Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 15 von 73

Thema: Der Motivations- und Selbstlob-Thread

  1. #1
    Registrierungsdatum
    26.06.2017
    Ort
    Hinter den sieben Bergen, bei den sieben Zwergen
    Alter
    56
    Beiträge
    1.835

    Standard Der Motivations- und Selbstlob-Thread

    Vielleicht geht es euch wie mir und ihr müsst derzeit kämpfen gegen mangelnde Trainingsmotivation.

    Ich dachte mir, statt sich selbst zu geißeln über all das, was man gerade *nicht* an Sport, Fitness oder sonstwie Gesundem macht, sammeln wir einfach mal kleine (oder größere) Erfolgserlebnisse.

    Es ist völlig klar, dass hier im KKF große Unterschiede im Fitnessgrad bestehen. Wo der eine Rinderhälften jongliert oder mal eben einen Marathon sub3 zur Entspannung läuft, freut sich der oder die andere über viel kleinere Erfolge. Und das ist auch gut so.

    Also: Wer loben will, darf gerne loben. Wer abfällig anmerken will, dass dieses oder jenes doch auch viel höherweiterschneller ginge... der halte bitte einfach die Klappe!

    Ich fang gerade nach laanger Zeit wieder an zu laufen. Bin diese Woche einmal 4, einmal 4,5km durchgejoggt. Nicht schnell, aber ohne dass Knie oder Rücken größer gemeckert hätten. Jawollja!
    Geändert von Ripley (12-11-2020 um 16:24 Uhr)

  2. #2
    Registrierungsdatum
    18.04.2011
    Beiträge
    3.116

    Standard

    Eigenlob stinkt! :P

  3. #3
    Registrierungsdatum
    15.10.2019
    Ort
    Mönchengladbach
    Alter
    49
    Beiträge
    160

    Standard

    Ich habe es bisher seit ich im Homeoffice bin (ca. eine Woche vor Lockdown) auch geschafft, zweimal die Woche laufen zu gehen. Ich tue mich aber immer noch schwer damit, meine übliche 4 km Runde durchzulaufen, ohne, dass meine Wadenmuskulatur aufgibt. Ich bin dieses Jahr auf Barfussschuhe umgestiegen (nicht nur zum Laufen, sondern auch im Alltag), und der Vor- bzw. Mittelfußlauf ist für mich immer noch ein totaler Killer. Aber zumindest von der Herz-Lungen-Kondition her schaffe ich die halbe Stunde oder so, die ich für die Runde brauche, inzwischen sehr locker. Und wenn ich dranbleibe müssen doch diese scheiß Wadenmuskeln irgendwann mal kräftig genug sein.

    An den Tagen, an denen ich nicht Jogge, gehe ich in der Mittagspause spazieren oder zu Fuß zum Einkaufen. Weniger aus Trainingsgründen, sondern, damit ich mal ans Tageslicht komme. Tut mir einfach gut.

    Was mir deutlich schwerer fällt, ist, mich zu einem echten Workout zu motivieren. Ich schiebe zwischendurch immer mal ein paar Liegestütze, Kniebeugen oder Lunges ein, damit ich vor dem Bildschirm nicht einroste, aber das ist es dann auch. Macht alleine einfach keinen Spaß.

  4. #4
    Registrierungsdatum
    26.06.2017
    Ort
    Hinter den sieben Bergen, bei den sieben Zwergen
    Alter
    56
    Beiträge
    1.835

    Standard

    Zitat Zitat von Antikörper Beitrag anzeigen
    Eigenlob stinkt! :P
    Guter Käse auch. Deswegen drauf verzichten wäre doof. Tut nämlich beides gut.

  5. #5
    Registrierungsdatum
    12.08.2020
    Ort
    Gießen
    Beiträge
    91

    Standard

    Im ersten Lockdown bin ich sehr viel Fahrrad gefahren und habe sogar abgenommen. Fitness war da. Aber bei Kampfkunstspezifischen Sachen hatte ich dann auch Muskelkater.
    Habe noch einen zweiten Karatestil angefangen und hier und da ein paar neue Formen gelernt.
    Sprachkurs geht über Videoschalte und geht prima.
    Im zweiten Lockdown muß ich mich tatsächlich mehr motivieren. Wenn es so früh dunkel wird, dann verfalle ich sozusagen in einen Schlafmodus. Aber ich motiviere mich gerade am WE Rad zu fahren, sofern das Wetter paßt, oder einfach mal stramm zu laufen. Joggen ist nicht so meins.
    Ansonsten habe ich meinen kleinen Trainingsraum, wo ich einiges machen kann.

  6. #6
    Registrierungsdatum
    07.06.2018
    Ort
    wo andere Urlaub machen
    Alter
    29
    Beiträge
    543

    Standard

    Zitat Zitat von Antikörper Beitrag anzeigen
    Eigenlob stinkt! :P
    Ich bin ziemlich stolz auf mich
    Trotz (schon wieder) Homeoffice jogge ich zweimal die Woche, übe täglich Kata und natürlich wie immer stretching.
    Ganz besonders stolz bin ich darauf, morgens bevor ich den Laptop anschalte geduscht und geschminkt zu sein. (Hat bei der ersten Homeoffice Phase nach ein paar Tagen nicht immer geklappt )

    Ich bin auch stolz auf alle die sich hier trauen zu schreiben, dass sie nicht immer ihre sportlichen Ziele erreichen.
    Deine Freiheit, deine Faust zu schwingen, endet genau dort, wo meine Nase beginnt.

  7. #7
    Registrierungsdatum
    18.04.2011
    Beiträge
    3.116

    Standard

    Zitat Zitat von Alexa91 Beitrag anzeigen
    Ich bin auch stolz auf alle die sich hier trauen zu schreiben, dass sie nicht immer ihre sportlichen Ziele erreichen.
    Dann möchte ich gestehen dass ich zur Zeit faul bin. Laufen lässt mein Knie nicht zu und Fitnessraum habe ich keinen :/ Aber ich bin natürlich sehr stolz auf euch!

  8. #8
    Registrierungsdatum
    26.06.2017
    Ort
    Hinter den sieben Bergen, bei den sieben Zwergen
    Alter
    56
    Beiträge
    1.835

    Standard

    Zitat Zitat von Alexa91 Beitrag anzeigen
    Trotz (schon wieder) Homeoffice jogge ich zweimal die Woche, übe täglich Kata und natürlich wie immer stretching.
    Ich bin sehr beeindruckt. Vor allem von "täglich Kata". Mal gucken, ob dein Vorbild ein bisschen abzufärben vermag.

  9. #9
    Registrierungsdatum
    14.05.2008
    Ort
    Santos(SaoPaulo/Brazil)
    Beiträge
    2.640

    Standard

    Ich trainiere täglich; Montag bis Sonntag- davon 4Tage zu Hause(hab hier noch keinen Lockdown)
    Normalerweise mach ich meine Kraftübungen und Routinen aus dem Boxtraining; einmal pro Woche spezielles Training für den Messerpart aus den Combatives/FMA mit Gummibändern etc
    Täglich mit dem Fahrrad zur Arbeit(hin und zurück insgesamt 15Km)wen es nicht wie aus Eimern schüttet
    Hab dabei (bis jetzt) 11Kg abgenommen(auch dank Ernährungsumstellung) und Muskelmasse aufgebaut; glaube das letzte Mal war ich so fit in meiner "Prime of Life" mit Anfang 20

  10. #10
    Registrierungsdatum
    18.06.2011
    Ort
    Köln
    Beiträge
    1.391

    Standard

    Ich habe mit meiner Partnerin, diese Woche 2* 25 Minuten pratzentraining gemacht, bin einmal 20 km auf dem Rad und heute morgen gab es ganze 6 Minuten „Morgenroutine „ bestehend aus Körpergewichtsübungen.

  11. #11
    Registrierungsdatum
    07.07.2002
    Beiträge
    22.949

    Standard

    Zitat Zitat von Stixandmore Beitrag anzeigen
    Täglich mit dem Fahrrad zur Arbeit(hin und zurück insgesamt 15Km)wen es nicht wie aus Eimern schüttet
    bist du der einzigste biker bei euch ?

  12. #12
    Registrierungsdatum
    27.04.2016
    Beiträge
    925

    Standard

    Gestern zwei Stunden Training zu zweit. Heute halbe Stunde dehnen. Bin zufrieden.
    Im Frühjahrslockdown ging ich jeden Tag spazieren, aber bei einem popeligen Lockdown Light bin ich nicht genug motiviert Glaube das ging vielen so Ausgangsbeschränkung und schwupps raus.
    "Ich habe alle diese Degen selbst geschmiedet und übe täglich acht Stunden mit ihnen, um einen Piraten töten zu können." "Du brauchst dringend ein Mädchen mein Freund!" (Fluch der Karibik)

  13. #13
    Registrierungsdatum
    18.06.2011
    Ort
    Köln
    Beiträge
    1.391

    Standard

    Zitat Zitat von marq Beitrag anzeigen
    bist du der einzigste biker bei euch ?
    Einzigste?

  14. #14
    Registrierungsdatum
    18.06.2011
    Ort
    Köln
    Beiträge
    1.391

    Standard

    Zitat Zitat von Billy die Kampfkugel Beitrag anzeigen
    Gestern zwei Stunden Training zu zweit. Heute halbe Stunde dehnen. Bin zufrieden.
    Im Frühjahrslockdown ging ich jeden Tag spazieren, aber bei einem popeligen Lockdown Light bin ich nicht genug motiviert Glaube das ging vielen so Ausgangsbeschränkung und schwupps raus.
    Ich denke das liegt auch am Wetter und der Jahreszeit. Wäre es draußen geil. Würde ich mich wieder täglich aufs Rad schwingen. Jetzt muss ich halt Sascha Huber vor Fernsehen machen.

  15. #15
    Registrierungsdatum
    14.05.2008
    Ort
    Santos(SaoPaulo/Brazil)
    Beiträge
    2.640

    Standard

    Zitat Zitat von marq Beitrag anzeigen
    bist du der einzigste biker bei euch ?
    Ich versteh gerade nicht worauf du hinaus willst!? Ne, bin ich nicht- aber irgendwie ist das , glaube ich, nicht die Antwort auf das was du wirklich wissen willst!?
    Geändert von Stixandmore (13-11-2020 um 01:36 Uhr)

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Motivations Videos
    Von Voidness im Forum Video-Clip Diskussionen zu Krafttraining, Ernährung und Fitness
    Antworten: 116
    Letzter Beitrag: 05-01-2014, 14:25
  2. Motivations Video
    Von Rainbow Warrior im Forum Off-Topic Bereich
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05-03-2012, 17:05
  3. MMA Motivations Video
    Von jkdberlin im Forum Video-Clip Diskussionen zu MMA
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 03-04-2011, 22:41
  4. Kleiner Motivations-Trailer
    Von Muy fa im Forum Video-Clips Chinesische Kampf- und Bewegungskünste
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30-10-2010, 10:45
  5. Motivations Hilfen;)
    Von lonely boy im Forum Offenes Kampfsportarten Forum
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 26-08-2009, 10:34

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •