Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 31 bis 45 von 48

Thema: Im Karateanzug joggen?

  1. #31
    Registrierungsdatum
    16.12.2015
    Ort
    NRW
    Beiträge
    4.982

    Standard

    Zitat Zitat von KM-Self-Defense-Man Beitrag anzeigen
    was würde Lidl sagen:

    kann man, muss man aber nicht
    "Dann geh doch zu Netto" (... joggen im Karateanzug)
    HG Silverback * Ich habe eiserne Prinzipien. Wenn sie Ihnen nicht gefallen, habe ich auch noch andere. (Groucho Marx)

  2. #32
    Registrierungsdatum
    27.05.2002
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    9.308
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Zitat Zitat von FireFlea Beitrag anzeigen
    Natürlich geht es, wir haben es im Verein auch ab und an gemacht. Wenn ich alleine joggen gehe, halte ich andere Kleidung allerdings für deutlich funktionaler.
    Ich halte jede Sportkleidung deutlich funktionaler als einen Karate-Gi - auch für Karate

  3. #33
    Registrierungsdatum
    09.08.2020
    Beiträge
    5

    Standard

    Naja, auch wenn irgendwie keiner seine Antwort so richtig ernst meint und ich bei vielen schmunzeln musste, trotzdem Danke !

  4. #34
    Registrierungsdatum
    27.04.2016
    Beiträge
    1.027

    Standard

    Der Gi hat den Vorteil, dass er so robust ist, dass man an ihm zerren kann für Griffe, Würfe etc.. Als bequeme Laufkleidung sehe ich ihn eher nicht. Man kann auch in Jeans joggen, wenn man dies möchte, es ist halt suboptimal.
    "Ich habe alle diese Degen selbst geschmiedet und übe täglich acht Stunden mit ihnen, um einen Piraten töten zu können." "Du brauchst dringend ein Mädchen mein Freund!" (Fluch der Karibik)

  5. #35
    Registrierungsdatum
    08.05.2003
    Ort
    Bayern
    Alter
    49
    Beiträge
    13.746

    Standard

    zum Joggen gibt es Funktionswäsche , die Feuchtigkeit besser nach außen ableitet, nicht klebt und bei der Bewegung besser mitgeht.

  6. #36
    Registrierungsdatum
    16.12.2015
    Ort
    NRW
    Beiträge
    4.982

    Standard

    Zitat Zitat von KarateMan5 Beitrag anzeigen
    Naja, auch wenn irgendwie keiner seine Antwort so richtig ernst meint ....
    Wie meinen
    HG Silverback * Ich habe eiserne Prinzipien. Wenn sie Ihnen nicht gefallen, habe ich auch noch andere. (Groucho Marx)

  7. #37
    Registrierungsdatum
    13.06.2014
    Beiträge
    1.355

    Standard

    Zitat Zitat von KarateMan5 Beitrag anzeigen
    Naja, auch wenn irgendwie keiner seine Antwort so richtig ernst meint und ich bei vielen schmunzeln musste, trotzdem Danke !
    Dann versuche ich‘s mal...

    Zitat Zitat von KarateMan5 Beitrag anzeigen
    Kindisch oder gar sinnvoll?
    Weder noch. Wenn du nix anderes hast, nimmst du halt deinen Karateanzug aber einen Nutzen gibt es nicht und es gibt bessere Kleidung dafür, die nicht die Welt kostet.

    Ferner musst du damit rechnen, dass deine Umwelt das albern findet. Manche vielleicht aber auch cool. Vermutlich hängt das davon ab, wie gut trainiert du aussiehst und wie sportlich du dich bewegst.

  8. #38
    Registrierungsdatum
    17.11.2016
    Alter
    46
    Beiträge
    141

    Standard

    [QUOTE=KarateMan5;3752761]Wenn es nach praktischen Dingen zu wählen ist, würde ich bei den aktuellen Temperatueren eher nackt rumlaufen.

    Wenn da dann so das Gelärsch rumbombelt..neee, dann lieber im Gi.

  9. #39
    ZeKaradeKit92 Gast

    Standard

    Zitat Zitat von KarateMan5 Beitrag anzeigen
    Hallo,


    ich habe bisher noch keinen Kampfsport betrieben, besitze aber von einigen Versuchen noch einen Karateanzug.

    Nun sah ich zufällig (im www), wie ein Karateverein mit all seinen Mitgliedern in den Wald lief, um dort ein Natur/Outdoor-Training zu absolvieren.


    Nun meine naive Frage:

    Einen Karateanzug nur zum Joggen anziehen und dort in gewisser Regelmäßigkeit seine Runden zu absolvieren?

    Kindisch oder gar sinnvoll?
    Meiner Meinung nach eher unnötig.

    a) Weil das schöne weiß schnell dreckig wird.
    b) Weil man die Wertvolle Zeit mit dem Sensei nicht zum Joggen verplempern sollte, dass kann man auch in eigener Zeit tun.
    c) Weil es keinerlei Zweck oder Trainingseffekt hat mit dem GI joggen zu gehen, außer Werbung fürs Dojo?

    Meine Meinung...

  10. #40
    Registrierungsdatum
    25.12.2014
    Alter
    27
    Beiträge
    1.668

    Standard

    Zitat Zitat von Schnueffler Beitrag anzeigen
    Oder provozieren und Leute auf sich aufmerksam machen, die das dann mal austestetn wollen.

    Das fette im Text von mir.
    Solche probleme hatte ich noch nie. Ich bin schon von Spandau nach Kreuzberg im Karate Gi gefahren. Auf dem Fahrrad mit dem Karate Gi durch den Görlitzer Park gefahren.
    und und und. Ich hatte bisher noch nie Probleme damit gehabt.

    PS: Der Grund dafür war, dass ich von Training A zum Training B gependelt bin und keine Zeit zum umziehen hatte.

    Zitat Zitat von Eskrima-Düsseldorf Beitrag anzeigen
    Ich halte jede Sportkleidung deutlich funktionaler als einen Karate-Gi - auch für Karate
    Ne es gibt nichts besseres als ein guter Karate Gi.

    Zitat Zitat von ZeKaradeKit92 Beitrag anzeigen
    Meiner Meinung nach eher unnötig.

    a) Weil das schöne weiß schnell dreckig wird.
    b) Weil man die Wertvolle Zeit mit dem Sensei nicht zum Joggen verplempern sollte, dass kann man auch in eigener Zeit tun.
    c) Weil es keinerlei Zweck oder Trainingseffekt hat mit dem GI joggen zu gehen, außer Werbung fürs Dojo?

    Meine Meinung...
    steht doch meistens keine werbung drauf
    Shinkyokushin. Mehr braucht man nicht.
    https://www.youtube.com/watch?v=MaVNpWZPpY8

    OSU

  11. #41
    Registrierungsdatum
    18.02.2015
    Ort
    MV
    Alter
    40
    Beiträge
    449

    Standard

    Als krónung dann noch den Gúrtel um die stirn gebunden:-)
    Mensch ein Karate gi ist genáht um beim Training nicht in stúcke gerissen zu werden. In ne turnhalle zum aufwármen eventuell aber doch nicht draußen joggen. Dafúr gibt es jogging Kleidung.

  12. #42
    Registrierungsdatum
    25.12.2014
    Alter
    27
    Beiträge
    1.668

    Standard

    Zitat Zitat von Robb Beitrag anzeigen
    Als krónung dann noch den Gúrtel um die stirn gebunden:-)
    Mensch ein Karate gi ist genáht um beim Training nicht in stúcke gerissen zu werden. In ne turnhalle zum aufwármen eventuell aber doch nicht draußen joggen. Dafúr gibt es jogging Kleidung.
    Karate Gi geht das auch vollkommen. Ich sehe da überhaupt keine Probleme. Zudem sieht es toll aus und ist recht angenehm zu tragen.
    Shinkyokushin. Mehr braucht man nicht.
    https://www.youtube.com/watch?v=MaVNpWZPpY8

    OSU

  13. #43
    Registrierungsdatum
    25.04.2021
    Beiträge
    1

    Standard

    Ich finde es ziemlich schade, dass sich bei solchen Fragen ziemlich viele darüber lustig machen. Aber so ist die Welt.

    Meine Meinung zu der Frage ist:

    Mache einfach, was DIR gefällt! Ich sehe das eher als lässig/locker an. Wirkt wie ein Upcycling deiner Kleidung. Vor einiger Zeit sah ich einen TV-Beitrag, wo es um umweltschonendere Herstellung von Kleidung ging. Dort wurde auch helle (bzw. baumwoll-natur/beigefarbene) Bekleidung präsentiert. Hat mich direkt an einen typischen Karateanzug erinnert, obwohl es keiner war.

    Es schadet oder provoziert ja keinen anderen.
    Aber je nach Situation brauchst du dafür allerdings ein dickeres Fell. Denn wenn du sowas in der Stadt trägst, würden da garantiert einige (negative) Kommentare kommen.
    Vielleicht würde ich mir dazu ein paar Argumente noch einfallen lassen, damit du deinen eigenen Standpunkt gekonnt rechtfertigst.

  14. #44
    Registrierungsdatum
    12.04.2021
    Ort
    Berlin
    Alter
    34
    Beiträge
    3

    Standard

    Ich finde es auch traurig, das es hier keine Richtige Antwort auf deine Frage Kommt.

    Draußen mit dem Gi zu laufen schadet keinem etwas.
    Und das der dreckig wir ist doch egal.
    Kann man waschen!

    Wir trainieren auch im Sommer immer draußen.
    Und nicht nur auf der Wisse sondern auch auf dem Asphalt.
    Die Leute schauen immer nur doof und einige fragen welche Kampfkunst wir machen.
    Aber mehr ist das auch nicht.

    Ich war auch schon mit meine Gi laufen und ja die Leute schauen doof!
    Einige Halbstarke Rufen dir hinterher und andere schauen nur Bewundern was du da machst.
    Du kannst auch zwischen durch mal eine Rolle im lauf einbauen und weiter dann laufen.
    Und dann halten alle die Klappe und machen große Augen.
    (Aber bedenke wie gut du schon Rollen auf der Straße machen kannst.
    Auf der Matte merkt man nie einen Fehler und der Asphalt verzeiht dir NICHTS.)

    Zum trainieren ist es witzig mit dem Gi zu laufen.
    Es ist mal etwas anderes als mit den herkömmlichen Lauf Sachen.
    Und man lernt mit den schmerz vom Scheuern der Kleidung umzugehen.

    Probiere dich da selbst aus.
    Und die Frage ist doch die, IST ES DIR PERSÖNLICH EGAL, WAS DIE LEUTE ÜBER DICH DANN SAGEN, ODER NICHT?
    詞韻 波羅蜜 大光明
    Shikin Haramitsu Daikōmyō
    "Selbst der kleinste Funke,
    kann zur Erleuchtung Führen."



    ZITAT: "Lieber einen guten 9. Kyû, als ein schlechten 1. Dan!"

  15. #45
    Registrierungsdatum
    29.10.2009
    Alter
    41
    Beiträge
    1.133

    Standard

    Die ursprüngliche Frage lautete:
    Einen Karateanzug nur zum Joggen anziehen und dort in gewisser Regelmäßigkeit seine Runden zu absolvieren?

    Kindisch oder gar sinnvoll?


    Jemand, der nach eigener Aussage keine KK (mehr) betreibt, will mit dem Ding regelmäßig joggen. Nur Joggen. Kein Aufwärmtraining vorm Karate, kein Karate-Training draußen. Joggen.

    Und da ist die Antwort - kannste machen, ist halt unpraktisch. Für nur Joggen gibt es deutlich bessere Klamotten.

    Und diese Antworten sind oft genug gefallen.

    Ich habe noch ein Paar alte Skistiefel im Keller stehen, die zu schade zum wegferfen sind. Und einen Anzug, den ich das letzte Mal vor 6 Jahren auf ner Hochzeit getragen habe. Veilleicht hat jemand noch ein Paar alte Stollenschuhe oder einen Imkeranzug. Es wäre doch schön, wenn wir die Sachen upcyclen und damit joggen gehen. Dann lernen wir gleichzeitig den Schmerz zu ertragen und finden raus, ob es uns egal ist, was die anderen von uns denken...weil ganz ehrlich...das ist der wahre Sinn vom Joggen. Nicht die Stärkung des Kreislaufs und andere gesundheitliche Vorteile. 'Nuff said.

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Karateanzug?!?!
    Von furkan-san im Forum Anfängerfragen - Das Forum für Kampfkunst-Einsteiger
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 05-05-2011, 06:18
  2. Karateanzug!
    Von TuXo im Forum Kauf, Verkauf und Tausch
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01-10-2007, 20:58
  3. Karateanzug!
    Von TuXo im Forum Kauf, Verkauf und Tausch
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01-10-2007, 20:34
  4. Verkauf: Karateanzug
    Von LeNFeR im Forum Kauf, Verkauf und Tausch
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14-01-2007, 10:37
  5. Karateanzug
    Von SantaMaria im Forum Anfängerfragen - Das Forum für Kampfkunst-Einsteiger
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02-03-2006, 12:35

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •