Seite 437 von 531 ErsteErste ... 337387427435436437438439447487 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 6.541 bis 6.555 von 7964

Thema: Impfung gegen Corona & Kampfsport - Diskriminierung & Bevorteilung

  1. #6541
    Registrierungsdatum
    12.09.2010
    Beiträge
    682

    Standard

    Zitat Zitat von Pflöte Beitrag anzeigen
    In China wird wegen ein oder zwei positiven Corona-Tests mal eben eine Millionenstadt unter Quarantäne gesetzt und ein weltwirtschaftlich bedeutsamer Hafen still gelegt. Wer sich zu laut darüber beklagt, bekommt "Erziehungsmaßnahmen" zu spüren. Eine öffentliche Diskussion findet darüber nicht statt, darf nicht stattfinden.

    Aber klar, wir hier sind ängstlich und totalitär.
    Ja, die Chinesen ergreifen sofort Maßnahmen und können sie deshalb auch schnell wieder beenden. Gefällt mir gut dieser Ansatz. Funktioniert auch und ist besser für körperliche sowie geistige Gesundheit und für die Wirtschaft.
    Bei uns geht das nicht. Das Zeitfenster in dem man das einführen hätte können hat unsere Führung verschlafen.

  2. #6542
    Registrierungsdatum
    10.11.2004
    Alter
    43
    Beiträge
    7.025

    Standard

    Zitat Zitat von Affenherz Beitrag anzeigen
    Was soll man denn machen? Wo ist das Problem? Impfquote 80%, und die Partyleute werden eher in den unteren Altersgruppen sein. Da muß man überhaupt nix machen. Kann man so laufen lassen.
    Die Impfquote bei den Erwachsenen hier in MS ist bei über 90%. Keiner der Infizierten hat einen schweren Verlauf. Auf unseren ITS liegen nur Nicht-Geimpfte.
    In MS läuft alles (für Geimpfte) wieder völlig normal, außer dass man halt Maske tragen muss. Hier sieht man gut dass man mit flächendeckenden Impfungen Corona beenden kann.

    Eben diese Party zeigt ja dass es absolut nicht schlimm ist wenn ein solches Superspreader-Event passiert, wenn die Leute geimpft sind.

    Außer den positiv-getesteten muss übrigens auch keiner in Quarantäne…
    Geändert von kanken (19-09-2021 um 09:07 Uhr)

  3. #6543
    Registrierungsdatum
    17.06.2004
    Ort
    Mitteldeutschland
    Beiträge
    3.773

    Standard

    Zitat Zitat von San Valentino Beitrag anzeigen
    ...Bei uns geht das nicht. Das Zeitfenster in dem man das einführen hätte können hat unsere Führung verschlafen.
    Und dieses Zeitfenster, in dem man einen chinesischen Überwachungsstaat mit drakonischen Strafen hätte einführen und unsere Verfassungsgerichtsbarkeit abschaffen können, soll wann gewesen sein?
    Geändert von Kensei (19-09-2021 um 10:48 Uhr)

  4. #6544
    Registrierungsdatum
    17.06.2004
    Ort
    Mitteldeutschland
    Beiträge
    3.773

    Standard

    Zitat Zitat von kanken Beitrag anzeigen
    Die Impfquote bei den Erwachsenen hier in MS ist bei über 90%. Keiner der Infizierten hat einen schweren Verlauf. Auf unseren ITS liegen nur Nicht-Geimpfte.
    In MS läuft alles (für Geimpfte) wieder völlig normal, außer dass man halt Maske tragen muss. Hier sieht man gut dass man mit flächendeckenden Impfungen Corona beenden kann…
    Hier und in Dänemark. 90% geimpfte Erwachsene, 83% mit den über 12-jährigen Kindern und Jugendlichen. Et voila, die Pandemie ist in Dänemark zuende.

    Was machen wir hier in Deutschland? Jaulen erst rum, weils zu wenig Impfstoff gibt. Und wenn dann genug da ist, wollen viele sich nicht impfen lassen oder kriegen den Ar$ch nicht hoch.

    Wir haben jetzt ein Impfangebot an der Schule. Während der Schulzeit, da fällt also sogar Unterricht aus, keiner muss länger da bleiben.
    In meinem 11er Kurs nehmen ganze 4 Leute das Angebot wahr. Wohl gemerkt, über 16-jährige, für die der Impfstoff also seit eh und je zugelassen ist.

  5. #6545
    Registrierungsdatum
    17.05.2007
    Alter
    37
    Beiträge
    539

    Standard

    Wahrscheinlich haben die ü16 jährigen einfach bedenken bezüglich nutzen/Risiko . Immerhin wurde ja von der englischen impfkommission abgeraten pauschal alle 12 bis 17 jährigen zu impfen, scheint also doch noch irgendwo bedenken zu geben so wie ich das sehe

  6. #6546
    Registrierungsdatum
    23.04.2021
    Beiträge
    159

    Standard

    Zitat Zitat von Kensei Beitrag anzeigen
    Und dieses Zeitfenster, in dem man einen chinesischen Überwachungsstaat mit drakonischen Strafen hätte einführen und unsere Verfassungsgerichtsbarkeit abschaffen können
    und gut dass man das nicht gemacht hat.oder?

  7. #6547
    Registrierungsdatum
    17.06.2004
    Ort
    Mitteldeutschland
    Beiträge
    3.773

    Standard

    Zitat Zitat von venom1984 Beitrag anzeigen
    Wahrscheinlich haben die ü16 jährigen einfach bedenken bezüglich nutzen/Risiko . Immerhin wurde ja von der englischen impfkommission abgeraten pauschal alle 12 bis 17 jährigen zu impfen, scheint also doch noch irgendwo bedenken zu geben so wie ich das sehe
    Willst du hier Fake News verbreiten?
    Die britische Impfkommission hat von pauschalen Impfungen 12-15-jähriger abgeraten. Biontech ist seit eh und je ab 16 zugelassen und wird an 16+ verimpft. Auch seitens der Stiko gibt es keinerlei Bedenken, was Kinder, Jugendlich und unlängst auch Schwangere angeht.
    In den USA werden seit Monaten Impfstoffe an Kinder verimpft.

  8. #6548
    Registrierungsdatum
    27.07.2009
    Beiträge
    3.954

    Standard

    Zitat Zitat von San Valentino Beitrag anzeigen
    Also ist Dir kein einziger „totalitärer“ Staat mit einer Covid-Impfpflicht eingefallen? Und das mit der Entscheidungsfreiheit die man hier hätte aber dort nicht war einfach nur aus der Nase gezogen?
    Dein Problem ist, dass du annimst meine Äußerung bezieht sich auf die Impfung, es ging aber in dem Vorpost auf den ich mich bezog um "totalitäre Regeln".

    Trotzdem gibt es tatsächlich zwei Staaten die man als totlaitär oder quasi totatalitär bezeichem kann: Turkmenistan und Tadschikistan, die haben Impfpflicht, das eine soll dabei gar nicht von Corona betroffen sein.

    https://www.zdf.de/nachrichten/polit...ional-100.html

    Um eine Staat als totalitär oder deutlich tendenziell als totalitär bezeichnen zu können, gehört schon mehr dazu. Vielleicht solltest du dich eher fragen, warum so gut wie alle demokratische Staaten Maßnahme vom Distanzgebot über Maskenpfklich bis Lockdown verhängt haben und wo die Maßnahmen stark zurückgefahren bis aufgehoben wurden: nämlich dort wo die Leute sich auf breiter Basis haben impfen lassen. Und das ist auch dort geschehen, wo eine ähnliche Corona-Politik wie hier gemacht wurde.

    Autoritäre, repressive bis totalitäre Staaten sind eher dadurch aufgefallen , dass sie GAR NICHTS gemacht bzw. die Pandemie verharmlost haben. Was ihnen in vielen Fällen nicht gut bekommen ist.
    Geändert von Kusagras (19-09-2021 um 12:06 Uhr)

  9. #6549
    Registrierungsdatum
    12.09.2010
    Beiträge
    682

    Standard

    Zitat Zitat von Kensei Beitrag anzeigen
    Und dieses Zeitfenster, in dem man einen chinesischen Überwachungsstaat mit drakonischen Strafen hätte einführen und unsere Verfassungsgerichtsbarkeit abschaffen können, soll wann gewesen sein?
    Damals, Anfang 2020, als man hier noch aktiv Tests verweigert hat, den Leuten von Masken abgeraten hat und die Schwurbler in den öffentlich-rechtlichen Sendern den Ton angegeben haben:
    https://twitter.com/br_quer/status/1...344322?lang=en (das noch bessere Video mit Frau Probst wurde vom Miniwahr überall gelöscht)

  10. #6550
    Registrierungsdatum
    17.06.2004
    Ort
    Mitteldeutschland
    Beiträge
    3.773

    Standard

    hmm...

    Du meinst als weder genügend Testkapazitäten, noch Impfstoff, noch Masken in ausreichender Zahl da waren und die Leute dem medizinischen Personal das Desinfektionsmittel weggeklaut haben.
    Geändert von Kensei (19-09-2021 um 12:20 Uhr)

  11. #6551
    Registrierungsdatum
    27.04.2016
    Beiträge
    1.037

    Standard

    Vor vier Monaten hat man die Impfwilligen noch abgewiesen:
    https://www.deutschlandfunk.de/impfn...icle_id=497095
    Rationierung hin Rationierung her, Impfstoffwahl u.s.w. jetzt soll die Bevölkerung sofort übers hingehaltene Stöckchen springen. So schnell geht es dann doch nicht.
    "Ich habe alle diese Degen selbst geschmiedet und übe täglich acht Stunden mit ihnen, um einen Piraten töten zu können." "Du brauchst dringend ein Mädchen mein Freund!" (Fluch der Karibik)

  12. #6552
    Registrierungsdatum
    27.07.2009
    Beiträge
    3.954

    Standard

    Zitat Zitat von Kensei Beitrag anzeigen
    ...

    Wir haben jetzt ein Impfangebot an der Schule. Während der Schulzeit, da fällt also sogar Unterricht aus, keiner muss länger da bleiben.
    In meinem 11er Kurs nehmen ganze 4 Leute das Angebot wahr. Wohl gemerkt, über 16-jährige, für die der Impfstoff also seit eh und je zugelassen ist.
    An der ein oder anderen Schule stehen ja die Impfgegner schon davor:

    https://leute.tagesspiegel.de/charlo...elerimpfungen/

  13. #6553
    Registrierungsdatum
    17.06.2004
    Ort
    Mitteldeutschland
    Beiträge
    3.773

    Standard

    Zitat Zitat von Billy die Kampfkugel Beitrag anzeigen
    Vor vier Monaten hat man die Impfwilligen noch abgewiesen:
    https://www.deutschlandfunk.de/impfn...icle_id=497095
    Rationierung hin Rationierung her, Impfstoffwahl u.s.w. jetzt soll die Bevölkerung sofort übers hingehaltene Stöckchen springen. So schnell geht es dann doch nicht.
    Oh, wir schmollen also lieber anstatt uns impfen zu lassen.
    Na den lob ich mir doch, den aufgeklärten mündigen selbstbestimmten deutschen Bürger.

    Aber stimmt schon, man darf manchen das Stöckchen nicht nur hinhalten, man muss einige mit dem Gesicht reintütschen wie kleine Hündchen. Z. Bsp. wenns was umsonst zu fressen gibt, Bratwürste oder Burgergutscheine für Mac'es, dann spielen die vorher groß kolportierten Impfnebenwirkungen plötzlich keine so große Rolle mehr, gell...

    https://www.abendblatt.de/region/har...er-aktion.html
    Geändert von Kensei (19-09-2021 um 12:33 Uhr)

  14. #6554
    Registrierungsdatum
    05.03.2017
    Beiträge
    3.564

    Standard

    Zitat Zitat von Kensei Beitrag anzeigen
    Oh, wir schmollen also lieber anstatt uns impfen zu lassen.
    Na den lob ich mir doch, den aufgeklärten mündigen selbstbestimmten deutschen Bürger.

    Aber stimmt schon, man darf manchen das Stöckchen nicht nur hinhalten, man muss einige mit dem Gesicht reintütschen wie kleine Hündchen.
    mündig und selbstbestimmt ist also nur, wer freiwillig das tut, was du für gut und richtig hältst?

    autsch.




    Z. Bsp. wenns was umsonst zu fressen gibt, Bratwürste oder Burgergutscheine für Mac'es, dann spielen die vorher groß kolpotierten Impfnebenwirkungen plötzlich keine so große Rolle mehr, gell...
    Wenn niedere Instinkte bewusst angesprochen werden, kommen diese halt hervor. Was erwartest du denn? so wie man in den Wald hinein ruft, schallt es heraus.
    unorthodox

  15. #6555
    Registrierungsdatum
    17.06.2004
    Ort
    Mitteldeutschland
    Beiträge
    3.773

    Standard

    Genau, weil der Mensch ein wildes Tier ist, das seine Instinkte nicht im Griff hat. Was auch sonst.

    Mündig heißt für mich, für die eigenen Überzeugungen einzustehen. Und diese wohldurchdacht abzuwägen.
    Nichts zu tun hat Mündigkeit dagegen mit großspuriger Impfverweigerung, und dann aber impfen und burgerfressen zu gehen, wenn's was umsonst gibt.
    Wie ein Fähnlein im Winde.

    Kennt jemand die amerikanische Studie wo man den Probanden immer mehr Geld geboten hat für's impfen? Bei 500€ für die Impfung waren dann 90% plötzlich impfwillig?!? Na dann...

    Edit

    https://www.deutschlandfunk.de/impfa...icle_id=500079

    Das nenn' ich doch mal für die eigene Überzeugung einstehen!
    Bei 100€ 80% Impfwilligkeit, bei 500€ 90%.
    Geändert von Kensei (19-09-2021 um 12:45 Uhr)

Seite 437 von 531 ErsteErste ... 337387427435436437438439447487 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 6 (Registrierte Benutzer: 3, Gäste: 3)

  1. jkdberlin,
  2. Tyrdal

Ähnliche Themen

  1. KK gegen Migräne & Co.
    Von Sven K. im Forum Offenes Kampfsportarten Forum
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 12-08-2021, 10:05
  2. Kraft & Konditionstraining - Heimtraining in Zeiten der Gymschlließungen durch Corona
    Von marq im Forum Krafttraining, Ernährung und Fitness
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 23-04-2021, 19:40
  3. Traditionelle Freikämpfer Heilkunde & Corona Blog
    Von Miehpray im Forum Gesundheit, Heilmethoden und Medizin
    Antworten: 365
    Letzter Beitrag: 22-09-2020, 14:46
  4. Öffnung von Fitnessstudios & gyms nach der 1. Corona Phase.....
    Von marq im Forum Offenes Kampfsportarten Forum
    Antworten: 85
    Letzter Beitrag: 31-05-2020, 20:51
  5. Familientraining & Corona?
    Von kanou65 im Forum Kampfkunst und Familie, Eltern & Kind Forum
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09-04-2020, 10:56

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •