Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 15 von 26

Thema: KK vs Alien

  1. #1
    Registrierungsdatum
    29.08.2020
    Beiträge
    23

    Standard KK vs Alien

    Benötigen wir eine KK die bei Aliens wirkt? Nur wenn es Aliens gibt.

    Bisher wurden in unserer Galaxis ca. 500 Exoplaneten nachgewiesen. Liste extrasolarer Planeten
    Das geht nur, wenn der Planet seine Sonne genau so umkreist, dass er aus unserer Sichtrichtung manchmal genau vor seiner Sonne steht. Daher werden nach Hochrechnungen Milliarden bewohnbare Exoplaneten in der Milchstraße erwartet. Milliarden bewohnbare Planeten in der Milchstraße

    Jetzt wurde der erste extragalaktische Planet nachgewiesen, In einer Zwerggalaxie, die von unserer Milchstraße geschluckt wurde, wurde Planet HIP 13044b als erster Exoplanet, der nicht aus der Milchstraße stammt nachgewiesen.
    Das heißt auch in anderen Galaxien kann man die Hochrechnung ausführen.

    Da es Galaxien nach Schätzungen Die Gesamtzahl der Galaxien im beobachtbaren Kosmos muss demnach bei mehr als einer Billion liegen. kommt man auf eine sehr hohe Zahl bwohnbarer Planeten.

    Sollte es bei der Anzahl der bewohnbaren Planeten da Aliens geben? Wenn ja wo sind sie?


    Geändert von Barbecue (11-10-2020 um 22:13 Uhr)

  2. #2
    Registrierungsdatum
    01.10.2004
    Ort
    ostseeküste
    Beiträge
    1.761

    Standard

    sie sind lichtjahre entfernt.

    da es für leben mehr benötigt als nur einen exoplaneten, sind sie wahrscheinlich EINIGE lichtjahre weit weg

  3. #3
    Registrierungsdatum
    04.11.2017
    Beiträge
    2.397

    Standard

    Zitat Zitat von Barbecue Beitrag anzeigen
    Sollte es bei der Anzahl der bewohnbaren Planeten da Aliens geben? Wenn ja wo sind sie?
    die beobachten uns versteckt, bis wir den Warp-Antrieb erfinden....



    um mit Vulkaniern zu kämpfen sollte man aber mindestens genetisch optimierter Übermensch sein...

    Geändert von Pansapiens (12-10-2020 um 00:27 Uhr)

  4. #4
    Registrierungsdatum
    15.10.2019
    Ort
    Mönchengladbach
    Alter
    49
    Beiträge
    141

    Standard

    Nimmt man gegen Aliens nicht eher Atombomben? Am besten, bevor die landen? Ich denke mal, wenn wir soweit sind, dass wir uns im waffenlosen Nahkampf mit denen messen müssen, dann ist eh ein bisschen zu spät ...

  5. #5
    Registrierungsdatum
    10.07.2002
    Ort
    Hannover
    Alter
    42
    Beiträge
    1.777

    Standard

    Um JuJutsu gibt's doch schon Allkampf!
    Gesendet mittels Unterhaltungselektronik ohne Tapatalk.

  6. #6
    Registrierungsdatum
    03.05.2016
    Ort
    NRW
    Beiträge
    2.481

    Standard

    Zitat Zitat von Barbecue Beitrag anzeigen
    Benötigen wir eine KK die bei Aliens wirkt? Nur wenn es Aliens gibt.
    Zweifelst du etwa?
    Alien ist aber nicht gleich Alien. Die Frage lässt sich so nicht beantworten.
    Bis die ersten hier eintreffen, kannst du aber ein paar intergalaktische Sprachen erlernen, das erleichtert die Kommunikation.
    Vielleicht auch den Umgang mit dem Bat'leth üben, das macht schon Eindruck.

  7. #7
    Registrierungsdatum
    04.11.2017
    Beiträge
    2.397

    Standard

    Zitat Zitat von Tyrdal Beitrag anzeigen
    Um JuJutsu gibt's doch schon Allkampf!

  8. #8
    Registrierungsdatum
    12.04.2005
    Beiträge
    266

  9. #9
    Registrierungsdatum
    20.05.2006
    Ort
    Köln
    Alter
    55
    Beiträge
    9.192

    Standard

    Zitat Zitat von hennoxxx Beitrag anzeigen
    ah, worf... der ist nur auf platz 9 der interstellaren martial artist rangliste

    "I prefer them to be awake when I severe their arms and beat them to death with it." Maul Mornie und sein Verhältnis zu k.o.s

  10. #10
    Registrierungsdatum
    26.06.2017
    Ort
    Hinter den sieben Bergen, bei den sieben Zwergen
    Alter
    55
    Beiträge
    1.744

    Standard

    Zitat Zitat von Tyrdal Beitrag anzeigen
    Um JuJutsu gibt's doch schon Allkampf!
    Sehr hübsch!


    Ich fahr die einfach mit dem Rollator um.

  11. #11
    Registrierungsdatum
    29.08.2020
    Beiträge
    23

    Standard

    Cool!
    Trotzdem beschleicht mich das Gefühl, dass bei einigen Posts leichte Ironie durchschimmert!

    Die Zahlen werden ja offensichlich nicht angezweifelt.
    Was sind denn die Begrünungen hier für das Fermi-Paradoxon

    eine Rechnung ist z. B: Die Milchstraße ist Milchstraße ist ca. 100.000 Lichtjahre breit. Eine Zivilisation mit Raumschiffen mit ca. 0,01 bis 0,1 der Lichtgeschwindigkeit, würde (geradeaus und ohne Zwischenstopps) etwa 1 bis 10 Millionen Jahre für diese Strecke benötigen (z. b. um die Milchstraße zu besiedeln). Die Milchstraße ist etwa 10 Milliarden Jahre alt. Eine Durchquerung wäre in der Dauer ihrer Existenz tausendfach möglich gewesen.
    Trotzdem ist bisher keiner bei uns angekommen....

  12. #12
    Registrierungsdatum
    20.05.2006
    Ort
    Köln
    Alter
    55
    Beiträge
    9.192

    Standard

    Zitat Zitat von Barbecue Beitrag anzeigen
    Cool!
    Trotzdem beschleicht mich das Gefühl, dass bei einigen Posts leichte Ironie durchschimmert!

    Die Zahlen werden ja offensichlich nicht angezweifelt.
    Was sind denn die Begrünungen hier für das Fermi-Paradoxon

    eine Rechnung ist z. B: Die Milchstraße ist Milchstraße ist ca. 100.000 Lichtjahre breit. Eine Zivilisation mit Raumschiffen mit ca. 0,01 bis 0,1 der Lichtgeschwindigkeit, würde (geradeaus und ohne Zwischenstopps) etwa 1 bis 10 Millionen Jahre für diese Strecke benötigen (z. b. um die Milchstraße zu besiedeln). Die Milchstraße ist etwa 10 Milliarden Jahre alt. Eine Durchquerung wäre in der Dauer ihrer Existenz tausendfach möglich gewesen.
    Trotzdem ist bisher keiner bei uns angekommen....
    1. warum sollte man eine reise von millionen jahren unternehmen, um ausgerechnet hier zu landen? es gibt sicher unglaublich viele, interessantere forschungsobjekte
    2. wie sollte eine entfernte interstellar raumfahrende zivilisation überhaupt wissen, dass wir existieren, denn erst seit 80-100 jahren werden (radio/TV)signale ausgesendet, die theoretisch empfangen werden und als zeichen von technischer zivilisation auf der erde interpretiert werden könnten (also allenfalls interessant für aliens, die in maximal nur 80 lichtjahren entfernt leben... und da sehen die zahlen für eine mögliche technische zivilisation recht mau aus. du kannst also nicht von der gesamten heimatgalaxis ausgehen, in der, laut berechnungen statistisch wahrscheinlich ca. 36 hochtechnologische Zivilisationen in der Milchstraße zu erwarten sind - hochtechnologisch sind wir auch, können aber nicht interstellar reisen, also reduziert sich die zahl noch einmal. (natürlich beruht die rechnung nur auf grundlage der annahmen, die von kohlenstoff basierten lebensformen ausgehen und von evolutionären prozessen, die in etwa nach dem hiesigen muster ablaufen.)
    3. warum sollten aliens, DIE ES KÖNNTEN und die von uns wissen, das auch tun? vielleicht wollen die ja gar nicht. gründe, so etwas besser sein zu lassen gibt es ja genug.
    4. und selbst, wenn sie hier in der gegend rumforschen... vielleicht ... schon mal was von der obersten direktive gehört? sie würden dann alles tun, um nicht entdeckt zu werden, und wer es bis hier hin schafft, kann das sicher locker und sicher und stürzt nicht in rosswell oder sonstwo ab.
    Geändert von amasbaal (13-10-2020 um 20:40 Uhr)
    "I prefer them to be awake when I severe their arms and beat them to death with it." Maul Mornie und sein Verhältnis zu k.o.s

  13. #13
    Registrierungsdatum
    12.04.2005
    Beiträge
    266

    Standard

    So ein Ding ist auch praktisch

    https://www.youtube.com/watch?v=DqA8Z5gjNWw

  14. #14
    Registrierungsdatum
    27.02.2014
    Beiträge
    3.243

    Standard

    Zitat Zitat von amasbaal Beitrag anzeigen
    1. warum sollte man eine reise von millionen jahren unternehmen, um ausgerechnet hier zu landen? es gibt sicher unglaublich viele, interessantere forschungsobjekte
    Na ja, wer weiß ... vielleicht läuft es ja so ab



    ... böse alter weißer Mann ...

    oder er hier



    ... ganz netter Typ

    oder der Klassiker



    Solange wir nicht wissen wie sie aussehen, ist es irgendwie müßig über " SV " zu reden ...

  15. #15
    Registrierungsdatum
    29.08.2020
    Beiträge
    23

    Standard

    Zitat Zitat von hennoxxx Beitrag anzeigen
    So ein Ding ist auch praktisch

    https://www.youtube.com/watch?v=DqA8Z5gjNWw
    Hehe, das Gerät hatte ich immer im Sinn, wenn ich überlegte, den Vorgarten und Terasse meines Lieblingsfeindes zu besuchen

    Wieso wurde noch keine Von-Neumann-Sonde hier im Sonnensystem entdeckt? Eine Von-Neumann-Sonde ist in der Lage, eine 1:1-Kopie von sich selbst herzustellen und die Kopie weiterzuschicken. Das Original bleibt im eben angelangten Sonnensystem als Boje mit Funksignal. Wenn eine Von-Neumann-Sonde sich nur alle 100 Jahre verdoppeln könnte, könnten in 10.000 Jahren 2 hoch 100 = 1,268·10 hoch 30 Von-Neumann-Sonden entstehen.
    Beim bekannten, hohen Alter des Universums hätten Zivilisationen sich bereits mittels selbstreplizierender Sonden überall hin ausbreiten können.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Alien & Reptilian Fighters in the UFC?
    Von Batzz Spencer im Forum Video-Clip Diskussionen zu MMA
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14-09-2012, 11:24
  2. Jorge Dabeliu Busch ist ein Alien
    Von Kouhei im Forum Off-Topic Bereich
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12-09-2009, 09:56
  3. Batman vs. Alien vs. Predator
    Von Lars´n Roll im Forum Off-Topic Bereich
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11-06-2007, 17:17
  4. Petey & Jaydee - Alien
    Von Andreas Stockmann im Forum Off-Topic Bereich
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24-06-2005, 13:03
  5. Klein Alien und das KK-B
    Von the_alien im Forum Wer bin ich? - Ecke
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04-02-2004, 14:41

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •