Seite 385 von 531 ErsteErste ... 285335375383384385386387395435485 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 5.761 bis 5.775 von 7965

Thema: Impfung gegen Corona & Kampfsport - Diskriminierung & Bevorteilung

  1. #5761
    Registrierungsdatum
    18.03.2021
    Beiträge
    256

    Standard

    Gegen die Deltavarianten können sich nur noch Varianten durchsetzen, die noch infektiöser sind. Und es ist praktisch unmöglich, überall Bedingungen wie im OP-Saal herzustellen. Ich gehe deshalb davon aus, daß wir diesen Herbst und Winter uns fast alle eine Infektion einfangen werden. Die einen sind dann durch Impfung robuster dagegen, die anderen halt nicht.

  2. #5762
    Registrierungsdatum
    15.08.2018
    Beiträge
    3.254

    Standard

    Zitat Zitat von Affenherz Beitrag anzeigen
    Gegen die Deltavarianten können sich nur noch Varianten durchsetzen, die noch infektiöser sind. Und es ist praktisch unmöglich, überall Bedingungen wie im OP-Saal herzustellen. Ich gehe deshalb davon aus, daß wir diesen Herbst und Winter uns fast alle eine Infektion einfangen werden. Die einen sind dann durch Impfung robuster dagegen, die anderen halt nicht.
    Hiuiuiu - immer die Zahlen, die das nicht so recht bestätigen... https://www.stuttgarter-zeitung.de/i...639e._amp.html

  3. #5763
    Registrierungsdatum
    12.01.2006
    Ort
    Berlin
    Alter
    58
    Beiträge
    1.372

    Standard

    Zitat Zitat von Truthseeker Beitrag anzeigen
    .......
    Und warum ist es falsch die Einzelfälle zu betrachten?
    Ich könnte Einzelfälle finden, wo Tsunamis nicht zu Toten geführt haben. Wo sie auch keinen Eigentum zerstört haben. Wo Tsunamis manchmal so klein sind, dass sie kaum wahrgenommen werden. Ich könnte auch argumentieren, dass Tsunamis manchmal falsch eingeordnet sind, es waren nur große Bugwellen. Oder dass sie nach einem Meereserdbeben, selbst nach einem großen, gar nicht entstanden sind.

    Dann kann ich auf dieser Basis argumentieren, oder zumindest behaupten, dass die Gefährlichkeit von Tsunamis unbelegt ist. Dass Warnsysteme und auch bauliche Maßnahmen daher unnötig sind. Oder zumindest von fragwürdigem Wert. Ich kann zugeben, dass in Einzelfällen Tsunamis sich als gefährlich erwiesen haben, aber dass es ebenfalls Einzelfällen gibt, wo sie belegbar nicht gefährlich waren. Mein Fazit: Tsunamis sind nicht so gefährlich, es kann so oder so ausfallen. Oder sie sind von unbewiesener Gefährlichkeit. Anti-Tsunami-Maßnahmen sind daher sehr kritisch zu sehen. Falls es weitere Studien und Daten dazu gibt, bin ich bereit, die Sache nochmals anzuschauen.
    Tai Chi Chuan in Neukölln, Berlin: taichi-reuterkiez.de

  4. #5764
    Registrierungsdatum
    04.01.2005
    Ort
    Franken
    Beiträge
    3.914

    Standard

    Zitat Zitat von Bücherwurm Beitrag anzeigen
    Hiuiuiu - immer die Zahlen, die das nicht so recht bestätigen... https://www.stuttgarter-zeitung.de/i...639e._amp.html
    Was konkret?

    Überschrift:
    Impfdurchbrüche in Baden-Württemberg
    670 Geimpfte in einer Woche an Covid-19 erkrankt
    Inhalt (Quelle: Link vom Bücherwurm)
    Das entspricht einer Sieben-Tages-Inzidenz von 10,1 (Stand Donnerstag 12.00 Uhr). Für diese Berechnung wird die Zahl der trotz Impfung Erkrankten mit der Zahl der schon vollständig Geimpften in Bezug gesetzt. In Baden-Württemberg haben etwa 6,5 Millionen Menschen den vollständigen Impfschutz.Ungeimpfte erkranken häufiger an Covid-19 Zum Vergleich: Die Sieben-Tage-Inzidenz bei den Ungeimpften liegt demnach bei 122,5. Das entspricht über 4000 Erkrankten bei etwa 4,5 Millionen Menschen, die noch nicht geimpft sind. Die Zahlen zeigten, wie wichtig es sei, sich impfen zu lassen, erklärte Stefan Brockmann, Chef-Virologe des Landesgesundheitsamts, der dpa. Dass es zu einigen Impfdurchbrüchen komme, sei bei der geschätzten Wirksamkeit der Impfstoffe von durchschnittlich 90 Prozent normal.Das Gesundheitsministerium erklärte dazu, der Anstieg der Inzidenz auf mittlerweile 68,1 sei zu erwarten gewesen und werde sich wegen der grassierenden Delta-Variante fortsetzen. Hauptgrund sei, dass immer noch zu wenige Menschen geimpft seien. „Denn das Virus verbreitet sich derzeit fast nur unter der nicht-geimpftenBevölkerung. Auch auf den Intensivstationen in Baden-Württemberg liegen derzeit überwiegend Corona-Patientinnen und Patienten, die keinen Impfschutz haben“, sagte ein Sprecher.
    Geändert von ThomasL (31-08-2021 um 14:38 Uhr)

  5. #5765
    Registrierungsdatum
    08.05.2007
    Ort
    Köln
    Alter
    42
    Beiträge
    2.183

    Standard

    Zitat Zitat von Truthseeker Beitrag anzeigen
    Und warum ist es falsch die Einzelfälle zu betrachten?
    Diese Frage hast Du aber nachträglich eingestellt, habe ich nämlich im ersten Zitat noch nicht gesehen

    Aber gut, zur Antwort: also, erst einmal ist Deine Frage nicht korrekt. Ich habe nie behauptet, dass es "falsch" wäre, Einzelfälle zu beachten. Ich habe geschrieben, dass es "falsch" ist, Einzelfälle bezogen auf die schweren Folgen einer Erkrankung für Durchgeimpfte zu betrachten.
    Du erkennst meinen Bezug in dem Zitat und dem kleinen aber feinen Wort "hierfür".

    Natürlich ist es nicht falsch, in einer ungewissen Gesamtsituation auch Einzelfälle zu betrachten. Davon ist hier aber nicht die Rede. Und mal etwas generelles zu Deinen Einzelfällen:

    Einzelfälle sind Ausnahmen. Und diese sollten sich weiter verdünnen, hin zu Zufällen. Und auch diese sollten in jeder Beobachtung eine so geringe Rolle wie möglich spielen. Je kleiner desto besser. Deswegen verdienen Wettbüros auch viel Geld, obwohl dem Kunden ein mehrstelliger Millionenbetrag gegen minimale Kosten in Aussicht gestellt wird. Deswegen geht es Versicherungen sogar trotz Flutkatastrophe relativ gut. Deswegen kann ich aktuell wieder dem Hobby nachgehen, das ich liebe.

    Muss ich das wirklich noch deutlicher erklären?

    Und jetzt tu mir bitte den Gefallen und bezieh Dich doch zukünftig auf meine konkreten Angaben. Du hast in nahezu jeder Antwort Inhalte vermischt, trotz mehrfacher Hinweise. Das kann doch nicht so kompliziert sein...
    It 's not who I'm underneath but what I do that defines me. Bruce Wayne
    Dabei würdest Du sogar beim Schattenboxen verlieren. Kannix

  6. #5766
    Registrierungsdatum
    09.06.2021
    Beiträge
    591

    Standard

    Zitat Zitat von MCFly Beitrag anzeigen
    Diese Frage hast Du aber nachträglich eingestellt, habe ich nämlich im ersten Zitat noch nicht gesehen
    Ist das verboten nochmal konkret nachzufragen wenn mir das auffällt?

    Aber gut, zur Antwort: also, erst einmal ist Deine Frage nicht korrekt. Ich habe nie behauptet, dass es "falsch" wäre, Einzelfälle zu beachten. Ich habe geschrieben, dass es "falsch" ist, Einzelfälle bezogen auf die schweren Folgen einer Erkrankung für Durchgeimpfte zu betrachten.
    Du erkennst meinen Bezug in dem Zitat und dem kleinen aber feinen Wort "hierfür".

    Natürlich ist es nicht falsch, in einer ungewissen Gesamtsituation auch Einzelfälle zu betrachten. Davon ist hier aber nicht die Rede. Und mal etwas generelles zu Deinen Einzelfällen:

    Einzelfälle sind Ausnahmen. Und diese sollten sich weiter verdünnen, hin zu Zufällen. Und auch diese sollten in jeder Beobachtung eine so geringe Rolle wie möglich spielen. Je kleiner desto besser. Deswegen verdienen Wettbüros auch viel Geld, obwohl dem Kunden ein mehrstelliger Millionenbetrag gegen minimale Kosten in Aussicht gestellt wird. Deswegen geht es Versicherungen sogar trotz Flutkatastrophe relativ gut. Deswegen kann ich aktuell wieder dem Hobby nachgehen, das ich liebe.

    Muss ich das wirklich noch deutlicher erklären?

    Und jetzt tu mir bitte den Gefallen und bezieh Dich doch zukünftig auf meine konkreten Angaben. Du hast in nahezu jeder Antwort Inhalte vermischt, trotz mehrfacher Hinweise. Das kann doch nicht so kompliziert sein...
    Welche konkreten Angaben? Du hast keine gepostet die irgendeine deine Ausführungen belegen würden und auf reine Behauptungen gehe ich nicht ein.
    Mein Einzelfallbeispiel hast du auch in einen anderen Kontext gesetzt.
    Geändert von Truthseeker (31-08-2021 um 15:17 Uhr)

  7. #5767
    Registrierungsdatum
    09.06.2021
    Beiträge
    591

    Standard

    Zitat Zitat von GilesTCC Beitrag anzeigen
    Ich könnte Einzelfälle finden,
    Das heißt eine Einzallfalldignaose sollte nicht mehr gemacht werden?
    Für Tsumasis würde dass ja bedeutet, jeder ist ertrunken obwohl vl. ein Hurricane gewütet hat.

  8. #5768
    Registrierungsdatum
    04.01.2005
    Ort
    Franken
    Beiträge
    3.914

    Standard

    Versuch doch bitte mal zu verstehen was andere schreiben (oder in Artikeln steht), dass wird hier sonst wirklich sinnlos.
    Und nein, dass ist kein Angriff auf deine Person sondern lediglich eine Kritik an einem ein Argumentationsverhalten das eine sinnvolle Diskussion unmöglich macht.

  9. #5769
    Registrierungsdatum
    09.06.2021
    Beiträge
    591

    Standard

    Zitat Zitat von ThomasL Beitrag anzeigen
    Versuch doch bitte mal zu verstehen was andere schreiben (oder in Artikeln steht), dass wird hier sonst wirklich sinnlos.
    Und nein, dass ist kein Angriff auf deine Person sondern lediglich eine Kritik an einem ein Argumentationsverhalten das eine sinnvolle Diskussion unmöglich macht.
    Deswegen stelle ich ja fragen.
    Was meintest du übrigens mit deiner Andeutung ich sollte den Bericht nochmal lesen?

  10. #5770
    Registrierungsdatum
    27.07.2009
    Beiträge
    3.954

    Standard

    Zitat Zitat von ThomasL Beitrag anzeigen
    Was konkret?

    Überschrift:


    Inhalt (Quelle: Link vom Bücherwurm)
    Eben, ich würde noch das hervorheben:

    ... Das Gesundheitsministerium erklärte dazu, der Anstieg der Inzidenz auf mittlerweile 68,1 sei zu erwarten gewesen und werde sich wegen der grassierenden Delta-Variante fortsetzen. ...Hauptgrund sei, dass immer noch zu wenige Menschen geimpft seien. „Denn das Virus verbreitet sich derzeit fast nur unter der nicht-geimpftenBevölkerung. Auch auf den Intensivstationen in Baden-Württemberg liegen derzeit überwiegend Corona-Patientinnen und Patienten, die keinen Impfschutz haben“, sagte ein Sprecher. ..
    Die "Verbreitung" wird wohl kaum von den Doppelt geimpften vorangetrieben. Deutlicher gehts also nicht mehr. In dem Video der Focus Reihe, das Kuinochigirl gepostet hatte, wurde gesagt, dass die Covid-Patienten mit Impfungen mit nur einem Prozent in KHs vetreten sind.

    https://www.youtube.com/watch?v=R83Jxu4MT94&t=95s

    (Ab 2:58)

  11. #5771
    Registrierungsdatum
    27.07.2009
    Beiträge
    3.954

    Standard

    Lassen wir die nüchternen Zahlen zu Imfdurchbrüchen seit Februar sprechen:

    Screenshot 2021-08-31 at 16-51-45 Infektion trotz Impfung RKI veröffentlicht aktuelle Zahlen - Ü.png


    Textauszug:

    Außerdem zur Einordnung: Insgesamt gelten in Deutschland derzeit 49.850.277 Menschen als vollständig geimpft. Und doch verunsichern die zunehmenden Berichte von Impfdurchbrüchen viele in der Bevölkerung.
    Infektion trotz Impfung: RKI schätzt Wirkung der Vakzine weiterhin als hoch ein

    ...„Der bei weitem größte Teil der seit der 5. Kalenderwoche [seit 01.02.21] übermittelten Covid-19-Fälle war nicht geimpft“, betont das RKI in seinem jüngsten Wochenbericht. Die Wirksamkeit der Impfstoffe lässt sich nun durch einen Vergleich ermitteln. Die Anzahl der vollständig Geimpften wird der Anzahl der Impfdurchbrüche gegenüber gestellt. So erhält das RKI für den Zeitraum seit Anfang Februar eine Impfeffektivität von 87 Prozent für die Gruppe der 18 bis 59 und die über 60-Jährigen....
    https://www.merkur.de/welt/corona-za...-90946726.html


    :

    Echt schwach, das mit den Impfwirkungen
    Geändert von Kusagras (31-08-2021 um 17:05 Uhr) Grund: Rechtschr.

  12. #5772
    Registrierungsdatum
    08.09.2019
    Beiträge
    1.203

    Standard

    Zitat Zitat von Kusagras Beitrag anzeigen
    ...
    :

    Echt schwach, das mit den Impwirkungen

    Dass gelegentliche impfdurchbrüche kein sinnvolles argument gegen die impfung sind, wird hier eindeutig klargestellt:

    https://www.spiegel.de/wissenschaft/...b-global-de-DE

  13. #5773
    Registrierungsdatum
    07.07.2002
    Beiträge
    23.645

    Standard

    Zitat Zitat von Ripley Beitrag anzeigen
    endlich mal ein guter post!

  14. #5774
    Registrierungsdatum
    27.07.2009
    Beiträge
    3.954

    Standard

    Zitat Zitat von marq Beitrag anzeigen
    endlich mal ein guter post!
    In der Tat:

    ...Das sieht auch Andreas Radbruch so: »Ich erwarte durch die mRNA-Impfstoffe eine jahrzehntelang anhaltende Immunität«, sagt der Immunologe. »Wenn Geimpfte oder Genesene eine hohe Dosis Virus abbekommen, können sie sich noch mal anstecken, werden aber nur milde oder gar symptomlos erkranken.« Das sei bei anderen Impfungen genauso. »Ich wette, wenn man bei einem Masernausbruch unter Ungeimpften in deren Umfeld PCR-Tests machen würde, würde man auch milde und asymptomatische Maserninfektionen bei Geimpften entdecken«, sagt Radbruch....
    https://www.spektrum.de/news/nachlas..._content=heute

  15. #5775
    Registrierungsdatum
    09.06.2021
    Beiträge
    591

    Standard

    Zitat Zitat von Kusagras Beitrag anzeigen
    Lassen wir die nüchternen Zahlen zu Imfdurchbrüchen seit Februar sprechen:

    Screenshot 2021-08-31 at 16-51-45 Infektion trotz Impfung RKI veröffentlicht aktuelle Zahlen - Ü.png


    Textauszug:

    Außerdem zur Einordnung: Insgesamt gelten in Deutschland derzeit 49.850.277 Menschen als vollständig geimpft. Und doch verunsichern die zunehmenden Berichte von Impfdurchbrüchen viele in der Bevölkerung.
    Infektion trotz Impfung: RKI schätzt Wirkung der Vakzine weiterhin als hoch ein



    https://www.merkur.de/welt/corona-za...-90946726.html


    :

    Echt schwach, das mit den Impwirkungen
    Was alles nicht verwunderlich ist, im Februar war auch noch fast niemand geimpft. Gerade mal um. 663 000 Menschen.
    Anfang April war man be bei 4 334 000.
    Danach hat das ganze erst Fahrt aufgenommen.
    Das sind gerade mal 5 Monate. In der kurzen Zeit ist die Effektivität bereits auf unter 90% gesunken.
    Und das im Sommer.
    Der Beobachtungszeitrum und die Virusbelastung sind eben zwei große Faktoren bei der Beobachtung.
    Beides war noch nicht ausreichend vorhanden.

Seite 385 von 531 ErsteErste ... 285335375383384385386387395435485 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 3 (Registrierte Benutzer: 2, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. KK gegen Migräne & Co.
    Von Sven K. im Forum Offenes Kampfsportarten Forum
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 12-08-2021, 10:05
  2. Kraft & Konditionstraining - Heimtraining in Zeiten der Gymschlließungen durch Corona
    Von marq im Forum Krafttraining, Ernährung und Fitness
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 23-04-2021, 19:40
  3. Traditionelle Freikämpfer Heilkunde & Corona Blog
    Von Miehpray im Forum Gesundheit, Heilmethoden und Medizin
    Antworten: 365
    Letzter Beitrag: 22-09-2020, 14:46
  4. Öffnung von Fitnessstudios & gyms nach der 1. Corona Phase.....
    Von marq im Forum Offenes Kampfsportarten Forum
    Antworten: 85
    Letzter Beitrag: 31-05-2020, 20:51
  5. Familientraining & Corona?
    Von kanou65 im Forum Kampfkunst und Familie, Eltern & Kind Forum
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09-04-2020, 10:56

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •