Seite 798 von 909 ErsteErste ... 298698748788796797798799800808848898 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11.956 bis 11.970 von 13626

Thema: Impfung gegen Corona & Kampfsport - Diskriminierung & Bevorteilung

  1. #11956
    Registrierungsdatum
    23.03.2004
    Ort
    Rhein-Main Gebiet
    Alter
    43
    Beiträge
    12.063

    Standard

    Zitat Zitat von kelte Beitrag anzeigen
    Was bringt dich denn auf das dünne Eis?
    Selbst kanken hat eingeräumt, dass praktisch alle durch Omikron infiziert werden, da die verfügbaren Impfstoffe keinen ausreichenden Schutz vor Infektion/Verbreitung bieten.
    Und bei der schieren Menge an Infektionen reicht selbst eine relativ harmlose Mutation wie Omikron aus, die Krankenhäuser zu füllen.
    https://www.tagesspiegel.de/wissen/b...27941836.html?

    So gering ist das Omikron-Krankenhausrisiko für Geimpfte

    Impfungen schützen gegen die Omikron-Variante besser als bislang angenommen vor einer schweren Erkrankung. Auf der Grundlage zweier neuer Studien kann die britische Gesundheitsbehörde UK Health Security Agency nun erstmals die Effektivität des Boosters gegen eine Hospitalisierung beziffern: Sie liegt demnach bei fast 90 Prozent.
    ...
    Schon nach der zweiten Impfung liegt laut den neuen Studien der Schutz bei 72 Prozent. Und selbst nach dem ersten Piks liegt der Wert immerhin bei 52 Prozent. Damit werden zugleich frühere Studien bestätigt, die ganz grundsätzlich – unabhängig von Impfungen – ein geringeres Gesamtrisiko für Krankenhauseinweisungen bei Omikron im Vergleich zu Delta festgestellt hatten.
    ...
    Mit Blick auf die Daten aus Großbritannien äußert sich das Autorenteam auch über die Dauer des Schutzes zuversichtlich. „Es werden weitere Daten benötigt, um die Dauer des Schutzes vor Krankenhausaufenthalten abzuschätzen. Die Erfahrung mit früheren Varianten lässt vermuten, dass dieser Schutz länger anhält als der Schutz vor symptomatischen Erkrankungen“, schreiben die Forschenden.

  2. #11957
    Registrierungsdatum
    27.08.2003
    Beiträge
    4.475

    Standard

    Hi,

    Anfrage auf Frag den Staat:

    Wieviele Impfstoffdosen von welchen Herstellern zu welchem Preis wurden durch die Bundesregierung für 2022 bestellt, und wieviele davon wurden auf die neu auftretende Variante Omikron angepasst.
    Antwort des BMG:


    bezugnehmend auf Ihre unten stehende Anfrage teile ich folgendes mit:


    In 2022 erhält Deutschland voraussichtlich ca. 153 Mio. Dosen vom pharmazeutischen Unternehmer BioNTech, ca. 102 Mio. Boosterdosen Moderna, ca. 18. Mio. Johnson&Johnson, bis zu 34 Mio. vom Hersteller Novavax, ca. 20. Mio. Sanofi/GSK und ca. 11 Mio. Dosen Valneva.


    Die Lieferverträge für die Impfstoffe gegen COVID-19 wurden von der Europäischen Kommission in Vertretung der EU- Mitgliedstaaten mit den Impfstoffherstellern abgeschlossen. Die Angaben über den Preis der Impfstoffe stellen nach den Verträgen mit den Impfstoffherstellern vertrauliche Informationen dar, deren Geheimhaltung gewährleistet werden muss.


    Momentan sind noch keine COVID-19-Impfstoffe auf dem Markt, die speziell gegen die Omikron-Variante entwickelt wurden. Eine mögliche Anpassung an die Omikronvarianten wird geprüft. Nach einer erfolgreichen Anpassung und entsprechender Änderung der Zulassung kann frühestens ab dem 2. Quartal 2022 mit einer Verfügbarkeit gerechnet werden.


    Mit freundlichen Grüßen
    https://fragdenstaat.de/anfrage/impf...chricht-656793


    Gruß

    Alef

  3. #11958
    Registrierungsdatum
    11.08.2018
    Beiträge
    832

    Standard

    Zitat Zitat von DZXX Beitrag anzeigen
    .. ist gar nicht die Frage.
    Dann ist das eben nicht die Frage ... kam mir nur als einfacher Einstiegspunkt in den Sinn. Setze deine Antwort eben an einem anderen Punkt an. Kein Problem...

    Meine eigentliche Frage ist, inwiefern der Einfluss von BigPharma in Sachen Corona besonders auffällig ist.


    Edit:

    aus schlechter Erfahrung hier: Ich frage, weil ich wissen möchte, was Du meinst. Auf einen schwachsinnigen Dialog, irgendwelche Spielchen oder Ausweichmanöver habe ich keine Lust. Wenn Du wiederum keine Lust hast, auf meine Frage zu antworten, ist das auch okay. Aber dann teile es mir einfach mit oder ignoriere mich.
    Geändert von Pflöte (09-01-2022 um 18:25 Uhr)

  4. #11959
    Registrierungsdatum
    26.06.2017
    Ort
    Hinter den sieben Bergen, bei den sieben Zwergen
    Alter
    57
    Beiträge
    2.508

    Standard

    Kann mir jemand die Nummer mit Djokovic in Australien erklären?
    Wieso fliegt der nach Australien, wenn seine Zulassung zum Turnier nicht geklärt ist? Oder schien sie geklärt zu sein?

    Und, was mich wirklich fassungslos macht: Was zum Geier reitet seine Brüder, ihn und seine ... Isolation(?)/Verwahrung in diesem Hotel ausgerechnet mit dem Martyrium Jesu zu vergleichen?

    Geht es wirklich nimmer 'ne Nummer kleiner?

  5. #11960
    Registrierungsdatum
    23.06.2019
    Beiträge
    369

    Standard

    Zitat Zitat von Ripley Beitrag anzeigen
    Kann mir jemand die Nummer mit Djokovic in Australien erklären?
    Wieso fliegt der nach Australien, wenn seine Zulassung zum Turnier nicht geklärt ist? Oder schien sie geklärt zu sein?

    Und, was mich wirklich fassungslos macht: Was zum Geier reitet seine Brüder, ihn und seine ... Isolation(?)/Verwahrung in diesem Hotel ausgerechnet mit dem Martyrium Jesu zu vergleichen?

    Geht es wirklich nimmer 'ne Nummer kleiner?


  6. #11961
    Registrierungsdatum
    04.11.2017
    Beiträge
    3.677

    Standard

    Zitat Zitat von Ripley Beitrag anzeigen
    Kann mir jemand die Nummer mit Djokovic in Australien erklären?
    Wieso fliegt der nach Australien, wenn seine Zulassung zum Turnier nicht geklärt ist? Oder schien sie geklärt zu sein?
    Soweit ich das mitbekommen habe, hatte er eine Ausnahmegenehmigung durch die Turnierleitung als Ungeimpfter einzureisen, wegen irgendwelcher Atteste, dass er nicht impfbar ist (man kennt die gebrechlichen Spitzensportler) aber der Premierminister hat dann wohl interveniert, weil er Volkes Zorn fürchtete.

    5. Januar:

    „The Canberra Times“: „Heben Sie die Hand, wenn Sie wirklich überrascht waren, als Novak Djokovic eine medizinische Ausnahmegenehmigung für die Australian Open erhalten hat. Entsetzt vielleicht. Wütend, ja. Frustriert, enttäuscht, angewidert, das Gefühl, als hätten wir alle gerade eine massive Ohrfeige bekommen. Es ist traurig für die Bewohner dieses Landes, denen während dieser Pandemie immer wieder internationale und zwischenstaatliche Reisen verweigert wurden, selbst um ihre sterbenden Lieben zu sehen. Für diejenigen, die von ihren Kindern getrennt wurden oder nicht an der Beerdigung eines engen Freundes oder Familienmitglieds teilnehmen konnten. Leider sind die Regeln anders, wenn Sie ein globaler Sport-Superstar sind, auch wenn Sie keinerlei Respekt vor einem Virus gezeigt haben, das in den letzten zwei Jahren fast 300 Millionen Menschen auf der ganzen Welt infiziert hat.“

    „The Herald Sun“: „Die medizinische Ausnahmegenehmigung für Novak Djokovic, damit er die Australian Open spielen kann, ist eine kranke Heuchelei. Seine Teilnahme ist eine Beleidigung für jeden Australier, der wegen Covid durch die Hölle gegangen ist.“

    https://www.tz.de/sport/mehr/novak-d...-91217511.html
    Geändert von Pansapiens (09-01-2022 um 19:42 Uhr)
    Gewöhnlich glaubt der Mensch, wenn er nur Worte hört,
    Es müsse sich dabei doch auch was denken lassen.


  7. #11962
    Registrierungsdatum
    02.03.2005
    Ort
    mitten im Pott
    Alter
    47
    Beiträge
    34.732

    Standard

    Er ist Profi und was besonderes in seinem Land, also ist er was Besseres.
    Mein Englisch ist zu schlecht. Ich löse das physikalisch!

  8. #11963
    Registrierungsdatum
    27.04.2016
    Beiträge
    1.080

    Standard

    "Und schließlich soll eine der Unbedenklichkeitsbescheinigungen, die Djokovics Anwälte am Montag vorlegen werden und die ihm die Einreise trotz fehlender Impfungen genehmigen sollte, schlicht über eine App erstellt worden sein. Das Problem: Dabei handelt es sich wohl um eine rein digitale Prüfungsapp, die einen Antrag vorläufig beurteilt – nicht aber um die offizielle Genehmigung einer amtlichen Stelle. So heißt es nach der digitalen Prüfung denn auch eindeutig: „Die erfolgreiche Einreichung Ihrer Erklärung ist keine Garantie für die Einreise nach Australien“. "
    https://www.faz.net/aktuell/sport/au...723071-p3.html

    "Bundesgesundheitsminister Greg Hunt hatte zwar den Verband Tennis Australia mindestens zweimal rechtzeitig und schriftlich darüber informiert, dass eine Corona-Erkrankung nicht die Einreise ungeimpft ermögliche – diese Briefe aber haben die Landesregierung nach Aussage von deren Ministerpräsidentin nie erreicht. Stimmte dies, wären die Spieler in die Mühlen einer unzulänglichen föderalen Verwaltung geraten."
    https://www.faz.net/aktuell/sport/au...723071-p2.html

    Die Einreise schien geklärt zu sein.
    "Ich habe alle diese Degen selbst geschmiedet und übe täglich acht Stunden mit ihnen, um einen Piraten töten zu können." "Du brauchst dringend ein Mädchen mein Freund!" (Fluch der Karibik)

  9. #11964
    Registrierungsdatum
    26.06.2017
    Ort
    Hinter den sieben Bergen, bei den sieben Zwergen
    Alter
    57
    Beiträge
    2.508

    Standard

    Danke! Es lichtet sich. Etwas.

    Bleibt noch der Jesus-Vergleich. Wohlgemerkt, ich hab mit Religion nix am Hut. Aber das fand ich echt ein starkes Stück (war vorhin in der Tagesschau).

  10. #11965
    Registrierungsdatum
    26.06.2017
    Ort
    Hinter den sieben Bergen, bei den sieben Zwergen
    Alter
    57
    Beiträge
    2.508

    Standard

    In Quebeq, Kanada boomt die Impfung.
    Grund: Geschäfte, in denen Alkohol bzw. Marihuana verkauft wird, lassen demnächst nur noch Geimpfte rein.

    https://www.complex.com/life/appoint...of-vaccination

    Wussten wir schon immer: Saufen und Kiffen hält gesund!

  11. #11966
    Registrierungsdatum
    13.03.2008
    Ort
    Meist unordentlich.
    Beiträge
    3.459

    Standard

    Zitat Zitat von Nick_Nick Beitrag anzeigen
    Womit man sich so beschäftigen kann ... Ich glaube, die Masern sind schon ingesamt schlecht fürs Immunsystem:

    "Vor Einführung der Impfungen gegen Masern zu Beginn der 1960er Jahre wurden Masernepidemien alle 2-3 Jahre beobachtet. Jährlich traten weltweit geschätzt 2-3 Millionen masernbedingte Todesfälle auf. Schätzungen ergaben, dass zwischen 2000 und 2017 weltweit rund 21 Millionen Todesfälle durch Impfungen gegen Masern verhindert werden konnten. Trotzdem stellen die Masern weiterhin global eine wesentliche Todesursache für Kinder dar. Trotz einer seit Jahrzehnten verfügbaren, sicheren und wirksamen Impfung starben im Jahr 2018 mehr als 140.000 Menschen aufgrund der Masern, insbesondere Kinder im Alter von bis zu 5 Jahren." (Quelle: https://www.rki.de/DE/Content/Infekt...er_Masern.html)
    Was wenn nicht solche Aussagen sprechen für eine schnellstmögliche Impfung?
    Fragt sich nur, wo. Weltweit... nämlich. In ärmeren Ländern ist die Masernimpfung auch in meinen Augen ein Muss gewesen.
    Durch die temporäre Immunsuppression satteln da ja z.B. bakterielle Infektionen auf.
    Hier in Deutschland hätten wir uns die Masern aber vielleicht leisten können.
    Warum ? Weil nicht raus war - und ist - ob das Immunsystem danach vielleicht etwas besser drauf ist.

    Leider konnten wir uns aber auch die Impfung leisten. Das heißt, bei uns ist die Impfung natürlich einen Zacken teurer.
    Anders als Corona war die Masernimpfung keine Auftragsarbeit.
    Die musste schon an den Bürger gebracht werden. Da kann man schon mal ein bisschen an den Zahlen beim Marketing hierzulande schwurbeln. Wenn es z.B. eher so'ne 50:50 Geschichte war, muss man dafür nicht mal ein schlechter Mensch sein.

    Allerdings war mein " konnte man so nicht wissen " auf die Verschiebung der Altersstrukturen bezogen ein privater Scherz von mir.
    Natürlich konnten Experten das absehen - weltweit, aber vereinzelt.


    Beschäftigt sich aber auch hin und wieder mit Quanten :

    Das Fußtier
    "We are voices in our head." - Deadpool

  12. #11967
    Registrierungsdatum
    13.03.2008
    Ort
    Meist unordentlich.
    Beiträge
    3.459

    Standard

    Zitat von Pansapiens
    Ich hab mich mal gefragt, woran man denn eine harmlose Herzmuskelentzündung erkennt, bzw. ob man durch eine, die so einschränkend ist, dass man damit zum Arzt geht, nicht vielleicht doch Langzeitschäden davon tragen kann.
    Zitat Zitat von Paradiso Beitrag anzeigen
    Solange das Kind kein Beamter wird, sind die Chancen gering.
    Ich würde das eher als Rettungsanker hinhalten.

    Rät jedoch von der Polizei ab :

    Das Gürteltier
    "We are voices in our head." - Deadpool

  13. #11968
    Registrierungsdatum
    04.01.2005
    Ort
    Franken
    Beiträge
    4.592

    Standard

    @Alef: Willst Du dazu auch diskutieren oder nur wieder ein paar Brocken hinwerfen und wir dürfen uns selbst überlegen was du uns damit sagen willst?

    Bzgl. Tennis: Alberner Zirkus. Er will zum Arbeiten (quasi eine Dienstreise) nach Australien also muss er sich auch den entsprechenden Bedienungen fügen. Er sollte da (in keiner Richtung) anders behandelt werden als jeder andere auf Dienstreise auch.
    Was die Politik in Serbien daraus macht ist zum fremdschämen.
    Viele Grüße
    Thomas

    https://www.thiele-judo.de/portal/

    Wyrd bid ful aered

  14. #11969
    Registrierungsdatum
    23.06.2019
    Beiträge
    369

    Standard

    Gysi zu Impfpflicht, Sanktionen, wie die Beschlüsse zustande kommen und wie sie "verkauft" werden... ab min 13.


  15. #11970
    Registrierungsdatum
    09.09.2007
    Beiträge
    1.678

    Standard

    Zitat Zitat von Gürteltier Beitrag anzeigen
    Fragt sich nur, wo. Weltweit... nämlich. In ärmeren Ländern ist die Masernimpfung auch in meinen Augen ein Muss gewesen.
    Natürlich. Dass es nicht so ist, ist kein Ruhmesblatt, für alle.

    Zitat Zitat von Gürteltier Beitrag anzeigen
    Hier in Deutschland hätten wir uns die Masern aber vielleicht leisten können.
    Warum ? Weil nicht raus war - und ist - ob das Immunsystem danach vielleicht etwas besser drauf ist.

    Leider konnten wir uns aber auch die Impfung leisten. Das heißt, bei uns ist die Impfung natürlich einen Zacken teurer.
    Na wer sich so ein Lotto für sein Kind leisten will, kann das Impfen natürlich auch lassen:

    "Eine besonders schwerwiegende Komplikation ist die akute postinfektiöse Enzephalitis, zu der es in etwa 1 von 1000 Fällen kommt. Sie tritt etwa 4-7 Tage nach Beginn des Exanthems mit Kopfschmerzen, Fieber und Bewusstseinsstörungen bis hin zum Koma auf. Bei etwa 10-20% der Betroffenen endet sie tödlich, bei etwa 20-30% muss mit Residualschäden des Zentralen Nervensystems (ZNS) gerechnet werden.
    ...
    Nach Angaben der WHO liegt in entwickelten Ländern die Letalität der Masernerkrankung zwischen 0,01% und 0,1%."
    (Quelle: https://www.rki.de/DE/Content/Infekt...74536bodyText7)

    Andererseits wäre er tendenziell ein Fall fürs Jugendamt.

    Und was nützt es mir als Verantwortlichem beim Beurteilen von Maßnahmen - in dem Fall der Masernimpfung -, dass das Immunsystem eventuell nach Infektion besser gerüstet ist? Wer sind denn die, die problemlos durch die Infektion durchkommen würden? Diese "Logik" verstehe ich auch bei generellen Impfgegnern der Corona-Impfung nicht.

Seite 798 von 909 ErsteErste ... 298698748788796797798799800808848898 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. KK gegen Migräne & Co.
    Von Sven K. im Forum Offenes Kampfsportarten Forum
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 12-08-2021, 10:05
  2. Kraft & Konditionstraining - Heimtraining in Zeiten der Gymschlließungen durch Corona
    Von marq im Forum Krafttraining, Ernährung und Fitness
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 23-04-2021, 19:40
  3. Traditionelle Freikämpfer Heilkunde & Corona Blog
    Von Miehpray im Forum Gesundheit, Heilmethoden und Medizin
    Antworten: 365
    Letzter Beitrag: 22-09-2020, 14:46
  4. Öffnung von Fitnessstudios & gyms nach der 1. Corona Phase.....
    Von marq im Forum Offenes Kampfsportarten Forum
    Antworten: 85
    Letzter Beitrag: 31-05-2020, 20:51
  5. Familientraining & Corona?
    Von kanou65 im Forum Kampfkunst und Familie, Eltern & Kind Forum
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09-04-2020, 10:56

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •