Seite 1627 von 1705 ErsteErste ... 62711271527157716171625162616271628162916371677 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 24.391 bis 24.405 von 25562

Thema: Der Coranavirus breitet sich jetzt wieder aus.......

  1. #24391
    Registrierungsdatum
    04.11.2017
    Beiträge
    3.929

    Standard

    Zitat Zitat von Katamaus Beitrag anzeigen
    Auszeichnungen gem. Wikipedia:

    Bhakdi erhielt für seine Forschungsarbeiten über die Wirkungsmechanismen bakterieller Toxine und von Complementfaktoren 1979 den Preis der Justus-Liebig-Universität Gießen, 1980 den Konstanzer Medizin-Preis, 1987 den Preis der Deutschen Gesellschaft für Hygiene und Mikrobiologie, 1988 den Dr.-Friedrich-Sasse-Preis, 1989 den Ludwig-Schunk-Preis für Medizin.

    1989 erhielt er den Robert-Koch-Förderpreis der Stadt Clausthal-Zellerfeld, 1991 den deutsch-französischen Gay-Lussac-Humboldt-Preis.

    1999 zeichnete die Deutsche Gesellschaft für Angiologie die Dozentin Mariam Klouche als Vertreterin von Bhakdis Mainzer Forschungsgruppe Atherosklerose mit dem vom Unternehmen Schwarz Pharma gestifteten Angiologischen Preis aus. Anlass war ihr Fachaufsatz Enzymatically modified, nonoxidized LDL induces selective adhesion and transmigration of monocytes and T-lymphocytes through human endothelial cell monolayers. 2001 erhielt Bhakdi den Aronson-Preis für „wegweisende Arbeiten auf dem Gebiet des Komplementsystems und bakterieller Toxine“.

    1999 verlieh die Deutsche Gesellschaft für Arterioskleroseforschung Bhakdi den Gotthard-Schettler-Preis, 2005 den W.H. Hauss-Preis, 2009 die Rudolf-Schönheimer-Medaille für seine besonderen Verdienste in der Atheroskleroseforschung. 2005 erhielt er den Verdienstorden des Landes Rheinland-Pfalz.
    der wichtigste Preis fehlt:

    "
    Der deutsche Mediziner Sucharit Bhakdi wurde Dienstag Abend "für seine unwissenschaftlichen Verharmlosungen der Covid-19-Pandemie" mit dem "Goldenen Brett vorm Kopf" ausgezeichnet. Der Satirepreis wurde heuer zum zehnten Mal für den größten wissenschaftlichen Unfug des Jahres vergeben.

    [...]

    Sucharit Bhakdi, Autor des Buchs "Corona Fehlalarm?", setzte sich gegen die anderen beiden Finalisten, "Querdenker"-Gründer Michael Ballweg und Verschwörungs-Influencer Attila Hildmann, durch. Sie wurden von einer Jury aus mehr als 300 Einreichungen ausgewählt.

    Bei der Vergabe des "Goldenen Bretts" gebe es eine Reihe von Kriterien, etwa die Abwegigkeit der getätigten Behauptungen, die Kritikresistenz des Kandidaten, finanzielle Profite der vorgeschlagenen Person oder die Größe der Verbreitung der Thesen.

    Sucharit Bhakdi punktet in all diesen Kategorien - es gab vielleicht noch nie einen Kandidaten, auf den das 'Goldene Brett vorm Kopf' so perfekt gepasst hat wie auf ihn", heißt es in einer Aussendung der GWUP. So sei Bhakdi seit Monaten immer wieder mit Aussagen aufgefallen, die dem Konsens innerhalb der Wissenschaft widersprechen: Es werde keine zweite Welle geben, der Großteil der Bevölkerung sei längst immun, man solle doch die Masken abnehmen.

    Bhakdi sei zum beliebten Interviewpartner und zum Dauergast in Corona-Diskussionssendungen geworden und werde als Infektionsepidemiologe von vielen Menschen als wissenschaftliche Autorität betrachtet, auch wenn seine Gedanken weit von etablierten Lehrmeinungen entfernt seien.

    "Das ist Wasser auf die Mühlen all jener Leute, die sich selbst als 'Querdenker' feiern und behaupten, der Wissenschaft sei nicht zu trauen",


    https://kurier.at/wissen/wissenschaf...hnet/401130090

    hat auch internationale Anerkennung gefunden:


    Geändert von Pansapiens (15-05-2022 um 20:35 Uhr)
    Drollig lollende Trolle, die hauptsächlich gegen meine Person argumentieren, werden von mir ignoriert, auch wenn sie das Ignoriertwerden ignorieren und mich weiter direkt ansprechen.

  2. #24392
    Registrierungsdatum
    07.04.2022
    Alter
    36
    Beiträge
    94

    Standard

    Dass ein Bhakdi angeklagt und ein Lauterbauch politische Kariere macht, sagt viel über den Zustand unserer Gesellschaft aus. Bhakdi kann man maximal Unwahrheit vorwerfen, Lauterbach ganz klar Lügen.
    Geändert von Auszeit (16-05-2022 um 10:05 Uhr) Grund: Falschaussage auf Unwahrheit korrigiert nach Kritik jkdberlin

  3. #24393
    Registrierungsdatum
    07.04.2022
    Alter
    36
    Beiträge
    94

    Standard

    Zitat Zitat von Pansapiens Beitrag anzeigen
    der wichtigste Preis fehlt:

    "
    Der deutsche Mediziner Sucharit Bhakdi wurde Dienstag Abend "für seine unwissenschaftlichen Verharmlosungen der Covid-19-Pandemie" mit dem "Goldenen Brett vorm Kopf" ausgezeichnet. Der Satirepreis wurde heuer zum zehnten Mal für den größten wissenschaftlichen Unfug des Jahres vergeben.

    [...]

    Sucharit Bhakdi, Autor des Buchs "Corona Fehlalarm?", setzte sich gegen die anderen beiden Finalisten, "Querdenker"-Gründer Michael Ballweg und Verschwörungs-Influencer Attila Hildmann, durch. Sie wurden von einer Jury aus mehr als 300 Einreichungen ausgewählt.

    Bei der Vergabe des "Goldenen Bretts" gebe es eine Reihe von Kriterien, etwa die Abwegigkeit der getätigten Behauptungen, die Kritikresistenz des Kandidaten, finanzielle Profite der vorgeschlagenen Person oder die Größe der Verbreitung der Thesen.

    Sucharit Bhakdi punktet in all diesen Kategorien - es gab vielleicht noch nie einen Kandidaten, auf den das 'Goldene Brett vorm Kopf' so perfekt gepasst hat wie auf ihn", heißt es in einer Aussendung der GWUP. So sei Bhakdi seit Monaten immer wieder mit Aussagen aufgefallen, die dem Konsens innerhalb der Wissenschaft widersprechen: Es werde keine zweite Welle geben, der Großteil der Bevölkerung sei längst immun, man solle doch die Masken abnehmen.

    Bhakdi sei zum beliebten Interviewpartner und zum Dauergast in Corona-Diskussionssendungen geworden und werde als Infektionsepidemiologe von vielen Menschen als wissenschaftliche Autorität betrachtet, auch wenn seine Gedanken weit von etablierten Lehrmeinungen entfernt seien.

    "Das ist Wasser auf die Mühlen all jener Leute, die sich selbst als 'Querdenker' feiern und behaupten, der Wissenschaft sei nicht zu trauen",


    https://kurier.at/wissen/wissenschaf...hnet/401130090

    hat auch internationale Anerkennung gefunden:


    GWUP, die Atheistensekte?* Das Skeptiker Syndrom vom Gründungsmitglied der Skeptiker, Edgar Wunder, ist da sehr interessant zu lesen. Die GWUP ist zumindest hochgradig ideologisch. Der Preis von der GWUP ist kein wissenschaftlich anerkannter Preis, sondern ein Schmähpreis um andersdenkende zu stigmatisieren und herabzusetzen.

    *Bin selber am ehesten als Agnostiker zu verorten, also Atheisten gegenüber nicht "feindselig" eingestellt. Falls diese Vermutung kommt.
    Geändert von Auszeit (16-05-2022 um 10:20 Uhr)

  4. #24394
    Registrierungsdatum
    26.08.2001
    Ort
    Berlin
    Alter
    57
    Beiträge
    44.199
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    Zitat Zitat von Auszeit Beitrag anzeigen
    Dass ein Bhakdi angeklagt und ein Lauterbauch politische Kariere macht, sagt viel über den Zustand unserer Gesellschaft aus. Bhakdi kann man maximal Falschaussagen vorwerfen, Lauterbach ganz klar Lügen.
    Also, eine Falschaussage wäre eine unrichtige Antwort vor Gericht?!
    Nach Duden ist "Lüge" ein Oberbegriff, unter den auch die Falschaussage fällt. Was soll also diese falsche Unterscheidung? Bhakdi hat nicht vor Gericht falsch ausgesagt. Der ganze Satz von dir ist Quatsch.
    Frank Burczynski

    HILTI BJJ Berlin
    https://www.hiltibjj.de


    http://www.jkdberlin.de

  5. #24395
    Registrierungsdatum
    07.04.2022
    Alter
    36
    Beiträge
    94

    Standard

    Zitat Zitat von jkdberlin Beitrag anzeigen
    Also, eine Falschaussage wäre eine unrichtige Antwort vor Gericht?!
    Nach Duden ist "Lüge" ein Oberbegriff, unter den auch die Falschaussage fällt. Was soll also diese falsche Unterscheidung? Bhakdi hat nicht vor Gericht falsch ausgesagt. Der ganze Satz von dir ist Quatsch.
    Eine Falschaussage kann auch einfach ein Irtum sein. Während eine Lüge das bewusste, absichtliche verbreiten einer Falschaussage ist.

  6. #24396
    Registrierungsdatum
    21.06.2010
    Beiträge
    472

    Standard

    Ich bin zwar auch der Meinung, dass unser Ungesundheitsminister komplett bescheuert ist, aber hier geht es um die antisemitischen Aussagen von Bhakdi. Und dieses Verfahren hat er jetzt zu Recht an der Backe. Ich hatte mir seinerzeit diese Passage zu Israel, den Juden und dem Bösen etc. von ihm angesehen und war entsetzt.

  7. #24397
    Registrierungsdatum
    07.04.2022
    Alter
    36
    Beiträge
    94

    Standard

    Zitat Zitat von jkdberlin Beitrag anzeigen
    Also, eine Falschaussage wäre eine unrichtige Antwort vor Gericht?!
    Nach Duden ist "Lüge" ein Oberbegriff, unter den auch die Falschaussage fällt. Was soll also diese falsche Unterscheidung? Bhakdi hat nicht vor Gericht falsch ausgesagt. Der ganze Satz von dir ist Quatsch.
    Habe Falschaussage korrigiert auf Unwahrheit. War mir nicht bewusst, dass Falschaussage so eng mit gerichtlichen Aussagen verknüpft ist.

  8. #24398
    Registrierungsdatum
    26.08.2001
    Ort
    Berlin
    Alter
    57
    Beiträge
    44.199
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    Zitat Zitat von Auszeit Beitrag anzeigen
    Eine Falschaussage kann auch einfach ein Irtum sein. Während eine Lüge das bewusste, absichtliche verbreiten einer Falschaussage ist.
    Wo genau unterscheidet denn das Strafrecht (denn da kommt der Begriff "Falschaussage" ja her) zwischen Falschaussage und Lüge? Du vermischt hier Begriffsdefinitionen und deren Herkunft.
    Frank Burczynski

    HILTI BJJ Berlin
    https://www.hiltibjj.de


    http://www.jkdberlin.de

  9. #24399
    Registrierungsdatum
    26.08.2001
    Ort
    Berlin
    Alter
    57
    Beiträge
    44.199
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    Zitat Zitat von Auszeit Beitrag anzeigen
    Habe Falschaussage korrigiert auf Unwahrheit. War mir nicht bewusst, dass Falschaussage so eng mit gerichtlichen Aussagen verknüpft ist.
    §153 ff im Strafrecht.
    Frank Burczynski

    HILTI BJJ Berlin
    https://www.hiltibjj.de


    http://www.jkdberlin.de

  10. #24400
    Registrierungsdatum
    26.08.2001
    Ort
    Berlin
    Alter
    57
    Beiträge
    44.199
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    Zitat Zitat von Auszeit Beitrag anzeigen
    Habe Falschaussage korrigiert auf Unwahrheit. War mir nicht bewusst, dass Falschaussage so eng mit gerichtlichen Aussagen verknüpft ist.
    Also hat Bhakdi, wieder besseren Wissens bzw. der Möglichkeit als Gelehrter sich dieses Wissen anzueignen, die Unwahrheit gesagt ohne zu lügen? Er hat sich also nur geirrt und dachte, dass das, was er sagt, stimmt, obwohl es dafür wisschenschaftlich keine Belege gab/gibt?
    Und bei Lauterbach war/ist es anders?

    Wie denn genau?
    subjektiv? objektiv? oder nach der Pflichttheorie?
    Frank Burczynski

    HILTI BJJ Berlin
    https://www.hiltibjj.de


    http://www.jkdberlin.de

  11. #24401
    Registrierungsdatum
    07.04.2022
    Alter
    36
    Beiträge
    94

    Standard

    Zitat Zitat von egonolsen Beitrag anzeigen
    Ich bin zwar auch der Meinung, dass unser Ungesundheitsminister komplett bescheuert ist, aber hier geht es um die antisemitischen Aussagen von Bhakdi. Und dieses Verfahren hat er jetzt zu Recht an der Backe. Ich hatte mir seinerzeit diese Passage zu Israel, den Juden und dem Bösen etc. von ihm angesehen und war entsetzt.
    Ja, mir fiel damals auch die Kinnlade runter. Eine wirklich unverständliche Aussage von ihm. Ich glaube aber nicht, dass sie antisemitisch gemeint war. Vielmehr war es eine Kritik am Staate Israel für seine Impfpolitik.

  12. #24402
    Registrierungsdatum
    07.04.2022
    Alter
    36
    Beiträge
    94

    Standard

    Zitat Zitat von jkdberlin Beitrag anzeigen
    Also hat Bhakdi, wieder besseren Wissens bzw. der Möglichkeit als Gelehrter sich dieses Wissen anzueignen, die Unwahrheit gesagt ohne zu lügen? Er hat sich also nur geirrt und dachte, dass das, was er sagt, stimmt, obwohl es dafür wisschenschaftlich keine Belege gab/gibt?
    Und bei Lauterbach war/ist es anders?

    Wie denn genau?
    subjektiv? objektiv? oder nach der Pflichttheorie?
    Weil Lauterbach eingestehen musste, dass seine Aussage

    "Diejenigen, die jetzt auf Intensivstationen behandelt werden, sind im Durchschnitt 47 bis 48 Jahre alt. Die Hälfte von denen stirbt. Viele Kinder verlieren ihre Eltern. Das ist eine Tragödie."

    schlicht von ihm erfunden wurde. Er hat also eingestanden, bewusst etwas gesagt zu haben, was nicht stimmt.

  13. #24403
    Registrierungsdatum
    21.06.2010
    Beiträge
    472

    Standard

    Zitat Zitat von Auszeit Beitrag anzeigen
    Ja, mir fiel damals auch die Kinnlade runter. Eine wirklich unverständliche Aussage von ihm. Ich glaube aber nicht, dass sie antisemitisch gemeint war. Vielmehr war es eine Kritik am Staate Israel für seine Impfpolitik.
    Naja, man kann es sich auch schönreden. Ich sehe klar Antisemitismus.

  14. #24404
    Registrierungsdatum
    26.08.2001
    Ort
    Berlin
    Alter
    57
    Beiträge
    44.199
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    Zitat Zitat von Auszeit Beitrag anzeigen
    Weil Lauterbach eingestehen musste, dass seine Aussage

    "Diejenigen, die jetzt auf Intensivstationen behandelt werden, sind im Durchschnitt 47 bis 48 Jahre alt. Die Hälfte von denen stirbt. Viele Kinder verlieren ihre Eltern. Das ist eine Tragödie."

    schlicht von ihm erfunden wurde. Er hat also eingestanden, bewusst etwas gesagt zu haben, was nicht stimmt.
    also ist das "Eingestehen" ein Qualifizierungsmerkmal für eine Lüge? Und wenn man das nicht eingesteht, dann lügt man nicht? Und du liest da raus, dass er es zu dem Zeitpunkt, als er es sagte, wusste, dass es nicht stimmt?
    Frank Burczynski

    HILTI BJJ Berlin
    https://www.hiltibjj.de


    http://www.jkdberlin.de

  15. #24405
    Registrierungsdatum
    17.06.2004
    Ort
    Mitteldeutschland
    Beiträge
    4.219

    Standard

    Zitat Zitat von Auszeit Beitrag anzeigen
    Eine Falschaussage kann auch einfach ein Irtum sein. Während eine Lüge das bewusste, absichtliche verbreiten einer Falschaussage ist.
    Was bitteschön ist daran keine "Falschaussage", wenn einer behauptet Corona sei vorbei, es wird keine zweite Welle geben? Oder behauptet, ein Großteil der Bevölkerung sei bereits "immun", obwohl das in keiner Weise belegt ist? Das würde ich mal bewusstes Verbreiten von Falschaussagen und damit nach deiner Definition "Lügen" nennen.

    Wann und wo Lauterbach das getan haben soll, könntest du dann bitte mal noch nachreichen, wenn du ihn hier schon öffentlich der Lüge bezichtigst. Ansonsten würde ich DEINE Aussagen mal in Richtung "Verleumdung" definieren wollen;

    § 187 StGB - Verleumdung

    Wer wider besseres Wissen in Beziehung auf einen anderen eine unwahre Tatsache behauptet oder verbreitet, welche denselben verächtlich zu machen oder in der öffentlichen Meinung herabzuwürdigen oder dessen Kredit zu gefährden geeignet ist, wird mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder mit Geldstrafe und, wenn die Tat öffentlich (...) begangen ist, mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.
    https://dejure.org/gesetze/StGB/187.html

    Dazu:

    Zitat Zitat von Auszeit Beitrag anzeigen
    Weil Lauterbach eingestehen musste, dass seine Aussage

    "Diejenigen, die jetzt auf Intensivstationen behandelt werden, sind im Durchschnitt 47 bis 48 Jahre alt. Die Hälfte von denen stirbt. Viele Kinder verlieren ihre Eltern. Das ist eine Tragödie."

    schlicht von ihm erfunden wurde. Er hat also eingestanden, bewusst etwas gesagt zu haben, was nicht stimmt.
    ...hatte Lauterbach sich entsprechend geäußert, dass diese Erfahrungen aus persönlichen Gesprächen mit Ärzten herrührten und von ihm unzulässiger Weise verallgemeinert worden waren. Denke nicht, dass man da von bewusstem Lügen sprechen kann. Was ich für Bhakdi so nicht unterschreiben würde.

    Immunologe zu Bhakdi-Behauptungen: "Irreführend bis falsch"

    https://www.tagesschau.de/faktenfind...orona-101.html

    Wenn ich jetzt unterstelle, dass Bhakdi eigentlich kein Dummkopf, sondern vom Fach ist, würde ich sagen, der Mann lügt.
    Geändert von Kensei (16-05-2022 um 10:38 Uhr)

Seite 1627 von 1705 ErsteErste ... 62711271527157716171625162616271628162916371677 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 2)

Ähnliche Themen

  1. Coranavirus und Kampfkunst
    Von Shintaro im Forum Offenes Kampfsportarten Forum
    Antworten: 128
    Letzter Beitrag: 19-10-2020, 07:36
  2. Die Seuche breitet sich aus
    Von Solid Snake im Forum Off-Topic Bereich
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 13-04-2008, 21:42

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •