Seite 991 von 1185 ErsteErste ... 491891941981989990991992993100110411091 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 14.851 bis 14.865 von 17774

Thema: Der Coranavirus breitet sich jetzt wieder aus.......

  1. #14851
    Registrierungsdatum
    04.01.2005
    Ort
    Franken
    Beiträge
    3.585

    Standard

    Zitat Zitat von Nick_Nick Beitrag anzeigen
    Gibt eben eben auch andere Meinungen. Und auch da gibt´s Gegenstimmen, in dem Fall von Verdi:

    "Die Gewerkschaft Verdi fordert die Politik zudem auf, bei der Pandemiebekämpfung nicht auf die Intensivkapazitäten zu schauen. Diese seien kein geeigneter Indikator für Maßnahmen, da sich die Infektionszahlen erst mit ein paar Wochen Verspätung in den Intensivkapazitäten niederschlage.
    Das ist doch regelungstechnisches Grundwissen aus dem 1. Semester "Grundlagen der Regelungstechnik". Wenn man einen Ausgangswert hat der erst mit großer Verzögerung auf eine Änderung der Eingangsgrößen (Stellwert) reagiert. Dann lässt sich dieses System schwierig regeln (hier haben wir eine lange Totzeit) und neigt zu deutlichen Überschwingern bei starken Änderung der Eingangsgröße. Wenn man in diesem Fall einen Messwert im System heranziehen kann, der deutlich früher vorliegt und ein Aussage über den Trend ermöglicht dann sollte man diesen auch nutzen. Selbst wenn er nicht 100% zuverlässig ist (nebenbei, ein fixer Wert wie aktuell angewandt ist Unsinn, was auch zu einigem Unmut führt – da gehören zwei unterschiedliche Schwellwerte hin).
    Wir sind doch alle KK/KSler hier. Werde würde mit einer Meidbewegung warten bis er die Faust auf der Nasenspitze spürt?
    Natürlich bedeutet dies NICHT, dass die Auslastung nicht mit zu berücksichtigen ist, sie sollte immer herangezogen werden um die Aussagekraft des Trend zu bewerten und einen sinnvollen Wert für die frühe Reaktion zu finden.

    Meinungen während Covid19 geändert:
    Mehr als einmal, in den diversen Corona-Threads dokumentiert.

  2. #14852
    SeinseiShinigami Gast

    Standard

    Zitat Zitat von ThomasL Beitrag anzeigen
    Das ist doch regelungstechnisches Grundwissen aus dem 1. Semester "Grundlagen der Regelungstechnik". Wenn man einen Ausgangswert hat der erst mit großer Verzögerung auf eine Änderung der Eingangsgrößen (Stellwert) reagiert. Dann lässt sich dieses System schwierig regeln (hier haben wir eine lange Totzeit) und neigt zu deutlichen Überschwingern bei starken Änderung der Eingangsgröße. Wenn man in diesem Fall einen Messwert im System heranziehen kann, der deutlich früher vorliegt und ein Aussage über den Trend ermöglicht dann sollte man diesen auch nutzen. Selbst wenn er nicht 100% zuverlässig ist (nebenbei, ein fixer Wert wie aktuell angewandt ist Unsinn, was auch zu einigem Unmut führt – da gehören zwei unterschiedliche Schwellwerte hin).
    Wir sind doch alle KK/KSler hier. Werde würde mit einer Meidbewegung warten bis er die Faust auf der Nasenspitze spürt?
    Natürlich bedeutet dies NICHT, dass die Auslastung nicht mit zu berücksichtigen ist, sie sollte immer herangezogen werden um die Aussagekraft des Trend zu bewerten und einen sinnvollen Wert für die frühe Reaktion zu finden.

    Meinungen während Covid19 geändert:
    Mehr als einmal, in den diversen Corona-Threads dokumentiert.
    Theoretisch alles richtig. Nur dazu müsste man die Korrelation der Messwerte kennen und wissen wie man reguliert.
    Dieses Wissen ist bis heute nicht in ausreichender Menge vorhanden.

  3. #14853
    Registrierungsdatum
    08.09.2019
    Beiträge
    657

    Standard

    In berlin gibt es ein neues wichtiges thema:

    https://taz.de/Neue-Corona-Verordnun...rlin/!5761050/


    Es geht um die s.-frage.

  4. #14854
    Registrierungsdatum
    08.06.2006
    Ort
    Franken / Lauf an der Peg.
    Alter
    38
    Beiträge
    2.666

    Standard

    Corona ist jetzt nun mal da und wird es auch leider bleiben.
    In 3-5 Jahren wird es ganz normal dazu gehören. Ich fürchte wir werden es nicht "wegbekommen". Dafür ist es zu spät und ein gescheiter Umgang mit dem Virus muss langsam entwickelt werden.
    Geändert von Guv´nor (15-04-2021 um 09:19 Uhr) Grund: Simplifizieren.

  5. #14855
    Registrierungsdatum
    08.09.2019
    Beiträge
    657

    Standard

    Zitat Zitat von Guv´nor Beitrag anzeigen
    ... Ich fürchte wir werden es nicht "wegbekommen". Dafür ist es zu spät ...

    Aber wenn alle geimpft sind, ist es doch nicht mehr gefährlich?

  6. #14856
    Registrierungsdatum
    13.06.2014
    Beiträge
    1.241

    Standard

    Zitat Zitat von Pansapiens Beitrag anzeigen
    Willst Du damit sagen, das stimme nicht, was die sagen?
    Ich will damit sagen, derlei Aussagen von Gewerkschaften sollte man mit Vorsicht genießen, weil es immer auch Teil einer Verhandlungssituation ist.

    Oder würdest du meinen, dass man den Einzelhandel komplett öffnen sollte, wenn der entsprechende Verbandspräsident behaupten sollte, es gäbe dort kein Infektionsrisioko?
    What is a Zen Buddhist‘s birthday present? Nothing!

  7. #14857
    Registrierungsdatum
    13.06.2014
    Beiträge
    1.241

    Standard

    Zitat Zitat von SeinseiShinigami Beitrag anzeigen
    Theoretisch alles richtig. Nur dazu müsste man die Korrelation der Messwerte kennen und wissen wie man reguliert.
    Dieses Wissen ist bis heute nicht in ausreichender Menge vorhanden.
    Nun, wenn man z.B. R nähme in Kombination mit der Hospitalisierungsrate (welcher der, der Intensivbettenbelegung vorlaufen dürfte), dann würde ich meinen, dass man zu einer deutlich exakteren Steuerung käme.
    What is a Zen Buddhist‘s birthday present? Nothing!

  8. #14858
    Registrierungsdatum
    05.03.2017
    Beiträge
    3.291

    Standard

    Zitat Zitat von Katamaus Beitrag anzeigen
    Oder würdest du meinen, dass man den Einzelhandel komplett öffnen sollte, wenn der entsprechende Verbandspräsident behaupten sollte, es gäbe dort kein Infektionsrisioko?
    Korrekt.

    Gleichermassen sollte man allerdings auch die Betriebsblindheit anderer Beteiligter betrachten, z B. Virologen oder Intensivmediziner. Auch diese erfassen jeweils nur einen Ausschnitt aus dem Geschehen, was auch nicht ohne weiteres auf die Gesamheit des Volks übertragen werden kann.
    unorthodox

  9. #14859
    Registrierungsdatum
    21.06.2010
    Beiträge
    233

    Standard

    Zitat Zitat von Nick_Nick Beitrag anzeigen
    Gibt eben eben auch andere Meinungen. Und auch da gibt´s Gegenstimmen, in dem Fall von Verdi:

    "Die Gewerkschaft Verdi fordert die Politik zudem auf, bei der Pandemiebekämpfung nicht auf die Intensivkapazitäten zu schauen. Diese seien kein geeigneter Indikator für Maßnahmen, da sich die Infektionszahlen erst mit ein paar Wochen Verspätung in den Intensivkapazitäten niederschlage.
    "Der Ausnahmezustand der letzten 13 Monate darf nicht zum neuen Normalzustand werden", warnt die Personalratsvorsitzende am Uniklinikum Tübingen, Lena Mayr. Die Belastung durch die tägliche Arbeit habe sich dramatisch verschärft, der Arbeitsschutz - beispielsweise Pausen vom Maskentragen - könne teilweise nicht mehr eingehalten werden."

    Zumindest vertritt Verdi die, die mit den Patienten direkt zu tun haben und das Geschehen vermutlich am besten einschätzen können.




    Theoretisch klingt das mit der zunehmenden Immunisierung der Älteren gut. Praktisch haben wir eben nur gerade jetzt ein Problem und die Impfungen bewirken scheinbar noch keine ausreichende Immunität der Bevölkerung.
    Und ausgerechnet die Intensivmediziner warnen jetzt bzw. schon seit einiger Zeit und fordern nicht erst seit heute schärfere Maßnahmen. Eigentlich wäre damit die Diskussion um den Indikator der Belegung von Intensivbetten zum derzeitigen Zeitpunkt schon beendet. Der Indikator hat schon angeschlagen.
    Und es werden ja auch tatsächlich die Intensivstationen seit einer Weile wieder voller, die Patienten jünger (im Schnitt um die 60) und sind weniger vorerkrankt und die Aufenthaltsdauer ist länger.
    Derzeit scheint die Höhe der Inzidenz mit der Anzahl der Krankenhausaufenthalte in hinreichend ungünstigem Maße zu korrelieren. Mal sehen, ob der Impffortschritt in den nächsten paar Wochen eine maßgebliche Änderung bewirkt.
    Natürlich werden die Intensivpatienten jünger. Ganz einfach, weil die Ältesten zum Großteil durchgeimpft sind. Das ist kein Grund zur Sorge, sondern ein Zeichen, dass die Impfung wirkt.

    Ein Grund zur Sorge wäre es, wenn die Intensivpatienten nicht jünger werden würden.

  10. #14860
    Registrierungsdatum
    05.10.2016
    Alter
    26
    Beiträge
    629

    Standard

    Hier mal ein gutes Interview vom Leiter der Uniklinik Münster und den Problemen, die er in Lage der Krankenhäuser sieht: https://www.antennemuenster.de/artik...et-921460.html
    Noli turbare circulos meos

  11. #14861
    Registrierungsdatum
    21.06.2010
    Beiträge
    233

    Standard

    Zitat Zitat von Tantal Beitrag anzeigen
    Hier mal ein gutes Interview vom Leiter der Uniklinik Münster und den Problemen, die er in Lage der Krankenhäuser sieht: https://www.antennemuenster.de/artik...et-921460.html
    Danke, interessantes Interview.

  12. #14862
    Registrierungsdatum
    24.11.2020
    Beiträge
    398

    Standard

    Zitat Zitat von Pansapiens Beitrag anzeigen
    Verdi ist eine Gewerkschaft.
    Eine Gewerkschaft ist eine Vereinigung von Beschäftigten.
    Z.B. Bankbeschäftigten.
    Ich schließe nicht aus, dass Bankbeschäftigten die Entwicklung an den Kapitalmärkten oder von Kreditausfällen im privaten Sektor nicht besonders gut einschätzen können, aber Ihre Arbeitsbedingungen sollten die einschätzten können.
    Hier wurde eine Personalratsvorsitzende zitiert. Die sollte nochmal näher an den Betrieben sein, als Gewerkschaftsfunktionäre, die für verschiedene Branchen zuständig sind.
    In meinem beruflichen Umfeld (Eingliederungshilfe, Seniorenbetreuung, Palliative und Hospizliche Betreung) habe ich bisher nie erlebt, daß Aussagen bzw. Forderungen von Verdi fachlich begründet waren. Die Haltung von Verdi war ausschließlich programmatisch, bzw. politisch begründet und motiviert. Das geht so weit, daß dieses programmatisch begründete Vorgehen den fachlichen Anforderungen (Interessen der Betreuten und auch Interessen der MA) immer wieder diamtetral zuwider gelaufen ist. (Am eklatantesten war ein Versuch, eine Einrichtung durch entsprechende Verhandlungsgestaltung in die Isolvenz zu zwingen.)

    Das unbhängig davon, daß die Aussage der Verdi in diesem Falle wohl durchaus richtig und sinnvoll ist.

  13. #14863
    Registrierungsdatum
    27.07.2009
    Beiträge
    3.530

    Standard

    Zitat Zitat von Esse quam videri Beitrag anzeigen
    dafür wäre es wohl cleverer gewesen, die mobilen Virusüberträger zu impfen, statt die Alten und Siechen, die von denen angesteckt werden.

    gruss
    Nein, weil von Anfang an davon ausgegangen weden musste, dass die Impfungen zwar mit großer Sichrheit schwere Verläufe verhindern aber dieser Grad an Sichrheit nicht für die Weitergaben der Infektion bestand. Deshlabwr es logisch und richtig erst die Risikogruppen zu impfen. Und das hat auch gegriffen.

  14. #14864
    Registrierungsdatum
    15.08.2018
    Beiträge
    3.105

    Standard

    Zitat Zitat von Bücherwurm Beitrag anzeigen
    ?

    Könnte man also sagen, dass Depression häufig die schlimmere Erkrankung ist?
    Zitat Zitat von Seemann Beitrag anzeigen

    Wie misst man das?


  15. #14865
    Registrierungsdatum
    27.07.2009
    Beiträge
    3.530

    Standard

    Zitat Zitat von Esse quam videri Beitrag anzeigen
    dafür wäre es wohl cleverer gewesen, die mobilen Virusüberträger zu impfen, statt die Alten und Siechen, die von denen angesteckt werden.

    gruss
    Offensichtlich nicht:

    https://www.welt.de/politik/ausland/...n-steigen.html

Seite 991 von 1185 ErsteErste ... 491891941981989990991992993100110411091 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Coranavirus und Kampfkunst
    Von Shintaro im Forum Offenes Kampfsportarten Forum
    Antworten: 128
    Letzter Beitrag: 19-10-2020, 07:36
  2. Die Seuche breitet sich aus
    Von Solid Snake im Forum Off-Topic Bereich
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 13-04-2008, 21:42

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •