Seite 23 von 176 ErsteErste ... 1321222324253373123 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 331 bis 345 von 2628

Thema: Der Coranavirus breitet sich jetzt wieder aus.......

  1. #331
    Registrierungsdatum
    23.10.2010
    Alter
    32
    Beiträge
    9.685

    Standard

    Zitat Zitat von Kensei Beitrag anzeigen
    Checkst du das selber eigentlich noch was du so schreibst?
    Klar, du nur anscheinend nicht oder warum wirfst du immer zig Dinge durcheinander die nix miteinander zu tun haben oder Aussagen die nie so getätigt wurden?
    Geändert von Maddin.G (06-08-2020 um 19:32 Uhr)
    I'm here to kick ass and chew bubblegum and I'm all out of bubblegum.

  2. #332
    Registrierungsdatum
    31.08.2001
    Ort
    NRW
    Beiträge
    19.881

    Standard

    In Berlin wird es angesichts der aktuellen Bilder demnächst auch wieder losgehen. Keine Masken, Kindertrauben, und natürlich dürfen die Küsschen auf den Mund nicht fehlen. Was kann da schon schiefgehen ??? Nun gut, dem Virus ist der Grund für das In-Your-Face-FUUUUU aller Eltern völlig egal.
    "Man kann Leuten nicht verbieten, ein ***** zu sein." (Descartes)

  3. #333
    Registrierungsdatum
    07.07.2002
    Beiträge
    22.567

    Standard

    Zitat Zitat von Klaus Beitrag anzeigen
    In Berlin wird es angesichts der aktuellen Bilder .
    welche bilder denn?

  4. #334
    Registrierungsdatum
    23.10.2010
    Alter
    32
    Beiträge
    9.685

    Standard

    Zitat Zitat von Klaus Beitrag anzeigen
    In Berlin wird es angesichts der aktuellen Bilder demnächst auch wieder losgehen. Keine Masken, Kindertrauben, und natürlich dürfen die Küsschen auf den Mund nicht fehlen. Was kann da schon schiefgehen ??? Nun gut, dem Virus ist der Grund für das In-Your-Face-FUUUUU aller Eltern völlig egal.
    Es gibt eh eine Maskenpflicht, warum regt ihr euch denn auf?
    I'm here to kick ass and chew bubblegum and I'm all out of bubblegum.

  5. #335
    Registrierungsdatum
    16.12.2015
    Ort
    NRW
    Beiträge
    4.918

    Standard

    In Berlin wird es angesichts der aktuellen Bilder demnächst auch wieder losgehen. Keine Masken, Kindertrauben, und natürlich dürfen die Küsschen auf den Mund nicht fehlen. Was kann da schon schiefgehen ??? Nun gut, dem Virus ist der Grund für das In-Your-Face-FUUUUU aller Eltern völlig egal.
    Zitat Zitat von Maddin.G Beitrag anzeigen
    Es gibt eh eine Maskenpflicht, warum regt ihr euch denn auf?
    Nur mal so interessehalber Soll das jetzt ne Antwort sein (auf das statement von Klaus: "Keine Masken")?
    (Tiefstgründiger) Humor? Nicht gelesen vor Kommentar? Oberösterreichischer Sarkasmus?
    HG Silverback * Ich habe eiserne Prinzipien. Wenn sie Ihnen nicht gefallen, habe ich auch noch andere. (Groucho Marx)

  6. #336
    Registrierungsdatum
    04.11.2017
    Beiträge
    2.300

    Standard

    Zitat Zitat von Alephthau Beitrag anzeigen
    @Maske im Bus noch mal

    Wer hustet, also krank ist, und sich in den Bus/die Bahn setzt, oder zur Arbeit geht, egal ob Grippe, TBC, Covid-19 oder sonst eine respiratorische Infektion, hat den Schuss nicht mehr gehört und da hilft auch keine Maske mehr!

    Wenn man krank ist bleibt man zuhause und geht maximal zum Arzt oder zur Apotheke und fährt nicht in der Weltgeschichte rum!


    DAS muss in die Köpfe der Menschen!
    Mir scheint, es sollte eher in die Köpfe mancher Menschen, dass man auch ansteckend sein kann, wenn man nicht "krank" ist und das solche Leute nach Ansicht von Autoren von Studien, die von Team Bild hier verlinkt wurden, um zu zeigen, dass die meisten Fälle "asymptomatisch" seien, einen wesentlichen Beitrag zur Verbreitung des Virus leisten.
    Jemand der nicht mir Sars-CoV-2 infiziert ist, kann auch nicht zur Verbreitung dieses Virus beitragen auch wenn er sich die Lunge aus dem Hals hustet.
    Verflucht sei, wer sein Leben an das Grosse und Würd’ge wendet und bedachte Plane mit weisem Geist entwirft!
    Dem Narrenkönig gehört die Welt.

  7. #337
    Registrierungsdatum
    23.10.2010
    Alter
    32
    Beiträge
    9.685

    Standard

    Zitat Zitat von * Silverback Beitrag anzeigen
    Nur mal so interessehalber Soll das jetzt ne Antwort sein (auf das statement von Klaus: "Keine Masken")?
    (Tiefstgründiger) Humor? Nicht gelesen vor Kommentar? Oberösterreichischer Sarkasmus?
    Bin Steirer, ja ist Sarkasmus.
    I'm here to kick ass and chew bubblegum and I'm all out of bubblegum.

  8. #338
    Registrierungsdatum
    04.11.2017
    Beiträge
    2.300

    Standard

    Zitat Zitat von Maddin.G Beitrag anzeigen
    Die momentane geschätzte Mortalität liegt bei 0,23% bei Corona nach neuesten Erkenntnissen, bei der Influenza bei 0,1 - 0,2 je nach Saison. Inwieweit widerspricht das jetzt der Aussage?
    Ich bin mir nicht sicher, was Du mit "Mortalität" meint und wer die von ihm angegebene Zahl geschätzt hat..(die Streeck-Daten aus Heinsberg deuten z.B. eher auf 0,5% IFR hin).
    ...aber jeder, der die "Gefährlichkeit" von SARS-CoV-2 nur an der Wahrscheinlichkeit, im Fall einer Infektion an der Erkrankung zu versterben, misst, hat wohl nicht verstanden, berücksichtigt bei der Bewertung der "Gefährlichkeit" wohl nur die Gefahr für ein Individuum (eventuell sich selbst), aber nicht die die Gefahr für ein Kollektiv (die dann wieder auf das Individuum zurückwirkt.)
    Interessiert einem Letzteres, muss man auch berücksichtigen, wie viele Menschen in einem Kollektiv für eine Erkrankung empfänglich sind.
    Und da war die Grundannahme bei SARS-CoV-2, da das ein neues Virus ist: "Alle"

    Zitat Zitat von Maddin.G Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Pansapiens Beitrag anzeigen
    Das war mir dann doch irgendwie zu lang.
    Kannst Du mir sagen, an welcher Stelle eine mögliche Erklärung dafür geliefert wird, wie die Virenbruchstücke, die nix mit einer vorangegangenen Infektion zu tun haben sollen, in für einen positiven Test ausreichender Menge den Rachenabstrich gelangen?
    Falls die regelmäßig aus der Umwelt kommen, warum sind die dann nach 14 Tagen nicht mehr nachweisbar?
    Klar kann man sagen, dass der Fund von Überresten französischer oder deutscher Soldaten in Russland kein Beweis ist, dass das gerade Krieg mit Franzosen oder Deutschen ist.
    Aber es scheint mir doch ein gewisses Indiz dafür, dass da mal Krieg war...
    Was ist jetzt der Vorschlag?
    Bei positivem PCR-Test aus dem Abstrich versuchen, die Viren anzuzüchten?
    Wie groß ist die Wahrscheinlichkeit auf falsch negative Ergebnisse?
    Alles am Anfang des Videos, da wird genau auf diese Fragen eingegangen.
    Wenn das so wäre, könntest Du die die Fragen ja einfach beantworten oder zumindest eine genauere Zeitstempel angeben, als "am Anfang des Videos" der ja bei drei Stunden Gesamtlänge anderthalb Stunden betragen kann.
    Bis Du das tust, gehe ich davon aus, dass das da nicht beantwortet wird, oder Du gar nicht in der Lage bist, zu entscheiden, ob das da beantwortet wird oder nicht.

    Zitat Zitat von Maddin.G Beitrag anzeigen
    Man muss schon Muse haben sich drüber zu informieren über was man motzt.
    Aha, einfache Nachfragen heißen bei Dir also "motzen"?
    Gut, die Ripley findet es ja auch "unerquicklich" wenn man ihre Behauptungen hinterfragt, ihnen widerspricht, bzw. sie gar widerlegt.
    Fragen ist ein Mittel sich zu informieren. Wenn jemand vorgibt, einen von ihm empfohlenen Vortrag von 3 Stunden angeschaut und verstanden zu haben, dann muss ich mir den Vortrag nicht noch mal anschauen, sondern ich kann ihn ja fragen.

    Mir ist bisher in Erinnerung, dass die Biologin behauptet, es hätte keinen Ringversuch gegeben, obwohl sogar die Anwältin in der Einleitung von einem solchen spricht, und dass ein PCR-Test als "falsch negativ" gewertet würde, wenn das Signal erst nach einer größeren Anzahl von Vervielfältigungszyklen (in ihrem Beispiel 40 Zyklen) auftritt.
    Was will die damit sagen?
    Dass ein Signal nach - sagen wir mal - 40 Zyklen - bedeutet, dass die Probe eigentlich positiv ist, und dann, weil man sich drauf festgelegt hat, dass das bei wenigen Zyklen auftreten muss, dann als negativ gewertet wird?

    bei ca. 26:50:

    "je früher sie gut nachweisbare Farbsignale haben, um so mehr vervielfältigte Nukleinsäurestückchen haben sie in der Probe drin.
    Und man sagt, wenn die also z.B. nach 25 solcher Wiederholungen kommt, habe ich sehr sehr viel Nukleinsäure drin gehabt, und sagt, die Probe ist positiv, und wenn die erst nach 40 oder so Zyklen kommt, dann sag ich "oh, da..das ist falsch negativ, da kann zufällig irgendwas passiert sein".

    Meint sie "falsch positiv"?
    Und was kann da zufällig passiert sein und mit welcher Wahrscheinlichkeit?
    Geändert von Pansapiens (07-08-2020 um 07:28 Uhr)
    Verflucht sei, wer sein Leben an das Grosse und Würd’ge wendet und bedachte Plane mit weisem Geist entwirft!
    Dem Narrenkönig gehört die Welt.

  9. #339
    Registrierungsdatum
    31.08.2001
    Ort
    NRW
    Beiträge
    19.881

    Standard

    Zitat Zitat von marq Beitrag anzeigen
    welche bilder denn?
    Bilder aus dem Fernsehen von Eltern die gestern ihre Kinder zur Schule gebracht haben. Jedenfalls wenn das keine "Archivbilder" von 2019 waren.
    "Man kann Leuten nicht verbieten, ein ***** zu sein." (Descartes)

  10. #340
    Registrierungsdatum
    07.07.2002
    Beiträge
    22.567

    Standard

    1 woche schule in meckpom 2 schulen geschlossen, dabei hatten sie doch noch letzte woche in den letzten 7 tage null fälle.

  11. #341
    Registrierungsdatum
    31.08.2001
    Ort
    NRW
    Beiträge
    19.881

    Standard

    Eben. Wenn man komplett sorglos agiert und alle seine schönen liebgewonnenen Gewohnheiten beibehält (Umarmungen und Küsschen bis der Arzt kommt, Trauben von spielenden Kindern als Zeichen grösster Gesundheit), dann reicht EIN Kind das von zuhause oder sonstwo den Virus einschleppt, und ALLE mit denen es intensiven Kontakt hat werden infiziert. Es gibt ja dokumentierte Fälle wo EIN A*loch in der Bar 70 Fremde in einer Nacht angesteckt hat.

    DAS ist das Ergebnis von blanker Ignoranz. Und nicht pure Lebensfreude und Gesundheit bis in alle Ewigkeit. Dem Virus ist das kackegal.
    "Man kann Leuten nicht verbieten, ein ***** zu sein." (Descartes)

  12. #342
    Registrierungsdatum
    27.08.2003
    Beiträge
    4.076

    Standard

    Hi,

    Gerade zu Schweden noch mnal aufgeschnappt:

    1) Es wird ein Abstand von 2m empfohlen

    2) Busfahrer werden "isoliert", sprich wie bei uns mit Plexiglas oder so

    3) Die "Freizeitbranche" ist eingeschränkt, oder geschlossen, Kinos, Museen und Theater z.B. sind zu und nur wenige Bibliotheken haben geöffnet

    4) Vor den Sommerferien waren die weiterführenden Schulen und Universitäten geschlossen. Jetzt werden diese wieder geöffnet, wobei icvh nicht genau verstanden habe ob dies die Universitäten mit betrifft.

    Eine Empfehlung, oder Pflicht, Masken zu tragen gibt es nicht, es wird nicht getracet/getrackt, oder sonst wie Daten gesammelt.

    Die Leute haben sich von selbst diszipliniert an die "Social Distancing"-Empfehlung (2m Abstand/Kontakt zu Fremden gemieden) gehalten.

    Gruß

    Alef

  13. #343
    Registrierungsdatum
    14.05.2008
    Ort
    Santos(SaoPaulo/Brazil)
    Beiträge
    2.326

    Standard

    Zitat Zitat von Alephthau Beitrag anzeigen
    Die Leute haben sich von selbst diszipliniert an die "Social Distancing"-Empfehlung (2m Abstand/Kontakt zu Fremden gemieden) gehalten.
    Schön daß es für die Schweden funktioniert! Was aber nicht heißt, daß das Model das überall tut; man hat ja in D-land bis jetzt oft genug gesehen wie disziplinierter die Leute sind; wollen keine Maske tragen und sonst auch keine Maßnahmen befolgen!?
    Heißt das jetzt, daß die Schweden mehr gesunden Menschenverstand haben, als die deutsche Bevölkerung?

  14. #344
    Registrierungsdatum
    16.12.2015
    Ort
    NRW
    Beiträge
    4.918

    Standard

    Zitat Zitat von Alephthau Beitrag anzeigen
    ...
    Die Leute haben sich von selbst diszipliniert an die "Social Distancing"-Empfehlung (2m Abstand/Kontakt zu Fremden gemieden) gehalten.
    ...
    Vielleicht nur ein kleiner Unterschied (zwischen Schweden und D), aber IMHO DER Entscheidende:
    + Die Schweden waren, obgleich freiheitsliebend, schon immer ein relativ vernünftiges Völkchen.
    - "Der (durchschnittliche) Deutsche" war IMHO idR ein Freigeist - der das auch über alle Maßen schätzt. Und aufgrund historischer Hintergründe (NS-Zeit wie DDR) hat "er" von verordneten Vorgaben/ Disziplinarmaßnahmen von oben ganz schnell die Schnauze voll und geht dagegen an (manche still, manche energisch). Plus dass "der Standarddeutsche" sich IMHO auch noch viel auf "seinen" "gesunden Menschenverstand" einbildet. IMHO derzeit eine blöde Kombi.

    Das ist nicht böse gemeint, aber meine Meinung!
    HG Silverback * Ich habe eiserne Prinzipien. Wenn sie Ihnen nicht gefallen, habe ich auch noch andere. (Groucho Marx)

  15. #345
    Registrierungsdatum
    23.10.2010
    Alter
    32
    Beiträge
    9.685

    Standard

    Zitat Zitat von * Silverback Beitrag anzeigen
    Das ist nicht böse gemeint, aber meine Meinung!
    Und warum nimmt jeder hier im Forum an er würde zur vernünftigen Gattung gehören?
    I'm here to kick ass and chew bubblegum and I'm all out of bubblegum.

Seite 23 von 176 ErsteErste ... 1321222324253373123 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 1, Gäste: 1)

  1. Kusagras

Ähnliche Themen

  1. Coranavirus und Kampfkunst
    Von Shintaro im Forum Offenes Kampfsportarten Forum
    Antworten: 83
    Letzter Beitrag: 15-03-2020, 08:28
  2. Die Seuche breitet sich aus
    Von Solid Snake im Forum Off-Topic Bereich
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 13-04-2008, 21:42

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •