Seite 1011 von 1183 ErsteErste ... 11511911961100110091010101110121013102110611111 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 15.151 bis 15.165 von 17743

Thema: Der Coranavirus breitet sich jetzt wieder aus.......

  1. #15151
    Registrierungsdatum
    10.11.2004
    Alter
    43
    Beiträge
    6.986

    Standard

    Zitat Zitat von Pansapiens Beitrag anzeigen
    War da nicht noch was mit systemischer Erkrankung und Long Covid?
    Alles wie bei Grippe?
    Ich sagte die Letalität ist wie bei einer schweren Grippe.
    Klar, Long-COVID ist nicht schön, aber eben nicht letal. Dazu kommt dass man zwischen Post-COVID bei Beatmung und Post-Covid bei nicht hospitalisierten unterscheiden muss. Gerade am Anfang der Pandemie wurden die sehr „hart“ beatmet und man wusste noch nicht so viel über die Thrombosegefahr. Wer eine ARDS Beatmung bekommt und evtl. noch Lungenembolien hat, der ist 3-4 Monate nach der Krankenhausentlassung noch ganz sicher nicht so fit wie vorher.

    Wie es mit mit den anderen Post-COVID (oder Long-COVID) Symptomen und Mechanismen aussieht dazu wird gerade intensiv geforscht.
    Geändert von kanken (18-04-2021 um 20:30 Uhr)

  2. #15152
    Registrierungsdatum
    29.08.2020
    Beiträge
    75

    Standard

    Zitat Zitat von kloeffler Beitrag anzeigen
    Spielstraßen, Fahrradstraßen, sozialer Wohnungsbau, integratives Schulwesen, Förderprogramme für wirtschaftlich und sprachlich Schwächere, Anspruch auf Kitabetreuung, ... also wenn ich kurz darüber nachdenke, stelle ich fest, daß sich in einigen Bereichen in den letzten 20 Jahren doch etwas verändert hat.

    Natürlich scheitert einiges an der Realität und Vieles ist noch nicht gut genug, aber zu behaupten, das Kindeswohl würde von „der großen Politik“ ignoriert, halte ich für falsch.

    Zudem finde ich dein Argument (wenn sich bisher nicht gekümmert wurde, dann ist es ja in der jetzigen Situation auch egal) ziemlich fatalistisch.
    Das ist so ein Beitrag, den ich frei Schnauze beantwortet, wieder gesperrt werde.
    aber ich versuchs mal.
    Ich:
    Zitat Zitat von Barbecue Beitrag anzeigen
    Nehme ich den meisten aktuellen Verfechtern nicht ab, das sie jetzt die großen Kindeswohl-Vertreter sind.
    du:
    Zitat Zitat von kloeffler Beitrag anzeigen
    ...
    Zudem finde ich dein Argument (wenn sich bisher nicht gekümmert wurde, dann ist es ja in der jetzigen Situation auch egal) ziemlich fatalistisch.
    Meiner Meinung nach zwei völlig unterschiedliche Aussagen...

  3. #15153
    Registrierungsdatum
    27.07.2009
    Beiträge
    3.503

    Standard

    Zitat Zitat von kanken Beitrag anzeigen
    Ich sagte die Letalität ist wie bei einer schweren Grippe.
    ...
    Also ich hab das anders in Erinnerung:

    ... Jetzt zeigen zwei aktuelle vergleichende Studien ein deutliches Bild. Zum einen hat eine Gruppe französischer Forscher um Professor Dr. Lionel Piroth und Professor Dr. Catherine Quantin von der Universitätsklinik Dijon, Frankreich, die Daten von fast 90.000 hospitalisierten Covid-19-Patienten, die zwischen März und April 2020 erkrankt waren, analysiert. Diese Daten verglichen sie mit fast 46.000 Patienten, die zwischen Dezember 2018 und Ende April 2019 wegen saisonaler Influenza hospitalisiert worden waren. Die Sterberate lag bei den Covid-19-Patienten mit 16,9 Prozent um den Faktor drei höher als bei Influenza mit 5,8 Prozent. Das berichtet das Team im Fachjournal »The Lancet Respiratory Medicine«.

    Ein größerer Anteil der Covid-19-Patienten musste intensivmedizinisch betreut werden im Vergleich zu den Influenza-Patienten (16,3 versus 10,8 Prozent). Sie mussten doppelt so häufig beatmet werden und ihr Aufenthalt auf der Intensivstation war doppelt so lang.

    Ein etwas anderes Bild zeigte sich bei Kindern und Jugendlichen: Von den Personen unter 18 Jahren mussten deutlich weniger SARS-CoV-2-Positive im Krankenhaus behandelt werden als bei den Influenza-Infizierten. Einmal im Krankenhaus musste ein höherer Prozentsatz der Covid-19-Patienten unter fünf Jahren dagegen intensivmedizinisch betreut werden als bei den Grippepatienten. Die Sterblichkeit war in beiden Gruppen in dieser Altersgruppe gleich und sehr gering, heißt es in der Publikation.

    In einer Mitteilung des Journals zur Studie sagt Quantin: »Unsere Studie ist die bislang größte, die die beiden Erkrankungen miteinander vergleicht und sie bestätigt, dass Covid-19 deutlich gefährlicher ist.«...

    https://www.pharmazeutische-zeitung....grippe-122629/



    Oder:

    ... "Ja. Die (Meine Anmerkung: Covid 19 Letalität) ist definitiv höher. Wir haben noch nie einen solchen Anfall an so schwer erkrankten Patienten auf den Intensivstationen erlebt. Da spreche ich nicht nur für Dresden. Dass wir so viele Patienten mit schwerstem Lungenversagen auf den Stationen haben, ist für uns ein Novum, das war zu keiner Influenza-Epidemie der Fall. Das ist wirklich nicht vergleichbar.
    Prof. Dr. Thea Koch, Uniklinik Dresden" ...

    Die Daten sagen also: Etwa 1,8 Prozent der gemeldeten Covid-Erkrankten in Deutschland sterben - im Gegensatz zu 0,5 Prozent bei einer schweren Grippewelle. Allerdings: Da es noch keine Langzeitdaten gibt und wir uns mitten in einer Infektionswelle mit höheren Todeszahlen als im Frühjahr befinden, ist diese Zahl nicht endgültig.
    https://www.mdr.de/wissen/corona-cov...check-100.html
    Geändert von Kusagras (18-04-2021 um 21:05 Uhr)

  4. #15154
    Registrierungsdatum
    29.08.2020
    Beiträge
    75

    Standard

    Zitat Zitat von kloeffler Beitrag anzeigen
    Ja, ich habe einen ähnlichen Eindruck.

    Aber vergleiche ich meine Kindheit in den 80ern mit den heutigen Zuständen, stelle ich fest, daß sich etwas zum Positiven (und manchmal leider auch darüber hinaus) entwickelt hat.

    Mir ging es darum, daß in der „großen Politik“ sehr wohl um diese Themen gerungen wird.
    Mir gings darum, dass sich hier Leute auf das Kindeswohl berufen, um die Corona-Maßnahmen anzugreifen, und denen vorher das Kindeswohl schnurz egal war.

    Gib doch mal in die KK-Suchmaschine ein: Mietendeckel
    Drei mal darfst du raten: Kein Treffer ! Welche Überraschung.
    Wo sind denn die Revoluzer, die Schützer für das Volk?
    Berliner Senat rechnet mit 40.000 hilfsbedürftigen Mietern
    Was meinst du bei wieviel Kindern nächste Woche am Pausenbrot gespart wird? Wieviele innerhalb des nächsten Monats mit ihren Eltern/Erziehungsberechtigten auf die Straße fliegen?
    Wo sind den die Kinderschützer dann, wenn es nicht um die corona-Maßnahmen (also Masken auf Schulhöfen, Kontaktsperre) geht?

    Das ist meiner Meinung nach verlogen.

  5. #15155
    Registrierungsdatum
    29.08.2020
    Beiträge
    75

    Standard

    Schlimmer als der Krieg - Der Corona-Albtraum von Sarajevo

    Scheint so, dass es doch schlimmer werden kann. Oder wieder Panikmache?
    Geändert von Barbecue (18-04-2021 um 21:08 Uhr)

  6. #15156
    Registrierungsdatum
    27.07.2009
    Beiträge
    3.503

    Standard

    Zitat Zitat von Barbecue Beitrag anzeigen
    ...
    Was meinst du bei wieviel Kindern nächste Woche am Pausenbrot gespart wird? Wieviele innerhalb des nächsten Monats mit ihren Eltern/Erziehungsberechtigten auf die Straße fliegen?
    Wo sind den die Kinderschützer dann, wenn es nicht um die corona-Maßnahmen (also Masken auf Schulhöfen, Kontaktsperre) geht?....
    Glaube ich jetzt nicht. Dennoch: An Kinder wird in der Tat in vielen Bereichen nicht gedacht, da geb ich dir recht. Auch wenn für das Pausenbrot gesorgt ist, in vielen Kitas auch fürs Frühstück und für das Mittagessen in Schulen. U. a..

  7. #15157
    Registrierungsdatum
    27.07.2009
    Beiträge
    3.503

    Standard

    Zitat Zitat von Barbecue Beitrag anzeigen
    Schlimmer als der Krieg - Der Corona-Albtraum von Sarajevo

    Scheint so, dass es doch schlimmer werden kann. Oder wieder Panikmache?
    Ich will die Situation überhaupt nicht klein reden, aber DER Krieg dort, sorry, der war eine schlimmere Sache.

  8. #15158
    Registrierungsdatum
    10.10.2003
    Ort
    Kiel
    Alter
    47
    Beiträge
    289

    Standard

    Zitat Zitat von Barbecue Beitrag anzeigen
    Mir gings darum, dass sich hier Leute auf das Kindeswohl berufen, um die Corona-Maßnahmen anzugreifen, und denen vorher das Kindeswohl schnurz egal war.

    Gib doch mal in die KK-Suchmaschine ein: Mietendeckel
    Drei mal darfst du raten: Kein Treffer ! Welche Überraschung.
    Wo sind denn die Revoluzer, die Schützer für das Volk?
    Berliner Senat rechnet mit 40.000 hilfsbedürftigen Mietern
    Was meinst du bei wieviel Kindern nächste Woche am Pausenbrot gespart wird? Wieviele innerhalb des nächsten Monats mit ihren Eltern/Erziehungsberechtigten auf die Straße fliegen?
    Wo sind den die Kinderschützer dann, wenn es nicht um die corona-Maßnahmen (also Masken auf Schulhöfen, Kontaktsperre) geht?

    Das ist meiner Meinung nach verlogen.
    Ich weiß. Wir befinden uns im OT.

    Aber dennoch: Du unterstellst den Leuten, die sich um die Jugend in der Pandemie sorgen, daß diese ihnen sonst wurscht sind. Habe ich Deine Argumentation richtig verstanden? Kannst Du das begründen oder ist das nur eine Vermutung?

    Hör Dir doch mal an, was viele kritische Stimmen aus Pädiatrie, Kinder- und Jugendpsychiatrie und Pädagogik zum Thema beitragen. Alles „Schwurbler“, weil sie das Ganze eben nicht Schwarz-Weiß betrachten?

  9. #15159
    Registrierungsdatum
    09.09.2007
    Beiträge
    1.467

    Standard

    Zitat Zitat von kanken Beitrag anzeigen
    Ich sagte die Letalität ist wie bei einer schweren Grippe.
    Woher stammen deine Informationen?

    Bspw. Verweis auf eine vergleichende Studie zwischen Covid und Influenza von 12-2020 im BMJ:

    "In die Studie eingeschlossen wurden Patienten, die zwischen dem 1.2. und dem 17. 6. 2020 mit Covid-19 (n=3641) und zwischen dem 1.1. 2017 und dem 31.12.2019 mit saisonaler Grippe (n=12 676) in eine der Gesundheitseinrichtungen des US-Department of Veterans Affairs eingeliefert wurden.
    ...
    Im Vergleich zur saisonalen Influenza war Covid-19 auch mit einem 5-fach höheren Sterberisiko, einer 4-fach größeren Häufigkeit des Einsatzes von mechanischem Beatmungsgerät und einer 2,4-fach häufigeren Aufnahme auf die Intensivstation beziehungsweise einer 3-fach häufigeren Notwendigkeit für zusätzliche weitere Tage Krankenhausaufenthalt verbunden."


    Epidemiologisches Bulletin des RKI von 10-2020 (Tab. 1): Covid: Anteil Verstorbener an stationären Patienten: 21%; Influenza 2015-2019: 12%.

    Auch wenn hoffentlich die Behandlungsmethoden besser geworden sind, Gleichstand wird wohl kaum erreicht worden sein.
    Geändert von Nick_Nick (18-04-2021 um 21:41 Uhr)

  10. #15160
    Registrierungsdatum
    10.11.2004
    Alter
    43
    Beiträge
    6.986

    Standard

    Wir reden von Letalität nicht Fall-Sterblichkeit. Zur Infektionssterblichkeit gibt es momentan nur sehr wenige Daten. Streeck hatte dazu in Heinzberg eine Studie gemacht, jedoch nicht alle Toten mit reingenommen. Wenn man sie berücksichtig landet man irgendwo um 0,5-0,7%. Das liegt durchaus im Bereich einer schweren Grippe.

    Wie gesagt, es ist schwierig eine Letalität abzuschätzen wenn man die Dunkelziffer nicht kennt. Auch andere Studien zeigen eine Letalität von Covid-19 bei 0,5-0,7%. Wohl gemerkt ÜBER ALLE Alterstufen. Die Daten zur Grippe werden übrigens unter mit Grippeschutzimpfungen ermittelt.

    Nur zur Klarstellung: Natürlich halte ich SARS-CoV-2 für gefährlicher als Influenza, aber nicht wegen der Letalität, sondern wegen seiner epidemiologischen Eigenschaften.
    Da die Impfstoffe eine über 90%-ige Verhinderung eines schweren Verlaufs aufweisen (und zumindest für Moderna und Biontech auch eine 90%ige sterile Immunität) wird sich die Letalität von SARS-CoV-2 auch dtl. verändern, da dort die Alten hauptsächlich sterben, während es bei Influenza die Jungen sind (die übrigens, O Wunder, auch selten die jährliche Grippeschutzimpfung durchführen lassen).

    edit
    Geändert von jkdberlin (19-04-2021 um 07:55 Uhr)

  11. #15161
    Registrierungsdatum
    08.09.2019
    Beiträge
    657

    Standard

    Gedenken:


  12. #15162
    Registrierungsdatum
    15.08.2018
    Beiträge
    3.105

    Standard

    Zitat Zitat von Kunoichi Girl Beitrag anzeigen
    Gedenken:
    Und, Kuno, was soll uns das jetzt sagen? Was meinst du?

  13. #15163
    Registrierungsdatum
    09.09.2007
    Beiträge
    1.467

    Standard

    Zitat Zitat von kanken Beitrag anzeigen
    Wir reden von Letalität nicht Fall-Sterblichkeit.
    Hast Recht, hatte ich verwechselt.

  14. #15164
    Registrierungsdatum
    02.08.2011
    Ort
    hinter den Bergen bei den ...
    Alter
    48
    Beiträge
    1.481

    Standard

    Zitat Zitat von Barbecue Beitrag anzeigen
    Mir gings darum, dass sich hier Leute auf das Kindeswohl berufen, um die Corona-Maßnahmen anzugreifen, und denen vorher das Kindeswohl schnurz egal war.

    .
    du meinst im Sinne wie "Lebensschützer" hier, die die Massnahmen befürworten...
    Frag doch mal wer hier sich hier jedes ne Grippeschutzimpfung geben hat lassen, die nicht von Berufswegen vorgeschlagen wird. Beide Seiten geben sich nix.

    Lauterbach haut nen Knaller raus

    Der SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach hält mit einem „letztem strengen Lockdown“ bis Ende Mai ein starkes Senken der Fallzahlen der Corona-Infektionen und der Sterblichkeit für erreichbar. Erfahrungen aus Israel zeigten, dass dies erreicht werde, wenn mehr als die Hälfte der Bevölkerung die Erstimpfung habe, schrieb Lauterbach am Sonntag auf Twitter zu entsprechenden israelischen Statistiken. „Es fehlen also noch 6 Wochen.“
    wenn der Politik nix anderes einfällt-Lockdown geht immer

    gruss
    hallosaurus: Seid ihr eine kriminelle Vereinigung oder wie soll man das interpretieren, wenn ihr euch regelmäßig als Gruppe trefft um gemeinsam eine Straftat zu begehen?

  15. #15165
    Registrierungsdatum
    02.08.2011
    Ort
    hinter den Bergen bei den ...
    Alter
    48
    Beiträge
    1.481

    Standard

    Zitat Zitat von kanken Beitrag anzeigen
    Wo ist das Problem den ganzen Tag mit FFP-2 Maske rumzurennen? Das könne auch Kinder und mache ich schon seit Monaten jeden Tag. .
    bei meinem Kumpel als Kindergärtner zum Beispiel, die müssen dann alle 120 min 30 min Trage-Pause machen, was der Arbeitgeber nicht will...
    Der arbeitet mit chir. Maske, welche in seinem Falle keine Infektion am Arbeitsplatz verhindert hat.

    gruss
    hallosaurus: Seid ihr eine kriminelle Vereinigung oder wie soll man das interpretieren, wenn ihr euch regelmäßig als Gruppe trefft um gemeinsam eine Straftat zu begehen?

Seite 1011 von 1183 ErsteErste ... 11511911961100110091010101110121013102110611111 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 2)

Ähnliche Themen

  1. Coranavirus und Kampfkunst
    Von Shintaro im Forum Offenes Kampfsportarten Forum
    Antworten: 128
    Letzter Beitrag: 19-10-2020, 07:36
  2. Die Seuche breitet sich aus
    Von Solid Snake im Forum Off-Topic Bereich
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 13-04-2008, 21:42

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •