Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 15 von 23

Thema: Shinzentai (自然体)

  1. #1
    Registrierungsdatum
    12.09.2008
    Ort
    Augsburg/Ansbach
    Alter
    47
    Beiträge
    1.079

    Standard Shinzentai (自然体)

    Ich lese in japanischen Büchern und Aufsätzen immer wieder (mal ausführlicher, mal kürzer) über shizentai, den "natürlichen Körper" bzw. die "natürliche Körperhaltung". Die Beschreibungen finde ich dabei immer ziemlich spannend, weil sie für mein Empfinden wirklich viele Übereinstimmungen zur chinesischen wuji-Position aufweisen (der "einfachsten" zhan zhuang-Position, also von der äußeren Form her). Allerdings habe ich es kaum oder eigentlich gar nicht erlebt (oder davon gehört), dass sich im Judo mit dieser Position ernsthaft beschäftigt wird.
    Wie ist das bei euch (Judo, Aikido), praktiziert ihr shizentai im Unterricht?

    (Und vielleicht bei den Koryû-Leuten: Widmet ihr zuweilen oder regelmäßig dem einfachen Stehen im einfachen Stand Zeit?)
    Das Leben ist groß.

  2. #2
    Registrierungsdatum
    15.08.2018
    Beiträge
    2.810

    Standard

    Zitat Zitat von Julian Braun Beitrag anzeigen
    Ich lese in japanischen Büchern und Aufsätzen immer wieder (mal ausführlicher, mal kürzer) über shizentai, den "natürlichen Körper" bzw. die "natürliche Körperhaltung". Die Beschreibungen finde ich dabei immer ziemlich spannend, weil sie für mein Empfinden wirklich viele Übereinstimmungen zur chinesischen wuji-Position aufweisen (der "einfachsten" zhan zhuang-Position, also von der äußeren Form her). Allerdings habe ich es kaum oder eigentlich gar nicht erlebt (oder davon gehört), dass sich im Judo mit dieser Position ernsthaft beschäftigt wird.
    Wie ist das bei euch (Judo, Aikido), praktiziert ihr shizentai im Unterricht?

    (Und vielleicht bei den Koryû-Leuten: Widmet ihr zuweilen oder regelmäßig dem einfachen Stehen im einfachen Stand Zeit?)
    Bei uns kommt das vor. "Shizentai" wird ja auch als "natürliche Haltung" übersetzt. Voraussetzung für gutes Gleichgewicht, das schadet ja nie. Allerdings ist die zeitliche Ausdehnung nicht zu vergleichen mit dem, was da z.B. im Taiji praktiziert wird.

  3. #3
    Registrierungsdatum
    10.11.2004
    Alter
    42
    Beiträge
    6.586

    Standard

    In unserer Karatelinie wurde darauf extrem viel Wert gelegt und interessanter Weise war das erste Bild und die erste Position, die ich im Karate gelernt habe (Shizentai) auch das Gleiche wie die erste Position und das erste Bild, das ich im Bagua gelernt habe.

  4. #4
    Registrierungsdatum
    09.12.2019
    Ort
    HL
    Alter
    56
    Beiträge
    380

    Standard

    Ihr macht beide kein Judo

  5. #5
    Registrierungsdatum
    12.08.2020
    Ort
    Gießen
    Beiträge
    26

    Standard

    Zitat Zitat von Panzerknacker Beitrag anzeigen
    Ihr macht beide kein Judo
    Ich auch nicht und im Karate ist Shizentai Dachi ein hoher natürlicher Stand.

  6. #6
    Registrierungsdatum
    12.09.2008
    Ort
    Augsburg/Ansbach
    Alter
    47
    Beiträge
    1.079

    Standard

    Also erstmal auf die Schnelle danke für die Antworten, und natürlich sind auch Karateka angesprochen :-)
    Das Leben ist groß.

  7. #7
    Registrierungsdatum
    15.08.2018
    Beiträge
    2.810

    Standard

    Zitat Zitat von Panzerknacker Beitrag anzeigen
    Ihr macht beide kein Judo
    Ich hab mal mit Judo angefangen. Wir hatten doch sonst nix ...

  8. #8
    Registrierungsdatum
    09.12.2019
    Ort
    HL
    Alter
    56
    Beiträge
    380

    Standard

    Zitat Zitat von kanken Beitrag anzeigen
    In unserer Karatelinie wurde darauf extrem viel Wert gelegt und interessanter Weise war das erste Bild und die erste Position, die ich im Karate gelernt habe (Shizentai) auch das Gleiche wie die erste Position und das erste Bild, das ich im Bagua gelernt habe.
    ist ja auch logisch

  9. #9
    Registrierungsdatum
    03.05.2016
    Ort
    NRW
    Beiträge
    2.461

    Standard

    Zitat Zitat von Julian Braun Beitrag anzeigen
    Wie ist das bei euch (Judo, Aikido), praktiziert ihr shizentai im Unterricht?
    Ja, tun wir.

  10. #10
    Registrierungsdatum
    12.09.2008
    Ort
    Augsburg/Ansbach
    Alter
    47
    Beiträge
    1.079

    Standard

    Zitat Zitat von Inryoku Beitrag anzeigen
    Ja, tun wir.
    Kannst du noch bisschen was dazu sagen? Ist das eine Sache deines Lehrers, eurer Linie, des Aikido im Allgemeinen? Welche Ziele werden dabei verfolgt, wie lange/oft wird praktiziert ihr es?
    Das Leben ist groß.

  11. #11
    Registrierungsdatum
    04.01.2005
    Ort
    Franken
    Beiträge
    3.028

    Standard

    Bei uns im Judotraining wird auf diese Körperhaltung viel Wert gelegt, wobei der Begriff er selten verwendet wird - bin nicht mal sicher ob überhaupt jemals, dass Gedächtnis lässt doch langsam nach . Soloübungen dazu gibt es in Verbindung mit Schrittarbeit, Eindrehen und Blocken (Tanden). Beim Techniktraining und Randori achtet unser Lehrer ebenfalls stark darauf.

  12. #12
    Registrierungsdatum
    09.09.2007
    Beiträge
    1.336

    Standard

    Bei uns ist´s grundlegend auch so wie von ThomasL beschrieben. Die richtig guten Leute können dann von vorn kaum/nicht gekippt bzw. geschoben werden.

  13. #13
    Registrierungsdatum
    23.02.2019
    Alter
    57
    Beiträge
    194

    Standard

    Zitat Zitat von Julian Braun Beitrag anzeigen
    Ich lese in japanischen Büchern und Aufsätzen immer wieder (mal ausführlicher, mal kürzer) über shizentai, den "natürlichen Körper" bzw. die "natürliche Körperhaltung". Die Beschreibungen finde ich dabei immer ziemlich spannend, weil sie für mein Empfinden wirklich viele Übereinstimmungen zur chinesischen wuji-Position aufweisen (der "einfachsten" zhan zhuang-Position, also von der äußeren Form her). Allerdings habe ich es kaum oder eigentlich gar nicht erlebt (oder davon gehört), dass sich im Judo mit dieser Position ernsthaft beschäftigt wird.
    Wie ist das bei euch (Judo, Aikido), praktiziert ihr shizentai im Unterricht?
    Ich kann mich nicht erinnern, den Begriff "Shizentai" (自然体)* schon mal in meinem Aikido-Unterricht gehört zu haben, aber der natürliche, aufrechte, symmetrische und entspannte (aber nicht erschlaffte) Stand ist bei uns Anfang und Ende unserer regelmäßigen Gymnastik, in dem wir dann auch bis zu einer halben Minute verharren. Meine Lehrer legen großen Wert darauf, dass die gleiche aufrechte und entspannte (und damit "natürliche") Körperhaltung auch beim Üben der Formen erhalten bleibt.

    Aus Lehrbüchern kenne ich den Begriff "Shizentai" als eine von drei Grundhaltungen neben "Hidari gamae" und "Migi gamae" (linker bzw. rechter Fuß vorn).

    Hier ein - nach meiner Meinung - anschauliches Beispiel für Shizentai, wie man sich das in einem fingierten Kampf vorstellen könnte: SAMURAI SPIRIT AIKIDO 1_5 (ab 3:21) (ohne Wertung für oder Anspruch auf Realitätsbezug).




    ___________________________________
    自然体 laut Jishio:
    1. natural posture (esp. in judo); natural stance​
    2. natural attitude; relaxed manner; calm manner​

  14. #14
    Registrierungsdatum
    03.05.2016
    Ort
    NRW
    Beiträge
    2.461

    Standard

    Zitat Zitat von Julian Braun Beitrag anzeigen
    Kannst du noch bisschen was dazu sagen? Ist das eine Sache deines Lehrers, eurer Linie, des Aikido im Allgemeinen? Welche Ziele werden dabei verfolgt, wie lange/oft wird praktiziert ihr es?
    Ich denke es ist eine Übung die allgemein im.Aikido üblich ist.
    Im normalen Training in Verbindung mit Atemübungen, anschließendes stehen, vielleicht 1-2 min.
    Man kann das natürlich ausdehnen, ich mache das täglich als Abschluss einer Folge von Übungen, ein paar Minuten.
    Früher auch schon mal 1/2 Stunde oder länger.
    Ziele sind u.a. das Finden einer Balance zwischen Schwerkraft und Aufgerichtetheit, zwischen Entspannung uns Spannung, Stabilät, Struktur, etc.
    Ich verbinde das auch mit qigong-ähnlichem Üben.
    Der Begriff selbst wird eigentlich selten verwendet, wir stehen einfach.
    Geändert von Inryoku (17-10-2020 um 09:20 Uhr)

  15. #15
    Registrierungsdatum
    03.05.2016
    Ort
    NRW
    Beiträge
    2.461

    Standard

    Zitat Zitat von Aiki5O+ Beitrag anzeigen

    Hier ein - nach meiner Meinung - anschauliches Beispiel für Shizentai, wie man sich das in einem fingierten Kampf vorstellen könnte:
    Shizentai ist doch keine Kampfposition. So rumzustehen und abzuwarten bis man gepackt wird, halte ich nicht für eine gute Idee.

    ___________________________________
    自然体 laut Jishio:
    1. natural posture (esp. in judo); natural stance​
    2. natural attitude; relaxed manner; calm manner​[/QUOTE]

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •