Zeige Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Baranta Ungarn

  1. #1
    Registrierungsdatum
    15.09.2013
    Beiträge
    3.012

    Standard Baranta Ungarn

    Hier sind Vid über eine Kampfkunst aus Ungarn mit dem Namen Baranta.








    Tradition oder eine moderne HEMA Invention ?

  2. #2
    Registrierungsdatum
    11.02.2005
    Ort
    Basel
    Alter
    32
    Beiträge
    2.978

    Standard

    Zitat Zitat von Huangshan Beitrag anzeigen
    Hier sind Vid über eine Kampfkunst aus Ungarn mit dem Namen Baranta.

    Tradition oder eine moderne HEMA Invention ?
    Das, was gezeigt wird ist definitiv eher letzteres Es gibt m.W. einiges an Quellen zu Fechttraditionen in Ungarn (Säbel, "ungrischer Schild" usw.), aber nichts davon sieht genau so aus. Eher wirkt es auf mich so, als ob man sich recht intensiv an diversen Orten bedient hat, nicht zuletzt im Wushu... Was man den ungarischen Kampfsportlern aber generell zu Gute halten muss: zumindest die, die ich kenne und von denen ich gehört habe, ob jetzt Ringen oder HEMA, teilen ordentlich aus und können auch einstecken. Auch die physischen Standards sind meistens recht hoch, was ich persönlich u.a. über die starke Ringtradition erklären würde.

    Beste Grüsse
    Period.
    Link zu meinem Gratis-Ebook "Sei Stark!" über Krafttraining für Kampfsportler: https://archive.org/details/FlaisSeiStark1_1

  3. #3
    Registrierungsdatum
    21.03.2010
    Ort
    Wiesbaden
    Alter
    30
    Beiträge
    2.555

    Standard

    Mich erinnert das ganze sehr an die Neo-Kosaken aus der Ukraine / Russland - und gemessen an dem, was period schreibt, scheint es ähnlich historisch fundiert zu sein

    https://www.youtube.com/watch?v=A1k1hQQNfpg

  4. #4
    Registrierungsdatum
    15.09.2013
    Beiträge
    3.012

    Standard

    Ja dachte mir schon meinen Teil,

    apropos Kosaken!

    Es gibt in Polen auch eine historische Wiederbelebung mit dem Namen Signum Polonicum.





    Madame ich bitte sie zu einem Säbeltanz.

    http://www.signum-polonicum.com.pl/k...sh_martial_art
    Geändert von Huangshan (05-01-2021 um 19:57 Uhr)

  5. #5
    Registrierungsdatum
    11.02.2005
    Ort
    Basel
    Alter
    32
    Beiträge
    2.978

    Standard

    Zitat Zitat von Huangshan Beitrag anzeigen
    Ja dachte mir schon meinen Teil,

    apropos Kosaken!

    Es gibt in Polen auch eine historische Wiederbelebung mit dem Namen Signum Polonicum.

    http://www.signum-polonicum.com.pl/k...sh_martial_art
    Wenn ich da die historischen Klischees etwas zurechtrücken darf: Aus Polen kommen die Husaren, nicht die Kosaken
    Insgesamt scheint mit Signum Polonicum wesentlich historischer unterwegs zu sein als die Baranta-Gruppe, ich würde die eher auf der Living-History Schiene verorten. Polnischer Säbel (szabla) ist übrigens eine ziemlich starke Strömung im HEMA. Ich bin auch der Meinung, dass die Säbel-Wettkämpfe im HEMA inzwischen oft deutlich höherkarätiger besetzt sind als die im Langen Schwert, woran die Teilnehmer*innen aus Polen und Ungarn oft massgeblichen Anteil haben.

    Beste Grüsse
    Period.
    Link zu meinem Gratis-Ebook "Sei Stark!" über Krafttraining für Kampfsportler: https://archive.org/details/FlaisSeiStark1_1

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Messertänze aus Ungarn
    Von DirkGently im Forum Archiv Wing Chun Videoclips
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 01-06-2012, 12:02
  2. Profi Boxen in Ungarn
    Von Valdigi im Forum Kickboxen, Savate, K-1.
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07-08-2009, 09:08
  3. Ungarn/Budapest
    Von Budoka_Dante im Forum Off-Topic Bereich
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 26-07-2008, 16:02
  4. Urlaub in Ungarn...
    Von PartySan im Forum Off-Topic Bereich
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 31-08-2004, 21:35

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •