Seite 115 von 140 ErsteErste ... 1565105113114115116117125 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1.711 bis 1.725 von 2089

Thema: Impfung gegen Corona & Kampfsport - Diskriminierung & Bevorteilung

  1. #1711
    Registrierungsdatum
    04.12.2013
    Beiträge
    6.269

    Standard Impfung gegen Corona & Kampfsport - Diskriminierung & Bevorteilung

    Zitat Zitat von Kusagras Beitrag anzeigen
    Vermutlich nicht, obwohl ich es nicht ausschließe.
    Aber der Impfstoff ist doch total sicher und nicht aus dem Verkehr gezogen - der Nutzen viel höher als das Risiko und schließlich muss man ja auch mal an die Allgemeinheit denken!

    Ich möchte gar nicht wissen wieviele Waschzettel von Medikamenten die wie nehmen ergänzt wurde im Laufe der Jahre, weil noch Nebenwirkungen auftraten, die es vorher in der Testphase nicht aufttraten. Kräht kein Hahn nach.
    Macht das die Sache besser? Davon ab nimmt man Medikamente wenn man krank ist - Impfungen bekommen bis dahin gesunde Menschen.

    Weil sie sich pauschal als Versuchskaninchen bezeichnet haben, was total unsachlich ist.
    Warum? Es trifft doch vollkommen zu.

    Insbesondere dass einige (Du auch?) hier nach einer Impfpflicht gerufen haben.

    Die jetzt toten jungen Krankenschwestern hatten nicht den Luxus vorher mit ihrem Arzt darüber Grundsatzdiskussion führen zu können weil sie „ein komisches Gefühl hatten“.


    Wie haben die sich das denn vorgestellt? Das andere vorgehen?
    Im Kontext der geforderten Impfpflicht als „Bürgerpflicht“ - ja warum nicht die Freiwilligen bzw. ängstlichen Probanden zuerst?

    Immerhin geht / ging es um Leute deren Corona-Risiko sehr gering war. Die haben ihre Gesundheit und ihr Leben riskiert, damit u.a. Du jetzt komische Gefühle haben können.

    Wie sagts du denn jetzt mit deinen damaligen Prognosen zum Schutz der Älteren durch Impfung aus?
    Wenn ich mit die täglichen Berichte zu Corona-Ausbrüchen in Altenheimen (inkl. Todesfälle) trotz max. „Impfschutz“ anschaue und sehe, dass die alten Menschen trotz Impfung immer noch in Einzelhaft gehalten werden würde ich sagen die damalige Einschätzung war ein absoluter Volltreffer.

    https://www.nordkurier.de/mecklenbur...943075404.html

    https://m.augsburger-allgemeine.de/a...d59448191.html

    https://www.noz.de/lokales/freren/ar...heim-in-thuine

    https://m.haz.de/Umland/Neustadt/Cor...fung-infiziert

    https://www.mz.de/lokal/dessau-rossl...-april-1731722


    Reiner Zufall das häufiger mehr Geimpfte infiziert werden? Und „90 % sterile Immunität“ ist das in der Praxis nun mal nicht.
    Geändert von Little Green Dragon (11-04-2021 um 19:29 Uhr)

  2. #1712
    Registrierungsdatum
    07.07.2002
    Beiträge
    23.178

    Standard

    der jet set fliegt in die USA und erhält dort impfungen......

  3. #1713
    Registrierungsdatum
    17.06.2004
    Ort
    Mitteldeutschland
    Beiträge
    3.446

    Standard

    Zitat Zitat von Nick_Nick Beitrag anzeigen
    Du solltest nochmal den Blog von Frau Falb zu den "Langzeitfolgen von Impfstoffen" und die Bedeutung von Phase IV der Impfstoffentwicklung durchlesen.

    Es ist nichts Unvorstellbares vorgefallen, genau solche Fälle wie AstraZeneca werden offensichtlich durch das Zulassungsverfahren und Monitoring berücksichtigt. Es läuft alles nach Schema F.

    Übrigens Stand jetzt wurden 700 Mio. Impfstoffdosen weltweit verimpft. Mit wievielen problematischen Fällen? Und mit welcher Wirksamkeit der Impfstoffe, welchem Schutz gegen Mutanten und mutmaßlicher Verringerung der Infektiosität?

    Wenn´s nach dir gegangen wäre, wären derzeit exakt 0 Impfungen durchgeführt worden und auch noch lange keine Impfung in Sicht. Von den Aussagen zu Sicherheit (bei Älteren und Schwerkranken), Wirksamkeit oder Schutz gegen Mutanten mal ganz zu schweigen. Nur nochmal zur Erinnerung und Einordnung. Preisfrage: wieviele Tote hätten wir zwischenzeitlich durch langes Warten auf einen Impfstoff mehr?
    Guter Beitrag

    Es ist wirklich langsam ermüdend, hier immer dieselben Runden zu drehen.
    Ich bin übrigens AZ geimpft und möchte auch nur AZ für die Zweitimpfung haben. Ich hoffe mal, dass ich nicht zwangsweise als Versuchskaninchen für's Querimpfen erhalten soll.
    Auch wenn jeder Fall von schweren Nebenwirkungen tragisch ist, finde ich es einfach albern, bei Millionen von Impfungen ohne irgendwelche Folgen so einen Aufriss zu machen.

  4. #1714
    Registrierungsdatum
    13.06.2014
    Beiträge
    915

    Standard

    Zitat Zitat von marq Beitrag anzeigen
    der jet set fliegt in die USA und erhält dort impfungen......
    Nicht nur in die USA und nicht nur Jet Set:
    https://www.urlaubstracker.de/news/i...-dubai-israel/
    What is a Zen Buddhist‘s birthday present? Nothing!

  5. #1715
    Registrierungsdatum
    14.05.2008
    Ort
    Santos(SaoPaulo/Brazil)
    Beiträge
    2.934

    Standard

    Zitat Zitat von Little Green Dragon Beitrag anzeigen
    Reiner Zufall das häufiger mehr Geimpfte infiziert werden?
    Nö, den die Leute setzen geimpft, mit 100% sicher gleich und schmeissen alle anderen Vorsichtsmaßnahmen über vBoard

  6. #1716
    Registrierungsdatum
    08.09.2019
    Beiträge
    294

    Standard

    Weiß man denn, ob durch die coronaimpfungen überdurchschnittlich viele impfschäden/todesfälle im vergleich zu sonstigen massenimpfungen auftreten?

  7. #1717
    Registrierungsdatum
    05.03.2017
    Beiträge
    3.196

    Standard

    Zitat Zitat von Stixandmore Beitrag anzeigen
    Nö, den die Leute setzen geimpft, mit 100% sicher gleich und schmeissen alle anderen Vorsichtsmaßnahmen über vBoard
    ... was ja auch der Sinn und Zweck der Sache scheint....?

    Wenn Geimpfte gleichermassen Abstand halten, Maske tragen etc müssen, wozu dann überhaupt impfen?

    Dass "schwere Verläufeverhindert" werden, ist dann doch etwas schwach als Versprechen. Speziell für Leute ausserhalb von Risikogruppen, die sowieso kaum schwere Verläufe haben. Da kann doch die beste Impfung nichts verbessern, was denn auch...
    unorthodox

  8. #1718
    Registrierungsdatum
    27.04.2016
    Beiträge
    980

    Standard

    Die Impfung drängt Corona etwas zurück nicht mehr nicht weniger. Diese Impfungen müssen auch an Mutanten angepasst werden.
    https://www1.wdr.de/nachrichten/them...mkeit-100.html
    An und für sich sehe ich das Impfen als jährliche Maßnahme über einen noch unbestimmten Zeitraum und eher nicht als einmalige Sache.
    Masken und Tests im Rahmen des Alltages das wird irgendwann zu aufwendig allein von den Kosten und Umweltaspekten her. Geschweige denn wie lange es die Bevölkerung noch einsieht. Ich sehe wenig andere Wege als die Impfung(en).
    "Ich habe alle diese Degen selbst geschmiedet und übe täglich acht Stunden mit ihnen, um einen Piraten töten zu können." "Du brauchst dringend ein Mädchen mein Freund!" (Fluch der Karibik)

  9. #1719
    Registrierungsdatum
    27.07.2009
    Beiträge
    3.355

    Standard

    Ärger um den russischen Impfstoff Sputnik V:

    Die EMA wird diesen Stoff nicht so schnell zulassen. U.a sollen Unterlagen nicht sauber sein. Einige Länder, wie auch Bayern wollen ja diesen
    Stoff unbedingt...:

    ...Nach allem Anschein betreibt der Russian Direct Investment Fund (RDIF), der den Impfstoff international vermarktet, ein doppeltes Spiel. Er hat keine international vertrauenerweckende Zulassung für das Vakzin. Er ist auch nicht in der Lage, die Millionen Dosen, deren Lieferung er in Verhandlungen in Aussicht stellt, selbst zu produzieren. ...

    ...Der RDIF sucht Produktionsstätten in der EU, darunter in Italien und in Illertissen, Bayern. Er ahnt, dass er keine EMA-Zulassung bekommt, möchte dieses fehlende Gütesiegel aber durch „Made in Germany“ kompensieren. Und wenn er dann auch noch darauf verweisen könnte, dass EU-Länder wie Österreich, Italien, Ungarn, die Slowakei oder gar Deutschland angeblich erfolgreich mit Sputnik impfen oder das zumindest vorhaben, könnte der Rubel rollen....

    https://www.tagesspiegel.de/politik/...b-global-de-DE

  10. #1720
    Registrierungsdatum
    12.01.2006
    Ort
    Berlin
    Alter
    58
    Beiträge
    1.328

    Standard

    Wirklich schade. Wenn Sputnik V tatsächlich ein effektiver, zuverlässiger Impfstoff wäre, könnte er eine sehr willkommene Ergänzung für die anderen Impfstoffe bilden - auch wenn Russland das weltpolitisch ausschlachtet. Das würde auf einer anderen Ebene ein bisschen schmerzen, aber letztendlich nebensächlich. Diese Pandemie so schnell wie möglich beenden ist das Wichtigste. Aber wie es zunehmend aussieht, läuft es da nicht sauber. Abweichende Chargen; Unstimmigkeiten in den Daten; Kliniken und Labors anscheinend nicht für die EMA öffnen usw. - echt keine gute Basis momentan.
    Tai Chi Chuan in Neukölln, Berlin: taichi-reuterkiez.de

  11. #1721
    Registrierungsdatum
    14.05.2008
    Ort
    Santos(SaoPaulo/Brazil)
    Beiträge
    2.934

    Standard

    Zitat Zitat von discipula Beitrag anzeigen
    ... was ja auch der Sinn und Zweck der Sache scheint....?

    Wenn Geimpfte gleichermassen Abstand halten, Maske tragen etc müssen, wozu dann überhaupt impfen?

    Dass "schwere Verläufeverhindert" werden, ist dann doch etwas schwach als Versprechen. Speziell für Leute ausserhalb von Risikogruppen, die sowieso kaum schwere Verläufe haben. Da kann doch die beste Impfung nichts verbessern, was denn auch...
    editEs wird nie mehr so sein, wie vorher und niemand hat behauptet, daß die Impfungen 100% geben-ich verweise einfach Mal wieder auf die Mutationen und wer davon gerade betroffen sind; kleiner Tip: es sind nicht die Risikogruppen; und daß jüngere kaum schwere Verläufe haben ist ein Märchen
    Geändert von jkdberlin (12-04-2021 um 13:20 Uhr)

  12. #1722
    Registrierungsdatum
    05.03.2017
    Beiträge
    3.196

    Standard

    wenn ich diese sehr ausführliche Aufbereitung der offiziellen Daten für die Schweiz betrachte

    https://rsalzer.github.io/COVID_19_AGE/

    kann ich beim besten Willen keine außerordentliche Gefahr für junge Leute erkennen.
    unorthodox

  13. #1723
    Registrierungsdatum
    14.05.2008
    Ort
    Santos(SaoPaulo/Brazil)
    Beiträge
    2.934

    Standard

    Zitat Zitat von discipula Beitrag anzeigen
    wenn ich diese sehr ausführliche Aufbereitung der offiziellen Daten für die Schweiz betrachte

    https://rsalzer.github.io/COVID_19_AGE/

    kann ich beim besten Willen keine außerordentliche Gefahr für junge Leute erkennen.
    https://de.statista.com/statistik/da...letzten-woche/

    Und das ist nur ein Beispiel: in Berlin ist 1/3 aller internierten in der Altersgruppe zw 30 und 50
    Und, und, und......

    Gib der ganzen Schose mit den Mutationen noch ein bisschen Zeit......

    Im übrigen zeigt die Statistik den Gesamtzeitraum bis jetzt und nicht nur der letzten paar Wochen(oder ich hab Tomaten auf den Augen)
    Geändert von Stixandmore (12-04-2021 um 13:17 Uhr)

  14. #1724
    Registrierungsdatum
    26.08.2001
    Ort
    Berlin
    Alter
    56
    Beiträge
    43.466
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    In der Familie eines Freundes meines Sohnes haben sich gerade alle mit Corona angesteckt. Einzig der 14 jährige Sohn hatte einen schweren Verlauf, war kurz davor an Beatmungsgerät zu kommen.
    Ist sicher anekdotisch, reicht aber für mein subjektives Empfinden.
    Frank Burczynski

    HILTI BJJ Berlin
    https://www.hiltibjj.de


    http://www.jkdberlin.de

  15. #1725
    Registrierungsdatum
    08.09.2019
    Beiträge
    294

    Standard

    achtung bei biontech-impfstoff wegen südafrika-mutation:

    https://www.berliner-zeitung.de/news...chen-li.151999


    intereressant wäre m.e. auch, ob hiervon auch die gemischten impfungen betroffen sind, also zb astrazenica-biontech.

Seite 115 von 140 ErsteErste ... 1565105113114115116117125 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Kraft & Konditionstraining - Heimtraining in Zeiten der Gymschlließungen durch Corona
    Von marq im Forum Krafttraining, Ernährung und Fitness
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 23-04-2021, 19:40
  2. Traditionelle Freikämpfer Heilkunde & Corona Blog
    Von Miehpray im Forum Gesundheit, Heilmethoden und Medizin
    Antworten: 365
    Letzter Beitrag: 22-09-2020, 14:46
  3. Öffnung von Fitnessstudios & gyms nach der 1. Corona Phase.....
    Von marq im Forum Offenes Kampfsportarten Forum
    Antworten: 85
    Letzter Beitrag: 31-05-2020, 20:51
  4. Familientraining & Corona?
    Von kanou65 im Forum Kampfkunst und Familie, Eltern & Kind Forum
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09-04-2020, 10:56
  5. KK gegen Migräne & Co.
    Von Sven K. im Forum Offenes Kampfsportarten Forum
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 11-10-2010, 08:25

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •