Seite 183 von 278 ErsteErste ... 83133173181182183184185193233 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 2.731 bis 2.745 von 4158

Thema: Impfung gegen Corona & Kampfsport - Diskriminierung & Bevorteilung

  1. #2731
    Registrierungsdatum
    31.08.2001
    Ort
    NRW
    Beiträge
    20.075

    Standard

    Zitat Zitat von Schnueffler Beitrag anzeigen
    24 Std. nach der zweiten Impfung:
    Schlecht geschlafen, leichte Kopfschmerzen und die ganze linke Schulter schmerzt leicht bei Bewegung.
    Same here. Schulter tut leicht weh, und ich habe bis 12:36 geschlafen.

  2. #2732
    Registrierungsdatum
    12.08.2020
    Ort
    Gießen
    Beiträge
    239

    Standard

    Zitat Zitat von ThomasL Beitrag anzeigen
    So wie meine Frau hier mit den Staubsauger durchs Haus wirbelt, hat sie die 2. Impfung (wieder Biontech) gestern Abend auch sehr gut vertragen. Nur leichte Schmerzen im Arm wenn sie darauf liegt.
    Ich fühle mich derzeit müde und erschöpft.

  3. #2733
    Registrierungsdatum
    09.09.2007
    Beiträge
    1.467

    Standard

    Zitat Zitat von Kensei Beitrag anzeigen
    Ich kann mit dem Artikel nichts anfangen, da Bezahlschranke.
    Die Todeszahlen kann man bei RKI oder Statistischem Bundesamt einsehen. Da sind wir aktuell bei über 89000.
    In meinen Augen ein bzgl. Corona nichtssagender Artikel. Was aber wahrscheinlich/hoffentlich auch nicht der Sinn ist. Es wird relativ detailliert die Ermittlung der Übersterblichkeit betrachtet (bspw. dass jährlich mehr Menschen ins Rentenalter eintreten, weswegen es jährlich eine Übersterblichkeit geben müsste, weil auch mehr Menschen sterben sollten. Aber andererseits steigt die Lebenserwartung, wodurch sie wiederum sinken sollte). Aber die Quintessenz: wir wissen (noch) nicht, ob es 2020 eine Übersterblichkeit gegeben hat, da fehlen noch Daten. Zudem bewirken kleine Abweichungen bspw. in den Sterbewahrscheinlichkeiten große Unterschiede in den berechneten erwartbaren Todesfällen.

    Jedenfalls spielt dort der Einfluss der Maßnahmen gegen Corona keine Rolle.
    Geändert von Nick_Nick (08-06-2021 um 18:05 Uhr)

  4. #2734
    Registrierungsdatum
    08.09.2019
    Beiträge
    657

    Standard

    Zitat Zitat von Nick_Nick Beitrag anzeigen
    ... Jedenfalls spielt dort der Einfluss der Maßnahmen gegen Corona keine Rolle.


    Die coronamaßnahmen waren wirksam:

    https://www.netdoktor.de/news/corona...en-massnahmen/

    Punkt.

  5. #2735
    Registrierungsdatum
    26.06.2017
    Ort
    Hinter den sieben Bergen, bei den sieben Zwergen
    Alter
    56
    Beiträge
    2.103

    Standard

    Zitat Zitat von Kunoichi Girl Beitrag anzeigen
    Die coronamaßnahmen waren wirksam:

    https://www.netdoktor.de/news/corona...en-massnahmen/

    Punkt.
    Und das "... wirksam. Punkt." liest du da bitte wo und vor allem WIE raus?

  6. #2736
    Registrierungsdatum
    03.05.2016
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.800

    Standard

    Das kann ja noch werden, wenn jetzt jeder schreibt, das er müde war.
    Erwähnte ich schon, dass ich auch müde war.
    Vielleicht machen wir eine aufsteigende
    Skala von 1-10, zwei Zahlen:

    1 = Schmerzen im Impfarm
    2 = Müdigkeitsgrad.

    Man schreibt dann einfach z.B. 3,6

    Also 1 gleich kaum müde, wenig Aua, 10 = viel müde, viel Aua
    Geändert von Inryoku (08-06-2021 um 18:58 Uhr)

  7. #2737
    Registrierungsdatum
    04.12.2013
    Beiträge
    6.424

    Standard Impfung gegen Corona & Kampfsport - Diskriminierung & Bevorteilung

    Zitat Zitat von Kunoichi Girl Beitrag anzeigen
    Die coronamaßnahmen waren wirksam:
    Das Preprint Papier über das hier gesprochen wird bezieht sich ausschließlich auf den Zeitraum von Jan - April 2020 - ist letztendlich auch wieder nur ein „wir vermuten das...“ und inzwischen mehrfach schon widerlegt bzw. von der Zeit überholt.

    Insofern Aussagekraft = 0

    Möchtest Du noch mehr alte Kamellen ausbuddeln?
    Geändert von Little Green Dragon (08-06-2021 um 19:31 Uhr)
    "It's not the size of the dog in the fight, it's the size of the fight in the dog." M. Twain

    "Whoever said one person can’t change the world never ate an undercooked bat..."

  8. #2738
    Registrierungsdatum
    08.09.2019
    Beiträge
    657

    Standard

    Zitat Zitat von Little Green Dragon Beitrag anzeigen
    ...

    Insofern Aussagekraft = 0

    Möchtest Du noch mehr alte Kamellen ausbuddeln?

    naja, aber wenigstens hatten wir durch die maßnahmen in 2020 keine (nennenswerte) übersterblickeit, oder?

  9. #2739
    Registrierungsdatum
    26.06.2017
    Ort
    Hinter den sieben Bergen, bei den sieben Zwergen
    Alter
    56
    Beiträge
    2.103

    Standard

    Zitat Zitat von Kunoichi Girl Beitrag anzeigen
    naja, aber wenigstens hatten wir durch die maßnahmen in 2020 keine (nennenswerte) übersterblickeit, oder?
    Die Frage ist, nein sind:
    1. "durch", "mit" oder "trotz"?
    2. Wie sicher ist das mit der Übersterblichkeit? Gibt es dazu "schon" valide Zahlen, die auch die Bevölkerungsentwicklung einbeziehen? Ich hab's nicht verfolgt.

  10. #2740
    Registrierungsdatum
    27.07.2009
    Beiträge
    3.526

    Standard

    Zitat Zitat von Little Green Dragon Beitrag anzeigen
    Das Preprint Papier (...) und inzwischen mehrfach schon widerlegt ...
    Von wem, wenn man fragen darf?

  11. #2741
    Registrierungsdatum
    31.08.2001
    Ort
    NRW
    Beiträge
    20.075

    Standard

    Quintessenz: wer noch alle Murmeln zusammen hat lässt sich impfen und ist ziemlich gut abgesichert gegen schwere Verläufe, wer nicht ist selbst Schuld egal was passiert. Das Leben kann manchmal einfach sein.

  12. #2742
    Registrierungsdatum
    04.12.2013
    Beiträge
    6.424

    Standard

    Zitat Zitat von Kusagras Beitrag anzeigen
    Von wem, wenn man fragen darf?
    Der Praxis - aber manche lassen sich ja auch lieber den Wetterbericht per Daten modulieren anstatt einfach mal vor die Tür zu gehen.
    "It's not the size of the dog in the fight, it's the size of the fight in the dog." M. Twain

    "Whoever said one person can’t change the world never ate an undercooked bat..."

  13. #2743
    Registrierungsdatum
    09.09.2007
    Beiträge
    1.467

    Standard

    Zitat Zitat von Little Green Dragon Beitrag anzeigen
    Das Preprint Papier über das hier gesprochen wird bezieht sich ausschließlich auf den Zeitraum von Jan - April 2020 - ist letztendlich auch wieder nur ein „wir vermuten das...“ und inzwischen mehrfach schon widerlegt bzw. von der Zeit überholt.

    Insofern Aussagekraft = 0

    Möchtest Du noch mehr alte Kamellen ausbuddeln?
    Ich schließe mich Kusagras an: Möchtest du für die Behauptung Quellen angeben?

    Die olle Kamelle (Inferring the effectiveness of government interventions against COVID-19) mit Analyse von 41 Ländern wurde schließlich am 19.2.2021 auf sciencemag veröffentlicht.

    Wurde vorne schonmal verlinkt:

    „Das Verbot von Versammlungen war effektiv, mit einer großen Effektgröße für die Begrenzung von Versammlungen auf 10 Personen oder weniger, einem mäßigen bis großen Effekt für 100 Personen oder weniger, und einem kleinen bis mäßigen Effekt für 1000 Personen oder weniger. Gezielte Schließungen von Geschäften mit hohem Infektionsrisiko, wie Restaurants, Bars und Nachtclubs, hatten einen kleinen bis mittleren Effekt. Die Schließung der meisten unwichtigen Geschäfte, die persönliche Dienstleistungen anbieten, war nur etwas effektiver (mäßiger Effekt). Wenn diese Maßnahmen bereits ergriffen wurden, hatte die Anordnung, zu Hause zu bleiben, nur einen geringen zusätzlichen Effekt. Diese Ergebnisse deuten darauf hin, dass einige Länder die Epidemie durch wirksame Maßnahmen eindämmen können, ohne dass ein Hausarrest verhängt werden muss.“

    Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

    Zwei Grafiken sind ziemlich aufschlussreich:

    Die Reduktion von Rt durch einzelne Maßnahmen: Measures.jpg.

    Und die Abhängigkeit von Rt von verschiedenen Kombinationen der Maßnahmen: combined measures.jpg


    Aus einer anderen Studie vom Februar 2021 (The impact of non-pharmaceutical interventions on SARS-CoV-2 transmission across 130 countries and territories):

    „Es gab starke Belege für einen Zusammenhang zwischen zwei NPIs (Schließung von Schulen, interne Bewegungseinschränkungen) und reduzierter Rt. Weitere drei NPIs (Schließung von Arbeitsplätzen, Einkommensunterstützung und Schulden-/Vertragsentlastung) hatten starke Belege für die Wirksamkeit, wenn man ihre Intensität außer Acht ließ, während zwei NPIs (Absage öffentlicher Veranstaltungen, Beschränkung von Versammlungen) starke Belege für ihre Wirksamkeit nur dann hatten, wenn man ihre Umsetzung bei maximaler Kapazität bewertete (z. B. waren Beschränkungen für Versammlungen von 1000+ Personen nicht wirksam, Beschränkungen für Versammlungen von < 10 Personen schon). Die Beweise für die Effektivität der übrigen NPIs (Auflagen, zu Hause zu bleiben, öffentliche Informationskampagnen, Schließung öffentlicher Verkehrsmittel, internationale Reisekontrollen, Tests, Kontaktverfolgung) waren uneinheitlich und nicht schlüssig. Wir fanden ein zeitliches Clustering zwischen vielen der NPIs. Die Effektgrößen variierten, je nachdem, ob wir Daten nach dem Höhepunkt der NPI-Intensität einbezogen haben oder nicht.“

    Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

    Zumindest kommen beide Studien zum Schluss, dass ein strikter Lockdown mit Ausgangssperre wahrscheinlich überflüssig ist. Und bedauerlicherweise zur Erkenntnis, dass Schulschließungen sehr wohl was bringen.
    Geändert von Nick_Nick (08-06-2021 um 20:38 Uhr)

  14. #2744
    Registrierungsdatum
    27.07.2009
    Beiträge
    3.526

    Standard

    Zitat Zitat von Nick_Nick Beitrag anzeigen
    Ich schließe mich Kusagras an: Möchtest du für die Behauptung Quellen angeben?

    Die olle Kamelle (Inferring the effectiveness of government interventions against COVID-19) mit Analyse von 41 Ländern wurde schließlich am 19.2.2021 auf sciencemag veröffentlicht.

    Wurde vorne schonmal verlinkt:

    „Das Verbot von Versammlungen war effektiv, mit einer großen Effektgröße für die Begrenzung von Versammlungen auf 10 Personen oder weniger, einem mäßigen bis großen Effekt für 100 Personen oder weniger, und einem kleinen bis mäßigen Effekt für 1000 Personen oder weniger. Gezielte Schließungen von Geschäften mit hohem Infektionsrisiko, wie Restaurants, Bars und Nachtclubs, hatten einen kleinen bis mittleren Effekt. Die Schließung der meisten unwichtigen Geschäfte, die persönliche Dienstleistungen anbieten, war nur etwas effektiver (mäßiger Effekt). Wenn diese Maßnahmen bereits ergriffen wurden, hatte die Anordnung, zu Hause zu bleiben, nur einen geringen zusätzlichen Effekt. Diese Ergebnisse deuten darauf hin, dass einige Länder die Epidemie durch wirksame Maßnahmen eindämmen können, ohne dass ein Hausarrest verhängt werden muss.“

    Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

    Zwei Grafiken sind ziemlich aufschlussreich:

    Die Reduktion von Rt durch einzelne Maßnahmen: Measures.jpg.

    Und die Abhängigkeit von Rt von verschiedenen Kombinationen der Maßnahmen: combined measures.jpg


    Aus einer anderen Studie vom Februar 2021 (The impact of non-pharmaceutical interventions on SARS-CoV-2 transmission across 130 countries and territories):

    „Es gab starke Belege für einen Zusammenhang zwischen zwei NPIs (Schließung von Schulen, interne Bewegungseinschränkungen) und reduzierter Rt. Weitere drei NPIs (Schließung von Arbeitsplätzen, Einkommensunterstützung und Schulden-/Vertragsentlastung) hatten starke Belege für die Wirksamkeit, wenn man ihre Intensität außer Acht ließ, während zwei NPIs (Absage öffentlicher Veranstaltungen, Beschränkung von Versammlungen) starke Belege für ihre Wirksamkeit nur dann hatten, wenn man ihre Umsetzung bei maximaler Kapazität bewertete (z. B. waren Beschränkungen für Versammlungen von 1000+ Personen nicht wirksam, Beschränkungen für Versammlungen von < 10 Personen schon). Die Beweise für die Effektivität der übrigen NPIs (Auflagen, zu Hause zu bleiben, öffentliche Informationskampagnen, Schließung öffentlicher Verkehrsmittel, internationale Reisekontrollen, Tests, Kontaktverfolgung) waren uneinheitlich und nicht schlüssig. Wir fanden ein zeitliches Clustering zwischen vielen der NPIs. Die Effektgrößen variierten, je nachdem, ob wir Daten nach dem Höhepunkt der NPI-Intensität einbezogen haben oder nicht.“

    Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

    Zumindest kommen beide Studien zum Schluss, dass ein strikter Lockdown mit Ausgangssperre wahrscheinlich überflüssig ist. Und bedauerlicherweise zur Erkenntnis, dass Schulschließungen sehr wohl was bringen.
    Danke Nick_Nick!

  15. #2745
    Registrierungsdatum
    27.07.2009
    Beiträge
    3.526

    Standard

    Zitat Zitat von Little Green Dragon Beitrag anzeigen
    Der Praxis - aber manche lassen sich ja auch lieber den Wetterbericht per Daten modulieren anstatt einfach mal vor die Tür zu gehen.
    Ich muss zugeben, ich bin von der Anwtort überrascht, es gab mal ne Zeit da hast du es mit Angabe von Studien versucht. "Praxis" war da gar nicht gut gelitten.... .

    Tempora mutantur

Seite 183 von 278 ErsteErste ... 83133173181182183184185193233 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 1, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Kraft & Konditionstraining - Heimtraining in Zeiten der Gymschlließungen durch Corona
    Von marq im Forum Krafttraining, Ernährung und Fitness
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 23-04-2021, 19:40
  2. Traditionelle Freikämpfer Heilkunde & Corona Blog
    Von Miehpray im Forum Gesundheit, Heilmethoden und Medizin
    Antworten: 365
    Letzter Beitrag: 22-09-2020, 14:46
  3. Öffnung von Fitnessstudios & gyms nach der 1. Corona Phase.....
    Von marq im Forum Offenes Kampfsportarten Forum
    Antworten: 85
    Letzter Beitrag: 31-05-2020, 20:51
  4. Familientraining & Corona?
    Von kanou65 im Forum Kampfkunst und Familie, Eltern & Kind Forum
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09-04-2020, 10:56
  5. KK gegen Migräne & Co.
    Von Sven K. im Forum Offenes Kampfsportarten Forum
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 11-10-2010, 08:25

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •