Seite 244 von 458 ErsteErste ... 144194234242243244245246254294344 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 3.646 bis 3.660 von 6867

Thema: Impfung gegen Corona & Kampfsport - Diskriminierung & Bevorteilung

  1. #3646
    Registrierungsdatum
    27.08.2003
    Beiträge
    4.275

    Standard

    Hi,

    Zitat Zitat von ThomasL Beitrag anzeigen
    Die mit dem eingearbeiteten Büßergürteln weil ich Frank verärgert habe.
    Ne, die HO Joggingbuchs wie jeden Tag. Aber ich erinnere mich wieder, dass ich das auch schon bei starken Erkältungen hatte (hatte schon ewig keine mehr) ist also wohl eher eine Reaktion des Immunsystems als etwas allergisches.
    Ich habe mal geguckt und es gibt diese Reaktion nach der Covid-19 Impfung, man vermutet, dass es sich um eine Immunreaktion handelt und es soll harmlos sein.

    Wenn es sich aber um eine Art Auschlag handelt, der wie eine Einblutung oder Prellung aussieht sollte man sofort zum Arzt, weil es ein Anzeichen für Thrombose sein kann:

    Call 111 immediately if:

    You get any of these symptoms starting from around 4 days to 4 weeks after being vaccinated:

    a severe headache that is not relieved with painkillers or is getting worse
    a headache that feels worse when you lie down or bend over
    a headache that's unusual for you along with blurred vision, feeling or being sick, problems speaking, weakness, drowsiness or seizures (fits)
    a rash that looks like small bruises or bleeding under the skin
    shortness of breath, chest pain, leg swelling or persistent abdominal (tummy) pain
    https://www.nhs.uk/conditions/corona...-side-effects/

    Gruß

    Alef

  2. #3647
    Registrierungsdatum
    04.12.2013
    Beiträge
    6.475

    Standard

    Zitat Zitat von carstenm Beitrag anzeigen
    Bei Terminen über das niedersächsische Impfzentrum (dorthin führen alle links der einzelnen Impfzentren) bitte dran denken, daß man in dem je zugehörigen Landkreis (bzw. Stadt) wohnhaft sein muß.
    In Nds. gab / gibt es z.B. am 18.07. in vielen IZ Termine ohne regionale Bindung (auch für Jugendliche):

    https://www.niedersachsen.de/Coronav...ng-195559.html

    Den niedergelassenen Fachärzten bei denen man Termine buchen kann ist es sowieso egal wo jemand herkommt.

    Insofern wenn man sich nicht nur auf die Warteliste des eigenen IZ oder den eigenen Hausarzt verlässt, sondern etwas Eigeninitiative an den Tag legt sollte es nun wirklich kein großes Problem sein zeitnah einen Termin zu bekommen.

  3. #3648
    Registrierungsdatum
    04.01.2005
    Ort
    Franken
    Beiträge
    3.771

    Standard

    Danke Alef! Wie gesagt, ich kenne das auch von starken Erkältungen (was dann wohl auch für das Immunsystem spricht). Danke auch für die Warnung-
    Update: Auch bei der 2. Impfung sind die Nebenwirkungen am dritten Tag (heute) wieder verschwunden. Nur die Schulter merkt man noch etwas.

    @Ripley: Normal kann man eine gewisse Anzahl (ich glaube 3 pro Monat) von Artikeln im Main-Echo auch ohne Registrierung lesen.

  4. #3649
    Registrierungsdatum
    13.03.2008
    Beiträge
    3.159

    Standard

    Zitat Zitat von Klaus Beitrag anzeigen
    Ich sprach nicht davon die Behandlung zu verweigern, sondern sämtliche sonstigen Eindämmungsmaßnahmen aka Lockdowns. Behandlung solange Vorrat reicht, wenn die Krankenhäuser voll sind dann ist das halt so.

    Nonsens ist, erst plakativ die Impfung zu verweigern und massiv dagegen zu agitieren und propagandieren, als Erfüllungsgehilfe von Störerkampagnen nicht befreundeter Staaten.
    Das wäre wirklich Nonsens. Scheint mir aber eher unwahrscheinlich.
    Ich hab mich trotz früher Bevorrechtigung noch nicht impfen lassen.

    Kurzer Einblick in meine Denkweise :
    Ich habe alle Maßnahmen mit getragen und beruflich um- bis durchgesetzt.
    Ich hätte nur persönlich nicht so auf eine erhöhte Sterblichkeit reagiert.
    Dank der Impfung habe ich jetzt eine persönliche Wahl. Mehr brauchen wir Menschen oft nicht.

    Mit Impfung hat mensch m.E. deutlich bessere Karten.
    Aber es kann auch so gehen. Für meine Einstellung zum Lebensziel Tod ist es angenehmer, es einfach so zu machen, wie ICH es auch als Menschheit getan hätte.

    Den Lockdown gab es m.E. mehr wegen Leuten, die "Ich, ich " bei Impfeinführung gerufen haben.


    Und wenn als "Erfolg" die Leute sich nicht impfen lassen und die Neuerkrankungen durch die Decke gehen, muss der Staat dann alle kasernieren und die Geschäfte vernichten. Nein, muss er nicht. Diese Leute sterben dann einfach, wenn die normale Krankenhausversorgung nicht reicht. Persönliches Pech und Lebensrisiko. Wenn keine Betten mehr da sind, sind halt keine mehr da.
    Die Menschen an sich sterben wg. des Kinderkriegens. (Genauer : Für die Evolution.)
    Trotzdem nehmen viele dieses persönliche Pech sogar sehenden Auges an.
    Und verkürzen damit gar noch die Lebenszeit, die ihnen für sich selber bliebe.
    "We are voices in our head." - Deadpool

  5. #3650
    Registrierungsdatum
    12.08.2020
    Ort
    Gießen
    Beiträge
    240

    Standard

    Zitat Zitat von Eisfee Beitrag anzeigen
    tja. weiss halt keiner so richtig was die Impfung so alles macht . ist eigentlich der u.a. wahrscheinlich krebsauslösende Inhaltsstoff SM-102 mittlerweile geklärt ? weil ich grade den Link hatte https://corona-blog.net/2021/07/13/w...rbeit-zurueck/
    Das weiß ich nicht, ob das mit den krebserregenden Inhaltsstoffen geklärt ist. Habe ich bisher noch nicht gelesen.

    Den Link kann ich leider nicht öffnen. Zeigt mir "Zugriff verweigert" an.

  6. #3651
    Registrierungsdatum
    23.04.2021
    Beiträge
    159

    Standard

    Zitat Zitat von Schnubel Beitrag anzeigen
    Das weiß ich nicht, ob das mit den krebserregenden Inhaltsstoffen geklärt ist. Habe ich bisher noch nicht gelesen.

    Den Link kann ich leider nicht öffnen. Zeigt mir "Zugriff verweigert" an.
    woran das liegt? ich jedenfalls kann ganz normal zugreifen.

  7. #3652
    Registrierungsdatum
    13.03.2008
    Beiträge
    3.159

    Standard

    Aus anderem thread, gehört vielleicht eher hier rein :

    UNTERTHEMA : Ansteckungsgefahr geimpft vs. ungeimpft




    Zitat Zitat von egonolsen Beitrag anzeigen
    ...

    Gerade kurz gesucht: "Ein relevanter Anteil der Infektionen erfolgt unbemerkt bereits ein bis zwei Tage, bevor eine infizierte Person Krankheitszeichen aufweist. " (https://www.infektionsschutz.de/coro...ml#tab-4248-10)
    Es ist also nur ein relevanter Anteil und nicht der Hauptanteil. Damit ist dein Argument möglicherweise etwas stabiler geworden.
    Danke.

    Hier was von mir. (23.6.21) Wer mitsuchen mag, bitte posten.

    Effect of Vaccination on Household Transmission of SARS-CoV-2 in England | NEJM

    Between January 4 and February 28, 2021, there were 960,765 household contacts of unvaccinated index patients, and there were 96,898 secondary cases of Covid-19 (10.1%).

    ...
    Overall, the likelihood of household transmission was approximately 40 to 50% lower in households of index patients who had been vaccinated 21 days or more before testing positive than in households of unvaccinated index patients; the findings were similar for the two vaccines. Most of the vaccinated index patients in our data set (93%) had received only the first dose of vaccine. Assessment of infection risks among household contacts according to the timing of vaccination of the index patient showed protective effects when the vaccine had been administered at least 14 days before the positive test
    https://www.nejm.org/doi/full/10.1056/NEJMc2107717
    "We are voices in our head." - Deadpool

  8. #3653
    Registrierungsdatum
    13.03.2008
    Beiträge
    3.159

    Standard

    Zitat Zitat von Katamaus Beitrag anzeigen
    Gerade mit meiner Tochter telefoniert: sie und eine Freundin wollen sich jetzt auch impfen lassen. Warum? Nicht etwa, weil sie Angst vor der Krankheit hätten. Nein, sondern damit sie ungestört reisen können. ...
    Wenn man die letzten 10-20 % noch bekommen will, die sich eigentlich nicht impfen lassen wollen, so geht es imho nur darüber, dass sie glauben, dass Ihnen Freiheitsrechte nur gegen Impfung gewährt werden. Was ich im Grunde zum Kotzen finde, weil es auf Erpressung hinausläuft. Nichtsdestotrotz ist es eben vermutlich aus politischer Sicht der einzige Weg, sie dazu zu bringen. Wenn ich mir dann durch Reisebeschränkungen selber die Argumente dafür entziehe, dann ist das maximal dämlich.
    Verstehe ich noch nicht ganz.

    Findest Du es gut, dass Deine Tochter zur Impfung gebracht wird ?
    Vom Immunsystem niedergeknüppelte echte Erkrankung is ja generell besser.

    Impfung hat gegenüber (gut) überlebter durchgemachter Erkrankung immer die schlechtere Wirkung, da beisst die (kata)maus keinen Faden ab.



    Hat sich darum über das anfängliche Gerücht, Erkrankung mache bei COVID 19 nicht immun (nicht) gewundert :

    Das Gürteltier
    "We are voices in our head." - Deadpool

  9. #3654
    Registrierungsdatum
    27.07.2009
    Beiträge
    3.900

    Standard

    Patentfreigaben lösen das Problerm des Impfmangels in einigen Gebieten nicht. Interwiev in der ZEIT mit Prashant Yadav, Experte für Lieferketten im Gesundheitswesen:

    ...Prashant Yadav: Die Patentfreigabe allein wird das Problem nicht lösen. Bis eine neue Produktionsstätte aufgebaut ist oder eine bestehende in einem Entwicklungsland so aufgerüstet wird, dass sie Covid-Impfstoffe herstellen kann, dauert es ziemlich lange.
    ...
    Zwölf Monate, wenn nicht länger. Das hängt auch davon ab, welche Strukturen in einem Land schon vorhanden sind. Die Überlegungen müssen sich nicht nur auf Länder konzentrieren, in denen bereits pharmazeutische Produkte hergestellt werden. Wir können auch Standorte in den Blick nehmen, wo noch gar keine Strukturen vorhanden sind, aber die Regierung eines Landes so fortschrittlich ist in ihrem Denken, dass sie die Dinge sehr schnell in Gang bringen würde.

    ZEIT ONLINE: Was steht dem Aufbau von Impfstofffabriken in Entwicklungsländern also im Weg?

    Yadav: Die größte Hürde sind die Menschen. Menschen, die sich mit der pharmazeutischen Produktions- und Qualitätssicherung auskennen. Diese Qualifikation ist ohnehin rar. Jetzt aber umso mehr, weil jedes Unternehmen nach Fachkräften mit biomedizinischer Expertise sucht. Ohne die richtigen Leute bringen auch das geistige Eigentum, die technische Ausstattung und das Geld nichts. Aber auch diese Hürde ist nicht unüberwindbar.

    ...
    https://www.zeit.de/wirtschaft/2021-...erview/seite-2

  10. #3655
    Registrierungsdatum
    13.06.2014
    Beiträge
    1.371

    Standard

    Zitat Zitat von Gürteltier Beitrag anzeigen
    Verstehe ich noch nicht ganz.
    Findest Du es gut, dass Deine Tochter zur Impfung gebracht wird ?
    Sie lässt sich impfen. Aus Gründen, die ich nachvollziehbar und vernünftig finde, die aber auch teilweise mit ihrer speziellen Situation un der der Familie zu tun haben. Von daher halte ich es für eine individuell sinnvolle Entscheidung ohne hier jetzt weiter ins Detail gehen zu wollen.

    Die Tatsache, dass junge Leute sich impfen lassen, weil sie ansonsten befürchten müssen, dass man ihnen ansonsten ohne Freiheit entzieht (und da rede ich nicht einmal von Party, sonder auch von Restaurant, Kino, etc.), finde ich persönlich zum Kotzen. So wie ich es generell zum Kotzen finde, wie hier gesellschaftlich Druck aufgebaut wird. Eine solche Entscheidung sollte einfach jeder frei und individuell treffen können. Ich hätte mich eh impfen lassen und meine Tochter vermutlich auch.

    Noch asozialer wird es allerdings hier in Griechenland, wo es jetzt Innenraumverbote für Ungeimpfte gibt, weil sich ein ziemlich großer Teil der älteren Bevölkerung weigert, sich impfen zu lassen. Die Jungen zwingen, damit die alten impfunwilligen Trottel geschützt werden? Geht’s noch? Aufs Maul!
    What is a Zen Buddhist‘s birthday present? Nothing!

  11. #3656
    Registrierungsdatum
    13.03.2008
    Beiträge
    3.159

    Standard

    Zitat Zitat von Katamaus Beitrag anzeigen
    ...

    Noch asozialer wird es allerdings hier in Griechenland, wo es jetzt Innenraumverbote für Ungeimpfte gibt, weil sich ein ziemlich großer Teil der älteren Bevölkerung weigert, sich impfen zu lassen. Die Jungen zwingen, damit die alten impfunwilligen Trottel geschützt werden? Geht’s noch? Aufs Maul!
    Gaaanz ruhig. Durchatmen und 3x die Unsu machen.

    Und die Jungen tanzen dann ganz wild im Innenraum und kriegens am Herzen...



    Macht 3x die Saifa :

    Das Gürteltier


    (Ja, die is kürzer. Na und ? Hab mich halt besser im Griff.)
    "We are voices in our head." - Deadpool

  12. #3657
    Registrierungsdatum
    27.07.2009
    Beiträge
    3.900

    Standard

    Sport VOR Influenzaimpfung kann sich positiv auswirken. Noch keine entsprechende Studien bei Corona-Impfungen:

    https://www.aponet.de/artikel/sport-...s-gesund-24012

  13. #3658
    Registrierungsdatum
    27.07.2009
    Beiträge
    3.900

    Standard

    Btw. gestern um ca. 14:30 Uhr 2. Impfung (diesmal deutlich mehr Betrieb und längere Wartezeiten) bekommen.
    Am späten Abend, ab ca 22 Uhr dann übliche Schmerzen im Arm, diese heute schon schwächer). In der Nacht schlecht und wenig geschlafen, als hätte ich mir Koffein am Aben gegeben.... . Sonst OK.

  14. #3659
    Registrierungsdatum
    31.08.2001
    Ort
    NRW
    Beiträge
    20.075

    Standard

    Was sagt man denn den 4 Millionen Toten, die Krankheit durchgemacht zu haben ist besser als Impfen ? Oder denen die Kinderlähmung, Tetanus, Pockern, Masern, Typhus bekommen hätten wenn sie nicht als Kinder alle geimpft worden wären ?
    "Man kann Leuten nicht verbieten, ein ***** zu sein." (Descartes)

  15. #3660
    Registrierungsdatum
    17.05.2007
    Alter
    37
    Beiträge
    539

    Standard

    "Tja, hättet ihr euch wohl besser impfen lassen". Und denen die durch ne Impfung gestorben sind bzw einen Impfschaden erlitten haben sagen wir dann "Tja, hättet ihr euch wohl besser nicht impfen lassen".

    Sinnloser Kommentar

Seite 244 von 458 ErsteErste ... 144194234242243244245246254294344 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. KK gegen Migräne & Co.
    Von Sven K. im Forum Offenes Kampfsportarten Forum
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 12-08-2021, 10:05
  2. Kraft & Konditionstraining - Heimtraining in Zeiten der Gymschlließungen durch Corona
    Von marq im Forum Krafttraining, Ernährung und Fitness
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 23-04-2021, 19:40
  3. Traditionelle Freikämpfer Heilkunde & Corona Blog
    Von Miehpray im Forum Gesundheit, Heilmethoden und Medizin
    Antworten: 365
    Letzter Beitrag: 22-09-2020, 14:46
  4. Öffnung von Fitnessstudios & gyms nach der 1. Corona Phase.....
    Von marq im Forum Offenes Kampfsportarten Forum
    Antworten: 85
    Letzter Beitrag: 31-05-2020, 20:51
  5. Familientraining & Corona?
    Von kanou65 im Forum Kampfkunst und Familie, Eltern & Kind Forum
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09-04-2020, 10:56

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •