Seite 5 von 12 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 61 bis 75 von 174

Thema: Chi Sao Kuen Buch von GM Kernspecht

  1. #61
    Registrierungsdatum
    07.06.2018
    Ort
    wo andere Urlaub machen
    Alter
    30
    Beiträge
    704

    Standard

    Zitat Zitat von JackRussell Beitrag anzeigen
    [...]
    Deine Antwort verwirrt mich...versuch doch in einfachen Worten wiederzugeben was die logischen Schlussfolgerungen aus dem Buch sind?

    Bitte verwende dabei keine abstrakten Begriffe die keiner nachvollziehen kann.

    Außerdem, erklär bitte wie ein widerstandsloser Kampf funktionieren soll? Was überhaupt soll widerstandslos bedeuten?! Rein physikalisch macht Widerstandslosigkeit nur im Weltraum sinn, so wie ich KRK einschätze schwebt er über den Dingen...


    VG
    Guten Morgen,
    wenn du das Buch nicht gelesen hast, ist es mir nicht möglich es mit einfachen Worten zu erklären ohne längere Passagen daraus zu zitieren.
    Die "abstrakten" Begriffe, ich nehme an du meinst die Fremdworte und Wort-Kreationen gehören zum Buch. Das lässt sich nicht vermeiden.
    Schlussfolgerung aus dem Buch ist natürlich, dass so wie KRK es dort beschreibt es eine tolle Übungsmethode ist und funktioniert.
    Du hast 2x etwas Fett markiert. Die Widerstandslosigkeit (oder wie KRK es lieber bezeichnet den Nicht-Widerstand) und meine Einschätzung mit "könnte sich verarscht" vorkommen.
    Auf das Erste kann ich dir nicht antworten. Wüsste ich wie das geht, würde ich ChiSao Kuen praktisch können - kann ich, wie schon erwähnt, aber nicht.

    Vielleicht erklärt sich vieles wenn mehr die das Buch gelesen haben hier was geschrieben haben.
    Denn ohne die zentralen von KRK verwendeten Begriffe zu kennen (nachlesen zu können) ist das Buch schwer zu diskutieren.

    Grüße

    Alexa
    Sei du selbst, alles andere wirst du eh verkacken.

  2. #62
    Registrierungsdatum
    07.06.2018
    Ort
    wo andere Urlaub machen
    Alter
    30
    Beiträge
    704

    Standard

    Zitat Zitat von Bücherwurm Beitrag anzeigen
    Adapation - also Gebrauch - eines Medizinballes mit verbundenen Augen? [...]
    Hallo,
    ja war auch recht wirr geschrieben.
    Könnte am Thema liegen.
    Der Medizinball ist in dem Videobeispiel nur ein Avatar. Nicht vergessen.

    Grüße
    Alexa
    Sei du selbst, alles andere wirst du eh verkacken.

  3. #63
    Registrierungsdatum
    09.04.2020
    Alter
    41
    Beiträge
    52

    Standard

    Zitat Zitat von Macabre Beitrag anzeigen
    Kann man Chi Sao Kuen überhaupt hart trainieren..?

    Mit 5kg Medizinbällen..?
    ..
    Genau, es gibt kein hart und weich...es gibt nur die physikalische Welt in der wir leben und der Medizinball ist der Versuchsaufbau zum Umgang mit einem Energie-Impact...
    Geändert von JackRussell (15-12-2020 um 05:30 Uhr)

  4. #64
    Registrierungsdatum
    09.04.2020
    Alter
    41
    Beiträge
    52

    Standard

    Zitat Zitat von Alexa91 Beitrag anzeigen

    Vielleicht erklärt sich vieles wenn mehr die das Buch gelesen haben hier was geschrieben haben.
    Denn ohne die zentralen von KRK verwendeten Begriffe zu kennen (nachlesen zu können) ist das Buch schwer zu diskutieren.

    Grüße

    Alexa
    Die Seite ist echt nicht für mobile Endgeräte optimiert :-(...anyway

    Mit meiner Hervorhebung wollte ich nur das deutlich machen, was Du selbst bestätigst. Ein KRK Buch ist nicht nachvollziehbar. Wenn Du die theoretischen Grundlagen nicht einfach erklären kannst, dann haben sie keinen Wert.

    Wir sprechen über Kampfkunst, jede physische Handlung ist erklärbar und das auf Grundlage einfacher nachvollziehbarer Zusammenhänge.



    Beste Grüße
    Geändert von JackRussell (15-12-2020 um 05:36 Uhr)

  5. #65
    Registrierungsdatum
    09.12.2019
    Ort
    HL
    Alter
    57
    Beiträge
    644

    Standard

    Zitat Zitat von JackRussell Beitrag anzeigen
    schniipp

    Wir sprechen über Kampfkunst, jede physische Handlung ist erklärbar und das auf Grundlage einfacher nachvollziehbarer Zusammenhänge.

    Beste Grüße
    Wenn das so wäre, gäbe es den Großteil des Zeugs da draußen nicht.
    "Einfach" ist es erst, wenn man etwas versteht, - und zwar grundlegend.
    Alles, was so als "Stil" kursiert sind Erklärungsversuche,- einige möglicherweise auch Verschleierungsversuche.
    Zum Medizinball hätte ich einen Haufen Ideen, wie man den sowohl solo als auch zu zweit für "ChiSaoartiges" verwenden könnte.
    WT Velbert meint aber vermutlich etwas anderes, müßte er halt ´mal ein Video verlinken, ich nehme an, er will eher auf
    den geringen Nutzwert hinweisen, den das Zeug ohne scharfe Klinge hat.
    Habe nie Latosa Escrima betrieben, aber denke das lebt auch von Winkeln, Momentum, "short power", ..., alles Zeugs, was
    nicht so schön ist, wenn man "fühlen" möchte.

  6. #66
    Registrierungsdatum
    15.09.2013
    Beiträge
    3.147

    Standard

    kurz :

    Der Kernspecht als WT Groß- Hausmeister führt ein Unternehmen(WingTsun GmbH & Co. KG) , da die Einnahmen geringer werden, versucht er durch herausbringen u.a. von Publikationen auf einem anderen Weg Geld von seinen Jüngern und Außenstehenden zu generieren.

    Ich würde lieber das Geld für ein schönes,leckeres asiatisches Essen oder für Pizzen,Döner... ausgeben(Lieferservice), da hat man mehr davon !
    Geändert von Huangshan (15-12-2020 um 10:38 Uhr)

  7. #67
    Registrierungsdatum
    09.04.2020
    Alter
    41
    Beiträge
    52

    Standard

    Zitat Zitat von Panzerknacker Beitrag anzeigen
    "Einfach" ist es erst, wenn man etwas versteht, - und zwar grundlegend.

    Zum Medizinball hätte ich einen Haufen Ideen, wie man den sowohl solo als auch zu zweit für "ChiSaoartiges" verwenden könnte.
    WT Velbert meint aber vermutlich etwas anderes, müßte er halt ´mal ein Video verlinken, ich nehme an, er will eher auf
    den geringen Nutzwert hinweisen, den das Zeug ohne scharfe Klinge hat.
    Habe nie Latosa Escrima betrieben, aber denke das lebt auch von Winkeln, Momentum, "short power", ..., alles Zeugs, was
    nicht so schön ist, wenn man "fühlen" möchte.
    Deshalb müssen die Erklärungen fundiert, Fakten basierend und verständlich formuliert sein. Wenn man bereits die Erklärung erklären muss, arbeitet man am Ziel vorbei. Und das zeigt sich in der KRK Schule zu hauf.

    Die Applikationen des Medizinballs sind extrem vielfältig.

  8. #68
    Registrierungsdatum
    05.10.2016
    Alter
    26
    Beiträge
    629

    Standard

    Zitat Zitat von JackRussell Beitrag anzeigen
    Deshalb müssen die Erklärungen fundiert, Fakten basierend und verständlich formuliert sein. Wenn man bereits die Erklärung erklären muss, arbeitet man am Ziel vorbei. Und das zeigt sich in der KRK Schule zu hauf.

    Die Applikationen des Medizinballs sind extrem vielfältig.
    Stimme ich dir zu.

    Kennst du im WC-Bereich denn exakte Erklärungsmodelle von physischen Handlungen, oder kommst du aus einem anderen Bereich?
    Noli turbare circulos meos

  9. #69
    Registrierungsdatum
    16.12.2015
    Ort
    NRW
    Beiträge
    4.982

    Standard

    Zitat Zitat von Huangshan Beitrag anzeigen
    ...
    Ich würde lieber das Geld für ein schönes,leckeres asiatisches Essen oder für Pizzen,Döner... ausgeben(Lieferservice), da hat man mehr davon !
    Aus Sicht des WT-Chefe ist "das Geld" für ein neues Buch sicher besser angelegt (unabhängig von Qualität und/oder Relevanz ) als für Futter - gibt's doch ganz offenbar einen ROI, was bei Pizza et.al. eher fragwürdig wäre . Dass das Buch nun recht kontrovers diskutiert oder sogar verrißen wird .... da kommt das alte Udo Jürgens-Zitat wieder ins Spiel ("alles Werbung, solange der Name richtig geschrieben ist" ).
    HG Silverback * Ich habe eiserne Prinzipien. Wenn sie Ihnen nicht gefallen, habe ich auch noch andere. (Groucho Marx)

  10. #70
    Registrierungsdatum
    07.06.2018
    Ort
    wo andere Urlaub machen
    Alter
    30
    Beiträge
    704

    Standard

    Zitat Zitat von JackRussell Beitrag anzeigen
    Deshalb müssen die Erklärungen fundiert, Fakten basierend und verständlich formuliert sein. [...]
    Ich glaube, da liegt eines der Grundprobleme in Kernspechts Büchern - oder um beim Thema zu bleiben im Buch ChiSao Kuen.
    Erst muss man seine Grundannahmen/Kernaussagen auf Richtigkeit prüfen. Das ist schon immer sehr schwierig. Viele verlieren schon die Lust wenn sie sich das erste Mal fragen: "Hä, stimmt das so überhaupt?" Auch wenn es vielleicht mit dem eigentlichen Thema nur am Rande was zu tun hat ist diese "Arbeit" schon immer sehr nervig. (Kennen die Älteren bestimmt aus dem Buch "Vom Zweikampf").
    Wenn man dann alle Grundannahmen durch hat, kommt der Anteil "verständlich formuliert". Spätestens da ist endgültig Feierabend.
    Beispiel einer offiziellen Erklärung zu einem anderen Buch (Link zur EWTO Website - nicht ansteckend ):
    [...] Antizipation aufgrund von Erfahrung, Adaptation aufgrund des propriozeptiven Trainings und Separation (Lösen) vom Gegner, wenn dessen Druck uns nicht mehr bedroht, mit eliminierendem Rettungsschlag und Kollision (= Kraftborgen) sind die dargestellten Methoden unseres WT.(...]
    So ähnlich läuft es stellenweise in "ChiSao Kuen" (dem Buch - das Thema dieses Threads) auch.
    Dennoch bleibt meine Kaufempfehlung für aktive EWTO-WingTsun Schüler bestehen.

    Grüße
    Alexa
    Sei du selbst, alles andere wirst du eh verkacken.

  11. #71
    Registrierungsdatum
    15.09.2013
    Beiträge
    3.147

    Standard

    kurz :
    Seine Werke haben einen pseudowissenschaftlichen Anstrich !

    Wie geschrieben , es gibt bessere Wege sein Geld auszugeben.

    Ihr könnt das Geld besser an die örtlichen Tafeln spenden!

    https://www.tafel.de/ueber-uns/der-dachverband/
    Geändert von Huangshan (15-12-2020 um 10:20 Uhr)

  12. #72
    Registrierungsdatum
    09.12.2019
    Ort
    HL
    Alter
    57
    Beiträge
    644

    Standard

    Zitat Zitat von Huangshan Beitrag anzeigen
    kurz :
    schnipp.

    Ihr könnt das Geld besser an die örtlichen Tafeln spenden!

    https://www.tafel.de/ueber-uns/der-dachverband/
    das ist korrekt, läßt Dich aber nicht besser jemanden vermoppen, mit dem Buch könntest Du zumindest jemandem auf die 12 hauen

  13. #73
    Registrierungsdatum
    15.09.2013
    Beiträge
    3.147

    Standard

    mit dem Buch könntest Du zumindest jemandem auf die 12 hauen

    OK, hier ein Tipp wie man aus einer Zeitschrift,Buch etc. eine Waffe basteln kann!




    Und eine Pizza Weisheit umsonst!

    "carpe diem"
    Geändert von Huangshan (15-12-2020 um 11:04 Uhr)

  14. #74
    Registrierungsdatum
    04.06.2009
    Beiträge
    12.347

    Standard

    Ich wurde letztlich auch erst wieder von nem wütenden Medzinball angegriffen, zzum Glück nwog der aber nur 3 kg. Ob mir wohl Chisao Kuen geholfen hätte?

  15. #75
    Registrierungsdatum
    07.06.2018
    Ort
    wo andere Urlaub machen
    Alter
    30
    Beiträge
    704

    Standard

    Zitat Zitat von angHell Beitrag anzeigen
    [...] Ob mir wohl Chisao Kuen geholfen hätte?
    Das ist die Frage, die man sich nach lesen des Buches stellen sollte.

    Ich habe vorhin von Grundannahmen/Kernaussagen geschrieben, die man beim lesen auf Richtigkeit prüfen muss (wenn man dem Autor nicht blind vertraut).
    Da möchte ich die, nach meinem Verständnis, wichtigste Aussage kurz erwähnen.
    "Die Muskeln als größtes Wahrnehmungsorgan."
    Eine Aussage die sich seit vielen Jahren von Tiwald kommend durch die Kernspecht-Literatur zieht und im Buch "ChiSao Kuen" als bekannt (ich meine sogar "als verstanden") vorausgesetzt wird.
    Einigermaßen verständlich erklärt wird der sogenannte Muskelsinn in "Die Erklärung der Bewegungsempfindungen durch den Muskelsinn" aus dem Jahr 1889 (Achtzehnhundertneunundachtzig). Bevor die Frage kommt. Nein. Ich habe es nicht so gut verstanden, dass ich es hier erklären könnte.
    Was mir beim lesen auffiel war, dass Kernspecht (vielleicht habe ich es überlesen) in "ChiSao Kuen" nicht auf den Begriff Tastschwindel eingeht.
    Ganz im Gegenteil er schreibt sogar, dass Muskeln kaum "falsch-nehmen" können.
    Dieses Problem scheint ihm bekannt zu sein, darum schreibt er wahrscheinlich auch, dass die hohe Bedeutung des Tastsinns für das Chi Sau es ein weit verbreitetes Missverständnis ist. Um Tastsinn geht es beim Chi Sau weniger (Kernspecht).
    Zu vernachlässigen ist der Tastschwindel keinesfalls, da es auch Tastschwindel gibt, der sich nicht auf äußere (zu ertastende Objekte) sondern auf den eigenen Körper/Körperteile bezieht. Ich vermute, dass dieses Problem mit der Entwicklung der Balance in Verbindung mit der Achtsamkeit (Buch "Die großen Sieben") abgedeckt werden soll.
    Da vor über 200 Jahren in einem medizinischen Jahrbuch (neuere gegenteilige Aussagen habe ich nicht gefunden) bereits die Aussage getroffen wurde, dass sich der Muskelsinn (oder wie immer man ihn nennt) bei näherer Betrachtung immer auf den "alten" Tast- oder Gefühlssinn zurückführen lässt, scheint mir das Thema Tastschwindel nicht so einfach abzuwickeln zu sein.
    Vielleicht kann jemand der praktische Kenntnisse im ChiSao Kuen hat das kurz erläutern.

    Also nochmal kurz zusammengefasst:
    Grundannahme ist: Muskelsinn kann kaum "falsch-nehmen" (verstehe ich als "kann kaum getäuscht werden" im Sinne von weniger fintenanfällig).
    Meine Bedenken dabei sind der Tastschwindel wie er schon vor über 200 Jahren beschrieben wurde.

    Kernspecht verarbeitet alte wissenschaftlich Erkenntnisse in seinem "ChiSao Kuen". Es ist, auch wenn viele das vielleicht denken wollen, aus meiner Sicht kein Quatsch was er da schreibt. Ob ein Nutzen für die Selbstverteidigung gegeben ist, will ich nicht beurteilen. Fraglich ist für mich, wie der "ChiSao Kuen - Muskelsinn" bei heftigen schnellen Bewegungen oder bei Drehungen des Körpers reagiert bzw. ein-/umgesetzt werden soll.
    Diskussionswürdig ist das Thema auf jeden Fall. Da er es leider nicht als wissenschaftliche Arbeit verfasst hat, wird es wohl bei der Diskussion durch Laien bleiben müssen.

    Ansonsten bin ich mit diesem Thema erstmal durch.

    Grüße

    Alexa
    Sei du selbst, alles andere wirst du eh verkacken.

Seite 5 von 12 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Chi Sao vs. Chi Sao Kuen
    Von Loyal Student im Forum Wing Chun / Yong Chun
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 20-03-2020, 12:18
  2. Preview Insight Real Wing Chun: Chi Sao/Chi Sao Setups
    Von Angry Shaolin Monk im Forum Archiv Wing Chun Videoclips
    Antworten: 109
    Letzter Beitrag: 26-05-2010, 16:38
  3. Buch Rezension: WingTsun Chi Sao 1+2
    Von GeeHot im Forum Archiv Wing Chun / Yong Chun
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 29-04-2008, 17:35
  4. Kernspecht Chi Sao
    Von Bill im Forum Archiv Wing Chun / Yong Chun
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25-07-2007, 19:22
  5. Wieviel Dan-Chi vor Poon-Sao bzw. Chi-Sao?
    Von Bong Sao im Forum Archiv Wing Chun / Yong Chun
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 20-04-2006, 11:56

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •