Seite 1275 von 1340 ErsteErste ... 2757751175122512651273127412751276127712851325 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 19.111 bis 19.125 von 20093

Thema: Der Coranavirus breitet sich jetzt wieder aus.......

  1. #19111
    Registrierungsdatum
    17.06.2004
    Ort
    Mitteldeutschland
    Beiträge
    3.733

    Standard

    Zitat Zitat von lifeisfight Beitrag anzeigen
    Ich denke da ist einiges an Hintergedanken dabei, wenn Leute sich hier für Masken, Maßnahmen usw aussprechen. Da geht es nicht um Gesundheit. Wie eben bei unsrer famosen Regierung auch.

    Etwas zu Viren, Immunsystem, Angst usw....

    Ich hatte die Kämmerer bisher eigentlich für eine integere Wissenschaftlerin gehalten, die nur zu doof ist zu erkennen, für wen sie sich bei Corona-Ausschuss und Co. zum Fürsprecher macht. Jetzt stell ich fest, die steht da aus voller Inbrunst und Überzeugung und kandidiert auch noch für die Basis...

    Und dazu die Statements, Drosten macht nur shice und Corona ist nicht gefährlicher als 'ne Grippe?!? Wie kann sich eine Professorin im Sommer 2021 auf den Erfurter Domplatz stellen und so einen BS erzählen?
    Man braucht ja keine Angst haben, es betrifft sowieso wenn dann nur Risikogruppen... Die zählt sie dann immerhin noch auf; Herzkreislauf, Diabetes, Bluthochdruck, Übergewicht... und du denkst dir so, na ein Glück, nur 60-70% der erwachsenen deutschen Bevölkerung also...

    Immer wieder interessant zu sehen, wie gestandene Bürger aus der Mitte der Gesellschaft in der Pandemie die Kontrolle über ihr Leben verlieren.
    Geändert von Kensei (18-09-2021 um 21:48 Uhr)

  2. #19112
    Registrierungsdatum
    05.03.2017
    Beiträge
    3.522

    Standard

    Zitat Zitat von Kensei Beitrag anzeigen
    Man braucht ja keine Angst haben, es betrifft sowieso wenn dann nur Risikogruppen... Die zählt sie dann immerhin noch auf; Herzkreislauf, Diabetes, Bluthochdruck, Übergewicht... und du denkst dir so, na ein Glück, nur 60-70% der erwachsenen deutschen Bevölkerung also...
    Wenn tatsächlich 60% - 70% der erwachsenen Bevölkerung unter dem Label "Risikogruppe" laufen, ist Corona unser kleinstes Problem... dann ist die gute Frage, wieso haben wir, technisch am weitesten entwickeltste Zivilisation seit Menschengedenken, es nur geschafft, lauter Kranke zu züchten?
    unorthodox

  3. #19113
    Registrierungsdatum
    12.09.2008
    Ort
    Augsburg/Ansbach
    Alter
    48
    Beiträge
    1.451

    Standard

    Zitat Zitat von discipula Beitrag anzeigen
    dann ist die gute Frage, wieso haben wir, technisch am weitesten entwickeltste Zivilisation seit Menschengedenken, es nur geschafft, lauter Kranke zu züchten?
    https://youtu.be/o6LpRTeaVj0?t=22
    Das Leben ist groß.

  4. #19114
    Registrierungsdatum
    15.08.2018
    Beiträge
    3.254

    Standard

    Zitat Zitat von Julian Braun Beitrag anzeigen
    Das kann ich überbieten!


  5. #19115
    Registrierungsdatum
    15.08.2018
    Beiträge
    3.254

    Standard

    Zitat Zitat von Bücherwurm Beitrag anzeigen
    Das kann ich überbieten!

    Zucker ist nicht ungefährlich: Die Zahl der Diabetes 2 Erkrankten steigt
    drastisch - und so werden Menschen zu Leidtragenden einer Politik,
    die das Wohlergehen der Lebensmittelindustrie
    vor dem ihrer BürgerInnen stellt.
    Die Lobby spielt ganz brutal mit der Gesundheit
    Das trifft natürlich nicht auf die Pharma-Branche zu.

  6. #19116
    Registrierungsdatum
    05.03.2017
    Beiträge
    3.522

    Standard

    Zitat Zitat von Bücherwurm Beitrag anzeigen
    Das trifft natürlich nicht auf die Pharma-Branche zu.
    Die Pharma versorgt uns ja in der Regel mit lebenslangem Symptommanagement, ohne überhaupt Heilung anzustreben... same same.

    Aber eben: anderthalb Jahre lang dreht sich alles um "bloss Infektionen verhindern!", aber weiterhin nichts um die Frage, wie es sein kann, dass industrialisierte Gesellschafen so krank sind, wie sie sind... und wie dieser Zustand verbessert werden könnte.
    unorthodox

  7. #19117
    Registrierungsdatum
    17.06.2004
    Ort
    Mitteldeutschland
    Beiträge
    3.733

    Standard

    Das ist hier aber nicht das Thema, sondern hier geht's um Corona.

  8. #19118
    Registrierungsdatum
    05.03.2017
    Beiträge
    3.522

    Standard

    Zitat Zitat von Kensei Beitrag anzeigen
    Das ist hier aber nicht das Thema, sondern hier geht's um Corona.
    Die Pharma will uns jetzt doch mit Impfungen ohne Ende beglücken. Da gibt's ja schon dritte und vierte Dosen im Gespräch, und wenn man schon bei so vielen Dosen innerhalb eines einzigen Jahres ist, wird sich die Dynamik kaum umkehren.

    Und natürlich wäre es sinnvoll, Schutz gegen Infektionskrankheiten inkl. Corona-Varianten aufzubauen indem eine gesunde, gesund erhaltende, Umgebung geschaffen wird, und nicht ein hygienischer Albtraum. Was ebenfalls Spitäler und Intensivstationen vor Überlastung schützt, was ja angeblich das Ziel der ganzen Massnahmen sein soll. Aber inzwischen sind wir etwa anderthalb Jahre in dieses Corona-Ding rein, und DIESE Diskussion (plus entsprechende Handlungen) wird nach wie vor einfach"vergessen"
    unorthodox

  9. #19119
    Registrierungsdatum
    17.05.2007
    Alter
    37
    Beiträge
    539

    Standard

    Die ganzen Impfungen bringen letztendlich halt viel Kohle und man hat ja auch Unmengen in der impfstoff finanziert, das muss sich jetzt ja auch auszahlen. Ist doch klar das man deshalb am liebsten alle 6 Monate impfen will.
    Und was die Pharmabrache angeht, wenn auf einmal alle von haus aus gesund wären, würden die nichts mehr verdienen. Da muss man nur 1 und 1 zusammen zählen

  10. #19120
    Registrierungsdatum
    17.06.2004
    Ort
    Mitteldeutschland
    Beiträge
    3.733

    Standard

    Zitat Zitat von discipula Beitrag anzeigen
    Die Pharma will uns jetzt doch mit Impfungen ohne Ende beglücken...
    Auch das ist hier nicht das Thema, wir haben einen extra Impf-Thread.

    Ich bezog mich allerdings auf diese Aussage hier:

    Zitat Zitat von discipula Beitrag anzeigen
    ...dann ist die gute Frage, wieso haben wir, technisch am weitesten entwickeltste Zivilisation seit Menschengedenken, es nur geschafft, lauter Kranke zu züchten?

  11. #19121
    Registrierungsdatum
    05.03.2017
    Beiträge
    3.522

    Standard

    Tatsache, und ein Problem auch im Zusammenhang mit Corona, ist doch: salutogenetische Ansätze wurden und werden politisch grösstenteils ignoriert.

    Was nicht sehr sinnvoll ist, angenommen, es sei tatsächlich das Ziel, eine Überlastung von Spitälern und Intensivstationen zu vermeiden.
    unorthodox

  12. #19122
    Registrierungsdatum
    17.06.2004
    Ort
    Mitteldeutschland
    Beiträge
    3.733

    Standard

    Was willst du mit einem "salutogenetischen Ansatz", wenn du ad hoc in einer Pandemie entscheiden musst? Die Risikogruppen sind dann schon da, und auf die musst du reagieren. Alles andere kommt später.

    Bei einem Brand musst du auch erstmal löschen. Über besseren Brandschutz kannst du dir anschließend Gedanken machen.

  13. #19123
    Registrierungsdatum
    05.03.2017
    Beiträge
    3.522

    Standard

    Zitat Zitat von Kensei Beitrag anzeigen
    Was willst du mit einem "salutogenetischen Ansatz", wenn du ad hoc in einer Pandemie entscheiden musst?
    Erstens gab es vor Corona viele viele pandemiefreie Jahre, in denen man hätte Salutogenese fördern können. Was höchstens in schüchternen Ansätzen geschieht, wenn überhaupt. Hierzulande gibt es zB immer mehr öffentliche outdoor-Trainingsplätze mit diversen Geräten, was super ist. das ist doch mal was. aber sehr vieles bleibt auch im Argen.

    zweitens ist die akute Phase, wo ein Virus eventuell hätte für immer gestoppt werdenkönnen, schon längst vorbei, und es geht um das mittel- und langfristige Management. ja klar könnte man, statt alle finanziellen, personellen, materiellen und sonstigen Ressurcen erst auf "Masken" und "Impfung" zu werfen, auch einen Teil dieser bedeutenden Menge an Potential der Salutogenese widmen können.



    Die Risikogruppen sind dann schon da, und auf die musst du reagieren.
    Es wäre ja schon mal sinnvoll, diese Risikogruppen nicht mutwillig zu vergrössern, indem man zB aktuell Ungeimpften den Zugang zu Sportstätten so sehr erschwert, dass das wirklich nur noch einen Millimeter von explizitem Impfzwang entfernt ist.

    Alles andere kommt später.
    in diesem "später" sind wir schon längst angelangt.



    Bei einem Brand musst du auch erstmal löschen. Über besseren Brandschutz kannst du dir anschließend Gedanken machen.
    nicht mal diese neuen Elektroautos brennen anderthalb Jahre lang...naja, ok, Tschernobyl brennt wohl immer noch, nach 35 Jahre. Aber der Brandherd ist eingedämmt und scheint sich nicht weiter zu verbreiten, also doch, man kann sehr wohl gleichzeitig endlch mal darüber nachdenken beginnen, welche grundsätzlichen Änderungen eine gute Idee sein könnten. Statt immer nur zu reparieren, was kaputt gegangen ist.
    unorthodox

  14. #19124
    Registrierungsdatum
    17.06.2004
    Ort
    Mitteldeutschland
    Beiträge
    3.733

    Standard

    Also dass die Pandemie vorbei ist in Deutschland, wäre mir neu. Ich lese da eher was von einer vierten Welle und steigenden Hospitalisierungsraten von zumeist jüngeren Ungeimpften.

    Für die eigene Gesundheitsvorsorge ist letztlich auch jeder selber verantwortlich. Willst du die Leuten zwingen Sport zu machen und sich gesund zu ernähren?
    Das ist immer auch eine gesellschaftliche Haltung. Es fängt ja schon in der Schule an, wo Elternhäuser ihren Kindern vermitteln, es wäre nicht schlimm, in Sport eine 4 oder 5 haben, weil das ja kein wichtiges Fach sei.
    Jeder ist auch irgendwo seines eigenen Glückes Schmied. Angebote und Informationen gibt es doch genug.
    Geändert von Kensei (19-09-2021 um 11:36 Uhr)

  15. #19125
    Registrierungsdatum
    05.03.2017
    Beiträge
    3.522

    Standard

    ich sage nicht, sie sei vorbei.

    Sie ist aber längst nicht mehr akut, sondern chronisch geworden.
    unorthodox

Seite 1275 von 1340 ErsteErste ... 2757751175122512651273127412751276127712851325 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Coranavirus und Kampfkunst
    Von Shintaro im Forum Offenes Kampfsportarten Forum
    Antworten: 128
    Letzter Beitrag: 19-10-2020, 07:36
  2. Die Seuche breitet sich aus
    Von Solid Snake im Forum Off-Topic Bereich
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 13-04-2008, 21:42

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •