Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456
Zeige Ergebnis 76 bis 88 von 88

Thema: Ip (Yip) Chun mit Langstock

  1. #76
    Registrierungsdatum
    07.06.2018
    Ort
    wo andere Urlaub machen
    Alter
    29
    Beiträge
    543

    Standard

    Guten Morgen,
    ich wünsche dir einen schönen Nikolaustag.
    Von Tang Sang wurde eine bekannte Serie der Holzpuppen-Form fotografiert und Leung Ting hat eine seine üblichen Legenden darüber geschrieben.
    Die erste wandmontierte Holzpuppe wurde von Fung Shek für Ip (Yip) Man gebaut. Später übernahm Koo Sang das Design. Ebenfalls gebaut hat Ho Leun.
    Der hat wahrscheinlich als erster mit einer Metallfederung gearbeitet.
    Liebe Grüße
    Alexa
    Deine Freiheit, deine Faust zu schwingen, endet genau dort, wo meine Nase beginnt.

  2. #77
    Registrierungsdatum
    07.06.2018
    Ort
    wo andere Urlaub machen
    Alter
    29
    Beiträge
    543

    Standard

    Zitat Zitat von PeterScholz Beitrag anzeigen
    Ah ja, der hat dann die Holzpuppe gebaut, die Yip Man von der Dai Dak Lan Puppe abgemessen hat.
    [...]
    Guten Morgen,
    ja diese Weng Chun Legende ist mir bekannt. Ich glaube Andreas Hoffmann hat sie als erster von seinem Lehrer Wai Yan mitgebracht.
    Die Dai Duk Lan Meister sollen die erste Holzpuppe (HP) entwickelt haben die an der Wand zurückfedert um dem Trainierenden zu helfen innere Kraft zu entwickeln.
    Im Dai Duk Lan soll dazu noch die erste Holzpuppe in Hongkong gestanden haben.
    Für mich ist es erstmal nur eine Legende, solange es nicht irgendwie begründet wird. Es gibt zu viele Fragen dazu.
    Wie belegt die Weng Chun Linie das?
    Im Hühnermarktgelände war sicherlich genug Platz für eine Bodenmontage. Hatte man vorher eine andere HP?
    Warum hat man dieses leicht an und abmontierbare "Innraumdesign", dafür ist die Bauform gemacht, gewählt?
    Warum wollte man plötzlich eine federnde HP? Wie passt das in die zeitliche Abfolge des Erscheinens der unterschiedlichen Lehrer?
    Wer von den Lehrern war schon da, als die "neue" HP installiert wurde?
    Wann wurde die Holzpuppe gebaut?
    Wer hat diese Holzpuppe gebaut? (Vielleicht auch Fung Shek? )
    Wie gesagt, für mich erstmal nur Legende. Die Ip (Yip) Man Familie liefert mit der Aussage, dass man eine Montageform für Etagenwohnungen/Räume benötigte auch eine einfache schnörkellose Begründung.
    Bestimmt ein interessanter Thread. Wir sollten beizeiten einen starten.
    Grüße und einen schönen Nikolaustag
    Alexa
    Geändert von Alexa91 (06-12-2020 um 06:50 Uhr) Grund: Kaffeefleck ;)
    Deine Freiheit, deine Faust zu schwingen, endet genau dort, wo meine Nase beginnt.

  3. #78
    Registrierungsdatum
    03.09.2015
    Ort
    Bielefeld
    Alter
    52
    Beiträge
    1.771

  4. #79
    Registrierungsdatum
    08.01.2017
    Ort
    Berlin
    Alter
    44
    Beiträge
    580

    Standard

    Zitat Zitat von Alexa91 Beitrag anzeigen
    [...]
    Ich habe im Laufe der Jahre gelernt, niemandem zu vertrauen, der eine Uniform trägt. Ich verwende die Schreibweise Siu Lam Wing Chun und nicht Weng Chun. Es soll ein freier und unabhängiger Name sein, und selbst dann kam eine von AH's Lakaien und hat sich als Headquarter des Siu Lam Wing Chun aufgespielt. Möchte sagen: Ich habe einige Erfahrungen mit dem AH Lager.

    Die Tatsache, dass Yip Man in Dai Dak Lan zu Gast war, ist bekannt. Ich habe die Erzählung von mehreren Siu Lam Wing Chun / Weng Chun Lehrern unabhängig voneinander persönlich gehört. Einer darunter ist sehr verfeindet mit den Anderen, und auch er hat die Geschichte bestätigt. Ich meine jetzt nicht westliche Lehrer aus den jüngeren Generationen.

    Zu Deiner Frage warum die Puppe im Geflügelmark nicht im Boden versenkt wurde - Der Trainingsort war nicht im freien Gelände, sondern im ersten Stock eines sehr kleinen Geschäftes. So wie ich das beurteilen konnte, gab der Boden nichts her für eine Bodenhalterung.

    Die Puppe muß in den 50ern gebaut worden sein und stand bis vor ein paar Jahren noch vor Ort. Sie wurde dann entsorgt, so um 2013, weil nichts mehr übrig war. Die Ameisen haben sie aufgegessen. Die Wahrheit ist leider nicht so schön und prunkvoll, aber erschreckend.

    Die Streitigkeiten im Wing Chun der letzten Jahre und Jahrzehnte fußen alle auf dem Problem der Legenden, Halbwahrheiten, Lügengeschichten. Diese reichen viele Jahrzehnte zurück und aufgrund von Arroganz und auch Ignoranz, aber auch dem chinesischen Face-Konzept, wurden Unwahrheiten nicht beizeiten aufgeklärt sondern stillschweigend hingenommen oder sie haben sich schlichtweg darüber amüsiert. Es ist die wenig rühmliche Geschichte des Wing Chun in Hongkong. Wenig rühmlich, also unpopulär. So unpopulär, wie auch der Habitus in andere Kung Fu Schulen zu gehen und die Lehrer zu verprügeln um die Schüler abzuziehen. Übrig bleibt ein Yip Man Film, in dem ein sogenannter Ip Man gegen zehn Karateka kämpft und mit ihnen spielt. Oder gar in einem Boxring, in wo... New York?, steht. Geschichten für den Pöbel gerade gut und ausreichend.


    Schönen zweiten Advent.

    Liebe Grüße Pit

  5. #80
    Registrierungsdatum
    07.06.2018
    Ort
    wo andere Urlaub machen
    Alter
    29
    Beiträge
    543

    Standard

    Zitat Zitat von Michael Kurth (M.K.) Beitrag anzeigen
    Woher weißt Du das alles?
    Du weißt doch wie das in der Leung Ting Linie läuft.
    Lange Teehausgespräche mit dem Großmeister und anschließend "Closed-Door Student"

    So ähnlich jedenfalls
    Ich lese viel und ich kenne einen älteren Herren der sich seit Jahrzehnten mit der "Szene" beschäftigt.
    Mit dem treffe ich mich gelegentlich oder wir chatten.
    Der hat auch eine tolle Bücher- und Zeitschriftensammlung aus der er mir bei Bedarf etwas leiht.
    Meine Wing Tsun Lehrerin hatte auch eine umfangreiche Sammlung und viel geschichtliches Wissen. So bin ich damals neugierig geworden.
    Inzwischen kann man unheimlich viel im Internet nachlesen.
    Liebe Grüße
    Alexa
    Deine Freiheit, deine Faust zu schwingen, endet genau dort, wo meine Nase beginnt.

  6. #81
    Registrierungsdatum
    07.06.2018
    Ort
    wo andere Urlaub machen
    Alter
    29
    Beiträge
    543

    Standard

    Zitat Zitat von PeterScholz Beitrag anzeigen
    [...]
    Zu Deiner Frage warum die Puppe im Geflügelmark nicht im Boden versenkt wurde - Der Trainingsort war nicht im freien Gelände, sondern im ersten Stock eines sehr kleinen Geschäftes. So wie ich das beurteilen konnte, gab der Boden nichts her für eine Bodenhalterung.

    Die Puppe muß in den 50ern gebaut worden sein und stand bis vor ein paar Jahren noch vor Ort. [...]
    Dir auch einen schönen zweiten Advent.

    Danke für die Antwort.
    Ip (Yip) Mans gute Kontakte sind unstrittig. Sonst hätte er die Herren nicht zu einer Feier eingeladen.
    Der Trainingsraum war also auch nicht im Erdgeschoss. Evtl. war das dann auch der Grund für die Konstruktionsweise und nicht um innere Kraft zu entwickeln.
    Schade, dass du das Jahr nicht genauer hast. Oder den "Schreiner". Die erste Konstruktion dieser Art soll Ip (Yip) Man im Jahr 1956 erhalten haben.
    Grüße
    Alexa
    Deine Freiheit, deine Faust zu schwingen, endet genau dort, wo meine Nase beginnt.

  7. #82
    Registrierungsdatum
    08.01.2017
    Ort
    Berlin
    Alter
    44
    Beiträge
    580

    Standard

    Möchte noch was teilen mit Euch. Das ist ein Plan, der ebenfalls von der Dai Dak Lan Puppe abgenommen wurde. Der Plan ist vom 15.05.1967 und beweist zumindest, dass die Dai Dak Lan Puppe da schon hing.

    IMG_2731.jpg

  8. #83
    Registrierungsdatum
    08.01.2017
    Ort
    Berlin
    Alter
    44
    Beiträge
    580

    Standard

    Zitat Zitat von Alexa91 Beitrag anzeigen
    Dir auch einen schönen zweiten Advent.

    Danke für die Antwort.
    Ip (Yip) Mans gute Kontakte sind unstrittig. Sonst hätte er die Herren nicht zu einer Feier eingeladen.
    Der Trainingsraum war also auch nicht im Erdgeschoss. Evtl. war das dann auch der Grund für die Konstruktionsweise und nicht um innere Kraft zu entwickeln.
    Schade, dass du das Jahr nicht genauer hast. Oder den "Schreiner". Die erste Konstruktion dieser Art soll Ip (Yip) Man im Jahr 1956 erhalten haben.
    Grüße
    Alexa
    Tang Yik ist 1942 oder 1943 nach Hongkong gezogen und hat zuallererst in diesem ersten Stock des Geflügelladens gehaust.

    Er war scheinbar der einzige, der dort unterrichtet hat und es ist anzunehmen, dass er eine Puppe eher früher als später organisiert hat.

  9. #84
    Registrierungsdatum
    07.06.2018
    Ort
    wo andere Urlaub machen
    Alter
    29
    Beiträge
    543

    Standard

    Zitat Zitat von PeterScholz Beitrag anzeigen
    Tang Yik ist 1942 oder 1943 nach Hongkong gezogen [....]
    Hallo,
    nochmal Dankeschön für die Informationen.
    Woher hast du diese Jahreszahl? Habe ich sie in der Niederschrift des Interviews überlesen?
    Dass er sich schnell eine HP zulegt wäre nur logisch, wenn er für seine Holzpuppenform bekannt gewesen wäre und nicht für den Langstock bzw. wenn später eine HP-form der Tang Familie im Dai Dak Lan unterrichtet worden wäre und nicht die Sap Yat Kuen und Langstockform der Tang Familie.
    Eine Holzpuppenform der Tang Familie soll nicht zum Lehrstoff im Dai Dak Lan gehört haben. Die HP-Form des Fei Lo Tempels hat er so wie ich es verstehe nur bei seinem Schüler Yung Tai Lun unterrichtet. (Bitte korrigieren falls das beides falsch ist.)
    Eine Frage noch:
    Hast du Infos darüber warum die Wai Yan Linie geschrieben hat, dass in den 1950er Jahren der einzige Weng Chun Spezialist/Meister in Hongkong Lo Chiu Woon war bzw. eine andere Quelle aus der Linie schreibt das im Jahr 1945 Lo Chi Woon der einzige war.
    Hat Tang Yik eventuell erst später im Dai Dak Lan gewohnt?
    Falls es dir lieber ist auch als PN.
    Grüße
    Alexa
    Geändert von Alexa91 (06-12-2020 um 17:59 Uhr) Grund: oops Langstockform natürlich auch
    Deine Freiheit, deine Faust zu schwingen, endet genau dort, wo meine Nase beginnt.

  10. #85
    Registrierungsdatum
    08.01.2017
    Ort
    Berlin
    Alter
    44
    Beiträge
    580

    Standard

    Hallo,

    Das mit 1942, 1943 hab' ich auch irgendwo gehört, kann mich aber nicht mehr erinnern wo. Beim Stöbern habe ich 1947 gefunden. Das Jahr 1947 wurde im Ming Pao Magazin vom Februar 2013 in dem Artikel "Tang Yik - König des Langstocks" angegeben. Wenn das Jahr 1947 aus dem Magazin stimmt, war es das Jahr in dem Tang Yik in Dai Dak Lan "eingezogen" ist. Eingezogen in Anführungsstrichen, weil man nach Hongkong zu dieser Zeit nur mitnehmen durfte, was man am Körper trug.

    Tang Yik lässt sich keinesfalls nur auf seinen Langstock reduzieren. Dieser Glaube hängt wahrscheinlich eng mit der Aussage zusammen, dass in den 1950ern Lo Chiu Wun der einzige Spezialist war. Diese Aussage geht zurück auf Way Yan, der ein Schüler von Lo Chiu Wun war. 1945 kann dann aber schon sein.

    Die Holzpuppe, die in Dai Dak Lan unterrichtet wurde, unterscheidet sich nur marginal von der Form der Tang Familie, da beide auf dieselbe Quelle zurückgehen. Dennoch hat die Form der Tang Familie ein paar Teile, die in der sogenannten "Fung Siu Cing" Form nicht vorkommen. Man hat sich aber auf die Form von Fung Siu Cing geeinigt, da sonst alles von Tang Yik gekommen wäre in dem gemeinsamen Curriculum. Er war wie gesagt nicht nur im Weng Chun / Siu Lam Wing Chun Langstock Spezialist, sondern konnte auch das alte Hung Kyun und Choy Lei Fat, außerdem war er sehr gut mit den Messern und mit der Peitsche. Zum einen hat er daselbst entschieden, Messer und Peitsche nicht weiterzugeben, zum anderen ist es auch der Politik der nachfolgenden Generationen zuzuschreiben, dass Tang Yik nur für den Langstock bekannt wurde. Er war auch nicht das erste Mal in Hongkong 1947. Er begleitete oft seinen Vater, der unter anderem 1910 und 1929 in Hongkong lebte und dort auch unterrichtet hat. Allerdings nicht Siu Lam Wing Chun sondern das alte Hung Kyun. Auch die sogenannte "Sap Yat Kuen" heißt eigentlich Weng Chun / Wing Chun Kyun und der Name "Sap Yat Kuen" taucht zuerst bei AH auf, der durch die braunen Anzüge und die Schreibweise mit dem "e" und auch diesen extravaganten, riesigen Bewegungen, die jedem Kung Fu-Verständnis widersprechen, versucht hat, sich vom Wing Chun abzuheben und einen quasi Shaolin Kult anzuführen, in dem er unter anderem erwachsenen Menschen die Hände auflegt um sein heiliges Irgendwas zu übertragen.

    In Dai Dak Lan hat Tang Yik nur die Gwan Gung, eine kurze Langstockform unterrichtet. Diese ging zurück auf Tang Pok, der die Form über eine andere Linie (nicht Tang Bun, Tang Zau) gelernt hat. Diese Linie geht zurück zum Pa Pai Gebirge, einem Herrn Namens "Loeng" und wiederum zu Zi Sin.

    Auf dem Dach von Yung Tai Lung hat Tang Yik dann später die lange Langstockform, die Holzpuppe und auch die Soeng Gung unterrichtet, natürlich auch die Wing Chun Kyun.


    Liebe Grüße
    Pit
    Geändert von PeterScholz (06-12-2020 um 19:17 Uhr)

  11. #86
    Registrierungsdatum
    07.06.2018
    Ort
    wo andere Urlaub machen
    Alter
    29
    Beiträge
    543

    Standard

    Zitat Zitat von PeterScholz Beitrag anzeigen
    ...
    Guten Morgen Pit,
    vielen Dank für die ausführlichen Informationen.
    Liebe Grüße
    Alexa
    Deine Freiheit, deine Faust zu schwingen, endet genau dort, wo meine Nase beginnt.

  12. #87
    Registrierungsdatum
    08.01.2017
    Ort
    Berlin
    Alter
    44
    Beiträge
    580

    Standard

    Zitat Zitat von Alexa91 Beitrag anzeigen
    Guten Morgen Pit,
    vielen Dank für die ausführlichen Informationen.
    Liebe Grüße
    Alexa
    Guten Morgen Alexa,

    Ja gern.

    Schönen Tag
    Pit


    Schule Berlin: https://siulam-wingchun.org
    Online Akademie: https://vademecum-academy.de

  13. #88
    Registrierungsdatum
    07.06.2018
    Ort
    wo andere Urlaub machen
    Alter
    29
    Beiträge
    543

    Standard

    Guten Morgen,
    ich werde das Bild gegen ein deutlicheres austauschen.
    Grüße
    Alexa
    Geändert von Alexa91 (10-01-2021 um 05:03 Uhr) Grund: Änderung Anhang
    Deine Freiheit, deine Faust zu schwingen, endet genau dort, wo meine Nase beginnt.

Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Yip Ching - Langstock
    Von Sun Wu-Kung im Forum Archiv Wing Chun Videoclips
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 08-06-2011, 13:04
  2. Yip Chun - Terence Yip - Dummy Anwendungen + Messerform
    Von Sun Wu-Kung im Forum Archiv Wing Chun Videoclips
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29-01-2009, 23:07
  3. 50min Orignal Wing Chun - Yip Chun ...
    Von Haumichweg im Forum Archiv Wing Chun / Yong Chun
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29-01-2008, 21:46
  4. Yip Chun spielt Yip Man
    Von Sun Wu-Kung im Forum Archiv Wing Chun / Yong Chun
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07-09-2007, 22:18
  5. Langstock Video Yip Man
    Von ching wu im Forum Archiv Wing Chun / Yong Chun
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 02-04-2007, 20:51

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •