Zeige Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Rickson vs Sperry

  1. #1
    Registrierungsdatum
    02.09.2001
    Ort
    Rhein-Main Gebiet
    Beiträge
    7.438

    Standard Rickson vs Sperry

    Ich hab gerade die Videos von Colloseum 2000 gefunden und mit Rickson und Mario Sperry waren ja zwei Top-BJJler ihrer Generation am Start.

    Was mit auffällt sind die vollkommen unterschiedlichen Bewegungsstile. Sperry ein absolutes Monster das seinen Gegner wirft, quetscht, dominiert und ihm keine Chancen lässt. Trotzdem viel Bewegung, viel Aufwand, viel Arbeit.

    Rickson eher wie eine Schlange, kein Raum, kein Platz und wer eine Aktion macht, dann verschlechtert sie mehr oder weniger sofort die Position des anderen. Selbst als Funaki ihm die Augenhöhle bricht, findet er zurück in diese extrem ruhige Präzision. Weniger athletisch und explosiv wie Sperry, aber dafür eben mit ganz anderen Attributen. Immer noch schön anzuschauen.....




  2. #2
    Registrierungsdatum
    08.06.2006
    Ort
    Franken / Lauf an der Peg.
    Alter
    37
    Beiträge
    2.587

    Standard

    Was mir auffällt in Ze marios Team kämpften fast alle wie Sperry, egal ob Walid, Arona, oder Belfort. Erkennbarer Carlson Gracie Style sehr aktiv und athletisch.
    in Ricksons Umgebung kämpfte NIEMAND wie Rickson, er war halt ein absolutes extrem Talent.

  3. #3
    Registrierungsdatum
    02.09.2001
    Ort
    Rhein-Main Gebiet
    Beiträge
    7.438

    Standard

    Das BTT war damals halt auch sehr strukturiert aufgestellt. Darell Golar als deren Ringer Coach und ich glaube der Boxing Coach bei dem auch schon Murillo Bustamente gelernt hat....Also alle die gleiche Schule:-)

    Rickson war speziell, die Kombination aus Attributen und Technik hat ihn einzigartig gemacht. Schade das wir alle alt werden;-)

  4. #4
    Registrierungsdatum
    08.06.2006
    Ort
    Franken / Lauf an der Peg.
    Alter
    37
    Beiträge
    2.587

    Standard

    Man muss dazu sagen das es in Carlsons Team eine Vorauswahl gab und das das Gym (ich spreche noch von dem Copacabana Gym) einen bestimmten Typus anzog. Und Kämpfer wie De la Riva, Toco oder Liborio eher die Ausnahme waren.

    Heutzutage gibt es diese stark ausgeprägten stilistischen Unterschiede nicht mehr. Vor allem im NoGi-Competition Bereich.

  5. #5
    Registrierungsdatum
    05.11.2007
    Ort
    Hier
    Alter
    48
    Beiträge
    4.769

    Standard

    Hmmm, ich finde nicht, dass man das anhand dieser Videos sehen kann.
    Sperry betreibt vor allem für seine Takedowns viel Aufwand, ansonsten gute bewegliche Top Control, eher mit Beweglichkeit als mit Athletik. Gerade für einen 100kg Mann.
    Rickson drückt seinen Gegner lange nur in die Seile, sein "Takedown" ist auch ein eher nicht so eleganter Snap-Down, und sein Gegner scheint nicht so versiert mit den Escapes zu sein - oder Ricksons Kontrolle ist so saugut (aber eigentlich macht sein Gegner zu wenig bis nichts). Von der Mount zum Rücken zum RNC fand ich jetzt auch nicht so "schlangenartig".
    "Eternity my friend is a long f'ing time!"

  6. #6
    Registrierungsdatum
    02.09.2001
    Ort
    Rhein-Main Gebiet
    Beiträge
    7.438

  7. #7
    Registrierungsdatum
    05.11.2007
    Ort
    Hier
    Alter
    48
    Beiträge
    4.769

    Standard

    Zitat Zitat von Björn Friedrich Beitrag anzeigen
    Dann sehen wir wahrscheinlich andere Videos......
    Vielleicht habe ich auch zu wenig Ahnung, in den Videos sehe ich diesen großen Unterschied nicht.
    Da gibt es für Ricksons Bewegungsart bessere Beispiele.
    "Eternity my friend is a long f'ing time!"

  8. #8
    Registrierungsdatum
    08.06.2006
    Ort
    Franken / Lauf an der Peg.
    Alter
    37
    Beiträge
    2.587

    Standard

    Rickson war auch innerhalb seiner Familie eine totale Ausnahme. Natürlich ist auch viel Käse um ihn herum (400-0-0). Er hatte einen "Gottesfunken" erwischt.
    Deswegen war er für mich auch nie jemand dessen BJJ ich nacheifern wollte. Dafür muss man die Attribute von Rickson haben und das hat nun mal kaum jemand.

  9. #9
    Registrierungsdatum
    14.08.2015
    Alter
    35
    Beiträge
    170

    Standard

    ich möchte nicht bestreiten, dass dieser Unterschied vorhanden und erkennbar ist. Aber das ist schon auch ein bißchen Äpfel mit Birnen verglichen.

    Auf der einen Seite 8 Minuten intensiver (wenn auch einseitiger) scramble am Boden, auf der anderen Seite 8 Minuten das damals übliche Gracie Clinch Stalling Festival und das Kurze Stück am Boden im Anschluss relativ leichtes Spiel gegen den erkennbar völlig ausgepowerten Funaki.

  10. #10
    Registrierungsdatum
    05.11.2007
    Ort
    Hier
    Alter
    48
    Beiträge
    4.769

    Standard

    Zitat Zitat von VincentPrice Beitrag anzeigen
    ...
    Auf der einen Seite 8 Minuten intensiver (wenn auch einseitiger) scramble am Boden, auf der anderen Seite 8 Minuten das damals übliche Gracie Clinch Stalling Festival und das Kurze Stück am Boden im Anschluss relativ leichtes Spiel gegen den erkennbar völlig ausgepowerten Funaki.
    Das meine ich.
    "Eternity my friend is a long f'ing time!"

  11. #11
    Registrierungsdatum
    31.08.2001
    Ort
    NRW
    Beiträge
    19.850

    Standard

    Ich bin jetzt kein Rickson-Experte, aber der sieht da doch schon relativ alt aus oder ? Also, biologisch, nicht technisch, er war 42 wie ich gerade gegoogelt habe. Kann es sein dass der schlicht nicht ganz fit war, und sich deshalb auf so ein Game beschränken musste ?

    Hmm, an sich entsteht das "Stalling" dadurch, dass sich sein Gegner schön in die Ecke stellt, am Seil festhält, und sich auf das Stalling des Takedowns beschränkt. Das ist jetzt nichts was man Rickson groß vorwerfen kann. Das ist da auch Funakis gröößter Skill. Als Funaki beim 2. Takedownversuch nicht in die Ecke kommt läuft es völlig systematisch ab. Nicht spektakulär schön, aber effektiv, und vermutlich kontrolliert.
    "Man kann Leuten nicht verbieten, ein ***** zu sein." (Descartes)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Sperry vs. Vieira
    Von jkdberlin im Forum Videoclips Grappling
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23-12-2016, 12:59
  2. Collected Sayings of Mario Sperry
    Von Dietrich von Bern im Forum Video-Clip Diskussionen zu MMA
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25-11-2012, 14:05
  3. Mario Sperry - I love to train
    Von SSebi1 im Forum Videoclips Grappling
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22-04-2012, 23:23
  4. Royler Gracie vs. Mario Sperry
    Von jkdberlin im Forum Videoclips Grappling
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17-03-2011, 14:05
  5. Mario Sperry Trainingsclip
    Von deniro im Forum MMA - Mixed Martial Arts
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26-12-2005, 14:06

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •