Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Zeige Ergebnis 16 bis 19 von 19

Thema: Normaler Umgang mit hilflosen Personen?

  1. #16
    Registrierungsdatum
    19.12.2001
    Ort
    FFM, Hessen
    Alter
    57
    Beiträge
    7.936

    Standard

    Zitat Zitat von concrete jungle
    Hallo Alfons wo genau war das in FfM?
    ...
    Ostbahnhofstraße zwischen Danziger Platz und Ernst-Achilles-Platz.
    Hap Ki Do - Schule Frankfurt - eMail - 합기도 도장 프랑크푸르트 - Daehanminguk Hapkido - HECKelektro-Shop
    ...Dosenbier und Kaviar...

  2. #17
    Registrierungsdatum
    29.08.2020
    Beiträge
    55

    Standard

    Mir kam mal eine Radfahrerin auf der falschen Seite auf dem Radweg entgegen Schlangenlinien. Habe überlegt wie ich an ihr vorbeikomme, da fährt sie auch schon gegen einen Laternenmast und fällt auf den Boden.
    Bin hingegangen, habe gesehen, ein Schneidezahn ausgeschlagen. Starker Autoverkehr, keiner hält, als ich versuche Autos anzuhalten. (ein paar hundert Meter in die Fahrtrichtung ist ein Krankenhaus).
    Als ich überlegte, was ich jetzt machen soll, hält auch schon die Polizei.
    Ich höre noch wie ins Funkgerät gesprochen wird: "Hilflose Person auf der ...".
    Dann bin ich dran. "Bitte Personalausweis". Habe mich dann verzogen. (permanent überlegt ob mein Fahrrad verkehrssicher ist...)
    Wochen später: Eine Einladung als Zeuge beim Verfahren gegen die Frau wegen Gefährdung des öffentlichen Verkehrs.
    2000 Jahre war die "Judäische Volksfront" die dümmste Widerstandsbewegung der Geschichte. Doch dann kam Corona...

  3. #18
    Registrierungsdatum
    02.09.2013
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    3.504

    Standard

    Was möchtest du uns mit der Geschichte mitteilen?
    “Das ist zwar peinlich, aber man darf ja wohl noch rumprobieren.”
    - Evolution

  4. #19
    Registrierungsdatum
    08.04.2020
    Alter
    40
    Beiträge
    142

    Standard

    Zitat Zitat von Alfons Heck Beitrag anzeigen
    Ich habe hin und her überlegt ob ich die nachfolgenden Zeilen schreiben soll ... und mich jetzt dazu entschieden das mit euch zu teilen.

    Bin gestern in FFM an einem Mann vorbei gefahren der auf der Straße kniete und es nicht schaffte aufzustehen; vor mir fuhren mindestens 4 Autos weiter. Dann habe ich aber doch angehalten und das Auto mit Warnblinker auf der rechten Spur (2spurige Straße) abgestellt. Die 5m zurück gelaufen und und ihn angesprochen. Sehr ungepflegte Person mit Artikulationsproblemen. OK dachte ich mir: Von der Straße muß er runter. Also den nächsten Mann angesprochen und ihn gebeten mir zu helfen. Der hat sofort mit angepackt und wir haben den Mann von der Straße bekommen und ein paar Meter beim gehen gestützt. Er konnte dann alleine "weitertorkeln".
    Als ich mich auf den Weg zu meinem PKW mache kommt eine Polzeistreife angefahren und hält auf der lnken Spur neben meinem Wagen. Die Beamtin auf der Beifahrerseite läßt das Fenster runter und fragt mit aufforderndem Ton "Sie fahren sicher sofort weiter?". Ich erkläre die Situation und die erste Antwort: "Die sind hier alle so drauf." (So nach dem Motto hier gibt es viele Asoziale.) Dann hat sich ihr Kollege immerhin bemüßigt gefühlt sich bei mir zu bedanken und und mich zu bitten jetzt weiter zu fahren.
    Die 2 haben dann die Situation beobachtet und sind letztlich neben ran gefahren und ausgestiegen um nach dem Mann zu schauen. Ich hatte erst das Gefühl sie fahren weiter obwohl ich ihnen gesagt habe das der Mann sicher Hilfe braucht.

    Jetzt was mich immer noch irritiert:
    1. Keiner ist aktiv geworden und hat dem Mann Hilfe angeboten. Normal heutzutage?
    2. Ist die Polizei etwas gleichgültig gegenüber menschlichem Leid?


    Gruß
    Alfons.
    zu1) Es kommt wirklich auf die Situation und die Gegend an!
    Ich rufe grundsätzlich einen RTW wenn jemand bewusstlos oder verletzt auf der Straße liegt,
    wenn aber ein Junkie seinen Rausch ausschläft dann lass ich ihn in Ruhe.
    Bei uns in der Stadt gibt es auch einen Platz wo das Klientel immer rumhängt und dann gehe ich auch normal vorbei.
    zu2) Es kommt wirklich auf die Gegend an und es kommt vor das die Polizei so reagiert wie bei deinem Fall!

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 27-02-2012, 16:15
  2. Personen-Kult
    Von Hongmen im Forum Taijiquan, Qigong-Neigong Tuishou, Baguazhang, Xingyiquan
    Antworten: 132
    Letzter Beitrag: 20-03-2009, 11:13
  3. Ganz normaler Sonntag die Zweite
    Von Hook im Forum Videoclips Grappling
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 28-03-2008, 12:04
  4. Ein ganz normaler Sonntag;-)
    Von Björn Friedrich im Forum Video-Clip Diskussionen zu Krafttraining, Ernährung und Fitness
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08-11-2007, 19:32
  5. Schwitzkasten und normaler Angriff
    Von aw5k im Forum Karate, Kobudō
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 05-12-2004, 18:13

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •