Seite 12 von 12 ErsteErste ... 2101112
Zeige Ergebnis 166 bis 174 von 174

Thema: Outdoor Werkzeug

  1. #166
    Registrierungsdatum
    11.02.2005
    Ort
    Basel
    Alter
    32
    Beiträge
    3.166

    Standard

    Zitat Zitat von ThomasL Beitrag anzeigen
    Schwarzdorn muss ich nicht suchen, der wächst hier an jeder Ecke – sogar direkt vor dem Haus.
    Und viele Büsche kenne ich schon seit Jahren persönlich, vom Sammeln für meinen leckeren (die Meinungen gehen da allerdings auseinander) Schlehenwein.
    Die Shillelagh sind dann das Massenprodukt, wohin gegen die Ziegenhainer unsere Premiumprodukt werden. Du bist dann nebenbei dafür zuständig, dass die Werkzeuge immer gepflegt und scharf sind.
    Und die Rente ist doch sicher…
    Läuft, bin dabei Bei den üblichen Lagerungszeiten müssen wir aber schon früh mit der Altersvorsorge anfangen...

    Beste Grüsse
    Period.
    Link zu meinem Gratis-Ebook "Sei Stark!" über Krafttraining für Kampfsportler: https://archive.org/details/FlaisSeiStark1_1

  2. #167
    Registrierungsdatum
    04.01.2005
    Ort
    Franken
    Beiträge
    3.366

    Standard

    So, jetzt kann ich verstehen warum viele es nicht nachvollziehbar finden wenn ich sage ich weiß gar nicht wie man nicht verstehen kann, warum man immer ein Messer dabei haben möchte.
    Jetzt wo ich den Klappspaten ständig im Rucksack habe, frage ich mich wie ich jahrelange ohne auskommen konnte
    Ein paar Beispiele aus der letzten Woche:
    Einsatz zur Trinkwassersuche (dabei leistete auch die Säge gute Dienste um gleich noch das Gestrüpp zu entfernen):
    Waterhole1.JPGWaterhole2.JPGWaterhole3.JPG

    Einsatz zur Nahrungssuche (Wurzel der großen Klette), den richtigen Winkel zum Ausstechen muss ich wohl erst noch finden:
    Klette1.JPGKlette2.JPGKlette3.JPG

    Dazu kommen noch diverse Walderdbeeren und Bärlauchpflanzen die ich in meinen Garten umgesiedelt habe.

  3. #168
    Registrierungsdatum
    03.05.2016
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.335

    Standard

    Zitat Zitat von ThomasL Beitrag anzeigen
    Jetzt wo ich den Klappspaten ständig im Rucksack habe, frage ich mich wie ich jahrelange ohne auskommen konnte
    Ein paar Beispiele aus der letzten Woche:
    Einsatz zur Trinkwassersuche (dabei leistete auch die Säge gute Dienste um gleich noch das Gestrüpp zu entfernen):
    Waterhole1.JPGWaterhole2.JPGWaterhole3.JPG
    Sieht echt lecker aus! Ich habe da statt dem Klappspaten immer eine Wasserflasche im Rucksack...

  4. #169
    Registrierungsdatum
    29.10.2009
    Alter
    41
    Beiträge
    999

    Standard

    Zitat Zitat von ThomasL Beitrag anzeigen
    So, jetzt kann ich verstehen warum viele es nicht nachvollziehbar finden wenn ich sage ich weiß gar nicht wie man nicht verstehen kann, warum man immer ein Messer dabei haben möchte.
    Jetzt wo ich den Klappspaten ständig im Rucksack habe, frage ich mich wie ich jahrelange ohne auskommen konnte
    Ein paar Beispiele aus der letzten Woche:
    Einsatz zur Trinkwassersuche (dabei leistete auch die Säge gute Dienste um gleich noch das Gestrüpp zu entfernen):
    Waterhole1.JPGWaterhole2.JPGWaterhole3.JPG

    Einsatz zur Nahrungssuche (Wurzel der großen Klette), den richtigen Winkel zum Ausstechen muss ich wohl erst noch finden:
    Klette1.JPGKlette2.JPGKlette3.JPG

    Dazu kommen noch diverse Walderdbeeren und Bärlauchpflanzen die ich in meinen Garten umgesiedelt habe.
    Ist das der China-Spaten aus Periods Empfehlung? Falls ja - wie schlägt er sich so? Stören Säge und Flaschenöffner beim Buddeln?

    P.S.: eigentlich kann ich meine Frage gleich abändern - welcher Klappspaten wäre für schwerzugängliche Komposthaufen und dichten Boden geeignet? Anforderungen wären: stabil, scharfe Schneide (wegen der vielen Wurzeln und Äste), anwinkelbar (wegen schwer zugänglich). Gewicht egal, Preis (fast) egal. Vorschläge?
    Geändert von Lugasch (06-04-2021 um 12:23 Uhr)

  5. #170
    Registrierungsdatum
    04.01.2005
    Ort
    Franken
    Beiträge
    3.366

    Standard

    @Inryoku:
    Und nach dem groben Vorfiltern (2x) sah es auch nicht besser aus. Über den Geschmack wollen wir gar nicht reden. Aber da es dort viele Spuren meiner nächsten Verwandten gab (Wildschweine) war klar, dass es auch für mich trinkbar ist (mit dem Sawyer Wasserfilter). Grunz…

    @Lugasch:
    Das ist der von Period empfohlene Spaten, richtig.
    Der Flaschenöffner stört eigentlich nur, wenn man die Bierflasche vor dem Schaufeln nicht entfernt.
    Spaß beiseite, nein stören nicht (höchstens geringfügig beim Reinigen). Beim Wasserloch war die Säge sogar direkt hilfreich, da es angenehmer war störende Zweige durchzusägen als durchzustechen (Spritzwasser).
    Für deinen Anwendungszwecke ist er geeignet. Wobei ich für solche Zwecke (außer man muss dafür weit laufen) immer auf „richtiges“ Werkzeug zurückgreifen würde. Oder ist es so eng, dass dafür kein Platz ist und es gibt Gründe warum du auch keinen schaffen kannst?

  6. #171
    Registrierungsdatum
    29.10.2009
    Alter
    41
    Beiträge
    999

    Standard

    Es ist zu eng für das große Werkzeug (wegen der Konstruktion der Kompostbehälter und deren Standort). Platz schaffen würde gehen, aber ich bin in dem Garten nur "geduldet" und müsste ggf. neue Tonnen, bzw. eine neue Konstruktion beschaffen. Und wenn ich schon Geld in die Hand nehme, dann doch wohl für einen neuen Klappspaten

  7. #172
    Registrierungsdatum
    04.01.2005
    Ort
    Franken
    Beiträge
    3.366

    Standard

    @Lugasch: Hört sich nach Guerilla Gardening an Ich bin im Moment auch sehr defensiv was Ausgaben betrifft und investiere fast nur noch in Werkzeug und Dinge für Haus- und Garten (ok, Bücher kaufen kann ich auch nicht lassen). Daher: Schlag zu, du wirst es nicht bereuen.
    Geändert von ThomasL (07-04-2021 um 07:10 Uhr) Grund: Dämliche Forensoftware

  8. #173
    Registrierungsdatum
    19.12.2001
    Ort
    FFM, Hessen
    Alter
    57
    Beiträge
    7.964

    Standard

    Zitat Zitat von ThomasL Beitrag anzeigen
    @Alfons: Freut mich für Euch.
    Für kurzfristige, zeitliche begrenzte lokale Bewertung sind Regenradar-Apps optimal (mein Arbeitskollege nutzt die hin und wieder wenn wir in der Pause trainieren wollen und es nach starkem Dauerregen aussieht - also vor Corona).
    Was bei der Wettervorhersage immer hilft ist wenn man weiß was da kommt oder geht (Kaltfront, Warmfront,Wechsel der vorherrschenden Windrichtung, etc...), diese Info finde ich wertvoller für die eigenen Bewertung und Planung als die reine Vorhersage der erwarteten Auswirkungen.
    So, jetzt geht es erstmal mit dem Spaten Eichen pflanzen - Wetter-App brauche ich da heute nicht, es wird definitiv nass bleiben.
    Ich habe windy das kann man auch mit einer Wanderkarte anzeigen lassen.


    Gruß
    Alfons.
    Hap Ki Do - Schule Frankfurt - eMail - 합기도 도장 프랑크푸르트 - Daehanminguk Hapkido - HECKelektro-Shop
    ...Dosenbier und Kaviar...

  9. #174
    Registrierungsdatum
    04.01.2005
    Ort
    Franken
    Beiträge
    3.366

    Standard

    Nachtrag:
    Ergebnisse nach verschiedene Filterstufen:
    Rohwasser:
    Swompwater1.JPG

    Vorfilterung:
    Swompwater2.JPG

    Vorgefiltert und Gefiltert:
    Swompwater3.JPG

Seite 12 von 12 ErsteErste ... 2101112

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Das beste Werkzeug der Welt
    Von Zunte im Forum Offenes Kampfsportarten Forum
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 25-08-2016, 21:17
  2. Der Körper - nur ein Werkzeug? Oder doch mehr?
    Von Razor im Forum Philosophie, Esoterik und Tradition
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 02-11-2012, 08:33
  3. Fingelnägel als Werkzeug?
    Von marq im Forum Arnis, Eskrima, Kali
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 26-10-2007, 18:17
  4. Nunchaku -- Verbotene Waffe oder Werkzeug?
    Von Fighting Falcon im Forum Japanische Kampfkünste
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 21-07-2006, 14:37
  5. Outdoor - Survival
    Von -erdmännchen- im Forum Off-Topic Bereich
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14-07-2003, 13:06

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •