Seite 170 von 278 ErsteErste ... 70120160168169170171172180220270 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 2.536 bis 2.550 von 4162

Thema: Impfung gegen Corona & Kampfsport - Diskriminierung & Bevorteilung

  1. #2536
    Registrierungsdatum
    08.09.2019
    Beiträge
    657

    Standard

    Auch ein chinesischer impfstoff ist jetzt zugelassen:

    https://m.focus.de/gesundheit/corona..._12775218.html

    Sinovac.

  2. #2537
    Registrierungsdatum
    14.05.2008
    Ort
    Santos(SaoPaulo/Brazil)
    Beiträge
    3.200

    Standard

    Das Produkt von denen heisst CoronaVac und ist in Zusammenarbeit mit dem Institut Butantã in São Paulo entwickelt worden- wird hier seit dem Beginn der Impfkampagne in Masse eingesetzt- hat nicht den hohen Schutz der Impfpreparate der "BigPlayer"- hilft aber auf breiter Fläche die Lage etwas mehr zu entspannen!?

  3. #2538
    Registrierungsdatum
    04.01.2005
    Ort
    Franken
    Beiträge
    3.584

    Standard

    Zitat Zitat von Little Green Dragon Beitrag anzeigen
    Er fordert viel wenn der Tag lang ist - gern auch mal mehr „Transparenz“ bei Politikerbezügen (obwohl er dann kurz vorher gegen ein entsprechendes Gesetz gestimmt hat).
    Mal wieder ein schönes Beispiel, wie man über die Person argumentiert und nicht den Inhalt ihrer Aussagen.

    So ab Juni soll es in unsere Firma mit der Impfung los gehen. Natürlich (völlig korrekt und richtig entschieden) erst alle die nicht im HO arbeiten können. Alle anderen sollen jetzt Ende Juli weitere Infos erhalten wann sie dran kommen können. Soviel zu den vollmundigen Ankündigungen, allzu viel Impfstoff scheint da nicht geliefert worden zu sein.

  4. #2539
    Registrierungsdatum
    10.10.2003
    Ort
    Kiel
    Alter
    47
    Beiträge
    289

    Standard

    Zitat Zitat von ThomasL Beitrag anzeigen
    Mal wieder ein schönes Beispiel, wie man über die Person argumentiert und nicht den Inhalt ihrer Aussagen.
    Auf der einen Seite würde ich Dir da zustimmen.

    Auf der anderen Seite muß sich ein Politiker wie Lauterbach, der sich seit vielen Jahren in Talkshows und allen möglichen Medien engagiert profiliert, auch Fragen nach seiner persönlichen Glaubwürdigkeit gefallen lassen.

    Das ist ihm bestimmt bewusst - der ist mindestens in dem selben Maße Medienprofi wie er Politiker oder Mediziner ist..

  5. #2540
    Registrierungsdatum
    10.10.2003
    Ort
    Kiel
    Alter
    47
    Beiträge
    289

    Standard

    Zitat Zitat von kloeffler Beitrag anzeigen
    Auf der anderen Seite muß sich ein Politiker wie Lauterbach, der sich seit vielen Jahren in Talkshows und allen möglichen Medien engagiert profiliert, auch Fragen nach seiner persönlichen Glaubwürdigkeit gefallen lassen.
    ... und in Zeiten, in denen sich Abgeordnete an der Krise bereichern (Stichwort „Maskenskandal“), halte ich die Forderung nach Transparenz auch für geboten ... da ist im Zweifel die inhaltliche Aussage nur eine Seite der Medaille.
    Geändert von kloeffler (02-06-2021 um 08:13 Uhr) Grund: Rechtschreibung

  6. #2541
    Registrierungsdatum
    04.01.2005
    Ort
    Franken
    Beiträge
    3.584

    Standard

    Zitat Zitat von kloeffler Beitrag anzeigen
    Auf der einen Seite würde ich Dir da zustimmen.

    Auf der anderen Seite muß sich ein Politiker wie Lauterbach, der sich seit vielen Jahren in Talkshows und allen möglichen Medien engagiert profiliert, auch Fragen nach seiner persönlichen Glaubwürdigkeit gefallen lassen.
    Das ist richtig, aber hier wurde einfach mal eine Aussage und ein Abstimmungsverhalten hingeworfen um Stimmung zu machen. Ist nicht das erste Mal und hat Methode. Wenn man die Glaubwürdigkeit wirklich bewerten will müsste man da konkret noch fragen/prüfen warum er dagegen gestimmt hat (man kann z.B auch gegen etwas stimmen, weil man es nicht für ausreichend hält). Aber den Punkt will ich hier gar nicht weiter ausführen.

  7. #2542
    Registrierungsdatum
    10.10.2003
    Ort
    Kiel
    Alter
    47
    Beiträge
    289

    Standard

    Zitat Zitat von ThomasL Beitrag anzeigen
    Das ist richtig, aber hier wurde einfach mal eine Aussage und ein Abstimmungsverhalten hingeworfen um Stimmung zu machen. Ist nicht das erste Mal und hat Methode. Wenn man die Glaubwürdigkeit wirklich bewerten will müsste man da konkret noch fragen/prüfen warum er dagegen gestimmt hat (man kann z.B auch gegen etwas stimmen, weil man es nicht für ausreichend hält). Aber den Punkt will ich hier gar nicht weiter ausführen.
    Ja. Dennoch besteht offensichtlich eine Diskrepanz zwischen Abstimmungsverhalten und Meinungsäußerung. Ich finde es ok, das anzusprechen.

    Wenn es hier um prominente „kritische“ Persönlichkeiten und ihre Aussagen geht, werden diese von den „Befürwortern“ doch auch meist in einen Kontext zu ihrem bisherigen Verhalten gesetzt. Ist das in diesem Fall auch Stimmungsmache und hat Methode?
    Geändert von kloeffler (02-06-2021 um 08:30 Uhr) Grund: Ergänzung

  8. #2543
    Registrierungsdatum
    04.12.2013
    Beiträge
    6.424

    Standard

    Zitat Zitat von ThomasL Beitrag anzeigen
    Mal wieder ein schönes Beispiel, wie man über die Person argumentiert und nicht den Inhalt ihrer Aussagen.
    Wenn es darum geht Aussagen oder Forderungen von diesem Herren einzuordnen darf es ruhig auch mal das Gesamtbild sein.

    Insbesondere wenn es darum geht wie schnell er hier seine „wissenschaftliche“ Meinung ändert.

    Und zunächst gegen Transparenz stimmen, dann auffliegen und danach vehement für Transparenz sein - ja da darf man auch schon mal ins Grübeln kommen was man denn von sonstigen Äußerungen so halten darf.

    Und der Rest waren ja inhaltliche Falschbehauptungen im Kontext von Corona - was möchtest Du da inhaltlich noch groß diskutieren?

    Es geht ja immer weiter in dem Stil. Erinnert sich noch jemand - noch gar nicht lange her, da hat Hr. Lauterbach (natürlich ohne jedes Argument) einem Aerosolforscher widersprochen als es um die Außengastronomie ging - und gewarnt die Schnelltests könne man eh vergessen.

    Und was erzählt er gestern bei Lanz? Man hätte ja früher öffnen können, wenn man eher auf Schnelltests gesetzt hätte. Ja ne ist klar - kam wohl zwischenzeitlich mal eine neue Studie zu rein - oder er hat einfach mal erkannt, dass es z.B. in CH ohne Notbremse und mit weitreichenden Öffnungen seit April kein Stück schlechter (eher besser) als in DE aussieht.

    Man kann eigentlich nur froh sein, dass er außerhalb der Talksshows und seiner Twitterblase nie wirklich irgendwas zu melden hatte.
    "It's not the size of the dog in the fight, it's the size of the fight in the dog." M. Twain

    "Whoever said one person can’t change the world never ate an undercooked bat..."

  9. #2544
    Registrierungsdatum
    23.04.2021
    Beiträge
    105

    Standard

    Zitat Zitat von kloeffler Beitrag anzeigen
    Ja. Dennoch besteht offensichtlich eine Diskrepanz zwischen Abstimmungsverhalten und Meinungsäußerung. Ich finde es ok, das anzusprechen.

    Wenn es hier um prominente „kritische“ Persönlichkeiten und ihre Aussagen geht, werden diese von den „Befürwortern“ doch auch meist in einen Kontext zu ihrem bisherigen Verhalten gesetzt. Ist das in diesem Fall auch Stimmungsmache und hat Methode?
    genau so ist es . Und man braucht ja leute wie ihn, wenn man eine bestimmte Agenda verkünden will.Schamlos und schmerzfrei , wie bei "Agenda2010 auch.

    Zitat Zitat von kloeffler Beitrag anzeigen
    ... und in Zeiten, in denen sich Abgeordnete an der Krise bereichern (Stichwort „Maskenskandal“), halte ich die Forderung nach Transparenz auch für geboten ... da ist im Zweifel die inhaltliche Aussage nur eine Seite der Medaille.
    UNd das sind nur die kleinen Fische . die wirklich Bereicherung findet ganz woanders statt und viele von uns stehen achselzuckend daneben ... is halt so.

  10. #2545
    Registrierungsdatum
    08.09.2019
    Beiträge
    657

    Standard

    Edit

  11. #2546
    Registrierungsdatum
    10.10.2003
    Ort
    Kiel
    Alter
    47
    Beiträge
    289

    Standard

    Zitat Zitat von Eisfee Beitrag anzeigen
    genau so ist es . Und man braucht ja leute wie ihn, wenn man eine bestimmte Agenda verkünden will.Schamlos und schmerzfrei , wie bei "Agenda2010 auch.



    UNd das sind nur die kleinen Fische . die wirklich Bereicherung findet ganz woanders statt und viele von uns stehen achselzuckend daneben ... is halt so.
    Das ist mir zu simpel. Wer ist „man“ und welche „Agenda“ soll hier verkündet werden?

    Geht es auch mit weniger vagen Andeutungen und mehr konkretem Beitrag zur Sache?

  12. #2547
    Registrierungsdatum
    09.09.2007
    Beiträge
    1.467

    Standard

    Zitat Zitat von Little Green Dragon Beitrag anzeigen
    Denn Hr. Lauterbach ist selbst ja nie im entferntesten „tendenziös“ unterwegs gell?
    Was soll denn das für eine Begründung für das eigene Verhalten sein?

    Zweitens ist´s was anderes, wie Lauterbach Prognosen für die Zukunft abzugeben, die mal stimmen und mal nicht bzw. seine Meinung mit Zuwachs der Erkenntnisse zu ändern. Oder aber Aussagen der Vergangenheit ohne Kontext wiederzugeben. Nebenbei kann ich mit Lauterbachs medialer Dauerpräsenz auch nicht viel anfangen. Und sicher wird er auch mal Mist erzählt haben. Aber in seinen Kernaussagen hat er m.W. häufig richtig gelegen. Rechtzeitige, scharfe und dafür kurze Maßnahmen hätten uns denke ich viel erspart.

    Dass Lauterbach gegen die Transparenzregeln gestimmt hat, ist vermutlich zu kritisieren. Gleichzeitig kann man aber auch erwähnen, dass man auf deiner Webseite einen Klick weiter sieht, dass alle anwesenden Abgeordneten der CDU, SPD und FDP dagegen gestimmt haben. Das waren 382 Abgeordnete.
    Geändert von Nick_Nick (02-06-2021 um 09:43 Uhr)

  13. #2548
    Registrierungsdatum
    23.04.2021
    Beiträge
    105

    Standard

    Zitat Zitat von kloeffler Beitrag anzeigen
    Das ist mir zu simpel. Wer ist „man“ und welche „Agenda“ soll hier verkündet werden?

    Geht es auch mit weniger vagen Andeutungen und mehr konkretem Beitrag zur Sache?
    Agenda 2010 zum Beispiel? Sagt dit nix ? wann hast du zum letzten mal erlebt dass diese Regierung -egal welche Paretei drin sass einen Beschluß gefasst hat für die Leute mit wenige als sagen wir 4000 Brutto ? Haben die Leute im gEsundheitswesen - die Helden - einen Pfennig mher bekommnn? Einfach mal gucken wo die Krümel hinfallen und wo die Milliarden. Vor Corona , mit Corona , nach Corona.

  14. #2549
    Registrierungsdatum
    10.10.2003
    Ort
    Kiel
    Alter
    47
    Beiträge
    289

    Standard

    Zitat Zitat von Eisfee Beitrag anzeigen
    Agenda 2010 zum Beispiel? Sagt dit nix ? wann hast du zum letzten mal erlebt dass diese Regierung -egal welche Paretei drin sass einen Beschluß gefasst hat für die Leute mit wenige als sagen wir 4000 Brutto ? Haben die Leute im gEsundheitswesen - die Helden - einen Pfennig mher bekommnn? Einfach mal gucken wo die Krümel hinfallen und wo die Milliarden. Vor Corona , mit Corona , nach Corona.
    Geht scheinbar bei Dir in die Richtung „Corona ist von irgendwelchen Eliten gewünscht/gemacht/erfunden, um sich zu bereichern/bemächtigen, etc... “.

    Da komm ich gedanklich nicht mit und ich sehe da keinen Zusammenhang zum (Impf-)Thema dieses Threads. Außer Du behauptest noch etwas ähnlich Differenziertes über Big Pharma oder so.

  15. #2550
    Registrierungsdatum
    04.12.2013
    Beiträge
    6.424

    Standard

    Zitat Zitat von Nick_Nick Beitrag anzeigen
    Was soll denn das für eine Begründung für das eigene Verhalten sein?
    Ist keine "Begründung" - nur ist es irgendwo albern wenn Du anderen unzutreffenderweise vorwirfst sie würden irgendwas "weglassen", wenn gerade Hr. Lauterbach hier ja das für sich zu einer Paradedisziplin gemacht hat indem er sich immer nur die Bruchstücke rauspickt die seiner "Meinung" entsprechend und den Rest komplett ausblendet.


    Zweitens ist´s was anderes, wie Lauterbach Prognosen für die Zukunft abzugeben, die mal stimmen und mal nicht bzw. seine Meinung mit Zuwachs der Erkenntnisse zu ändern.
    Z.B. innerhalb von 45 Minuten nachdem man ihn darauf hingewiesen hat, dass er Unfug erzählt und er schnell man zurück rudert, nachdem er "intensiv die Studienlage geprüft hat"?

    Oder wenn er erst sagt, Kindern müssten dringend geimpft werden damit die Schulen wieder geöffnet bleiben können, am nächsten Tag dann sagt - ach ne doch nicht um dann am Folgetag wieder was anderes zu erzählen?


    Oder solche Sachen wie im Winter, wo er der Meinung war man müsse die Inzidenz "per Maßnahmen" auf unter 50 oder 35 oder 25 oder 15 drücken und da halten, wo Leute wie Hr. Stöhr schon immer gesagt haben, dass es vollkommen utopisch sei bei einer ARE im Winter zu glauben man könne das irgendwie erreichen und vor allem nicht dauerhaft da halten?

    Oder wenn er meint seine Aussagen zu den ITS Patienten damit "begründen" zu können, dass er ja schließlich Arzt sei und auch mal auf einer ITS war?

    ...

    Prognosen sind ja schön und gut (wenn auch wie im Fall von Hr. Lauterbach vollkommen daneben) - nur trägt er ja seine Meinung immer gern im Brustton der Überzeugung vor und tut so als seien das Tatsachen und wenn seine skizzierten Horrorszenarien dann mal wieder nicht eingetroffen sind (siehe Modellierung Inzidenz im Mai oder Todesfälle bei den 40jährigen) geht er da stillschweigend drüber weg und verbreitet den nächsten Unsinn. Und wenn man jetzt schon über ein Jahr lang im Prinzip bei allem was man so an Schrecken an die Wand gemalt hat daneben gelegen hat (richtig waren von ihm lediglich Aussagen / Vorhersagen die im Prinzip unter die Kategorie "pandemisches Allgemeinwissen" fallen) sollte man vielleicht einfach mal auf die mediale (Not-)Bremse treten - einen ernsthaften Zuwachs an Erkenntnis kann man bei ihm jedenfalls über den letzten 14 Monate hier nicht wirklich erkennen.

    Und würde einen dann ja wohl kaum noch jemand in Talkshows und Co. einladen, denn sachliche Betrachtungen statt Aufregung bringen jetzt nicht so wirklich Quote - er sorgt ja aber wohl schon vor und hat sich jetzt schon mal in Richtung "Fleischkonsum" positioniert - vor irgendwas muss ja schließlich immer gewarnt werden.

    Gleichzeitig kann man aber auch erwähnen, dass man auf deiner Webseite einen Klick weiter sieht, dass alle anwesenden Abgeordneten der CDU, SPD und FDP dagegen gestimmt haben. Das waren 382 Abgeordnete.
    Was soll denn das für eine Begründung für das eigene Verhalten sein?

    Weil "alle" das machen darf er das auch oder wie? Und haben die alle dann jetzt auch erzählt, dass sie im Prinzip ja eigentlich Transparenz doch total dufte finden?

    Ok kann halt schon mal passieren wenn man zeitlich so eingespannt ist und von Talkshow zu Talkshow tingelt oder in der Pause Studien zu prüfen, dass man vergisst hier Nebeneinkünfte zu melden - kennt ja jeder von uns. Da liegen dann so ein paar zehntausend Euro auf den Konten und so richtig weiß man nicht mehr wo die hergekommen sind oder ob man die angeben muss - Schwamm drüber, in der Zukunft ist dann aber alles wieder total transparent - also zumindest dann wenn man dann nicht geschlossen gegen entsprechende Anträge stimmt.
    "It's not the size of the dog in the fight, it's the size of the fight in the dog." M. Twain

    "Whoever said one person can’t change the world never ate an undercooked bat..."

Seite 170 von 278 ErsteErste ... 70120160168169170171172180220270 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 3 (Registrierte Benutzer: 1, Gäste: 2)

  1. venom1984

Ähnliche Themen

  1. Kraft & Konditionstraining - Heimtraining in Zeiten der Gymschlließungen durch Corona
    Von marq im Forum Krafttraining, Ernährung und Fitness
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 23-04-2021, 19:40
  2. Traditionelle Freikämpfer Heilkunde & Corona Blog
    Von Miehpray im Forum Gesundheit, Heilmethoden und Medizin
    Antworten: 365
    Letzter Beitrag: 22-09-2020, 14:46
  3. Öffnung von Fitnessstudios & gyms nach der 1. Corona Phase.....
    Von marq im Forum Offenes Kampfsportarten Forum
    Antworten: 85
    Letzter Beitrag: 31-05-2020, 20:51
  4. Familientraining & Corona?
    Von kanou65 im Forum Kampfkunst und Familie, Eltern & Kind Forum
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09-04-2020, 10:56
  5. KK gegen Migräne & Co.
    Von Sven K. im Forum Offenes Kampfsportarten Forum
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 11-10-2010, 08:25

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •