Seite 51 von 118 ErsteErste ... 41495051525361101 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 751 bis 765 von 1757

Thema: Impfung gegen Corona & Kampfsport - Diskriminierung & Bevorteilung

  1. #751
    Registrierungsdatum
    09.09.2007
    Beiträge
    1.400

    Standard

    Zitat Zitat von Little Green Dragon Beitrag anzeigen
    Wollen wir die nächste Grundsatzdiskussion führen, wo ein Wissenschaftlicher hier „Schmarn“ erzählt (wobei er bestimmt ja eigentlich das richtige gemeint hat - es nur für den Laien verständlich ausdrücken wollte ).
    Ist hier OT und soll nicht wirklich ein Nachtreten sein, aber das ist eben wieder mal eine Verzerrung, die man so nicht stehenlassen kann: du beziehst sich auf die Diskussion im anderen Thread zu Petra Falbs Blog: Ja, du hast recht, dass ihre Aussage in einem kurzen Abschnitt, dass Impfstoffe nicht verstoffwechselt werden, falsch ist. Und nein, du hast nicht recht, dass ihre Kernaussage, um die es im Blog geht (Überschrift: "COVID – Impfstoffe und (keine) „Langzeitdaten“), dass Langzeitdaten bei der Entwicklung von Impfstoffen keine Rolle spielen, falsch ist.

    Du hast sozusagen ein Puzzlestück als falsch identifiziert, das Gesamtbild vulgo Kernaussage bleibt aber intakt.

    OT Ende.

  2. #752
    Registrierungsdatum
    04.12.2013
    Beiträge
    6.269

    Standard

    Zitat Zitat von Nick_Nick Beitrag anzeigen
    Ist hier OT und soll nicht wirklich ein Nachtreten sein,
    Warum tust Du es dann?

    Fr. Falb hat in dem Blog nachweislich an mehr als an einer Stelle sehr unsauber - um nicht zu sagen falsch - formuliert. Dieses Fass brauchen wir nicht wieder aufmachen.
    Und wenn man in der gesamten Argumentation die man aufbaut unsauber oder falsch formuliert ist es eben durchaus berechtigt auch die daraus abgeleitete "Schlussfolgerung" zumindest in
    Frage zu stellen.

    Davon ab - und dann sollten wir die gute Dame damit auch endgültig in Frieden lassen - ist es eben schon ein Unterschied ob man versucht auszudrücken, dass man "Langzeitdaten" im Zeitpunkt der Zulassung nicht "bräuchte" (es wäre wohl aber auch keiner traurig wenn man sie hätte - u.a. weil man die zu diesem Zeitpunkt bis auf die Ergebnisse aus den vorangegangenen Studien auch nicht hat) oder ob man "Langzeitdaten" für grds. überflüssig erachtet, weil angeblich ja Nebenwirkungen entweder zeitnah oder gar nicht auftreten würden.

  3. #753
    Registrierungsdatum
    02.08.2011
    Ort
    hinter den Bergen bei den ...
    Alter
    48
    Beiträge
    1.478

    Standard

    Der Corona-Impfstoff des Herstellers AstraZeneca hat offenbar bei älteren Menschen nur eine geringe Wirksamkeit. Wie das »Handelsblatt« unter Berufung auf Regierungskreise berichtet, wird bei dem Impfstoff nur mit einer Wirksamkeit von acht Prozent bei den über 65-Jährigen gerechnet.
    https://www.spiegel.de/wissenschaft/...0-e2ac77f6609f

    gruss
    hallosaurus: Seid ihr eine kriminelle Vereinigung oder wie soll man das interpretieren, wenn ihr euch regelmäßig als Gruppe trefft um gemeinsam eine Straftat zu begehen?

  4. #754
    Registrierungsdatum
    04.12.2013
    Beiträge
    6.269

    Standard

    Aus dem Artikel:

    “ In den klinischen Studien des Pharmakonzerns seien ältere Personen aber offenbar relativ schwach vertreten gewesen.

    Wo habe ich das nur schon mal gehört?

  5. #755
    Registrierungsdatum
    07.07.2002
    Beiträge
    23.123

    Standard

    man muss der bundesregierung wirklich falsche einschätzungen vorwerfen. die beschlossene impfstrategie kann doch nur funktionieren, wenn die impfstoffe eine hohe wirksamkeit bei älteren haben. dies scheint jedoch nur die rna impfstoffe zu gelten, von denen zu wenig ohne impfnationalismus bestellt wurde. man hofft auf astra , aber dieser impfstoff wird die situation wahrscheinlich nicht verbessern, da sdie wirksamkeit wohl nur zwischen 50 und 70 % ist und bei älteren scheinbar nicht weniger. auch ist zweifelhaft, ob die vektorimpfstoffe gegen die mutationen wirksam sind und / oder schnell angepasst werden können. moderna sagte, dass ein schnelle anpassungen möglich sind, vorallem gegen die brasilianische variante.

    ein hoffnungsschimmer ist für mich der rna impfstoff incl bayer kooperation, wenn dieser eine hohe wirksamkeit in stufe 3 erzielen kann. dort sind dann 2 deutsche unternehmen an board.
    Geändert von marq (26-01-2021 um 11:50 Uhr)

  6. #756
    Registrierungsdatum
    27.07.2009
    Beiträge
    3.226

    Standard

    Nicht zur Impfung aber trotzdem interessant:

    ...Die Einnahme von cholesterinsenkenden Medikamenten, sogenannten Statinen, könnte das Erkrankungsrisiko senken, wenn man sich das Coronavirus eingefangen hat. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie eines US-Forschungsteams um den Biophysiker Clifford Brangwynne und den Zellbiologen David Sanders von der Princeton University....

    Der Hintergrund für diese Annahme: Im Labor beobachteten die Wissenschaftler:innen, wie das Spike-Protein von Sars-CoV-2 sich an den ACE-2-Rezeptor auf der Zelloberfläche heftet und die fettige Membran des Virus mit der Membran von Zellen verschmilzt. Bei diesen Experimenten zeigte sich, dass Sars-CoV-2 für diesen Prozess Cholesterin (fachlicher auch: Cholesterol) benötigt, um in die menschlichen Zellen hineinzuschlüpfen. ...

    https://www.fr.de/wissen/corona-covi...-90179732.html

  7. #757
    Registrierungsdatum
    02.08.2011
    Ort
    hinter den Bergen bei den ...
    Alter
    48
    Beiträge
    1.478

    Standard

    Zitat Zitat von marq Beitrag anzeigen
    man muss der bundesregierung wirklich falsche einschätzungen vorwerfen. die beschlossene impfstrategie kann doch nur funktionieren, wenn die impfstoffe eine hohe wirksamkeit bei älteren haben. dies scheint jedoch nur die rna impfstoffe zu gelten, von denen zu wenig ohne impfnationalismus bestellt wurde. man hofft auf astra , aber dieser impfstoff wird die situation wahrscheinlich nicht verbessern, da sdie wirksamkeit wohl nur zwischen 50 und 70 % ist und bei älteren scheinbar nicht weniger. auch ist zweifelhaft, ob die vektorimpfstoffe gegen die mutationen wirksam sind und / oder schnell angepasst werden können. moderna sagte, dass ein schnelle anpassungen möglich sind, vorallem gegen die brasilianische variante.

    ein hoffnungsschimmer ist für mich der rna impfstoff incl bayer kooperation, wenn dieser eine hohe wirksamkeit in stufe 3 erzielen kann. dort sind dann 2 deutsche unternehmen an board.
    die hätten sich Lizenzen sichern sollen und dann Fremdfirmen mit der Herstellung beauftragen, Biontech sagt, das geht nicht so einfach, kann nicht jeder, und die ziehen selber ne neue Produktionslinie in Marbug auf, als ob die Mitbewerber das nicht könnten. Die Strategie billig und den armen Länder die Impfdosen nicht wegnehmen zu wollen, ist wohl gescheitert. Bei den armen ist immer noch nix angekommen und wir haben auch nicht genug. Da setzen die alles auf die Karte Impfung, und spielen sie dann noch falsch aus.

    Sogar der Boris hat es deutlich besser hingekriegt.

    gruss
    hallosaurus: Seid ihr eine kriminelle Vereinigung oder wie soll man das interpretieren, wenn ihr euch regelmäßig als Gruppe trefft um gemeinsam eine Straftat zu begehen?

  8. #758
    Registrierungsdatum
    15.08.2018
    Beiträge
    3.092

    Standard

    Zitat Zitat von Kusagras Beitrag anzeigen
    Nicht zur Impfung aber trotzdem interessant:

    https://www.fr.de/wissen/corona-covi...-90179732.html
    Klingt nach Heilpraktikerwissen.

    Kann man da irgendwas praktisches draus ableiten?

  9. #759
    Registrierungsdatum
    12.09.2010
    Beiträge
    627

    Standard

    Zitat Zitat von Esse quam videri Beitrag anzeigen
    Bei den armen ist immer noch nix angekommen und wir haben auch nicht genug.
    Also Serbien hat jetzt pro Kopf fast doppelt so viele Leute geimpft wie Deutschland. Und das ist eines der ärmsten Länder in Europa. Die Türkei wird uns auch demnächst überholen obwohl sie später mit Impfen angefangen haben.
    Die haben halt bei zuverlässigen Lieferanten bestellt.

    Indien hat eine Riesenaufgabe vor sich, stellt sich dieser und verschenkt Impfstoff an andere Länder,
    Die haben halt die Kapazitäten die für die Produktion erforderlich sich.

    https://www.voanews.com/covid-19-pan...cine-diplomacy

    Vielleicht ist der globale Süden gar nicht so sehr auf unsere Mildtätigkeit angewiesen.
    Geändert von San Valentino (26-01-2021 um 20:57 Uhr)

  10. #760
    Registrierungsdatum
    27.08.2003
    Beiträge
    4.193

    Standard

    Hi,


    Impfstoffvertrag mit der EU: Curevac übernimmt die Haftung, die Pfizer nicht wollte
    Die EU-Kommission hat den Vertrag mit Curevac ins Internet gestellt. Besonders brisant: Der Impfstoffhersteller trägt die Haftung. Die Verhandlungen mit Biontech/Pfizer hatten sich wegen der Haftungsfrage hinausgezögert.
    Der Vertrag zwischen der EU-Kommission und Curevac zeigt, dass der deutsche Impfstoffhersteller eine Haftung übernommen hat, die das US-Unternehmen Pfizer nicht übernehmen wollte. „Die EU-Kommission und Mitgliedsstaaten haften nicht für Schäden und Verlust“, heißt es in dem 67-seitigen Papier, wie die WirtschaftsWoche berichtet. Soweit notwendig, müsste der Hersteller sich versichern, um die Haftung zu übernehmen, heißt es weiter. Die EU-Kommission hat den Vertrag unbemerkt von der Öffentlichkeit ins Internet gestellt. Zunächst sollte er nur ausgewählten Europa-Abgeordneten in einem Lesesaal zugänglich gemacht werden. Die Verhandlungen mit Biontech und Pfizer hatten sich hinausgezögert, weil der US-Konzern Pfizer Insidern zufolge nicht die Haftung übernehmen wollte.

    Curevac hat bisher als einziges der sechs Unternehmen, mit denen die EU-Kommission Lieferverträge abgeschlossen hat, die Veröffentlichung des Vertrags genehmigt. Die EU-Kommission hatte alle Hersteller angefragt, war dabei jedoch auf wenig Begeisterung gestoßen
    https://www.wiwo.de/politik/europa/d.../26845232.html

    So aus dem Bauch heraus ist, durch diese Meldung, mein Vertrauen in den Impfstoff von CureVac auf einmal, wie man heute ja immer so schön sagt, exponentiell gewachsen!

    Gruß

    Alef

  11. #761
    Registrierungsdatum
    02.08.2011
    Ort
    hinter den Bergen bei den ...
    Alter
    48
    Beiträge
    1.478

    Standard

    Zitat Zitat von San Valentino Beitrag anzeigen
    Also Serbien hat jetzt pro Kopf fast doppelt so viele Leute geimpft wie Deutschland. Und das ist eines der ärmsten Länder in Europa. Die Türkei wird uns auch demnächst überholen obwohl sie später mit Impfen angefangen haben.
    Die haben halt bei zuverlässigen Lieferanten bestellt.

    Indien hat eine Riesenaufgabe vor sich, stellt sich dieser und verschenkt Impfstoff an andere Länder,
    Die haben halt die Kapazitäten die für die Produktion erforderlich sich.

    https://www.voanews.com/covid-19-pan...cine-diplomacy

    Vielleicht ist der globale Süden gar nicht so sehr auf unsere Mildtätigkeit angewiesen.
    danke für die hinweise- ich meinte eher dritte welt länder.

    gruss
    hallosaurus: Seid ihr eine kriminelle Vereinigung oder wie soll man das interpretieren, wenn ihr euch regelmäßig als Gruppe trefft um gemeinsam eine Straftat zu begehen?

  12. #762
    Registrierungsdatum
    04.01.2005
    Ort
    Franken
    Beiträge
    3.363

    Standard

    @Esse quam videri Berechtigte Anmerkung. Gerade dazu empfehlen ich nochmal den Panorama Bericht bzgl. ungleiche Verteilung des Impfstoffes. Wenn sich die reichen Nationen einen deutlich größeren Anteil sichern, als von ihnen benötigt wird fehlt es dann eben woanders. Mit den bekannten Risiken, weswegen diese Strategie kurzsichtig ist.

  13. #763
    Registrierungsdatum
    03.05.2016
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.327

    Standard

    Zitat Zitat von San Valentino Beitrag anzeigen
    Also Serbien hat jetzt pro Kopf fast doppelt so viele Leute geimpft wie Deutschland.
    Was bedeutet genau "doppelt so viele pro Kopf"?

  14. #764
    Registrierungsdatum
    22.07.2004
    Beiträge
    13.251

    Standard

    Zitat Zitat von Esse quam videri Beitrag anzeigen
    danke für die hinweise- ich meinte eher dritte welt länder.

    gruss
    Und wenn er ein 3.Welt Land nennt, meinst Du was anderes.
    Aller höherer Humor fängt damit an, dass man die eigene Person nicht mehr ernst nimmt -WT-Herb
    http://www.thaiboxen-bingen.de Facebook

  15. #765
    Registrierungsdatum
    29.08.2020
    Beiträge
    74

Seite 51 von 118 ErsteErste ... 41495051525361101 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Traditionelle Freikämpfer Heilkunde & Corona Blog
    Von Miehpray im Forum Gesundheit, Heilmethoden und Medizin
    Antworten: 365
    Letzter Beitrag: 22-09-2020, 14:46
  2. Öffnung von Fitnessstudios & gyms nach der 1. Corona Phase.....
    Von marq im Forum Offenes Kampfsportarten Forum
    Antworten: 85
    Letzter Beitrag: 31-05-2020, 20:51
  3. Kraft & Konditionstraining - Heimtraining in Zeiten der Gymschlließungen durch Corona
    Von marq im Forum Krafttraining, Ernährung und Fitness
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 10-04-2020, 16:29
  4. Familientraining & Corona?
    Von kanou65 im Forum Kampfkunst und Familie, Eltern & Kind Forum
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09-04-2020, 10:56
  5. KK gegen Migräne & Co.
    Von Sven K. im Forum Offenes Kampfsportarten Forum
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 11-10-2010, 08:25

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •