Seite 902 von 1127 ErsteErste ... 4028028528929009019029039049129521002 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 13.516 bis 13.530 von 16905

Thema: Der Coranavirus breitet sich jetzt wieder aus.......

  1. #13516
    Registrierungsdatum
    13.06.2014
    Beiträge
    1.065

    Standard

    Zitat Zitat von egonolsen Beitrag anzeigen
    Wieder etwas gelernt. Wusste gar nicht, dass es die Zeitform Futur III überhaupt gibt. Aber siehe da, es gibt sie: https://www.der-postillon.com/2012/0...efuhrt-um.html
    Again what learned würde ich sagen

  2. #13517
    Registrierungsdatum
    26.08.2001
    Ort
    Berlin
    Alter
    56
    Beiträge
    43.566
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    Bitte beim Thema bleiben
    Frank Burczynski

    HILTI BJJ Berlin
    https://www.hiltibjj.de


    http://www.jkdberlin.de

  3. #13518
    Registrierungsdatum
    05.03.2012
    Alter
    42
    Beiträge
    1.904

    Standard

    Zitat Zitat von marq Beitrag anzeigen
    wozu??? braucht man neue zielgruppen?? führe das mal näher aus .
    Die BBC hatte vor ein paar Tagen vorgerechnet, dass allein Moderna in 2020 etwa 18 Milliarden einnehmen wird.
    Fakt ist, dass viele arme Länder nicht die Zielgruppe sein können - klar werden die Spenden bekommen, aber deren Umfang ist unsicher.

    Damit du Kindern und Jugendlichen die Impfungen aufdrücken kannst - braucht es natürlich primär einen Bedarf.
    Die Gruppe muss in den Focus, um dort Umsätze generieren zu können.

    Ehrlich gesagt warte ich schon seit ein paar Wochen auf Thesen unserer Politiker, die in Richtung "Kinder haben viele soziale Kontakte, deshalb
    muss deren Impfstatus permanent auf dem aktuellen Stand mit den aktuellen Impfstoffen (Updates) sein" gehen. Ich bin davon überzeugt, dass sobald die entsprechenden Versuche
    an den Kindern abgeschlossen sind und die "bedingte Zulassung" vorliegt (heutzutage alles in allem eine Sache von wenigen Wochen), wird dass das Thema Nummer 1.

    Ich denke, allein diese Zielgruppe hat das Potenzial auf 4-5 Milliarden Euro - pro Pandemiejahr, versteht sich.

  4. #13519
    Registrierungsdatum
    22.07.2004
    Beiträge
    13.252

    Standard

    Was soll man dazu noch sagen? Da ist einfach keine Diskussionsgrundlage.

  5. #13520
    Registrierungsdatum
    05.03.2012
    Alter
    42
    Beiträge
    1.904

    Standard

    Zitat Zitat von Kannix Beitrag anzeigen
    Was soll man dazu noch sagen?
    Das frage ich mich auch manchmal:

    Karl Lauterbach fordert eine sofortige Schließung der Schulen, es ist sozusagen unverantwortlich, wenn die Knirpse/Jugendlichen wieder in die Schule gehen.
    Gut, wir wissen mittlerweile nach einem Jahr Pandemie zumindest, dass Schulen keine Hotspots waren und gerade asymptomatische Kids ihre Infektion vermutlich nicht
    mal nennenswert weitertragen -und diese asymptomatischen Fälle stellen unter Kindern den Regelfall dar- aber was bedeutet das schon bei der drohenden Gefahr der 3. Welle.
    Sie wird über D "hereinbrechen" - vermutlich alles und jeden verschlingen und fortspülen.

    Die Intensivmediziner fordern eine sofortige Aufhebung aller Lockerungen - warum weiß man nicht, aber es klingt bedrohlich.
    Ich kann zwar jeden Tag den öffentlichen Nahverkehr benutzen, in den Supermarkt gehen, mich auf Arbeit zwischen unzählige Kollegen quetschen ... aber ausgerechnet beim
    Friseur oder im Baumarkt sehen die Intensivmediziner die Katastrophe kommen. Machen die dort was anderes als ich?

    Ich war ja der irrigen Meinung, dass aufgrund der weitestgehend durchgeimpften Alters/Pflegeheime (welche wohl >90% der Covidopfer stellten) bei gleichem Inzidenzwert
    deutlich weniger Menschen auf den Intensivstationen zu erwarten wären - scheinen die Mediziner nicht so zu sehen. Die willkürlich festgelegten Werte von 50 oder 100 (schöne runde Zahlen)
    bestimmen nach wie vor das Leben von 80 Millionen Menschen.

    Und natürlich die Impfungen.
    Gute Nachrichten aus England für die Pharmaindustrie:
    Eine Frau Professorin X -Leiterin des staatlichen Gensequenzierungsprogrammes- unterstreicht die Wichtigkeit von Updates bei den Impfungen.
    Im Gegensatz zur "Grippeauffrischung" werden auch diese Updates so freiwillig sein, wie Corona-Impfungen generell freiwillig sein werden.

    Nach der Impfung ist sozusagen vor der Impfung.

    Ein Kollege von mir sagt immer: "Was ewig hält bringt uns kein Geld." Recht hat er.

    Frage in die Runde:
    Sie die medizinischen Versuche an kleinen Kindern mit dem Impfstoff schon abgeschlossen, können wir unsere Kindergärten und Schulen durchimpfen wie die Altersheime, oder dauert das noch ein paar Tage?

    Das mit den Medizinexperimenten an kleinen Kindern ist ja auch so ein Thema:
    Bis in die 70er Jahre haben Pharmafirmen (darunter auch bekannte Namen der heutigen Impfstoff-Helden) ihre Versuche mit Heimkindern und Waisen gemacht.

    In den folgenden Jahren ging ein Verbot soweit, dass Versuche an kleinen Kindern de facto unmöglich wurden - es sei denn, dass Kind litt an einer Erkrankung,
    wo durch die Versuche eine reale Chance der Verbesserung bestand.

    Heute ist man dabei (oder hat es schon gemacht?) diese Beschränkung wieder aufzuheben. Ich sehe das für einen Technologiestandort wie D auch hochkritisch,
    dass die Industrie gezwungen wird, ihre medizinischen Versuche an Kindern im Ausland zu machen.

    Aber ich denke, im Schatten der Pandemie und X.Welle klärt sich das quasi nebenbei mit - selbst so eine Pandemie kann ja nicht nur Nachteile haben.
    Geändert von kelte (15-03-2021 um 11:53 Uhr)

  6. #13521
    Registrierungsdatum
    21.06.2010
    Beiträge
    182

    Standard

    Zitat Zitat von kelte Beitrag anzeigen
    Ich war ja der irrigen Meinung, dass aufgrund der weitestgehend durchgeimpften Alters/Pflegeheime (welche wohl >90% der Covidopfer stellten) bei gleichem Inzidenzwert
    deutlich weniger Menschen auf den Intensivstationen zu erwarten wären - scheinen die Mediziner nicht so zu sehen. Die willkürlich festgelegten Werte von 50 oder 100 (schöne runde Zahlen)
    bestimmen nach wie vor das Leben von 80 Millionen Menschen.
    Hier gehe ich mit dir sogar mal mit. Die Infektionszahlen haben heute schon und werden in ein paar Wochen eine ganz anderes Aussage haben als vor ein paar Monaten. Damit wären sie eigentlich obsolet, denn die Bedrohung für das Gesundheitssystem ist durch die Impfung gebannt. Die Infektionszahlen und die daraus abgeleiteten Inzidenzen waren eigentlich nur das Frühwarnsystem für die mit Verzögerung folgende Situation auf den Intensivstationen. Mir scheint, dass wir einen kollektiven Schock erlitten haben, sodass uns jetzt schon jede Infektion in Angst versetzt.

  7. #13522
    Registrierungsdatum
    23.06.2009
    Beiträge
    2.535

    Standard

    Zitat Zitat von kelte Beitrag anzeigen

    Das mit den Medizinexperimenten an kleinen Kindern ist ja auch so ein Thema:
    Bis in die 70er Jahre haben Pharmafirmen (darunter auch bekannte Namen der heutigen Impfstoff-Helden) ihre Versuche mit Heimkindern und Waisen gemacht.

    In den folgenden Jahren ging ein Verbot soweit, dass Versuche an kleinen Kindern de facto unmöglich wurden - es sei denn, dass Kind litt an einer Erkrankung,
    wo durch die Versuche eine reale Chance der Verbesserung bestand.

    Heute ist man dabei (oder hat es schon gemacht?) diese Beschränkung wieder aufzuheben. Ich sehe das für einen Technologiestandort wie D auch hochkritisch,
    dass die Industrie gezwungen wird, ihre medizinischen Versuche an Kindern im Ausland zu machen.

    Aber ich denke, im Schatten der Pandemie und X.Welle klärt sich das quasi nebenbei mit - selbst so eine Pandemie kann ja nicht nur Nachteile haben.
    Ich mache jeden Tag Versuche an mir selbst......vielleicht sollte ich langsam die Polizei rufen und mich einweisen lassen.

  8. #13523
    Registrierungsdatum
    27.04.2016
    Beiträge
    1.001

    Standard

    Euer Vertrauen in 3,3% (12.03.21) der Bevölkerung mit Impfschutz möchte ich haben, dass das schon genug stabilisiert.
    https://impfdashboard.de/

    Impfstofflieferungen werden auch gekürzt:
    https://www.faz.net/aktuell/gesellsc...-17242282.html

    Das kann schon noch ein wenig dauern.
    "Ich habe alle diese Degen selbst geschmiedet und übe täglich acht Stunden mit ihnen, um einen Piraten töten zu können." "Du brauchst dringend ein Mädchen mein Freund!" (Fluch der Karibik)

  9. #13524
    Registrierungsdatum
    05.03.2012
    Alter
    42
    Beiträge
    1.904

    Standard

    Zitat Zitat von egonolsen Beitrag anzeigen
    Hier gehe ich mit dir sogar mal mit. Die Infektionszahlen haben heute schon und werden in ein paar Wochen eine ganz anderes Aussage haben als vor ein paar Monaten. Damit wären sie eigentlich obsolet, denn die Bedrohung für das Gesundheitssystem ist durch die Impfung gebannt. Die Infektionszahlen und die daraus abgeleiteten Inzidenzen waren eigentlich nur das Frühwarnsystem für die mit Verzögerung folgende Situation auf den Intensivstationen. Mir scheint, dass wir einen kollektiven Schock erlitten haben, sodass uns jetzt schon jede Infektion in Angst versetzt.
    Das ist kein kollektiver Schock, das ist Manipulation.
    Auch wenn die Grenzwerte willkürlich festgelegt werden und niemand ernsthaft aus wissenschaftlicher Sicht begründen könnte, warum ein Wert von 100 besser ist als 98 oder 103 - so ist es aus dramaturgischen Gründen beispielsweise wichtig, den aktuellen Wert immer mit mindestens einer Nachkomma-Stelle anzugeben. So unterstreichst du die Wichtigkeit des Wertes - auch wenn er durch die erfolgreichen Impfungen eine ganz andere Bedeutung bekommen hat.

    Die Israelis haben aufgrund der erfolgreichen Impfung ihrer Risikogruppen bei einer Inzidenz von 300 viele Begrenzungen aufgehoben.
    Jetzt haben die einen Wert von ca. 200 und feiern sich als die Bezwinger der Pandemie, leben ihr Leben.

    In D strömt der Angstschweiß, wenn der Wert von 79,1 auf 82,3 ansteigt.

  10. #13525
    Registrierungsdatum
    05.03.2012
    Alter
    42
    Beiträge
    1.904

    Standard

    Zitat Zitat von Billy die Kampfkugel Beitrag anzeigen
    Euer Vertrauen in 3,3% (12.03.21) der Bevölkerung mit Impfschutz möchte ich haben, dass das schon genug stabilisiert.
    Wenn diese 3% bisher mehr als 90% aller Covid-Opfer gestellt haben, ist mit deren Schutz bereits jetzt nahezu das Optimum erreicht, was man erreichen kann.
    Noch viel weniger Opfer werden nicht machbar sein.

  11. #13526
    Registrierungsdatum
    21.06.2010
    Beiträge
    182

    Standard

    Zitat Zitat von kelte Beitrag anzeigen
    Das ist kein kollektiver Schock, das ist Manipulation.
    Tja, und genau hier gehen wir wieder auseinander. Ich denke, dass es noch lange keine Manipulation sein muss, denn gesellschaftliche Prozesse können auch ohne bewusste Manipulation eine Eigendynamik entwickeln. Ich würde mal sagen, das ist bei der überwiegenden Zahl der Fälle so.

  12. #13527
    Registrierungsdatum
    05.03.2012
    Alter
    42
    Beiträge
    1.904

    Standard

    Zitat Zitat von egonolsen Beitrag anzeigen
    Tja, und genau hier gehen wir wieder auseinander. Ich denke, dass es noch lange keine Manipulation sein muss, denn gesellschaftliche Prozesse können auch ohne bewusste Manipulation eine Eigendynamik entwickeln. Ich würde mal sagen, das ist bei der überwiegenden Zahl der Fälle so.
    Der überwiegend reißerischen und dramaturgisch bearbeiteten Berichterstattung über Covid liegen keine "gesellschaftlichen Prozesse" zu Grunde.
    Hier werden einfach die Menschen manipuliert.

    Aus meiner Überzeugung, um deren Impfbereitschaft zu erhalten.

    Hier hat man beispielsweise aus der Pandemie H1N1 gelernt - ohne permanentes mediales Feuerwerk geht die Impfbereitschaft rapide zurück - in den verschiedenen Regionen lag diese wohl zwischen 3-10%.

    Was übrigens durchaus den einen oder anderen Deutschen damals die Gesundheit gerettet haben dürfte: der damalige Impfstoff war wohl auch nicht gerade das gelbe vom Ei.

  13. #13528
    Registrierungsdatum
    29.08.2020
    Beiträge
    74

    Standard

    Bin ich der erste?
    Deutschland stoppt AstraZeneca-Impfungen

    Ich warte immer noch auf meinen Impftermin. Kann ja jetzt dauern...

  14. #13529
    Registrierungsdatum
    29.08.2020
    Beiträge
    74

    Standard

    Wer findet den Fehler?
    12,5 Millionen Impfdosen wurden bis zum 10. März in Deutschland ausgeliefert, verabreicht wurden 8,43 Millionen.

    4 Millionen Impfdosen auf Halde...

    Dagegen Israel:


  15. #13530
    Registrierungsdatum
    31.08.2019
    Beiträge
    270

    Standard

    Zitat Zitat von Barbecue Beitrag anzeigen
    Bin ich der erste?
    Deutschland stoppt AstraZeneca-Impfungen

    Ich warte immer noch auf meinen Impftermin. Kann ja jetzt dauern...
    Blöde Sache das und schwierig zu bewerten. Dieser Stopp hängt mit Thrombosen zusammen, die im Rahmen der Impfung aufgetreten sind. Thrombosen sind natürlich ein Problem, Lungenembolien können ziemlich hässlich verlaufen.
    Um das aber mal einzuordnen, was man bisher sagen kann, bekommen mehr Frauen durch die Pille eine Thrombose, die dann zur Lungenembolie führt, als prozentual durch im Rahmen der Impfung mit Astra entstanden sind. Und ich würde auch mal schätzen, dass sowas häufiger durch längere Reisen z.B. mit dem Flugzeug auftritt, als durch den Impfstoff. In den Kliniken, die mit sowas betraut werden, sieht man gerade nach den Sommerurlauben häufiger sowas. Da kräht kein Hahn danach.

    Vermutlich ist es dennoch ein vertretbarer Schritt Astra erstmal zu stoppen, ich fürchte aber auch, dass das (berechtigterweise) zur Verunsicherung der Leute beiträgt. Die werfen dann ja dann auch gerne schnell Astra, mRNA-Impfung, Schnellzulassung etc in einen Topf, weil sie diese Schlagworte aufgeschnappt haben.

    Unterm Strich eine blöde Sache.

Seite 902 von 1127 ErsteErste ... 4028028528929009019029039049129521002 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 3 (Registrierte Benutzer: 1, Gäste: 2)

  1. venom1984

Ähnliche Themen

  1. Coranavirus und Kampfkunst
    Von Shintaro im Forum Offenes Kampfsportarten Forum
    Antworten: 128
    Letzter Beitrag: 19-10-2020, 07:36
  2. Die Seuche breitet sich aus
    Von Solid Snake im Forum Off-Topic Bereich
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 13-04-2008, 21:42

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •