Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Zeige Ergebnis 16 bis 20 von 20

Thema: History of Kung Fu Fighting

  1. #16
    Registrierungsdatum
    15.09.2013
    Beiträge
    3.119

    Standard

    Hier mal eine Wettkampfplattform aus Taiwan -KOD > King of Dragons ( Anfangs UFC Konzept auf Taiwanesische ART?)
    https://www.youtube.com/c/KODChampio...#36093;/videos
    Gathering best Taiwanese fighters of different disciplines, only one can become champion, the King of Dragons. KOD is not a MMA organization, we are a style versus style fight league.







    Geändert von Huangshan (26-02-2021 um 15:18 Uhr)

  2. #17
    Registrierungsdatum
    08.03.2017
    Beiträge
    564

    Standard

    Zitat Zitat von Nassem Beitrag anzeigen
    Ich hab schon viel hier lesen dürfen aber das toppt sogar den größten Unsinn...
    Mimimi

    https://www.bbc.com/news/world-asia-china-53204953

  3. #18
    Registrierungsdatum
    15.09.2013
    Beiträge
    3.119

    Standard

    Spud Bencer:

    Ist zwar off topic aber kurz:

    Der Grenzkonflikt China vs Indien dauert ja schon einige Jahrzehnte, es gab über die Jahre viele Tote und Verletzte.

    Wie ich schon schrieb , nicht jede Einheit wird im waffenlosen Nahkampf gleich intensiv Ausgebildet.

    Militärische Nahkampfmethoden unterscheiden sich von den Methoden von Sicherheitskräften,Polizei und den Zivilen.(Szenarientraining)
    Geändert von Huangshan (26-02-2021 um 13:24 Uhr)

  4. #19
    Registrierungsdatum
    31.08.2001
    Ort
    NRW
    Beiträge
    19.996

    Standard

    Naja, ich hoffe dass das Kickboxen das da für die BW gezeigt wurde nur der Fitness und allgemeinen Zähigkeit dient. Wirklich sinnvoll ist das im H2H nicht, in dieser Form. Ich möchte einen Kontrahenten in einer Kriegshandlung nicht länger bespassen als unbedingt nötig, jede Sekunde kann eine zuviel sein.

    Was mich nervt ist, dass da Leute als "traditionelle Kampfkünstler" antreten, die offenbar nie wirklich ausreichend und über längere Zeit H2H-Kampfsimulation in den diversen traditionell vorhandenen Varianten praktiziert haben. Und das dann auf die "lächerlichen Haltungen" oder das Training an sich geschoben wird. Parieren und Meiden kann man lernen, muss man aber auch. Posieren hilft weder dabei nen Ball zu fangen, noch eine Faust. Geht aber beides, mit Training.
    "Man kann Leuten nicht verbieten, ein ***** zu sein." (Descartes)

  5. #20
    Registrierungsdatum
    15.09.2013
    Beiträge
    3.119

    Standard

    Klaus:

    Ich verstehe das Phänomen der älteren Männer auch nicht(sog. Kampfkunstmeister) , die gegen jüngere Profi VK Kämpfer in China antreten.

    Ist es Selbstüberschätzung , der Drang etwas beweisen zu müssen , Mediendruck, Geldgier oder sind es andere Beweggründe?

    Wie kann man glauben ohne VK-Training, Freikampferfahrung etc . gegen einen Profi VK Kämpfer(Sanda,MMA,Boxen,Muay Thai etc.) antreten zu können.


    Selbst eine Frau mit VK Kampferfahrung würde diese Traumtänzer auseinandernehmen !
    Geändert von Huangshan (27-02-2021 um 12:54 Uhr)

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12-07-2020, 10:35
  2. The History of Submission Fighting
    Von jkdberlin im Forum Videoclips Grappling
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10-05-2019, 10:56
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15-06-2017, 18:37
  4. The History of Submission Fighting Trailer
    Von jkdberlin im Forum Videoclips Grappling
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 22-10-2014, 01:08
  5. History of Shaolin Long Fist Kung Fu
    Von shin101 im Forum Kung Fu, Wushu, Kuoshu Sanda, Lei Tai
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16-11-2010, 11:17

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •