Seite 252 von 531 ErsteErste ... 152202242250251252253254262302352 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 3.766 bis 3.780 von 7964

Thema: Impfung gegen Corona & Kampfsport - Diskriminierung & Bevorteilung

  1. #3766
    Registrierungsdatum
    14.05.2008
    Ort
    Santos(SaoPaulo/Brazil)
    Beiträge
    3.438

    Standard

    Zitat Zitat von discipula Beitrag anzeigen
    also wenn ich nicht wüsste, dass das Covid ist, ich hätte es glatt für eine Grippe gehalten.

    Grippe tötet übrigens auch recht regelmässig Leute, bloss hat das bisher niemanden beunruhigt.
    Gut(für dich) daß du mit einem "blauen Auge" davon gekommen bist!
    Ja, macht sie, ABER zumindestens "hier unten" werden die "Risikogruppen" jährlich dagegen geimpft; wen die durch sind, kann jeder der will!?

  2. #3767
    Registrierungsdatum
    05.03.2017
    Beiträge
    3.564

    Standard

    Zitat Zitat von Stixandmore Beitrag anzeigen
    Gut(für dich) daß du mit einem "blauen Auge" davon gekommen bist!
    Ja, macht sie, ABER zumindestens "hier unten" werden die "Risikogruppen" jährlich dagegen geimpft; wen die durch sind, kann jeder der will!?
    Ich würde mehr als ein Jahr Coronaregulierungen nicht als "blaues Auge" bezeichnen... blaue Augen sind nach ein, zwei Wochen wieder gut.

    meine persönliche Covid-Katastrophenstatistik lautet:
    - Tote durch Covid: 0 (Null)
    - Tote kurz nach der Impfung: 1 (einer)

    Meine Freude an der Impfung hält sich in engen Grenzen.
    unorthodox

  3. #3768
    Registrierungsdatum
    14.05.2008
    Ort
    Santos(SaoPaulo/Brazil)
    Beiträge
    3.438

    Standard

    Zitat Zitat von discipula Beitrag anzeigen
    Ich würde mehr als ein Jahr Coronaregulierungen nicht als "blaues Auge" bezeichnen... blaue Augen sind nach ein, zwei Wochen wieder gut.

    meine persönliche Covid-Katastrophenstatistik lautet:
    - Tote durch Covid: 0 (Null)
    - Tote kurz nach der Impfung: 1 (einer)

    Meine Freude an der Impfung hält sich in engen Grenzen.
    Das "blaue Augen" bezieht sich nicht auf die Regulierung- sondern auf deine überwunde Infektion und das Geheule über die Regulierungen betrifft mich/interessiert mich nicht- ich hab hier eine andere Realität

    Tja, so gehen die Realitäten aus einander
    Bei mir "auf der Rechnung" stehen: 4 an der "Plage" verstorbene(und davon war keiner aus einer Risikogruppe; weder Alters noch Gesundheitstechnisch)
    Auf Grund der Impfung: nada
    Wobei "kurz nach der Impfung" dann auch wieder so nem Ding ist......
    Geändert von Stixandmore (21-07-2021 um 13:05 Uhr)

  4. #3769
    Registrierungsdatum
    31.08.2001
    Ort
    NRW
    Beiträge
    20.075

    Standard

    Du hast dich über grippeähnliche Beschwerden nach einer Impfung beschwert und das für schlimmer befunden als die Krankheit zu bekommen, weil ja so wenige Leute überhaupt schlimm krank werden wegen Covid. Diese Symptome können wenn sie nicht von einer Grippe sondern der Impfung kommen nicht zur Krankheit führen, und bis auf die wenigen tausend Fälle von Hirnblutungen weltweit nicht zum Tode analog zur Krankheit. 3 Millionen Tote stehen für diese Diskussion leider nicht zur Verfügung, die hätten sicher gerne was dazu gesagt wie schlimm Kopfschmerzen nach der Impfung für sie persönlich gewesen wären.

    Ich persönlich hatte durch die Krankheit im März 2020 etwa 10 Tage Atemprobleme, und konnte ca. 4-5 Monate nicht mehr trainieren. Nach der Impfung im Juni hatte ich nichts was mir direkt aufgefallen wäre, außer Schmerzen in der Schulter wo der Einstich war. Die hätte ich dann lieber im Februar 2020 gehabt und auf die Atemprobleme verzichtet.
    "Man kann Leuten nicht verbieten, ein ***** zu sein." (Descartes)

  5. #3770
    Registrierungsdatum
    05.03.2017
    Beiträge
    3.564

    Standard

    Zitat Zitat von Stixandmore Beitrag anzeigen
    Das "blaue Augen" bezieht sich nicht auf die Regulierung- sondern auf deine überwunde Infektion:
    Ich weiss nichts von einer Infektion ich bin einfach so gesund. Was heutzutage ja schon als verdächig gilt.



    Wobei "kurz nach der Impfung" dann auch wieder so nem Ding ist......
    Im konkreten Fall: zunehmende Schwäche und Verlust körperlicher Funktionen in den Tagen nach der Impfung, eine Woche später Spitalaufenthalt, zwei Wochen später Überführung in ein Pflegeheim, zwei Wochen später tot. Das Sterben dauerte einen guten Monat, was alle Beteiligten überraschte, dass der Betroffene die Krise, die zum Spitalaufenthalt führte, überhaupt überlebt hatte.

    während konstant ein Abbau von Kräften und Fähigkeiten zu sehen war in dieser Zeit.
    unorthodox

  6. #3771
    Registrierungsdatum
    14.05.2008
    Ort
    Santos(SaoPaulo/Brazil)
    Beiträge
    3.438

    Standard

    Zitat Zitat von discipula Beitrag anzeigen
    Ich weiss nichts von einer Infektion ich bin einfach so gesund. Was heutzutage ja schon als verdächig gilt.





    Im konkreten Fall: zunehmende Schwäche und Verlust körperlicher Funktionen in den Tagen nach der Impfung, eine Woche später Spitalaufenthalt, zwei Wochen später Überführung in ein Pflegeheim, zwei Wochen später tot. Das Sterben dauerte einen guten Monat, was alle Beteiligten überraschte, dass der Betroffene die Krise, die zum Spitalaufenthalt führte, überhaupt überlebt hatte.
    A) war deine Aussage nicht "also wen ich nicht wüsste, daß das Covid ist, ich hätte es glatt für eine Gruppe gehalten"??......

    Klar, wen es für dich da einen Zusammenhang gibt und du die Brücke dahin schlagen möchtest....(es sei dir gegönnt um dein Weltbild zu festigen)

  7. #3772
    Registrierungsdatum
    17.05.2007
    Alter
    37
    Beiträge
    539

    Standard

    Ist natürlich bei jedem anders und letztendlich auch nicht allgemein aussagekräftig, aber wenn wir schon dabei sind auch meine Statistik :

    Bei uns in der Firma (ca 60 leute, vom alter und gesundheit bunt gemischt) ging corona 2 mal durch. ca die Hälfte der Kollegen sind erkrankt. Die "1. Welle" war ziemlich am Anfang der pandemie wo es noch keine Regeln gab und wurde von den Chefs "weggerdet". Im Nachhinein zeigte sich aber durch Antikörper Tests das es eindeutig corona war. Fazit gesamt: alle Kollegen leben noch, keiner hat spätfolgen und Symptome waren gefühlsmässig schnupfen bis leichte Grippe. Nur eine Kollegin war etwas stärker krank, aber die ist sehr übergewichtig und hat alle möglichen Erkrankungen. Aber auch ihr geht es wieder gut. Ich selber hatte es vermutlich auch, aber bis auf 2 bis 3 Tage kein Geschmack/Geruchssinn und minimales kratzen im Hals war ich top fit. Hab sogar Sport gemacht.

    Geimpft sind inzwischen 70 % in der Firma, impfschaden hat keiner erhalten, dafür ist aber bis auf einen jeder 1 bis 3 Tage nach der Impfung krank geworden.

  8. #3773
    Registrierungsdatum
    05.03.2017
    Beiträge
    3.564

    Standard

    Zitat Zitat von Klaus Beitrag anzeigen
    Du hast dich über grippeähnliche Beschwerden nach einer Impfung beschwert
    ja. weil Leute mir gegenüber das erwähnen. mein Chef so "disci, ich seh nicht so sch...e aus, weil ich saufen war, ich hatte die Impfung!"

    Na wenn er saufen gewesen wäre, hätte er immerhin noch vor dem Kater etwas Spass gehabt....

    diverse Leute äusserten sich ähnlich, wenn auch weniger prägnant. nein, ich fragte nicht, sie äußerten sich spontan.




    it3 Millionen Tote stehen für diese Diskussion leider nicht zur Verfügung
    Jährlich sterben weltweit zwischen 50 - 60 Millionen Menschen. Drei Millionen plus oder minus, das überschreitet den üblichen Rahmen nicht.

    Leider ist es mir bisher nicht gelungen herauszufinden, wie viele Menschen total im Jahr 2020 starben.
    unorthodox

  9. #3774
    Registrierungsdatum
    05.03.2017
    Beiträge
    3.564

    Standard

    Zitat Zitat von Stixandmore Beitrag anzeigen
    A) war deine Aussage nicht "also wen ich nicht wüsste, daß das Covid ist, ich hätte es glatt für eine Gruppe gehalten"??......

    )
    Ich bezog mich auf die Liste, die Google zum Thema Covidsymptome lieferte.

    wenn mich jemand fragen würde, worauf Husten und Fieber als Hauptsymptome hindeuten.... ja eben Grippe. oder grippaler Infekt.
    unorthodox

  10. #3775
    Registrierungsdatum
    23.06.2019
    Beiträge
    143

    Standard

    Das Impfstoffgeschäft läuft scheinbar, wenn schon alles andere nicht läuft.

    https://www.godmode-trader.de/artike...ollten,9602374

  11. #3776
    Registrierungsdatum
    09.09.2007
    Beiträge
    1.563

    Standard

    Zitat Zitat von Truthseeker Beitrag anzeigen
    Die haben den vor allem entwickelt um Geld zu verdienen.
    Dass die Firmen Geld verdienen wollen und müssen, ist mal anzunehmen. Ob das für die Forscher die Hauptmotivation ist, müsstest du aber nachweisen. Sonst ist´s nur Stammtischgerede.

    Zitat Zitat von Truthseeker Beitrag anzeigen
    Das Anforderungsprofil an die Impfstoffe war aber genau das und das waren dann die Werbeversprechen damit der Impfstoff gekauft wird.
    Da würde mich eine Quelle interessieren, dass 95% Wirksamkeit der Impfstoffe, sterile Immunität und Schutz gegen Mutanten im Anforderungsprofil an die Pharmafirmen - von wem eigentlich? - gestanden hat.

    Zitat Zitat von Truthseeker Beitrag anzeigen
    Zu GB, bei der Todesrate stehts dort wohl immer noch 50:50 und 50% Durchimpfungsrate sollten langsam einen Effekt zeigen.
    So ein Verhältnis hat null Aussagekraft über den Schutz der Impfung vor Tod, das dürfte sich auch noch weiter verschlechtern zu Ungunsten der Impfung oder wenigstens nicht bessern. Alles schon zehnmal erklärt.

  12. #3777
    Registrierungsdatum
    10.10.2003
    Ort
    Kiel
    Alter
    47
    Beiträge
    358

    Standard

    Zitat Zitat von discipula Beitrag anzeigen
    also wenn ich nicht wüsste, dass das Covid ist, ich hätte es glatt für eine Grippe gehalten.

    Grippe tötet übrigens auch recht regelmässig Leute, bloss hat das bisher niemanden beunruhigt.
    Was willst Du denn sagen?

    Grippeinfektion = COVID-19 ?
    Impfung gefährlicher als die Krankheit selbst ?

    Mach doch mal Butter bei die Fische! ;-)

  13. #3778
    Registrierungsdatum
    31.08.2001
    Ort
    NRW
    Beiträge
    20.075

    Standard

    "Man kann Leuten nicht verbieten, ein ***** zu sein." (Descartes)

  14. #3779
    Registrierungsdatum
    05.03.2017
    Beiträge
    3.564

    Standard

    Zitat Zitat von kloeffler Beitrag anzeigen
    Grippeinfektion = COVID-19 ?
    Die Symptome sind jedenfalls so ähnlich, dass eine Unterscheidung nur per Labortest geht.

    Die Rede von "ist ganz was Anderes, kann man nicht vergleichen" etc entspricht nicht der Realität, wie es sich inzwischen herausgestellt hat.


    Impfung gefährlicher als die Krankheit selbst ?
    Unter Umständen, ja.

    Herzmuskelentzündung bei jungen Menschen kommt eher durch die Impfung als die Krankheit, zum Beispiel. Sinusvenenthrombose auch.

    es ist eine Abwägung von Risiken, und nicht ein Risiko bei der Krankheit, Risikofreiheit bei der Impfung.
    unorthodox

  15. #3780
    Registrierungsdatum
    17.05.2007
    Alter
    37
    Beiträge
    539

    Standard

    @discipula: Was viele (eher die meisten) scheinbar einfach nicht wahrhaben wollen bzw einfach stumpf der Regierung, Medien und Mehrheit nachplappern.

    In Hinblick auf die vielen Toten und aktuellen älteren Menschen oder Menschen mit vorerkrankungen macht eine Impfung sehr wohl sinn, da ist das Risiko durch die Krankheit einen Schaden zu erhalten natürlich um ein vielfaches höher. Denke da sind wir uns auch alle einig.

    Aber pauschal zu sagen "Das Risiko durch die Impfung einen Schaden zu erhalten ist viel geringer und jeder der sich nicht impfen lässt ist blöd" ist einfach nur quatsch. Auf junge gesunde Leute trifft das nämlich einfach nicht zu. Hinzu kommt noch das man sich auch erstmal infizieren muss, was ja auch nicht bei jedem der fall sein muss. Bekomme ich die Impfung hab ich aber das (minimale) Risiko mit in der Regel leichten Nebenwirkungen in jedem Fall. Und für mich als nie kranker wären beispielsweise auch die paar Tage Nebenwirkungen alles halbe Jahr (so oft wollen die ja gerne das man sich impft) nervig.

    Und eventuelle langzeitfolgen, die keiner kennt, sind da noch nicht einmal berücksichtigt.
    Geändert von venom1984 (22-07-2021 um 06:18 Uhr)

Seite 252 von 531 ErsteErste ... 152202242250251252253254262302352 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 8 (Registrierte Benutzer: 3, Gäste: 5)

  1. Kensei,
  2. jkdberlin

Ähnliche Themen

  1. KK gegen Migräne & Co.
    Von Sven K. im Forum Offenes Kampfsportarten Forum
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 12-08-2021, 10:05
  2. Kraft & Konditionstraining - Heimtraining in Zeiten der Gymschlließungen durch Corona
    Von marq im Forum Krafttraining, Ernährung und Fitness
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 23-04-2021, 19:40
  3. Traditionelle Freikämpfer Heilkunde & Corona Blog
    Von Miehpray im Forum Gesundheit, Heilmethoden und Medizin
    Antworten: 365
    Letzter Beitrag: 22-09-2020, 14:46
  4. Öffnung von Fitnessstudios & gyms nach der 1. Corona Phase.....
    Von marq im Forum Offenes Kampfsportarten Forum
    Antworten: 85
    Letzter Beitrag: 31-05-2020, 20:51
  5. Familientraining & Corona?
    Von kanou65 im Forum Kampfkunst und Familie, Eltern & Kind Forum
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09-04-2020, 10:56

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •