Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: BJJ für die Selbstverteidigung - Teil 2: Der Clinch & das Messer in der Tasche

  1. #1
    Registrierungsdatum
    02.09.2001
    Ort
    Rhein-Main Gebiet
    Beiträge
    7.480

  2. #2
    Registrierungsdatum
    02.09.2015
    Ort
    Frankfurt am Main
    Alter
    42
    Beiträge
    1.301

    Standard

    Endlich mal wieder was Gescheites zum lesen ! Besonders interessant fand ich, dass es einen Begriff dafür gibt, wenn man das Interieur mitbenutzt ...

  3. #3
    Registrierungsdatum
    26.08.2001
    Ort
    Berlin
    Alter
    55
    Beiträge
    42.959
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    Guter Artikel, gefällt mir.
    Frank Burczynski

    HILTI BJJ Berlin
    https://www.hiltibjj.de


    http://www.jkdberlin.de

  4. #4
    Registrierungsdatum
    23.06.2020
    Beiträge
    34

    Standard

    Danke für den schönen Text!

  5. #5
    Registrierungsdatum
    14.05.2008
    Ort
    Santos(SaoPaulo/Brazil)
    Beiträge
    2.334

    Standard

    Deine Aussagen decken sich, mit den Sachen die ich in den Programmen von Burton Richardson lerne

  6. #6
    Registrierungsdatum
    19.04.2015
    Alter
    43
    Beiträge
    413

    Standard

    Hy Björn,
    schöner Artikel! Bodylock und Harness sind eine gute Geschichte! Das "taktische" Kuzushi, wie du es beschreibst, ist echt ne gute Sache. Wir nutzen das an der Wand und üben das schonmal gegen eine Weichbodenmatte (Use your Environment! - Credits gehen an Joe Brandt, von dem ich es im ISR Clinchseminar lernen durfte).

    Gruß,
    Mirco

  7. #7
    Registrierungsdatum
    23.02.2019
    Alter
    57
    Beiträge
    189

    Standard

    Zitat Zitat von 1.2.3 Beitrag anzeigen
    Das "taktische" Kuzushi, wie du es beschreibst, ist echt ne gute Sache. Wir nutzen das an der Wand und üben das schonmal gegen eine Weichbodenmatte (Use your Environment! - Credits gehen an Joe Brandt, von dem ich es im ISR Clinchseminar lernen durfte).
    'Ne echt gute Sache???
    Zitat Zitat von Die Selbstverteidigungsstrategie des BJJ – Teil 2: Der Clinch & das Messer in der Tasche
    Bad shit;-) Real bad shit;-) Was so harmlos klingt ist ziemlich gefährlich und kann von meiner Seite aus nicht uneingeschränkt empfohlen werden...
    Wenn ich an einer Bushaltestelle angegriffen werde und den Angreifer vor den vorbeifahrenden Linienbus schubse, ist das alles andere als kalkulierbar. Und höchstwahrscheinlich nicht verhältnismäßig. In den letzten Jahren sind solche Dinge in Deutschland relativ oft passiert, gerade in Bahnhöfen und nicht als Akt der Selbstverteidigung, sondern als unmenschliche und menschenverachtende Kriminalität. Solche Sachen funktionieren, selbst für untrainierte Menschen und von daher sollte man diese Optionen kennen und können.
    Gut finde ich aber den Hinweis in Björns Artikel, dass Schubsen alles andere als harmlos sein kann.
    Geändert von Aiki5O+ (12-09-2020 um 17:33 Uhr)

  8. #8
    Registrierungsdatum
    19.04.2015
    Alter
    43
    Beiträge
    413

    Standard

    Zitat Zitat von Aiki5O+ Beitrag anzeigen
    'Ne echt gute Sache??? .
    Ja, ist es. Ich bezog mich dabei auf das Clinchen an der Wand. Dieses Medium ist im Rahmen der Selbstverteidigung ein geeignetes Mittel, an der man den Aggressor kontrollieren kann oder in den man ihn „schubsen“ kann.

  9. #9
    Registrierungsdatum
    23.02.2019
    Alter
    57
    Beiträge
    189

    Standard

    Zitat Zitat von 1.2.3 Beitrag anzeigen
    Ja, ist es. Ich bezog mich dabei auf das Clinchen an der Wand. Dieses Medium ist im Rahmen der Selbstverteidigung ein geeignetes Mittel, an der man den Aggressor kontrollieren kann oder in den man ihn „schubsen“ kann.
    Zum Thema "Clinch an der Wand" hat Björn aber einen eigenen Abschnitt geschrieben. Das ist für mich etwas anderes als "taktisches Kuzushi".

  10. #10
    Registrierungsdatum
    19.04.2015
    Alter
    43
    Beiträge
    413

    Standard

    Zitat Zitat von Aiki5O+ Beitrag anzeigen
    Zum Thema "Clinch an der Wand" hat Björn aber einen eigenen Abschnitt geschrieben. Das ist für mich etwas anderes als "taktisches Kuzushi".
    Ja, du hast Recht, aber:
    Zitat Björn."...Taktisches Kuzushi bedeutet, den Clinch dazu zu nutzen, um den Gegner irgendwo hin zu schubsen. Man könnte ihn eine Treppe hinab schubsen, vor ein fahrendes Auto, gegen eine Wand...."
    Das ist worauf ich mich bezog!

    Das ist das, was ich meine, also nicht unbedingt Clinch als Ausgangslage an der Wand, aber man "beschleunigt" das Gegenüber nach der Kontrolle in dieselbe.....
    https://www.facebook.com/10157188473...ll_videos_card

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. BJJ für die Selbstverteidigung - Teil 1: Standkampf
    Von Björn Friedrich im Forum Grappling
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08-09-2020, 11:24
  2. Was macht das Messer in der Tasche ?
    Von Willi von der Heide im Forum Video-Clip Diskussionen zu Selbstverteidigung und Security
    Antworten: 636
    Letzter Beitrag: 23-11-2019, 09:41
  3. Wall Wrestling & Clinch für die SV
    Von Björn Friedrich im Forum Videoclips Grappling
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 22-02-2018, 22:45
  4. SDS Wing Chung Teil 2- cuchillos - ( Messer vs. ohne Messer )
    Von icken im Forum Wing Chun Videoclips
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08-12-2013, 16:50
  5. für FMA/KAE-Interessierte (Helm, Tasche, Ü-Messer)
    Von evil ernie im Forum Kauf, Verkauf und Tausch
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03-04-2005, 18:34

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •