Seite 204 von 268 ErsteErste ... 104154194202203204205206214254 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 3.046 bis 3.060 von 4012

Thema: Impfung gegen Corona & Kampfsport - Diskriminierung & Bevorteilung

  1. #3046
    Registrierungsdatum
    04.12.2013
    Beiträge
    6.424

    Standard Impfung gegen Corona & Kampfsport - Diskriminierung & Bevorteilung

    Curevac kommt nicht aus den Hufen und der Aktienkurs schmiert ab, Biontech liefert ab Juli weniger J&J kann nicht liefern, EMA dreht sich bei AZ im Kreis.

    Läuft...
    "It's not the size of the dog in the fight, it's the size of the fight in the dog." M. Twain

    "Whoever said one person can’t change the world never ate an undercooked bat..."

  2. #3047
    Registrierungsdatum
    23.04.2021
    Beiträge
    105

    Standard

    Zitat Zitat von Little Green Dragon Beitrag anzeigen
    Curevac kommt nicht aus den Hufen und der Aktienkurs schmiert ab, Biontech liefert ab Juli weniger J&J kann nicht liefern, EMA dreht sich bei AZ im Kreis.

    Läuft...
    Sinovac , Sputnik die Kubaner haben auch inen impfstoff . Iran wohl auch seit neustem . der Virus ist doch eine Gefahr für die ganze Menschheit höre ich. müßte man da nicht weltweit zusmamenarbeiten?

  3. #3048
    Registrierungsdatum
    04.12.2013
    Beiträge
    6.424

    Standard

    Zitat Zitat von Eisfee Beitrag anzeigen
    Sinovac
    Der Stoff wo gerade über die Newsticker läuft, dass sich hundertfach indonesische Ärzte infiziert haben - trotz Impfung?

    Meinst Du da findest Du in DE irgendeinen willigen Abnehmer für? Selbst die ü60 Fraktion hätte doch am liebsten flächendecken Biontech oder Moderna...
    "It's not the size of the dog in the fight, it's the size of the fight in the dog." M. Twain

    "Whoever said one person can’t change the world never ate an undercooked bat..."

  4. #3049
    Registrierungsdatum
    14.05.2008
    Ort
    Santos(SaoPaulo/Brazil)
    Beiträge
    3.189

    Standard

    Zitat Zitat von Little Green Dragon Beitrag anzeigen
    , dass sich hundertfach indonesische Ärzte infiziert haben - trotz Impfung?
    Ich dachte es wäre hier im Thread(einem anderen der gefühlt 1000 anderen zum Thema) schon vor langer Zeit geklärt worden, daß die Impfen vor schweren Verläufen schützen und nicht vor einer Ansteckung per se

  5. #3050
    Registrierungsdatum
    04.12.2013
    Beiträge
    6.424

    Standard

    Zitat Zitat von Stixandmore Beitrag anzeigen
    Ich dachte es wäre hier im Thread(einem anderen der gefühlt 1000 anderen zum Thema) schon vor langer Zeit geklärt worden, daß die Impfen vor schweren Verläufen schützen und nicht vor einer Ansteckung per se
    Erzähl das denen die von 95% "steriler Immunität" gefaselt haben - ich war das nicht...

    Und da von den betroffenen Ärzten auch eine nicht unerhebliche Anzahl trotzdem hospitalisiert werden mussten darf hier wohl auch der Schutz vor schweren Verläufen durchaus kritisch gesehen werden.
    "It's not the size of the dog in the fight, it's the size of the fight in the dog." M. Twain

    "Whoever said one person can’t change the world never ate an undercooked bat..."

  6. #3051
    Registrierungsdatum
    14.05.2008
    Ort
    Santos(SaoPaulo/Brazil)
    Beiträge
    3.189

    Standard

    Zitat Zitat von Little Green Dragon Beitrag anzeigen
    Und da von den betroffenen Ärzten auch eine nicht unerhebliche Anzahl trotzdem hospitalisiert werden mussten darf hier wohl auch der Schutz vor schweren Verläufen durchaus kritisch gesehen werden.
    Jain- so weit ich weiss, wurde in Studien im Vorfeld offen kommuniziert , daß der chinesische Impfstoffe nur zu 50% vor schweren Verläufen schützt?!? Zumindestens ist das hier bekannt- hier wird in breiter Masse ein Impfstoff dieser Firma(der in Zusammenarbeit mit einem hier ansässigen Institut entwickelt wurde) verimpft!?

  7. #3052
    Registrierungsdatum
    05.03.2017
    Beiträge
    3.280

    Standard

    Zitat Zitat von Little Green Dragon Beitrag anzeigen
    Und da von den betroffenen Ärzten auch eine nicht unerhebliche Anzahl trotzdem hospitalisiert werden mussten darf hier wohl auch der Schutz vor schweren Verläufen durchaus kritisch gesehen werden.
    Das wäre ja noch interessant zu erfahren, wie es diesen Ärtzen so im letzten Jahr bis vor der Impfung erging? Wie viele Coronafälle, Hospitalisationen etc in diesem Zeitraum vorkamen in diesr Gruppe? (diese Daten müssten ja auch vorhanden sein, ob sie zB krankheitshalber bei der Arbeit fehlten, oder nicht)

    es wäre ja zumindest theoretisch denkbar, dass diese Corona wegen der Impfung eingefangen haben, nicht trotz der Impfung...
    unorthodox

  8. #3053
    Registrierungsdatum
    04.01.2005
    Ort
    Franken
    Beiträge
    3.574

    Standard

    Zitat Zitat von Little Green Dragon Beitrag anzeigen
    Erzähl das denen die von 95% "steriler Immunität" gefaselt haben - ich war das nicht...
    Immer schön vereinfachen und verallgemeinern und dann wieder schön beschweren, wenn jemand anders persönlich wird. Liess vielleicht nochmal die Argumenation im Detail nach.

  9. #3054
    Registrierungsdatum
    04.12.2013
    Beiträge
    6.424

    Standard

    Welche Argumentation?

    Die wo mit Verweis auf Herstellerstudien von 9x% steriler Immunität gesprochen wurde?

    Oder die Aussage, dass bei den Ausbrüchen in doppelt geimpften Altenheimen das was mit der Charge zu tun haben müsste?

    Oder die Diskussion was relative Risikoreduzierung bedeutet und das „XY % effektiv in Studien“ eben nicht heißt, dass von 100 Personen XY vor einer Ansteckung geschützt sind?
    "It's not the size of the dog in the fight, it's the size of the fight in the dog." M. Twain

    "Whoever said one person can’t change the world never ate an undercooked bat..."

  10. #3055
    Registrierungsdatum
    09.09.2007
    Beiträge
    1.467

    Standard

    Zitat Zitat von Stixandmore Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Little Green Dragon Beitrag anzeigen
    Erzähl das denen die von 95% "steriler Immunität" gefaselt haben - ich war das nicht...

    Und da von den betroffenen Ärzten auch eine nicht unerhebliche Anzahl trotzdem hospitalisiert werden mussten darf hier wohl auch der Schutz vor schweren Verläufen durchaus kritisch gesehen werden.
    Jain- so weit ich weiss, wurde in Studien im Vorfeld offen kommuniziert , daß der chinesische Impfstoffe nur zu 50% vor schweren Verläufen schützt?!? Zumindestens ist das hier bekannt- hier wird in breiter Masse ein Impfstoff dieser Firma(der in Zusammenarbeit mit einem hier ansässigen Institut entwickelt wurde) verimpft!?
    Du kannst doch nicht ernsthaft die stringent logische Argumentation hinterfragen, dass von einer geringen Wirksamkeit der chinesischen Impfstoffe, die hier nie großes Diskussionsthema waren, zwingend auf eine genauso geringe Wirksamkeit der Vektor- oder mRNA-Impfstoffe, insb. des Biontech-Impfstoffs, geschlussfolgert werden kann, ja muss? Schließlich ist Corona-Impfstoff gleich Corona-Impfstoff, das sagt schon der Name.

    Zum Schutz vor Weiterverbreitung des Corona-Virus durch Geimpfte mit dem Biontech-Impfstoff: Biontech: Schutz auch vor symptomloser Covid-19-Infektion mindestens 86 Prozent

    Zitat Zitat von ThomasL Beitrag anzeigen
    Immer schön vereinfachen und verallgemeinern und dann wieder schön beschweren, wenn jemand anders persönlich wird. Liess vielleicht nochmal die Argumenation im Detail nach.
    Geändert von Nick_Nick (17-06-2021 um 12:49 Uhr)

  11. #3056
    Registrierungsdatum
    08.09.2019
    Beiträge
    657

    Standard

    Zitat Zitat von discipula Beitrag anzeigen
    ... es wäre ja zumindest theoretisch denkbar, dass diese Corona wegen der Impfung eingefangen haben, nicht trotz der Impfung...

    Du meinst, durch die impfung kann man an corona erkranken?

  12. #3057
    Registrierungsdatum
    07.07.2002
    Beiträge
    23.335

    Standard

    Zitat Zitat von Little Green Dragon Beitrag anzeigen
    Selbst die ü60 Fraktion hätte doch am liebsten flächendecken Biontech oder Moderna...
    wer will ihnen das verdenken, ich möchte auch einen deutschen impfstoff.

    ps : wie gut, dass ich meine curavec aktien montag verkauft habe. mir war nicht wohl, das sie ihre studien nicht abschliessen. schade, dass es nicht geklappt hat. ich hatte eigentlich noch im mai mit einer von 75 - 85 % wirksamkeit gehofft, aber 49 % ist ein bisschen dünn.

  13. #3058
    Registrierungsdatum
    05.03.2017
    Beiträge
    3.280

    Standard

    Zitat Zitat von Kunoichi Girl Beitrag anzeigen
    Du meinst, durch die impfung kann man an corona erkranken?
    Zumindest habe ich von so einigen gehört, dass sie nach der Impfung Symptome entwickeln, die denen von Covid sehr verdächtig gleichen.

    Das Prinzip von Impfungen ist ja, dem Immunsystem einen "kastrierten" Erreger bzw Teil des Erregers zu präsentieren, mit der Idee, dass es genug Impuls ist, dass das Immunsystem reagiert und denn Erreger von nun an kennt und bekämpfen kann, aber nicht so viel, dass der Mensch dabei zugrunde geht, oder schwerwiegende Folgen hat.

    Wie man da abgrenzt von "normale erwünschte Impfreaktion" zu "tatsächlich die Krankheit entwickeln durch die Impfung" ist mir nicht klar.

    mir ist auch aufgefallen im öffentlichen Diskurs, dass Symptome durch Ansteckung meist als sehr schlimm und schwerwiegend bewertet werden, bei Symptomen durch Impfung heisst es eher "muss man halt durch, shit happens, stell dich nicht an". Und das dann auch bei Dingen wie durch die Impfung verursachte Herzmuskelentzündung... äh. nichts, was das Herz betrifft, soll man "mild" nennen! sobald das Herz betroffen ist, hat man doch Grund zur Sorge. das ist doch eine ganz andere Baustelle als eine verstopfte Nase oder Verlust des Geschmacksinnes.

    Ebenso wird stillschweigend meist angenommen, dass die Symptomatik durch Impfung milder sei als die Symptome durch eventuelle Ansteckung. Woher nimmt man diese Sicherheit?
    unorthodox

  14. #3059
    Registrierungsdatum
    23.04.2021
    Beiträge
    105

    Standard

    Zitat Zitat von marq Beitrag anzeigen
    wer will ihnen das verdenken, ich möchte auch einen deutschen impfstoff.
    .. nicht dass man am Ende noch Schlitzaugen krigt, he ?

  15. #3060
    Registrierungsdatum
    12.01.2006
    Ort
    Berlin
    Alter
    58
    Beiträge
    1.356

    Standard

    Zitat Zitat von discipula Beitrag anzeigen
    Zumindest habe ich von so einigen gehört, dass sie nach der Impfung Symptome entwickeln, die denen von Covid sehr verdächtig gleichen.

    Das Prinzip von Impfungen ist ja, dem Immunsystem einen "kastrierten" Erreger bzw Teil des Erregers zu präsentieren, mit der Idee, dass es genug Impuls ist, dass das Immunsystem reagiert und denn Erreger von nun an kennt und bekämpfen kann, aber nicht so viel, dass der Mensch dabei zugrunde geht, oder schwerwiegende Folgen hat.

    Wie man da abgrenzt von "normale erwünschte Impfreaktion" zu "tatsächlich die Krankheit entwickeln durch die Impfung" ist mir nicht klar.
    Ja, es ist dir nicht klar. Ist zwar sehr leicht um nachzulesen im Internet, auch glaube ich wurde das oft genug hier erörtert. Aber es ist dir nicht klar.
    Spezifischer: Ja, eine Herzmuskelentzündung als (sehr seltene) Nebenwirkung ist nicht zu vernachlässigen. Auch wenn Covid-19 selbst das verursachen kann, neben der Riege von anderen unangenehmen bis schlimmen Problemen auch für jüngere Menschen.
    Jedenfalls, dein grundsätzliches Nichtverstehen (oder Nichtverstehenwollen?) vom Unterschied zwischen Impfreaktionsympton und Covid-19 als Krankheit bleibt davon unberührt. Kleiner Starthinweis: In welchen Maßen sind die 'Impreaktionen' auf andere Menschen übertragbar?
    Tai Chi Chuan in Neukölln, Berlin: taichi-reuterkiez.de

Seite 204 von 268 ErsteErste ... 104154194202203204205206214254 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 2)

Ähnliche Themen

  1. Kraft & Konditionstraining - Heimtraining in Zeiten der Gymschlließungen durch Corona
    Von marq im Forum Krafttraining, Ernährung und Fitness
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 23-04-2021, 19:40
  2. Traditionelle Freikämpfer Heilkunde & Corona Blog
    Von Miehpray im Forum Gesundheit, Heilmethoden und Medizin
    Antworten: 365
    Letzter Beitrag: 22-09-2020, 14:46
  3. Öffnung von Fitnessstudios & gyms nach der 1. Corona Phase.....
    Von marq im Forum Offenes Kampfsportarten Forum
    Antworten: 85
    Letzter Beitrag: 31-05-2020, 20:51
  4. Familientraining & Corona?
    Von kanou65 im Forum Kampfkunst und Familie, Eltern & Kind Forum
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09-04-2020, 10:56
  5. KK gegen Migräne & Co.
    Von Sven K. im Forum Offenes Kampfsportarten Forum
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 11-10-2010, 08:25

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •