannst oder ob es sich dabei um Deine persönliche Einschätzung handelt.

    Wie Du jetzt also selbst bestätigt hast - außer Deinem diesbezüglichen Gefühl gibt es aktuell also nichts, dass Deine diesbezügliche Behauptung validieren würde. Ist doch auch nicht weiter schlimm - nur sollte man dann ggf. auch einfach mal Abstand davon nehmen persönliche Eindrücke als vermeintliche Tatsache darzustellen - denn dann entsteht in der Tat der Eindruck es würde lediglich ein Sündenbock gesucht werden.

    Sollte Dir als theologisch Beschlagener ja durchaus bekannt sein, woher das mit dem Bock so eigentlich kam (Jom Kippur) und das der arme Paarhufer da am wenigstens für konnte.

    Und das ist in diesem Fall doch mehr als zutreffend - alles was gerade so schief läuft (= Sünden) wird ohne direkten Kontext oder Belege einem Bock (= nicht an die Regeln Halter) auf den Rücken geschnallt. Ok - das mit dem "über die Klippe schubsen" ist bislang noch unterblieben, aber sonst?

  7. #13732
    carstenm Gast

    Standard

    Zitat Zitat von SeinseiShinigami Beitrag anzeigen
    Du sprichst hier ja dezidiert Versagen im Gesundheitsbereich an.
    Ich spreche einen konkreten Ausschnitt aus meinem Erfahrungsbereich an. Das ist die Antwort auf eine konrkete Frage von LGD.

    Dass schwere Fehler im Gesundheitswesen passieren wurde aber doch negiert und die Schuld in der Bevölkerung gesucht.
    Wer hat das denn negiert? Und um welche Fehler und welchen Bereich des Gesundheitswesens ging es denn dabei? Und was bedeutet denn "die Schuld in der Bevölkerung gesucht"?

    Ich stelle leider fest, daß sich deine Art zu diskutieren nicht verändert hat.

  8. #13733
    Registrierungsdatum
    27.08.2003
    Beiträge
    4.275

    Standard

    Hi,

    Zitat Zitat von carstenm Beitrag anzeigen
    Man kann aus den vorliegenden Daten die Größenordnungen einer ungebremsten Ausbreitung recht zuverlässig errechnen. Du erinnest dich noch an das Schachbrett mit Reis, das vor einem Jahr alle so fasziniert hat?
    Man kann zudem in bestimmten Ländern oder auch Regionen recht gut realiter sehen, was geschieht, wenn die Ausbreitung ohne Intervention oder nur mit unzureichenden Maßnahmen geschieht.
    Welche genauen Daten beinhaltet euer Modell und woher habt ihr die Daten, welche den ungefähren prozentualen Einfluss auf die Infektionsverbreitung anzeigen?

    Gruß

    Alef

  9. #13734
    Registrierungsdatum
    04.01.2005
    Ort
    Franken
    Beiträge
    3.771

    Standard

    Ich sehe schon, auch nach der Pause immer noch keine klaren Antworten auf Rückfragen. Ich bin wieder aus, führt zu nichts.
    @Carstenm: Deine Erfahrungen decken sich mit meinen und letztlich musste man nur gestern mal vom PC weg und ein bisschen spazierzugehen um diesen Eindruck bestätigt zu bekommen.

  10. #13735
    carstenm Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Little Green Dragon Beitrag anzeigen
    ... persönliche Eindrücke als vermeintliche Tatsache darzustellen ...
    Es sind das nicht "meine persönlichen Eindrücke", sondern es ist das der derzeitige Erkenntnisstand derjenigen, die hier im Landkreis und in der Region mit dem Infetkionsschutz befaßt sind.
    Aus dieser Erkenntnis - die nicht den Status wissenschaftlich gesicherter Erkenntnisse hat und nicht haben kann - werden hier konkrete Maßnahmen abgeleitet.
    U.a. bei Polizei, Ordnungsamt, Gesundheitsamt, ...

    Es mag dir nicht plausibel scheinen. Hier ist man aber aufgrund der Erfahrungen im Laufe nun schon eines ganzen Jahres der Ansicht, erleben zu können, wie das Nichtbefolgen der Maßnahmen sich konkret auf das Infektionsgeschehen auswirkt.
    Ich meine übrigens gerade in der vergangenen Woche auch einige Studien gesehen zu haben zu dem Zusammenhang von sozialen Strukturen und Ansteckungsgeschehen.

    Aber wie gesagt:
    Für dich ist das nur eine Diskussion am grünen Tisch bzw. Bildschirm.
    Während wir hier daraus konkrete Maßnahmen ableiten.

  11. #13736
    Registrierungsdatum
    07.07.2002
    Beiträge
    23.604

    Standard

    Zitat Zitat von Nohands Beitrag anzeigen
    In welcher Kneipe können wir denn abhängen
    das ist doch verboten! das kleine corona eck hat auch geschlossen ...
    Geändert von marq (22-03-2021 um 13:09 Uhr)

  12. #13737
    carstenm Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Alephthau Beitrag anzeigen
    Welche genauen Daten beinhaltet euer Modell und woher habt ihr die Daten, welche den ungefähren prozentualen Einfluss auf die Infektionsverbreitung anzeigen?
    Wir sehen z.B. sehr gut die Auffälligkeit des Infektionsgeschehens in bestimmten Quartieren oder auch bestimmten Schulen.
    Wir sehen Infektionsketten, die sich bei bestimmte Kernen schneiden. Das können bestimmte homogene Gruppen sein. Oder bestimmte Orte, an denen sich inhomogene Gruppen versammeln.

    Es gibt hier niemand, das irgendwie wissenschaftlich odert statistisch aufarbeitet. Dazu haben wir keine Ressourcen und keine Kompetenzen. Das ist aber für uns auch überhaupt nicht von Interesse. Hier gehts darum, wo die Streife hinfährt (übrigens nicht nur in wie auch immer definierte "Problemviertel", sondern die Polizei bestreift auch Quartiere der gehobenen Mittelklasse und schaut, ob evtl. ein Haufen Autos vorm Haus parken ...), wo welche Sozialarbeiter hingehen und dergleichen Aspekte ...

  13. #13738
    Registrierungsdatum
    22.07.2004
    Beiträge
    13.252

    Standard

    Zitat Zitat von ThomasL Beitrag anzeigen
    Ich sehe schon, auch nach der Pause immer noch keine klaren Antworten auf Rückfragen. Ich bin wieder aus, führt zu nichts.
    @Carstenm: Deine Erfahrungen decken sich mit meinen und letztlich musste man nur gestern mal vom PC weg und ein bisschen spazierzugehen um diesen Eindruck bestätigt zu bekommen.
    Es ist, auch wenn es in den Fingern juckt, sinnlos.

  14. #13739
    Registrierungsdatum
    31.07.2011
    Ort
    5.WE Todeszelle links
    Alter
    57
    Beiträge
    1.011

    Standard

    Zitat Zitat von marq Beitrag anzeigen
    das ist doch verboten! das kleine corona eck hat auch geschlossen ...
    Na guuuuut, dann eben erst 2022 wieder.
    Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren.“

  15. #13740
    SeinseiShinigami Gast

    Standard

    Zitat Zitat von carstenm Beitrag anzeigen
    Es sind das nicht "meine persönlichen Eindrücke", sondern es ist das der derzeitige Erkenntnisstand derjenigen, die hier im Landkreis und in der Region mit dem Infetkionsschutz befaßt sind.
    Aus dieser Erkenntnis - die nicht den Status wissenschaftlich gesicherter Erkenntnisse hat und nicht haben kann - werden hier konkrete Maßnahmen abgeleitet.
    U.a. bei Polizei, Ordnungsamt, Gesundheitsamt, ...
    Dann dürfte es dir ja ein ein leichtes sein diese Behauptungen zu verifizieren. Immerhin sind das offiziellen Behörden und die werden ihren Kenntnisstand dokumentieren, muss das im Falle einer Überprüfung nachgewiesen werden.
    Dann könnten wir auch die Ebene des rein persönlichen Erlebens auch verlassen. Das wäre wohl im Sinne aller.

Seite 916 von 1301 ErsteErste ... 4168168669069149159169179189269661016 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Coranavirus und Kampfkunst
    Von Shintaro im Forum Offenes Kampfsportarten Forum
    Antworten: 128
    Letzter Beitrag: 19-10-2020, 07:36
  2. Die Seuche breitet sich aus
    Von Solid Snake im Forum Off-Topic Bereich
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 13-04-2008, 21:42

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •