Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Zeige Ergebnis 31 bis 37 von 37

Thema: Wing-Tsun-Master vs. MMA-Fighter

  1. #31
    Registrierungsdatum
    05.06.2020
    Ort
    79761
    Alter
    44
    Beiträge
    264

    Standard

    Zitat Zitat von coco Beitrag anzeigen
    Ach naja, das MMA Regelwerk verhindert hier ja nicht das anwenden von WT Techniken...

    Ich schaue mir ganz gerne solche Videos an. Immer wenn ein Kung Fu Mensch verliert heisst es in den Kommentaren immer "Ich sah hier kein XY".
    Kann sein, liegt aber oft nicht an fehlendem Trainingseifer sondern am System, das es viel zu schwer macht sich in so einer Situation zu entfalten.
    Ja, das sind so die klassichen Argumente; da muss ich auch immer schmunzeln. Besonders im 詠春 ist der heilige Glaube an die Interprätation der eigenen Linie sehr stark ausgeprägt. Aber die Idee von Zuki ist doch schon sehr interessant. Denn, genauso wie ein MMA Regelwerk WT Techniken nicht verhindern würde, so würde ja auch relative räumliche Enge; sagen wir mal vergesellschaftet mit lebensfeindlichem Untergrund die Ausführung von "MMA" Technicken nicht im eigentlichen Sinne verhindern.
    Ich sage das jetzt mal so provokativ, obwohl ich selbst das WT/WC/VC für sehr beschränkt halte; wie ein Kampf unter anderen Bedingungen verlaufen würde ist doch wirklich sehr interessant
    Des einen Geheimnis ist des anderen Fundament

  2. #32
    Registrierungsdatum
    31.08.2001
    Ort
    NRW
    Beiträge
    19.887

    Standard

    Eher, dass die entsprechenden Eleven "ihr" System nur unzureichend und absolut nicht unter realen Bedingungen beherrschen.

    Erkennt man hier, dass der in der roten Hose ("Filipino doctor" aka "The saint" Angelito Manguray) vom Karate kommt ? Ich denke schon.
    https://youtu.be/wM7nfqcwjJU?t=173
    "Man kann Leuten nicht verbieten, ein ***** zu sein." (Descartes)

  3. #33
    Registrierungsdatum
    12.08.2019
    Alter
    47
    Beiträge
    55

    Standard

    Ahja....

    Wie eigentlich immer bei solchen Anlässen; kein *ing *ung, wenig MMA.

    Schlechtes Kickboxen auf beiden Seiten.

    Ansonsten:wenn etwas nie trainiert, kann es auch nicht funktionieren.
    Egal ob nach 5, 10 oder 20 Jahren

  4. #34
    Registrierungsdatum
    22.07.2004
    Beiträge
    13.189

    Standard

    Zitat Zitat von Locke Beitrag anzeigen
    Ich sage das jetzt mal so provokativ, obwohl ich selbst das WT/WC/VC für sehr beschränkt halte; wie ein Kampf unter anderen Bedingungen verlaufen würde ist doch wirklich sehr interessant
    Ich wäre mir mit meiner Prognose recht sicher, aber man hat auch schon Pferde vor der Apotheke kotzen sehen.
    Aller höherer Humor fängt damit an, dass man die eigene Person nicht mehr ernst nimmt -WT-Herb
    http://www.thaiboxen-bingen.de Facebook

  5. #35
    Registrierungsdatum
    23.10.2010
    Alter
    32
    Beiträge
    9.687

    Standard

    Zitat Zitat von Locke Beitrag anzeigen
    Ja, das sind so die klassichen Argumente; da muss ich auch immer schmunzeln. Besonders im 詠春 ist der heilige Glaube an die Interprätation der eigenen Linie sehr stark ausgeprägt. Aber die Idee von Zuki ist doch schon sehr interessant. Denn, genauso wie ein MMA Regelwerk WT Techniken nicht verhindern würde, so würde ja auch relative räumliche Enge; sagen wir mal vergesellschaftet mit lebensfeindlichem Untergrund die Ausführung von "MMA" Technicken nicht im eigentlichen Sinne verhindern.
    Ich sage das jetzt mal so provokativ, obwohl ich selbst das WT/WC/VC für sehr beschränkt halte; wie ein Kampf unter anderen Bedingungen verlaufen würde ist doch wirklich sehr interessant
    In diesen und vielen Fällen völlig gleich weil MMA genau so Antworten für den engen Raum hat.
    Im Wing Chun fehlen schlicht meistens die Skills auf der einen Seite und durch Linienkriege hat man sich zu sehr auf ein sehr beschränktes Technikset versteift.
    Ich trau mich wetten, dass 99% Board hier nicht wissen was diverse Wing Chun Linien außerhalb der Hongkong Linien können und beinhaltet.
    Viele wollen es auch gar nicht wissen.
    I'm here to kick ass and chew bubblegum and I'm all out of bubblegum.

  6. #36
    Registrierungsdatum
    05.06.2020
    Ort
    79761
    Alter
    44
    Beiträge
    264

    Standard

    Zitat Zitat von Maddin.G Beitrag anzeigen
    In diesen und vielen Fällen völlig gleich weil MMA genau so Antworten für den engen Raum hat.
    Im Wing Chun fehlen schlicht meistens die Skills auf der einen Seite und durch Linienkriege hat man sich zu sehr auf ein sehr beschränktes Technikset versteift.
    Ich trau mich wetten, dass 99% Board hier nicht wissen was diverse Wing Chun Linien außerhalb der Hongkong Linien können und beinhaltet.
    Viele wollen es auch gar nicht wissen.
    Ich würde wetten dass eine ähnliche Prozentzahl in gleicher Weise auch auf westliche Wing Chun Leute zutrifft. Allerdings muss ich mich da mit einschliessen, da auch mein Überblick über das Gesamtsystem noch recht limitiert ist.
    Das Interessante an einem solchen Experiment wäre ja auch nicht zu sehen wer gewinnt; das ist mir völlig gleich: interessant wäre zu sehen wie sich der Kampf verändert! Was passiert z.B. in Bezug auf "Trapping"? Paul Vunak hat ja zB. die These aufgestellt, dass es erst dann zu WC ähnlichem Trapping käme wenn sich zwei Kontrahenten gegenüberstünden, die beide über die Mittellinie arbeiten. Ich persönlich habe recht gute Erfahrungen mit Trapping (und "sanften" Mitteln) auf engem Raum gemacht aber meine Gegner waren auch keine MMA Profis
    Geändert von Locke (Gestern um 22:24 Uhr)
    Des einen Geheimnis ist des anderen Fundament

  7. #37
    Registrierungsdatum
    23.10.2010
    Alter
    32
    Beiträge
    9.687

    Standard

    Zitat Zitat von Locke Beitrag anzeigen
    Ich würde wetten dass eine ähnliche Prozentzahl in gleicher Weise auch auf westliche Wing Chun Leute zutrifft. Allerdings muss ich mich da mit einschliessen, da auch mein Überblick über das Gesamtsystem noch recht limitiert ist.
    Das Interessante an einem solchen Experiment wäre ja auch nicht zu sehen wer gewinnt; das ist mir völlig gleich: interessant wäre zu sehen wie sich der Kampf verändert! Was passiert z.B. in Bezug auf "Trapping"? Paul Vunak hat ja zB. die These aufgestellt, dass es erst dann zu WC ähnlichem Trapping käme wenn sich zwei Kontrahenten gegenüberstünden, die beide über die Mittellinie arbeiten. Ich persönlich habe recht gute Erfahrungen mit Trapping (und "sanften" Mitteln) auf engem Raum gemacht aber meine Gegner waren auch keine MMA Profis
    Es würde zum Geclinche kommen kommen. Und daraus würde der WCler dann KO gehen oder abgewürgt werden.
    Das ist mMn. gar nicht die Schuld des Stils sondern vieler Ausübender. Es fehlt in der breiten Masse einfach das Skillset um außerhalb der eigenen Übungen zu kämpfen.
    Schrittarbeit ist meist im Üben nicht existent. Der Fokus liegt auf den Armen, deswegen fehlt auch oft die Standfestigkeit.
    Dabei gibt es sehr dynamische Schrittarbeit in diversen Linien, siehe allein die Waffen- und Holzpuppen im Jun Mo Wing Chun nach Joseph Man ect.
    Dann kommen wir aber zum nächsten Problem, der Linien Streitereien. Sobald da jemand was anders macht wird sofort, das ist ja kein Wing Chun geschrien.
    So erstickst du natürlich jede Entwicklung und gibst nur den Kritikern die überall schlechtes Kickboxen sehen wollen Aufwind. Das Bild wird halt sehr absichtlich sehr klein gehalten.
    Zum Trapping, den Begriff "WC Trapping" halte ich für Nonsens. Trapping gibt's breit gefächert in diversen Stilen. Ich hab echt oft richtig schönes Trapping im Boxen gesehen, technisch, dynamisch und hoch effektiv.
    Leute wie z.B. Matt Thornton im anderen Thread, hängen sich da auf sehr spezifischen Techniken auf und Labeln das ganze dann um abzugrenzen und herauszustechen.
    I'm here to kick ass and chew bubblegum and I'm all out of bubblegum.

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 3 (Registrierte Benutzer: 1, Gäste: 2)

  1. Der freche Bengel

Ähnliche Themen

  1. Wing Tsun KO Fighter
    Von icken im Forum Wing Chun Videoclips
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 03-09-2013, 23:07
  2. Real Wing Tsun Master Class Seminar
    Von Jim im Forum Archiv Wing Chun Videoclips
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 17-06-2011, 21:08
  3. Grand Master Kernspecht teaching a girl Wing Tsun
    Von shin101 im Forum Archiv Wing Chun Videoclips
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10-02-2011, 23:25
  4. Kiai Master Ryukerin vs MMA fighter for $5k
    Von selcuk im Forum Video-Clip Diskussionen zu MMA
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 16-04-2007, 20:51
  5. Aikido Grand Master Vs MMA Fighter - Video
    Von jkdberlin im Forum Video-Clip Diskussionen zu MMA
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 07-12-2006, 08:26

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •