Seite 5 von 1079 ErsteErste ... 3456715551055051005 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 61 bis 75 von 16185

Thema: Der Coranavirus breitet sich jetzt wieder aus.......

  1. #61
    Registrierungsdatum
    27.07.2009
    Beiträge
    3.355

    Standard

    Zitat Zitat von marq Beitrag anzeigen
    ich lasse mich überrascchen, wer recht hat.

    ich schlage mich allerdings im vorfeld auf die seite der vorsichtigen und derjenigen, die die geschichte der pandemien beopbachtet haben.


    Bilder von Parties aus HH z.B. oder Berlin und Frankfurt am Main stimmen nicht opimistisch. Bei mir um die Ecke, Gartenlaubeen, gabs auch
    rasante Fiestas. Vor allem junge Menschen pfeiffen da auf Vorsichtsmaßnahmen. Auch viele , die aufs Gymnasium gehen. Bildung hilft da auch nicht viel. Die haben einfach keinen Bock mehr auf Corona-Gedöns-Rücksicht. Auch weil Sie nicht so anfällig für schwere Erkarkungen sind. Der Tatbestand der Infektionskettenwirkung ist für die sekundär.

  2. #62
    Registrierungsdatum
    07.07.2002
    Beiträge
    23.178

    Standard

    Zitat Zitat von Kusagras Beitrag anzeigen
    Die haben einfach keinen Bock mehr auf Corona-Gedöns-Rücksicht. Auch weil Sie nicht so anfällig für schwere Erkarkungen sind. Der Tatbestand der Infektionskettenwirkung ist für die sekundär.
    das glaube ich auch und die jungen werden mit der zeit alles einfordern. die spaltung der gesellschaft in alt und jung wird vorangetrieben und vielleich wird so das rentenproplem langfristig gelöst

  3. #63
    Gast Gast

    Standard

    Zitat Zitat von marq Beitrag anzeigen
    diese meinung ist mir bekannt und ich halte sie für zu verfrüht, sie auszusprechen und zu diskutieren.
    40 pharmaunternehmen haben einen impfstoff in der testphase. sollte keiner wirken oder auch nur kurzfristigen schutz bieten, muss man über die meinung diskutieren. denn was bedeutet die meining denn eigentlich ???? dies kann nur auf eine durchseuchung hinauslaufen mit vielen toten oder die welt wird nicht mehr so sein wie zuvor oder die jetzige phase wird die nächsten jahre bestimmen.
    Nein, das muss man jetzt diskutieren und nicht erst wenn es 5 nach 12 ist.
    Und wie kommst du eigentlich auf alle deine kruden Ideen, die Zahlen sprechen völlig gegen dich in allen Belangen.
    Warum gibt's in Ischgl eine Durchseuchung von ca 42% ohne massive Tote, warum sind die Zahlen der Neutoten in Schweden plötzlich gegen Null gefallen seit einigen Tagen und die Zahlen auf der Intensiv sinken weiter?
    Hat in irgendeinem Land eigentlich die Zahl der Toten die 1% Marke der Gesamtbevölkerung geknackt?
    Wir haben über 10 Mio Genesene und gerade ca 661 000 Tote. Vergleich das mit den Opfern von Hunger und Durst, jährlich.
    Die Welt steht trotzdem immer noch und dreht sich immer weiter.
    Lass deinen kruden Jungenhass endlich mal zur Seite wenn das Groß der Infizierten in deiner Generation zu finden sind.
    Geändert von Gast (28-07-2020 um 21:27 Uhr)

  4. #64
    Registrierungsdatum
    14.05.2008
    Ort
    Santos(SaoPaulo/Brazil)
    Beiträge
    2.934

    Standard

    Zitat Zitat von Maddin.G Beitrag anzeigen
    Nein, das muss man jetzt diskutieren und nicht erst wenn es 5 nach 12 ist.
    Und wie kommst du eigentlich auf alle deine kruden Ideen, die Zahlen sprechen völlig gegen dich in allen Belangen.
    Warum gibt's in Ischgl eine Durchseuchung von ca 42% ohne massive Tote, warum sind die Zahlen der Neutoten in Schweden plötzlich gegen Null gefallen seit einigen Tagen und die Zahlen auf der Intensiv sinken weiter?
    Hat in irgendeinem Land eigentlich die Zahl der Toten die 1% Marke der Gesamtbevölkerung geknackt?
    Wir haben über 10 Mio Genesene und gerade ca 661 000 Tote. Vergleich das mit den Opfern von Hunger und Durst, jährlich.
    Die Welt steht trotzdem immer noch und dreht sich immer weiter.
    Lass deinen kruden Jungenhass endlich mal zur Seite wenn das Groß der Infizierten in deiner Generation zu finden sind.
    Genesene? Ja- du hast dir die Studien schon angeschaut, wo es darum geht, daß Leute mit leichten Verläufen sich wieder anstecken können?
    Tote durch Hunger und Durst? Dafür sind adequate Lösungen bekannt, auch wen sie nicht umgesetzt werden!? Für die jetzige Situation gibt es momentan nichts adequates- und es ist nunmal Fakt, daß gerade die jüngeren Generationen auf vieles pfeifen; unsere heutige Gesellschaft besteht nunmal aus einem Großteil von Egomanen

  5. #65
    Registrierungsdatum
    07.07.2002
    Beiträge
    23.178

    Standard

    Zitat Zitat von Maddin.G Beitrag anzeigen
    Lass deinen kruden Jungenhass endlich mal zur Seite wenn das Groß der Infizierten in deiner Generation zu finden sind.
    du implizierst dinge und verbreitest dinge, die nicht faktenbasiert sind.

    eins ist sicher: die menschheit wird natürlich auch diese pandemie überstehen.... fraglich ist der preis , der gezahlt werden muss.

    du kannst hier auch alles schreiben oder behaupten. dein intellekt ist so groß, dass ich ihm keine beachtung schenken muss

  6. #66
    Gast Gast

    Standard

    Zitat Zitat von marq Beitrag anzeigen
    du implizierst dinge und verbreitest dinge, die nicht faktenbasiert sind.
    Im Gegensatz zu dir kann ich Quellen posten, wenn das schon als zu hoher Intellekt in dieser Diskussion gewertet wird wär's wahrscheinlich besser wenn der Virus große Teile der Deutschen tilgt.
    Wird nicht passieren und ihr alten Hansl könnt weiter zetern während meine Generation versucht den angerichten Schaden abzuarbeiten.
    Viel Spaß beim Jungenbashing.

  7. #67
    Registrierungsdatum
    07.07.2002
    Beiträge
    23.178

    Standard



    PS: 6 jahre sind kein großer unterschied
    Geändert von marq (28-07-2020 um 22:19 Uhr)

  8. #68
    Registrierungsdatum
    14.05.2008
    Ort
    Santos(SaoPaulo/Brazil)
    Beiträge
    2.934

    Standard

    Zitat Zitat von Maddin.G Beitrag anzeigen
    Wird nicht passieren und ihr alten Hansl könnt weiter zetern während meine Generation versucht den angerichten Schaden abzuarbeiten.
    Viel Spaß beim Jungenbashing.
    Mit deinen 31 Jahren bist auch schon auf dem absteigenden Ast

  9. #69
    Registrierungsdatum
    27.08.2003
    Beiträge
    4.199

    Standard

    Zitat Zitat von Stixandmore Beitrag anzeigen
    Genesene? Ja- du hast dir die Studien schon angeschaut, wo es darum geht, daß Leute mit leichten Verläufen sich wieder anstecken können?
    Meinst die aus Korea?

    Die ist nicht mehr aktuell und wurde wegen eines Fehlers zurück gezogen!

    Gruß

    Alef

  10. #70
    Registrierungsdatum
    12.04.2013
    Ort
    Norddeutschland
    Alter
    31
    Beiträge
    712

    Standard

    Bin gespannt in meiner Arbeitsregion: Gab bisher wenig Fähre aufgrund ruraler Raum und wenig Bewusstsein und Verständnis bei Alt und Jung. „Ist ja nicht bei uns“.... viele sind hier jetzt in den Ferien nach Italien, Südfrankreich und gedüst, natürlich ohne sich an die Masken Pflicht hauen zu wollen. Die Schulen wurden ihren Spaß hier haben wenn sie zurück sind und die (nicht) Konzepte starten.
    The only easy day was yesterday!

  11. #71
    Registrierungsdatum
    14.05.2008
    Ort
    Santos(SaoPaulo/Brazil)
    Beiträge
    2.934

    Standard

    Zitat Zitat von Alephthau Beitrag anzeigen
    Meinst die aus Korea?

    Die ist nicht mehr aktuell und wurde wegen eines Fehlers zurück gezogen!

    Gruß

    Alef
    Nein, ich mein nicht die aus Korea
    Ich beziehe mich mehr auf so Meldungen, wie diese hier zB:https://www.tagesschau.de/inland/cor...itaet-101.html

  12. #72
    Registrierungsdatum
    04.01.2005
    Ort
    Franken
    Beiträge
    3.397

    Standard

    Drache: "Eben - und genau deshalb ist eine Diskussion über „böse“ Urlauber und pauschale Quarantäne polemischer Unfug"
    Von bösen Urlaubern redet keiner. Wann soll man diskutieren wie mit diesbezüglichen Risiken umzugehen ist. Hinter her wenn man ein Ischgl2 hat (muss nicht sein, kann aber) oder vorher um es zu vermeiden?
    Lernen aus den Fehlern der Vergangenheit scheint nicht mehr "In" zu sein.

    Und ja, vielleicht müssen wir lernen damit zu leben das jedes Jahr ein gewisser Anteil der Bevölkerung an Covid19 stirbt oder davon dauerhaft geschädigt wird.
    Geändert von ThomasL (29-07-2020 um 08:12 Uhr) Grund: Sinnloser Hinweis entfernt, da eh schon jedem klar

  13. #73
    Registrierungsdatum
    26.06.2017
    Ort
    Hinter den sieben Bergen, bei den sieben Zwergen
    Alter
    56
    Beiträge
    1.950

    Standard

    In der aktuellen Ausgabe der Fachzeitschrift Pneumologie (Juli 2020) ist ein höchst interessanter Fachdiskurs zum Thema Masken. Leserbrief "Die maskierte Gesellschaft"

    Es diskutieren auf der einen Seite (Contra) Prof. Dr. Santiago Ewig (Chefarzt Thoraxzentrum Augusta Anstalt Bochum), Prof. Dr. Sören Gatermann (Chef medizinische Mikrobiologie, Ruhr-Univ. Bochum), Prof. Dr. Sebastian Lemmen, Leiter d. Zentralbereichs f. Krankenhaushygiene und Infektiologue, RWTH Aachen),...
    auf der anderen Seite die Herren PD Dr. Dominic Dellweg (Chefarzt Pneumologie, Fachkrankenhaus Kloster Grafschaft) und Prof. Dr. Michael Pfeifer (Chefarzt Pneumologie Uniklinik Regensburg).

    Wer drankommt: Lesen! Ist vor allem von den jeweiligen Argumentationsstilen her höchst spannend!





    Heute in der F.A.Z.:
    Geändert von Ripley (29-07-2020 um 08:19 Uhr)

  14. #74
    Registrierungsdatum
    31.08.2019
    Beiträge
    270

    Standard

    Zitat Zitat von Ripley Beitrag anzeigen
    In der aktuellen Ausgabe der Fachzeitschrift Pneumologie (Juli 2020) ist ein höchst interessanter Fachdiskurs zum Thema Masken. Leserbrief "Die maskierte Gesellschaft"

    Es diskutieren auf der einen Seite (Contra) Prof. Dr. Santiago Ewig (Chefarzt Thoraxzentrum Augusta Anstalt Bochum), Prof. Dr. Sören Gatermann (Chef medizinische Mikrobiologie, Ruhr-Univ. Bochum), Prof. Dr. Sebastian Lemmen, Leiter d. Zentralbereichs f. Krankenhaushygiene und Infektiologue, RWTH Aachen),...
    auf der anderen Seite die Herren PD Dr. Dominic Dellweg (Chefarzt Pneumologie, Fachkrankenhaus Kloster Grafschaft) und Prof. Dr. Michael Pfeifer (Chefarzt Pneumologie Uniklinik Regensburg).

    Wer drankommt: Lesen! Ist vor allem von den jeweiligen Argumentationsstilen her höchst spannend!





    Heute in der F.A.Z.:
    Erzähle doch mal etwas, was du aus dem Artikel herausliest. Ich habe ihn auch gerade vorliegen...

  15. #75
    Registrierungsdatum
    31.08.2019
    Beiträge
    270

    Standard

    Zitat Zitat von Seemann Beitrag anzeigen
    Erzähle doch mal etwas, was du aus dem Artikel herausliest. Ich habe ihn auch gerade vorliegen...
    Ich werde mal versuchen aus der Hüfte geschossen wohlgemerkt, etwas auf den Artikel einzugehen.

    Der Artikel wirft sicherlich gute und richtige Punkte auf, vermischt diese aber mit Punkten, die aus meiner Sicht so nicht haltbar sind und erzeugt damit im Endeffekt ein zumindest fragwürdiges Gesamtbild.

    Die Autoren des Artikels haben aus meiner Sicht vollkommen Recht, wenn sie darauf hinweisen, dass alles mögliche als Maske verwendet wird (manches geeigneter, manches weniger geeignet), ebenso richtig und vllt noch wichtiger ist der Hinweis, dass die Allgemeinheit überhaupt nicht im Umgang mit Masken eingewiesen ist, was auf jeden Fall deren Effektivität mindern kann. Der Artikel spricht in dem Zusammenhang davon, dass alles mögliche als Maske verwendet wird und auf jede nur denkbare Weise getragen wird - mal bis zu den Augen hochgezogen, mal nur den Mund bedeckend. Stimmt. Kann man jeden Tag beobachten. Auch die Möglichkeit, dass man mit infektiösem Material an den Händen die Maske auf und absetzt ist ein Punkt, der zu recht angesprochen wird. So weit so gut und eigentlich ja auch nicht neu.

    Dann weist der Artikel auf eine Cochrane Analyse hin, der die Wirkungslosigkeit des Maskentragens im öffentlichen Raum nachweist (eigentlich nahelegt). Es handelt sich dabei um eine Neuauflage dieser Studie: Jefferson T, Del Mar CB, Dooley L. et al. Physical interventions to interrupt or reduce the spread of respiratory viruses. Cochrane Database Syst Rev 2011; 7: CD006207

    Die Datengrundlage dieser Arbeit stammt im wesentlichen aus Studien zu Influenze, da es Arbeiten zu Sars-Cov2 mit dieser Fragestellung noch gar nicht gibt. Der Artikel bleibt an dieser Stelle sehr intransparent, verweist auf diesen Umstand nicht und erzeugt eher den Eindruck, dass die erwähnte Cochrane Analyse sich auf die gegenwärtige Situation beziehen würde.
    Dem gegenüber stehen im Artikel nicht erwähnte Studien, die tatsächlich mit Sars Cov2 durchgeführt worden sind und eine Effektivität der Masken sehr wohl nahelegen. Dies wären z.B.:

    - Chan JF, Yuan S, Zhang AJ. et al. Surgical mask partition reduces the risk of non-contact transmission in a golden Syrian hamster model for Coronavirus Disease 2019 (COVID-19). Clin Infect Dis 2020
    Hier wird im Tierexperiment mit Sars Cov2 eine Risikoreduktion um 50% festgestellt, wenn die Tiere getrennt wurden und Masken trugen.


    - Cheng VC, Wong SC, Chuang VW. et al. The role of community-wide wearing of face mask for control of coronavirus disease 2019 (COVID-19) epidemic due to SARS-CoV-2. J Infect 2020; 81: 107-114
    Vergleich von Ländern, die zu unterschiedlichen Zeitpunkten eine Maskenpflicht eingeführt haben (in der aktuellen Pandemie) und eine Effektivität dieser Maßnahme nahelegt.

    - http://ftp.iza.org/dp13319.pdf
    Analyse der Entwicklung der Infektionszahlen aus Jena nach Einführung der Maskenpflicht und vergleich mit Kontrollgruppe. (halte ich für sehr sehr aussagestark)


    Vor allem stört mich an dem Artikel die postulierten negativen Folgen für die Gesellschaft durch das Maskentragen, sowie, dass das Tragen der Maske durch Angst getrieben sei. Ich denke, hier begibt man sich in den Bereich des Kristallkugellesens.

Seite 5 von 1079 ErsteErste ... 3456715551055051005 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 3 (Registrierte Benutzer: 1, Gäste: 2)

Ähnliche Themen

  1. Coranavirus und Kampfkunst
    Von Shintaro im Forum Offenes Kampfsportarten Forum
    Antworten: 128
    Letzter Beitrag: 19-10-2020, 07:36
  2. Die Seuche breitet sich aus
    Von Solid Snake im Forum Off-Topic Bereich
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 13-04-2008, 21:42

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •