Seite 236 von 458 ErsteErste ... 136186226234235236237238246286336 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 3.526 bis 3.540 von 6867

Thema: Impfung gegen Corona & Kampfsport - Diskriminierung & Bevorteilung

  1. #3526
    Registrierungsdatum
    12.01.2006
    Ort
    Berlin
    Alter
    58
    Beiträge
    1.371

    Standard

    Zitat Zitat von jkdberlin Beitrag anzeigen
    Herzlichen Glückwunsch, Frank. Musst wohl kein Geld mehr für Rasiergeräte oder Friseurbesuche ausgeben.
    Tai Chi Chuan in Neukölln, Berlin: taichi-reuterkiez.de

  2. #3527
    Registrierungsdatum
    04.12.2013
    Beiträge
    6.475

    Standard

    Zitat Zitat von Katamaus Beitrag anzeigen
    Machen wir uns nichts vor. Selbst wenn wir in Deutschland eine Impfquote von 85 % erreichen sollten, ist es illusorisch, anzunehmen, dass dies in ganz Europa oder gar in der ganzen Welt erreichbar sein sollte.
    Da muss man ja nicht mal mit Raktenwissenschaft um die Ecke kommen:

    Wie haben bezogen auf die Gesamtbevölkerung allein 10% Kinder unter 12 für die eine Impfung zeitnah nicht in Frage kommen wird. Von der Gruppe der 12 - 17jährige (um die 4 Mio.) werden auch nicht alle geimpft werden, selbst wenn hier 50% mitgehen fehlen da schon weitere 2 Mio. bzw. 2,5 %. Dann kommen noch diejenigen dazu die sich aus med. Gründen nicht impfen lassen können - hier gehen die Zahlen weit auseinander aber selbst wenn man auch hier mit dem unteren Wert von 2 Mio. operiert sind das die nächsten 2,5% die wegfallen.

    Was heißt das also für eine Impfquote von 85% auf die Gesamtbevölkerung? Es müssten sich 100% der "impffähigen" impfen lassen - bei ca. 20-30% (je nach Umfrage) die sich nicht impfen lassen wollen also ein vollkommen utopischer Wert.

    Und selbst wenn man jetzt von 85% bezogen auf die "impffähigen" ausgeht - die Gruppe ist ja insgesamt "nur" ca. 69 Mio. groß - dann hätte man die Quote mit knapp 59 Mio. Impfungen erreicht.
    Nur auf die Erstimpfungen bezogen sind wir ja schon bei 48 Mio. bzw. 70%. Da ist dann eben gar nicht mehr so viel Luft nach oben drin - wenn man dann noch die ca. 12 Mio. die gar nicht wollen rausrechnet hat man das "Maximum" dann eben bei 57 Mio. Geimpfter erreicht und würde auch keine 85% schaffen.


    im Grunde muss man schon alleine deswegen lockern, weil viele sich ohnehin erst für eine Impfung entscheiden werden, wenn die Zahlen wieder massiv ansteigen und die Bedrohung zunimmt.
    Im Grunde muss man schon allein deswegen lockern, weil es verfassungsrechtlich gar nicht zulässig ist hier dauerhaft weiter Beschränkungen aufrecht zu erhalten, wenn jedem ein Impfangebot gemacht worden ist.

  3. #3528
    Registrierungsdatum
    26.08.2001
    Ort
    Berlin
    Alter
    56
    Beiträge
    43.790
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    Zitat Zitat von GilesTCC Beitrag anzeigen
    Herzlichen Glückwunsch, Frank. Musst wohl kein Geld mehr für Rasiergeräte oder Friseurbesuche ausgeben.
    Yaay!
    Frank Burczynski

    HILTI BJJ Berlin
    https://www.hiltibjj.de


    http://www.jkdberlin.de

  4. #3529
    Registrierungsdatum
    13.06.2014
    Beiträge
    1.371

    Standard

    Zitat Zitat von Little Green Dragon Beitrag anzeigen
    Im Grunde muss man schon allein deswegen lockern, weil es verfassungsrechtlich gar nicht zulässig ist hier dauerhaft weiter Beschränkungen aufrecht zu erhalten, wenn jedem ein Impfangebot gemacht worden ist.
    Das auch. Aber worauf ich hinaus wollte war das sie das narrative welches sie mühsam über ein Jahr lang aufgebaut haben (Impfung bringt uns die Freiheit zurück) mit einigen wenigen Aktionen plus einer unreflektierten Panikmache vor der Delta Variante komplett mit dem Arxxx eingerissen haben aber sich jetzt wundern, warum die Impftbereitschaft langsam abnimmt.

    Ist doch klar. Da kommen dann die Leute und sagen zum einen, dann sei es ja eh schon wurscht, wenn sowieso immer eine neue Mutante daherkommt; und zum anderen, die wollten mich ja sowieso nur verarxxxen, also Wasser auf die Mühlen aller Skeptiker. Und genau jene werde ich so nie überzeugen dass ich dann am Ende die 60-70% impfen lassen, die das sowieso tun würden, nimmt man nicht sonderlich wunder. Jedenfalls würde ich das nicht als Erfolg der Regierenden sehen wollen.

    Aber gut, dann hilft jetzt wohl nur noch Bezahlung oder Erpressung (siehe Griechenland).
    What is a Zen Buddhist‘s birthday present? Nothing!

  5. #3530
    Registrierungsdatum
    04.12.2013
    Beiträge
    6.475

    Standard

    Zitat Zitat von Katamaus Beitrag anzeigen
    Das auch. Aber worauf ich hinaus wollte war das sie das narrative welches sie mühsam über ein Jahr lang aufgebaut haben (Impfung bringt uns die Freiheit zurück) mit einigen wenigen Aktionen plus einer unreflektierten Panikmache vor der Delta Variante komplett mit dem Arxxx eingerissen haben aber sich jetzt wundern, warum die Impftbereitschaft langsam abnimmt.
    Neben der allgemeinen "Sättigung" - ab wann ging die Impfbereitschaft zurück? Ab dem Zeitpunkt wo man beschlossen hatte, dass auch doppelt Geimpfte in Quarantäne müssten. (Nur um z.B. Portugal dann wenige Tage später als Virusvariantengebiet wieder zu streichen.)

    Ja da fragt man sich in der Tat schon, ob die Verantwortlichen da überhaupt noch mal nachdenken, oder ob man sich so an den "kopflos irgendwas beschließen" Modus gewöhnt hat, dass man erstmal was in die Welt setzt und sich im Anschluss wundert was das für Folgen hat.

  6. #3531
    Registrierungsdatum
    26.08.2001
    Ort
    Berlin
    Alter
    56
    Beiträge
    43.790
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    Ich denke mal, dass wir realistisch eh alle früher oder später an Corona und/oder einer der Varianten erkranken. Die Impfung wird hoffentlich "nur" die schweren Verläufe und Todesfälle verhindern. Dafür bin ich dankbar.
    Geändert von jkdberlin (09-07-2021 um 10:32 Uhr)
    Frank Burczynski

    HILTI BJJ Berlin
    https://www.hiltibjj.de


    http://www.jkdberlin.de

  7. #3532
    Registrierungsdatum
    13.06.2014
    Beiträge
    1.371

    Standard

    Zitat Zitat von jkdberlin Beitrag anzeigen
    Ich denke mal, dass wir realistisch eh alle früher oder später, an Corona und/oder einer der Varianten erkranken. Die Impfung wird hoffentlich "nur" die schweren Verläufe und Todesfälle verhindern. Dafür bin ich dankbar.
    What is a Zen Buddhist‘s birthday present? Nothing!

  8. #3533
    Registrierungsdatum
    04.12.2013
    Beiträge
    6.475

    Standard

    Zitat Zitat von jkdberlin Beitrag anzeigen
    Ich denke mal, dass wir realistisch eh alle früher oder später an Corona und/oder einer der Varianten erkranken.
    Realistisch wird (oder hat) sich jeder früher oder später jeder mal mit Corona "infiziert" haben - in vielen Fällen, ohne das es zu einer Erkrankung kommt.
    Wenn die Impfungen dann bei denen die tatsächlich erkranken hier was positives bewirkt hat man das Maximum des möglichen bei rausgeholt.

  9. #3534
    Registrierungsdatum
    07.07.2002
    Beiträge
    23.604

    Standard

    Zitat Zitat von jkdberlin Beitrag anzeigen
    Ich denke mal, dass wir realistisch eh alle früher oder später an Corona und/oder einer der Varianten erkranken. Die Impfung wird hoffentlich "nur" die schweren Verläufe und Todesfälle verhindern. Dafür bin ich dankbar.
    dann gibt es aber auch vermehrt durchbrüche, so dass man trotz doppelter impfung schwer erkranken kann.

  10. #3535
    Registrierungsdatum
    26.08.2001
    Ort
    Berlin
    Alter
    56
    Beiträge
    43.790
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    Zitat Zitat von marq Beitrag anzeigen
    dann gibt es aber auch vermehrt durchbrüche, so dass man trotz doppelter impfung schwer erkranken kann.
    Und? Ist halt so. Der Lauf des Lebens. Dazu wird es dann neue Impfungen geben. So wie bei anderen Krankheiten auch. Kein Grund zur Panik.
    Ich habe heute im Bekanntenkreis 2 Todesfälle zu betrauern. Beide haben nichts mit Covid zu tun. Der Tod gehört leider immer mit dazu.
    Frank Burczynski

    HILTI BJJ Berlin
    https://www.hiltibjj.de


    http://www.jkdberlin.de

  11. #3536
    Registrierungsdatum
    12.08.2020
    Ort
    Gießen
    Beiträge
    240

    Standard

    Zitat Zitat von Little Green Dragon Beitrag anzeigen
    Neben der allgemeinen "Sättigung" - ab wann ging die Impfbereitschaft zurück? Ab dem Zeitpunkt wo man beschlossen hatte, dass auch doppelt Geimpfte in Quarantäne müssten. (Nur um z.B. Portugal dann wenige Tage später als Virusvariantengebiet wieder zu streichen.)

    Ja da fragt man sich in der Tat schon, ob die Verantwortlichen da überhaupt noch mal nachdenken, oder ob man sich so an den "kopflos irgendwas beschließen" Modus gewöhnt hat, dass man erstmal was in die Welt setzt und sich im Anschluss wundert was das für Folgen hat.
    Wobei der Urlaub und damit verbundene Sachen oder irgendwelche zurückgewonnen Freiheiten nicht die Motivation für eine Schutzimpfung darstellen sollte. Falscher Denkansatz von solchen Leuten. Man läßt sich impfen, um sich zu schützen und auch andere zu schützen.

  12. #3537
    Registrierungsdatum
    04.01.2005
    Ort
    Franken
    Beiträge
    3.771

    Standard

    Zitat Zitat von jkdberlin Beitrag anzeigen
    Und? Ist halt so. Der Lauf des Lebens. Dazu wird es dann neue Impfungen geben. So wie bei anderen Krankheiten auch. Kein Grund zur Panik.
    Ich habe heute im Bekanntenkreis 2 Todesfälle zu betrauern. Beide haben nichts mit Covid zu tun. Der Tod gehört leider immer mit dazu.
    1+

    Unser örtliches Impfzentrum hat seit gestern für alle ab 16 ohne Registrierung und Termin geöffnet. Es wird Modern und Biontech verimpft. Es gab wohl nur kurzfristig auch mal längere Schlagen. Mal sehen ob es so bleibt.

  13. #3538
    Registrierungsdatum
    04.12.2013
    Beiträge
    6.475

    Standard

    Zitat Zitat von Schnubel Beitrag anzeigen
    Wobei der Urlaub und damit verbundene Sachen oder irgendwelche zurückgewonnen Freiheiten nicht die Motivation für eine Schutzimpfung darstellen sollte. Falscher Denkansatz von solchen Leuten. Man läßt sich impfen, um sich zu schützen und auch andere zu schützen.
    Und weswegen muss man dann noch mal gleich in Quarantäne? Weil man als doppelt Geimpfter durch die Impfung andere schützt? Nachdem nun klar ist, dass es keine "sterile Immunität" gibt?

    Und wovor muss sich jemand mit einem sehr geringen Risiko schützen? Warum sollen Kinder mit einem Risiko von 0,0003% "geschützt" werden?

    Von daher einfach mal realistisch sein: Viele werden das mit der Impfung primär machen, weil die Regierung die Aufhebung der Beschränkungen daran gekoppelt hat. (Ob das überhaupt alles verfassungskonform ist steht auf einem anderen Blatt).

  14. #3539
    Registrierungsdatum
    14.05.2008
    Ort
    Santos(SaoPaulo/Brazil)
    Beiträge
    3.366

    Standard

    Zitat Zitat von GilesTCC Beitrag anzeigen
    BBC-Bericht über Brasilien und Corona, unter anderen über (den Mangel an) gutem Impfstoff. Vielleicht für Stixandmore von Interesse. Er kann besser beurteilen, inwiefern der Artikel zutrifft oder nicht.

    Covid-19 pandemic: 'Everything you should not do, Brazil has done'
    https://www.bbc.com/news/world-latin-america-57733540
    Ja, leider! alles korrekt, was in dem Artikel steht

  15. #3540
    Registrierungsdatum
    13.06.2014
    Beiträge
    1.371

    Standard

    Zitat Zitat von Schnubel Beitrag anzeigen
    Falscher Denkansatz von solchen Leuten. Man läßt sich impfen, um sich zu schützen und auch andere zu schützen.
    Und was machst du, wenn die das nicht so sehen. Also meinen, sich nicht schützen zu müssen oder ihnen die Anderen einfach wurscht sind?

    glaubst du, die alle für doof zu erklären und über sie zu schimpfen, würde irgendetwas daran ändern? Oder überlegst du dir, wie du sie motivierst etwas zu tun, von dem du meinst dass es nötig wäre?
    What is a Zen Buddhist‘s birthday present? Nothing!

Seite 236 von 458 ErsteErste ... 136186226234235236237238246286336 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. KK gegen Migräne & Co.
    Von Sven K. im Forum Offenes Kampfsportarten Forum
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 12-08-2021, 10:05
  2. Kraft & Konditionstraining - Heimtraining in Zeiten der Gymschlließungen durch Corona
    Von marq im Forum Krafttraining, Ernährung und Fitness
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 23-04-2021, 19:40
  3. Traditionelle Freikämpfer Heilkunde & Corona Blog
    Von Miehpray im Forum Gesundheit, Heilmethoden und Medizin
    Antworten: 365
    Letzter Beitrag: 22-09-2020, 14:46
  4. Öffnung von Fitnessstudios & gyms nach der 1. Corona Phase.....
    Von marq im Forum Offenes Kampfsportarten Forum
    Antworten: 85
    Letzter Beitrag: 31-05-2020, 20:51
  5. Familientraining & Corona?
    Von kanou65 im Forum Kampfkunst und Familie, Eltern & Kind Forum
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09-04-2020, 10:56

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •