Seite 1263 von 1488 ErsteErste ... 26376311631213125312611262126312641265127313131363 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 18.931 bis 18.945 von 22318

Thema: Der Coranavirus breitet sich jetzt wieder aus.......

  1. #18931
    Registrierungsdatum
    19.08.2014
    Ort
    leipzig
    Alter
    54
    Beiträge
    4.421
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Zitat Zitat von marq Beitrag anzeigen
    i
    vertrauen gegenüber institutionen muss vorhanden sein und wird nicht ausschliesslich durch das verhalten in einer bestimmten sachlage aufgebaut.

    .
    Wieso MUSS das sein ? und wenn es nicht Handlungen sind , was bitte erzeugt denn dann Vertrauen ? Worte ? Es sind doch erst die Umsetzungen von eigenen Vorgaben ,Versprechungen , eigenen Regeln und Richtlinien , also die Handlungen, die dann ev. zu vertrauen führen .

    Da ist überhaupt kein MUSS . Für keine irgendwie geartete Institution .
    Wenn , dann vertraue ich Menschen und das auf Basis ihrer Handlungen . und selbst das ist oft genug ein Fehlschlag, was aber nicht selten mit den eigenen Erwartungen zu tun hat ... und hier spielt woh eher das eigene Sicherheitsbedürfnis und Denken eine Rolle , als "nur" geistige Voraussetzungen .
    Sogenanntes Vertrauen hat oft viel mit "Verantwortung für sich selbst abgeben" zu tun , und der Andere oder die Andere (z.b. eine Institution) soll diese Sicherheit erfüllen. darauf vertraut man dann..

    davor ist keine Geistes-oder-Bildungsebene gefeit. wie gerade hier im Forum sehr deutlich zu lesen ist.
    Die verstehen sehr wenig , die nur das verstehen , was sich erklären lässt. ( Marie v. Ebner-Eschenbach)

  2. #18932
    Registrierungsdatum
    17.05.2007
    Alter
    37
    Beiträge
    882

    Standard

    +1

    Warum muss ich einer Institution blind vertrauen? Als Mensch der grundsätzlich alles hinterfragt was mir nicht so ganz rund erscheint vertraue ich ganz sicher keinem blind. Zu oft schon auf die schnauze gefallen deshalb. Und meiner Ansicht nach hat unsere Politik nicht gerade mit Vertrauen geglänzt was das Thema corona und jetzt impfung angeht. Da vertraue ich dann doch eher meinem eigenen urteilsvermögen. Ob das dann letztendlich richtig oder falsch ist / war sei an dieser Stelle mal dahin gestellt, das wird sich dann noch zeigen

  3. #18933
    Registrierungsdatum
    07.07.2002
    Beiträge
    23.878

    Standard

    wer sagt etwas vom blinden vertrauen? vertrauen bedeutet , dass man einer impfempfehlung vertraut, die eine unabhänige stelle (stiko) ausgesprochen hat und deren verlauf durch das paul ehrlich institut intensiv beobachtet. über alles wurde bis jetzt transparent berichtet und daraus richtige veränderungen empfohlen.

    ps das was ihr vorbringt, zeugt doch nur von eurer grundablehnung von den statlichen massnahmen und empfehlungen.

  4. #18934
    Registrierungsdatum
    04.01.2005
    Ort
    Franken
    Beiträge
    4.143

    Standard

    Blindes Vertrauen ist immer blöd, Ebenso aber immer zu denken man könnte alles selbst am besten bewerten (Mr. Dunning und Mr. Kruger und so)
    Oft ist es dann einfacher und besser die Glaubwürdigkeit der Institution für sich zu bewerten als den Inhalt der Empfehlung.
    Geändert von ThomasL (15-09-2021 um 16:01 Uhr)

  5. #18935
    Registrierungsdatum
    17.05.2007
    Alter
    37
    Beiträge
    882

    Standard

    Zitat Zitat von marq Beitrag anzeigen
    wer sagt etwas vom blinden vertrauen? vertrauen bedeutet , dass man einer impfempfehlung vertraut, die eine unabhänige stelle (stiko) ausgesprochen hat und deren verlauf durch das paul ehrlich institut intensiv beobachtet. über alles wurde bis jetzt transparent berichtet und daraus richtige veränderungen empfohlen.

    ps das was ihr vorbringt, zeugt doch nur von eurer grundablehnung von den statlichen massnahmen und empfehlungen.
    Das sehe ich ganz anders, aber ich spare mir an dieser Stelle eine Diskussion.
    Nur soviel (und wie auch woanders schon geschrieben), ich halte nicht alle massnahmen für falsch, paar sachen sind / waren schon sinnvoll und nachvollziehbar bezüglich grundablehnung.

  6. #18936
    Registrierungsdatum
    19.08.2014
    Ort
    leipzig
    Alter
    54
    Beiträge
    4.421
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Zitat Zitat von ThomasL Beitrag anzeigen
    Blindes Vertrauen ist immer blöd, Ebenso aber immer zu denken man könnte alles selbst am Besten bewerten (Mr. Dunning und Mr. Kruger und so)
    Oft ist es dann einfacher und besser die Glaubwürdigkeit der Institution für sich zu bewerten als den Inhalt der Empfehlung.
    Nicht blind zu vertrauen bedeutet aber nunmal nicht automatisch , das man denkt alles besser zu können. ich sage das nur , weil sofort einseitig der Gegenpol angesprochen wird , und gleich Kruger herhalten muss .^^

    Spätestens bei der Bewertung mit der Glaubwürdigkeit einer Institution kommt man wieder in Schwulitäten , denn wie bitte will ich das bewerten ? also entscheidet sich am Ende doch wieder jeder aus ganz anderen Gründen als auf Wissen. Hatten wir ja schon mit Bauchgefühl usw. und da spielt eben auch das Sicherheitsdenken eine Rolle und zugesprochenes vertrauen , wo man sich besser aufgehoben fühlt . Mit Wissen hat das aber nichts zu tun, für keine Seite die man wählt. ist auch ok, solage ich mir dessen bewust bin .........

    Und wieso sollte es unabhängig der Empfehlung stattfinden . Gerade die Handlunge in BEZUG zu den Empfehlungen sind es doch die ein eventuelles Vertrauen aufbauen können.
    aber natürlich hast du Recht mit "es ist einfacher" ob allerdings dadurch "besser" ist immernoch die ausstehende frage.
    Die verstehen sehr wenig , die nur das verstehen , was sich erklären lässt. ( Marie v. Ebner-Eschenbach)

  7. #18937
    Registrierungsdatum
    17.05.2007
    Alter
    37
    Beiträge
    882

    Standard

    Eines bezüglich Transparenz. Wenn alles wirklich so transparent berichtet worden wäre, würde es keine Menschen geben die allein im Auto sitzen und ne Maske drauf haben. Oder mit dem Rad unterwegs und maske auf, irgendwo in der Pampa. Und diese sehe ich immer wieder.
    Auch die Angst von unter 30 jährigen an corona zu erkranken und dann mit der Chance 1 zu 3 daran zu sterben ist mir schon das ein oder andere mal begegnet.
    So sachen sprechen jedenfalls nicht gerade von einer transparenten Berichterstattung

  8. #18938
    Registrierungsdatum
    23.03.2004
    Ort
    Rhein-Main Gebiet
    Alter
    43
    Beiträge
    11.645

    Standard

    Zitat Zitat von Truthseeker Beitrag anzeigen
    Das ist halt der Unterschied, die Dänen machen das Angebot und dann ist es auch gut. Und auch nur verstärkt für bestimmte Gruppen.
    So schafft man Vertrauen.
    In Deutschland macht man das Angebot, verändert dann aber laufend die Parameter und das Ziel, übt Druck flächendeckend auf die Bevölkerung aus, sucht Feindbilder und rudert regelmäßig bei den Versprechen zurück.
    Du blendest hier einen entscheidenden Punkt aus. Die Dänen öffnen nicht, weil sie Impfgebote gemacht haben, sondern weil genug Leute diese Angebote auch angenommen haben!

    Denmark's health ministry said high vaccine uptake has allowed the country to roll back the pandemic control measures.

    Im Umkehrschluss - hier haben nicht genug Leute die Impfangebote angenommen, also können wir weniger Maßnahmen öffnen. Wer auf Dänemark verweist müsste konsequenterweise selbst bereit sein, sich impfen zu lassen.

  9. #18939
    Registrierungsdatum
    04.01.2005
    Ort
    Franken
    Beiträge
    4.143

    Standard

    Zitat Zitat von Cam67 Beitrag anzeigen
    Nicht blind zu vertrauen bedeutet aber nunmal nicht automatisch , das man denkt alles besser zu können. ich sage das nur , weil sofort einseitig der Gegenpol angesprochen wird , und gleich Kruger herhalten muss .^^
    Du interpretierst mir immer zuviel in meine Beiträge herein was da gar nicht drinnen steht. D&K ist z.B. etwas, dass einem selbst bewusst sein sollte - keine Vorwurf an irgendjemand. Und das es unabhängig von der Empfehlung ist habe ich nicht behauptet (ich schaue mir i.d.R. beides an).
    Natürlich ist auch die Bewertung der Quelle immer schwierig und mit Unsicherheit verbunden (sicher ist nur der Tod), trotzdem ist es oftmals einfach als eine Bewertung von Inhalten für die man überhaupt nicht über das erforderliche Hintergrundwissen und Zugriff auf alle Quelle verfügt - ich verstehe aber schon, dass das niemand gerne zugibt).

    @FireFlea: 1+
    Geändert von ThomasL (15-09-2021 um 16:13 Uhr)

  10. #18940
    Registrierungsdatum
    04.01.2005
    Ort
    Franken
    Beiträge
    4.143

    Standard

    Zitat Zitat von venom1984 Beitrag anzeigen
    Eines bezüglich Transparenz. Wenn alles wirklich so transparent berichtet worden wäre, würde es keine Menschen geben die allein im Auto sitzen und ne Maske drauf haben. Oder mit dem Rad unterwegs und maske auf, irgendwo in der Pampa. Und diese sehe ich immer wieder.
    Und das liegt dann an mangelnder Transparenz oder nicht vielleicht eher daran, dass sich Leute nicht richtig informiert haben. Und nur mal nebenbei, im Auto kann es auch einfach so sein, dass die nicht dauernd auf- und absetzen zu müssen (habe ich auch schon beim einkaufen in mehreren Geschäften so gehandhabt). Wobei ich auf dem Fahrrad noch keinen mit Maske gesehen habe... dabei fahre ich viel Fahrrad.
    Geändert von ThomasL (15-09-2021 um 16:14 Uhr)

  11. #18941
    Registrierungsdatum
    19.08.2014
    Ort
    leipzig
    Alter
    54
    Beiträge
    4.421
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Zitat Zitat von ThomasL Beitrag anzeigen
    Du interpretierst mir immer zuviel in meine Beiträge herein was da gar nicht drinnen steht. D&K ist z.B. etwas, dass einem selbst bewusst sein sollte - keine Vorwurf an irgendjemand. Und das es unabhängig von der Empfehlung ist habe ich nicht behauptet (ich schaue mir i.d.R. beides an).

    @FireFlea: 1+
    Wo hab ich ZUVIEL rein interpretiert , wenn in einem Satz blindes Vertrauen steht und dazu ein Besserwissen mit Verweis zu Kruger als Gegenpol. Mehr habe ich nicht angesprochen. Was war da bitte ZUVIEL. ich hab einfach nur das normale DAZWISCHEN vermisst.

    mit unabhängig stimmt. sorry. ich hätte "und wieso ist es besser.als den Inhalt zu betrachten ....? " schreiben sollen .....
    Die verstehen sehr wenig , die nur das verstehen , was sich erklären lässt. ( Marie v. Ebner-Eschenbach)

  12. #18942
    Registrierungsdatum
    17.05.2007
    Alter
    37
    Beiträge
    882

    Standard

    Eigentlich ist es vollkommen egal was man schreibt, jeder hier wird immer irgend eine Begründung finden um seine Sichtweise zu rechtfertigen.

    Unterm Strich bleibt aber trotzdem die Tatsache das in anderen Ländern die coronapolitik scheinbar besser funktioniert und auch die impfbereitschaft weitaus größer ist als bei uns und das obwohl Deutschland ja ein so aufgeklärtes demokratisches vorzeigeland ist.
    Irgendwo muss da dann also wohl doch der Wurm drin sein.

  13. #18943
    Registrierungsdatum
    07.07.2002
    Beiträge
    23.878

    Standard

    Zitat Zitat von ThomasL Beitrag anzeigen
    Und das liegt dann an mangelnder Transparenz oder nicht vielleicht eher daran, dass sich Leute nicht richtig informiert haben. Und nur mal nebenbei, im Auto kann es auch einfach so sein, dass die nicht dauernd auf- und absetzen zu müssen (habe ich auch schon beim einkaufen in mehreren Geschäften so gehandhabt). Wobei ich auf dem Fahrrad noch keinen mit Maske gesehen habe... dabei fahre ich viel Fahrrad.
    ziehe immer die maske im auto auf , wenn ich in mehrere geschäfte zum einkaufen fahre, die maske stört mich null. das auf und ab ziehen schon eher ich opfer

  14. #18944
    Registrierungsdatum
    17.05.2007
    Alter
    37
    Beiträge
    882

    Standard

    @marq: Dir muss ich aber zu Gute halten, das Du wirklich zu deiner Meinung stehst, auch wenn ich es ganz anders sehe , und dann auch direkt schreibst was viele sicher denken, sich aber nicht trauen laut auszusprechen

    Ganz anders als unsere Politiker

  15. #18945
    Registrierungsdatum
    23.03.2004
    Ort
    Rhein-Main Gebiet
    Alter
    43
    Beiträge
    11.645

    Standard

    Zitat Zitat von venom1984 Beitrag anzeigen
    Eigentlich ist es vollkommen egal was man schreibt, jeder hier wird immer irgend eine Begründung finden um seine Sichtweise zu rechtfertigen.

    Unterm Strich bleibt aber trotzdem die Tatsache das in anderen Ländern die coronapolitik scheinbar besser funktioniert und auch die impfbereitschaft weitaus größer ist als bei uns und das obwohl Deutschland ja ein so aufgeklärtes demokratisches vorzeigeland ist.
    Irgendwo muss da dann also wohl doch der Wurm drin sein.
    Wäre Deine Impfbereitschaft höher, wenn Du bspw. in Dänemark leben würdest? Wenn ja wieso, die Spritzen da ja das gleiche Zeug.

Seite 1263 von 1488 ErsteErste ... 26376311631213125312611262126312641265127313131363 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 4 (Registrierte Benutzer: 3, Gäste: 1)

  1. yiang wu lang,
  2. DatOlli,
  3. venom1984

Ähnliche Themen

  1. Coranavirus und Kampfkunst
    Von Shintaro im Forum Offenes Kampfsportarten Forum
    Antworten: 128
    Letzter Beitrag: 19-10-2020, 08:36
  2. Die Seuche breitet sich aus
    Von Solid Snake im Forum Off-Topic Bereich
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 13-04-2008, 22:42

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •