Seite 1190 von 1293 ErsteErste ... 19069010901140118011881189119011911192120012401290 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 17.836 bis 17.850 von 19390

Thema: Der Coranavirus breitet sich jetzt wieder aus.......

  1. #17836
    Registrierungsdatum
    31.07.2021
    Ort
    Schweiz
    Alter
    53
    Beiträge
    103

    Standard

    Danke für den Link! Finde ich auch bedenklich ...

  2. #17837
    Registrierungsdatum
    12.09.2008
    Ort
    Augsburg/Ansbach
    Alter
    48
    Beiträge
    1.421

    Standard

    Noch mal kurz zur Kontakt-Nachverfolgung durch die Gesundheitsämter, weil mir das schleierhaft ist.

    Sagen wir mal, heute vormittag fühle ich mich unwohl, lasse einen Test machen, positiv. Wie geht es weiter?
    Es erfolgt eine Meldung ans Gesundheitsamt und ich komme in Quarantäne. Soweit noch plausibel. Und dann?

    Ich war sagen wir mal dreimal in der Gastro seit Montag. Dann fordert das Gesundheitsamt jetzt für die drei Zeitfenster die Besucherlisten an (mal abgesehen davon, dass ja sowieso nur bei manchen Gastrobetrieben welche geführt werden/werden müssen, warum auch immer ist mir unklar).
    Dann rufen sie alle Leute die zur gleichen Zeit da waren an und fordern sie auf, sich testen zu lassen/in Quarantäne zu gehen?

    Damit hat man dann also mit viel Aufwand geschätzt ca. 10 Prozent der Kontaktpersonen der letzten fünf Tage erfasst. (Während die restlichen 90 Prozent sich unentdeckt auf Arbeit, Supermarkt, Bahn, Tram, Einkaufscenter etc. verteilen.) Und das soll was bringen?

    Ergänzung:
    Bzw. nimmt man noch alle Personen dazu, die ich namentlich benennen kann und mit denen ich seit Montag Kontakt hatte, kommt man vielleicht auf 20-30 Prozent?

    Ergänzung (2):
    Okay, man setzt vielleicht drauf, dass in den anderen Situationen die Masken eine Infektion verhindern.
    Geändert von Julian Braun (06-08-2021 um 07:26 Uhr) Grund: Ergänzung (2)
    Das Leben ist groß.

  3. #17838
    Registrierungsdatum
    05.03.2017
    Beiträge
    3.475

    Standard

    Zitat Zitat von Julian Braun Beitrag anzeigen
    Und das soll was bringen?
    Das gute Gefühl "wir haben ja was getan" ?
    unorthodox

  4. #17839
    Registrierungsdatum
    04.01.2005
    Ort
    Franken
    Beiträge
    3.758

    Standard

    Zitat Zitat von Katamaus Beitrag anzeigen
    Nicht alles, was hinkt, ist ein Vergleich. Beim TÜV kann ich Kosten sparen (z.B. für neue Reifen) und das Risiko dafür trägt ein anderer, der sich davor nicht schützen kann. Du kannst dich aber impfen lassen und somit vor einer Ansteckung schützen. Du könntest sogar eine Maske aufziehen,wenn du Angst hättest, dass ich dich anstecke.
    .
    Da hinkt nichts, überdenke die Parallelen nochmal in Ruhe. Falls Du nicht drauf kommst, kann ich morgen auch näher darauf eingehen. Kleiner Tipp: Nicht jeder kann sich schützen lassen und der Schutz (auch durch den TÜV) ist nicht zuletzt auch für die, die sich nicht selbst schützen wollen oder können.
    Aber eins will ich heute schon wissen, wie kann man beim TÜV an den Reifen sparen (Frage für einen Freund)?
    Was die Helmpflicht betrifft. Ich bin auch kein Fan davon, wenn der Staat zuviele Vorgaben bzgl. der eigenen Sicherheit macht, aber hier geht es ja auch darum ob der Staat einen Kosten für den Eigen- und Fremdschutz auferlegen darf. Und das tut er eben bereits, teils mehr, teils weniger gut begründet.

    Ich kann Berlin nicht bewerten, gebe aber 2 Dinge zu bedenken die zumindest im Artikel etwas kurz kommen:
    - Es wurde von Angriffen auf Journalisten und Unbeteiligten aus den Reihen der Demonstranten berichtet.
    - Es handelt sich nicht um eine genehmigte Demonstration und es wurde gezielt versucht ein Verbot zu umgehen (mit einer Guerillataktik)
    Überzogene Polizeigewalt gegen friedliche(!) Demonstranten finde ich bedenklich, egal aus welcher Richtung die Demonstranten kommen. Diesbezüglich habe ich auch eigene, schlechte Erfahrungen gemacht (hatte selbst schon einen Knüppel im Genick). Gleichzeitig lebt eine Demokratie davon, dass bestehende Regeln die vorsätzlich gebrochen werden zur Not auch mit Zwang – aber ohne übermäßige Gewalt - durchgesetzt werden. Das Ganze muss jedenfalls aufgeklärt werden. Nur mit Covid19 hat es eigentlich nichts zu tun, das Problem gab es vorher und wird es „danach“ geben.


    Zur Kontaktverfolgung:
    Als im Arbeitsumfeld eines guten Freundes (Schweißer) ein Mitarbeiter erkrankte, wurden alle die mit ihm in der Firma in Kontakt waren in Quarantäne geschickt. 8 von ihnen erkrankten dann ebenfalls, inklusive mein Freund der sich auch zuhause komplett von der eigene Familie isolierte. Zumindest er hat in seinem Umfeld niemand weiteren ansteckt.
    Natürlich kann man nie alle erwischen, aber hier wird doch zurecht oft darauf hingewiesen, dass es 100% Sicherheit nie geben kann.
    Geändert von ThomasL (06-08-2021 um 07:40 Uhr)

  5. #17840
    Registrierungsdatum
    12.09.2008
    Ort
    Augsburg/Ansbach
    Alter
    48
    Beiträge
    1.421

    Standard

    Zitat Zitat von ThomasL Beitrag anzeigen
    Nicht jeder kann sich schützen lassen und der Schutz (auch durch den TÜV) ist nicht zuletzt auch für die, die sich nicht selbst schützen wollen oder können.
    Sorry, aber der erste Teil ist definitiv Nonsens. Wer sich nicht schützen lassen will, hat wohl kaum irgendeinen Anspruch darauf, dass sich andere ihm zuliebe impfen lassen. Und die Gruppen die sich nicht schützen lassen können: Für Pflegeheime und Krankenhäuser kann ich Impflicht nachvollziehen. Aber wer aufgrund sehr problematischer physischer Verfassung für eine Impfung nicht in Frage kommt, kann m. M. n. definitiv ebenfalls nicht erwarten, dass sich alle um ihn rum im restlichen Leben impfen lassen, nur um sein Risiko zu minimieren. Da muss er schon selbst entweder Einschränkungen hinnehmen, auf seine Maske vertrauen oder halt ein gewisses Risiko in Kauf nehmen für manche Aktivitäten.
    Das Leben ist groß.

  6. #17841
    Registrierungsdatum
    04.01.2005
    Ort
    Franken
    Beiträge
    3.758

    Standard

    Bevor man etwas als "Nonsens" bezeichnet (warum ist es eigentlich nicht möglich mit Euch sachlich ohne solche unnötigen Spitzen zu diskutieren?) sollte man beachten worum es geht. Es ging überhaupt nicht um einen Anspruch darauf das sich andere impfen lassen (sollte jedem selbst überlassen bleiben) sondern um den Anspruch auf kostenlose Tests!

  7. #17842
    Registrierungsdatum
    04.01.2005
    Ort
    Franken
    Beiträge
    3.758

    Standard

    @Katamaus:

    Ich brauche keine TÜV wenn ich nur auf meinem eigenen, befriedeten Grundstück fahre (egal wie groß dies ist) -> D.h. Eigenschutz ist nicht der primäre Grund für diese Pflichtuntersuchung.
    Fremdschutz TÜV: Die korrekte Funktion aller sicherheitsrelevanten Bestandteile des eigenen Fahrzeugs ist gerade auch wichtig für andere Verkehrsteilnehmer die sich nicht besser schützen können (Fußgänger) oder „wollen“ Radfahrer (Autofahren ist deutlich sicherer und auch da kann man ein besonders sicheres Fahrzeug oder ein eher unsicheres wählen). Disclaimer: Ich bin selbst Radfahrer.
    Fazit: Auch im Straßenverkehr besteht der Zwang, auf eigene Kosten das Fahrzeug überprüfen zu lassen vor allem wegen des Fremdschutzes und dient nicht zuletzt auch denen die selbst nicht alles tun um sich bestmöglich selbst zu schützen.

    Dein Hinweis, dass man sich ja impfen lassen könnte um keinen Schutz durch Fremde (Fremdschutz) zu benötigen würde nur dann das TÜV Beispiel „zum Hinken bringen“, wenn dies für alle möglich wäre und (!) eine Wirksamkeit von 100% hätte. Dies ist aber nicht der Fall (analog dazu kann man sich selbst auch im Straßenverkehr nicht zu 100% selbst schützen).
    Dazu kommt. Sollten wir wirklich in eine Situation mit Überlastung der Krankenhäuser kommen sterben nicht nur die, die sich auch selbst hätten schützen können. D.h. der Fremdschutz durch Tests dient nicht nur denen, die sich bewusst gegen eine Impfung entschieden haben.

    Persönlich finde ich auch, dass die Tests kostenfrei bleiben sollten. Trotzdem halte ich aus den hier genannten Gründen eine kostenpflichtige Testpflicht für durchaus begründbar.
    Ausnahmen muss es aber geben: Der Kauf von lebensnotwendigen Gütern (Nahrungsmittel, Medikamente…) muss weiterhin auch ohne Test möglich sein.
    Geändert von ThomasL (06-08-2021 um 08:49 Uhr)

  8. #17843
    Registrierungsdatum
    12.09.2010
    Beiträge
    677

    Standard

    Ich glaube man könnte die kostenlosen Tests beibehalten wenn man den privaten Testanbietern die Lizenz zum Gelddrucken entzieht.
    Aber es geht der Regierung gar nicht um die Kosten.

  9. #17844
    Registrierungsdatum
    21.06.2010
    Beiträge
    318

    Standard

    Zitat Zitat von ThomasL Beitrag anzeigen
    Ich kann Berlin nicht bewerten, gebe aber 2 Dinge zu bedenken die zumindest im Artikel etwas kurz kommen:
    - Es wurde von Angriffen auf Journalisten und Unbeteiligten aus den Reihen der Demonstranten berichtet.
    - Es handelt sich nicht um eine genehmigte Demonstration und es wurde gezielt versucht ein Verbot zu umgehen (mit einer Guerillataktik)
    Überzogene Polizeigewalt gegen friedliche(!) Demonstranten finde ich bedenklich, egal aus welcher Richtung die Demonstranten kommen. Diesbezüglich habe ich auch eigene, schlechte Erfahrungen gemacht (hatte selbst schon einen Knüppel im Genick). Gleichzeitig lebt eine Demokratie davon, dass bestehende Regeln die vorsätzlich gebrochen werden zur Not auch mit Zwang – aber ohne übermäßige Gewalt - durchgesetzt werden. Das Ganze muss jedenfalls aufgeklärt werden. Nur mit Covid19 hat es eigentlich nichts zu tun, das Problem gab es vorher und wird es „danach“ geben.
    Das stimmt schon, allerdings:
    Es hat insofern mit Covid-19 zu tun, da es eher Forderungen aus der Gesellschaft gibt, dass die Polizei noch härter durchgreifen soll, als solche, es etwas entspannter anzugehen. Dass also durch Covid-19 eine gesellschaftliche Legitimation von übermäßiger Polizeigewalt passieren kann, weil "es ja die Richtigen trifft".
    Dass sich ein UN-Experte für Folter einschaltet, habe ich bei anderen Demos (auch unangemeldeten, die zu zivilem Ungehorsam aufgerufen haben) aus der Vergangenheit nie erlebt. Das muss natürlich nicht automatisch heißen, dass die Coronademos mehr zusammengeknüppelt werden als andere, aber es ist zumindest ein Hinweis darauf.
    Geändert von egonolsen (06-08-2021 um 09:07 Uhr)

  10. #17845
    Registrierungsdatum
    12.09.2008
    Ort
    Augsburg/Ansbach
    Alter
    48
    Beiträge
    1.421

    Standard

    Zitat Zitat von ThomasL Beitrag anzeigen
    Bevor man etwas als "Nonsens" bezeichnet (warum ist es eigentlich nicht möglich mit Euch sachlich ohne solche unnötigen Spitzen zu diskutieren?) sollte man beachten worum es geht. Es ging überhaupt nicht um einen Anspruch darauf das sich andere impfen lassen (sollte jedem selbst überlassen bleiben) sondern um den Anspruch auf kostenlose Tests!
    Aha.
    Du hast geschrieben: "...der Schutz ist nicht zuletzt auch für die, die sich nicht selbst schützen wollen oder können."
    Bezogen auf Tests ist das doch gar kein Thema, weil es ja längst eine Testpflicht in diversen Bereichen gibt. Wenn die dann ausgeweitet wird (z. B. Gastro nur mit Test oder Impfung oder Genesen), dann trifft man da ja auf keine Personen, die sich nicht schützen wollen. Also was genau willst du sagen?
    Geändert von Julian Braun (06-08-2021 um 09:13 Uhr)
    Das Leben ist groß.

  11. #17846
    Registrierungsdatum
    24.04.2021
    Beiträge
    84

    Standard

    Zitat Zitat von egonolsen Beitrag anzeigen
    Das stimmt schon, allerdings:
    Es hat insofern mit Covid-19 zu tun, da es eher Forderungen aus der Gesellschaft gibt, dass die Polizei noch härter durchgreifen soll, als solche, es etwas entspannter anzugehen. Dass also durch Covid-19 eine gesellschaftliche Legitimation von übermäßiger Polizeigewalt passieren kann, weil "es ja die Richtigen trifft".
    Dass sich ein UN-Experte für Folter einschaltet, habe ich bei anderen Demos (auch unangemeldeten, die zu zivilem Ungehorsam aufgerufen haben) aus der Vergangenheit nie erlebt. Das muss natürlich nicht automatisch heißen, dass die Coronademos mehr zusammengeknüppelt werden als andere, aber es ist zumindest ein Hinweis darauf.
    Und ja, ich habe auch schon Pfeffer im Gesicht gehabt und Schläge abbekommen beim Versuch, Polizeiketten zu durchbrechen, aber ich habe nie gesehen, dass ältere Frauen auf den Boden geknallt wurden.
    Jetzt reg dich nicht auf, schließlich geht es um die Gesundheit!



    (sry, aber den konnte ich mich nicht verkneifen ..)

  12. #17847
    Registrierungsdatum
    17.05.2007
    Alter
    37
    Beiträge
    539

    Standard

    Sollte tatsächlich eine testpflicht für grundversorgung kommen und man die Tests auch noch selber bezahlen müssen, was machen dann ungeimpfte arme Leute? Ich seh da nur 2 Möglichkeiten, entweder sterben sie den hungertod vor dem Supermarkt oder sie werden kriminell und klauen bzw überfallen wen. Gute Idee Herr spahn

  13. #17848
    Registrierungsdatum
    14.05.2008
    Ort
    Santos(SaoPaulo/Brazil)
    Beiträge
    3.358

    Standard

    Zitat Zitat von venom1984 Beitrag anzeigen
    Sollte tatsächlich eine testpflicht für grundversorgung kommen und man die Tests auch noch selber bezahlen müssen, was machen dann ungeimpfte arme Leute? Ich seh da nur 2 Möglichkeiten, entweder sterben sie den hungertod vor dem Supermarkt oder sie werden kriminell und klauen bzw überfallen wen. Gute Idee Herr spahn
    Dafür kommt der Sozialstaat auf; genau so wie damals als die Maskenpflicht eingeführt wurde- hatten da eine ähnliche Situation und dann Diskussion hier im Board

  14. #17849
    Registrierungsdatum
    21.06.2010
    Beiträge
    318

    Standard

    Zitat Zitat von lifeisfight Beitrag anzeigen
    jetzt reg dich nicht auf, schließlich geht es um die gesundheit!



    (sry, aber den konnte ich mich nicht verkneifen ..)

    Ha
    Geändert von egonolsen (06-08-2021 um 10:14 Uhr)

  15. #17850
    Registrierungsdatum
    12.09.2010
    Beiträge
    677

    Standard

    Zitat Zitat von Stixandmore Beitrag anzeigen
    Dafür kommt der Sozialstaat auf; genau so wie damals als die Maskenpflicht eingeführt wurde- hatten da eine ähnliche Situation und dann Diskussion hier im Board
    Und auch dieses nächste bürokratische Monstrum wird wahrscheinlich teurer als wenn man einfach nur staatliche Teststationen kostenlos betreiben würde.
    Vielleicht könnte man die Kosten aus der Demokratieabgabe bestreiten?

Seite 1190 von 1293 ErsteErste ... 19069010901140118011881189119011911192120012401290 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 2)

Ähnliche Themen

  1. Coranavirus und Kampfkunst
    Von Shintaro im Forum Offenes Kampfsportarten Forum
    Antworten: 128
    Letzter Beitrag: 19-10-2020, 07:36
  2. Die Seuche breitet sich aus
    Von Solid Snake im Forum Off-Topic Bereich
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 13-04-2008, 21:42

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •