Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 15 von 24

Thema: Schnelligkeit im Lockdown verbessern

  1. #1
    Registrierungsdatum
    27.05.2005
    Ort
    München
    Alter
    38
    Beiträge
    285

    Lightbulb Schnelligkeit im Lockdown verbessern

    Hallo zusammen,

    damit ihr während des Lockdowns weiter an eurer Schnelligkeit arbeiten könnt, habe ich ein kleines Video gemacht: https://www.youtube.com/watch?v=6TBXSFXlwGk
    Es geht um die Optimierung der Schlag-Bewegung und ist für alle Kampfsportarten anwendbar. Viel Spaß beim Trainieren!
    Trauere nicht deiner Vergangenheit hinterher. Denke lieber an deine Zukunft, denn diese wirst du ändern können.

  2. #2
    Registrierungsdatum
    26.08.2001
    Ort
    Berlin
    Alter
    55
    Beiträge
    43.397
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    Herzlichen Dank für das Video. Frage: Bei deiner Ausführung findet ja kaum Kraftübertragung statt. Es geht dir also um die reine Schnelligkeit des Armes, richtig? Da ist kein Körper dahinter, das Gewicht ist und bleibt auf dem hinteren Fuß. Es wird also die Streckung und Beugung des vorderen Armes trainiert?
    Frank Burczynski

    HILTI BJJ Berlin
    https://www.hiltibjj.de


    http://www.jkdberlin.de

  3. #3
    Registrierungsdatum
    08.11.2020
    Ort
    Illmensee
    Alter
    46
    Beiträge
    20

    Standard

    Mal kurz was ganz anderes:
    Ich habe aktuell keine Lautsprecher am Rechner, deswegen habe ich auf "Untertitel Deutsch automatisch erzeugen" geklickt.
    Das ist wirklich cool, da erscheint dann sowas wie "Telekom" und "Staat" und dergleichen.
    Echt lustig...

  4. #4
    Registrierungsdatum
    27.05.2005
    Ort
    München
    Alter
    38
    Beiträge
    285

    Standard

    Damit ein Schlag die maximale Wirkung erreicht, sind idealerweise 3 Sachen erfüllt:
    1. maximale Einschlaggeschwindigkeit (das Wichtigste)
    2. Körpereinsatz durch Drehung und/oder Vorwärtsbewegung
    3. eine kraftleitende Verbindung vom Boden über Beine, Körper und Arm bis in die Faust, dafür braucht man Körperspannung, und der Schwerpunkt muß vor dem hinteren Fuß sein

    Mit Schritt habe ich alle 3 Sachen erfüllt: maximale Einschlaggeschwindigkeit, Körpereinsatz durch Vorwärtsbewegung, und Körperspannung (siehe die Stelle wo ich mich gegen die Wand lehne). Im Moment des Einschlags ist der vordere Fuß in der Luft und der Schwerpunkt vor dem hinteren Bein, so dass sehr wohl Körpergewicht im Schlag ist.

    Im Stand kann man keinen Körpereinsatz durch Vorwärtsbewegung erzeugen, also müßte man dann Körpereinsatz durch Drehung machen. Du hast Recht, dass ich da nur minimal die Schulter drehe und mehr Drehung des gesamten Körpers machen sollte.
    Geändert von Matti (17-01-2021 um 11:55 Uhr)
    Trauere nicht deiner Vergangenheit hinterher. Denke lieber an deine Zukunft, denn diese wirst du ändern können.

  5. #5
    Registrierungsdatum
    26.08.2001
    Ort
    Berlin
    Alter
    55
    Beiträge
    43.397
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    ich habe mir jetzt nicht das ganze Video angesehen, aber zu Anfang bei dem Schritt nimmst du kaum Körpergewicht mit, das bleibt größtenteils hinten auf dem Bein.
    Frank Burczynski

    HILTI BJJ Berlin
    https://www.hiltibjj.de


    http://www.jkdberlin.de

  6. #6
    Registrierungsdatum
    27.05.2005
    Ort
    München
    Alter
    38
    Beiträge
    285

    Standard

    Stimmt, aber wenn ich's langsam zeige würde ich sonst umkippen
    Trauere nicht deiner Vergangenheit hinterher. Denke lieber an deine Zukunft, denn diese wirst du ändern können.

  7. #7
    Registrierungsdatum
    02.03.2005
    Ort
    mitten im Pott
    Alter
    46
    Beiträge
    34.166

    Standard

    Zitat Zitat von Matti Beitrag anzeigen
    Stimmt, aber wenn ich's langsam zeige würde ich sonst umkippen
    Ahm, nö, auch wenn ich mich langsam bewege, kann ich mein Gewicht hinter den Schlag bringen und in eine Vorwärtsbewegung.
    Auch ganz ohne umzukippen. Das tue ich im Kampf ja auch nicht, wenn der Gegner es schafft auszuweichen.
    Mein Englisch ist zu schlecht. Ich löse das physikalisch!

  8. #8
    Registrierungsdatum
    27.05.2005
    Ort
    München
    Alter
    38
    Beiträge
    285

    Standard

    Ich wollte zeigen, dass der Fuß noch in der Luft ist wenn die Faust trifft. Ich will mal sehen wie du das langsam zeigst, ohne das Gewicht etwas weiter hinten zu haben als normal.
    Trauere nicht deiner Vergangenheit hinterher. Denke lieber an deine Zukunft, denn diese wirst du ändern können.

  9. #9
    Registrierungsdatum
    02.03.2005
    Ort
    mitten im Pott
    Alter
    46
    Beiträge
    34.166

    Standard

    Zitat Zitat von Matti Beitrag anzeigen
    Ich wollte zeigen, dass der Fuß noch in der Luft ist wenn die Faust trifft. Ich will mal sehen wie du das langsam zeigst, ohne das Gewicht etwas weiter hinten zu haben als normal.
    Würde ich nie machen, weil mir da die Stabilität fehlt. Ich habe meine Füße auf dem Boden, wenn es einschlägt.
    Man baut ja auch kein Hochhaus ohne entsprechendes Fundament.
    Mein Englisch ist zu schlecht. Ich löse das physikalisch!

  10. #10
    Registrierungsdatum
    27.05.2005
    Ort
    München
    Alter
    38
    Beiträge
    285

    Standard

    Das Gegenteil ist der Fall: Du kannst dein Körpergewicht besser in den Schlag bringen, wenn der vordere Fuß noch nicht abgesetzt hat.

    Und dein Vergleich mit dem Hochhaus hinkt etwas: Ein Hochhaus ist statisch, während ein Schlag dynamisch ist.
    Trauere nicht deiner Vergangenheit hinterher. Denke lieber an deine Zukunft, denn diese wirst du ändern können.

  11. #11
    Registrierungsdatum
    02.03.2005
    Ort
    mitten im Pott
    Alter
    46
    Beiträge
    34.166

    Standard

    Na dann machen alle Boxer ja was falsch.
    Erinnert mich ein wenig an dieses *ing*ung Experiment, wo der Typ meinte gerade hochspringen zu müssen und dann zu schlagen, weil er dann ja die Energie vorwärts bringen kann.
    Mein Englisch ist zu schlecht. Ich löse das physikalisch!

  12. #12
    Registrierungsdatum
    27.05.2005
    Ort
    München
    Alter
    38
    Beiträge
    285

    Standard

    Beim Seithaken müssen beide Füße auf dem Boden sein, um Drehmoment übertragen zu können, aber nicht bei einer Geraden.
    Trauere nicht deiner Vergangenheit hinterher. Denke lieber an deine Zukunft, denn diese wirst du ändern können.

  13. #13
    Registrierungsdatum
    02.03.2005
    Ort
    mitten im Pott
    Alter
    46
    Beiträge
    34.166

    Standard

    Zitat Zitat von Matti Beitrag anzeigen
    Beim Seithaken müssen beide Füße auf dem Boden sein, um Drehmoment übertragen zu können, aber nicht bei einer Geraden.
    Wenn du das sagst, wird das wohl so sein.
    Mein Englisch ist zu schlecht. Ich löse das physikalisch!

  14. #14
    Registrierungsdatum
    21.03.2010
    Ort
    Wiesbaden
    Alter
    30
    Beiträge
    2.567

    Standard

    Drehmoment beim Haken? Also eigentlich nutzt man Körperrotation doch bei jedem Schlag, mal mehr, mal eben weniger

    Sorry, aber das was du da zeigst, sieht halt ziemlich nach Arm-Punching 1o1 aus...

  15. #15
    Registrierungsdatum
    27.05.2005
    Ort
    München
    Alter
    38
    Beiträge
    285

    Standard

    Um den Körper zu drehen, muß man Drehmoment in den Boden übertragen.
    Trauere nicht deiner Vergangenheit hinterher. Denke lieber an deine Zukunft, denn diese wirst du ändern können.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. koordinative Schnelligkeit verbessern?
    Von dirtrider4life im Forum Muay Thai, Muay Boran, Krabi Krabong
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17-05-2013, 18:13
  2. Schnelligkeit verbessern
    Von LuHi im Forum Trainingslehre
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13-04-2012, 17:35
  3. Schnelligkeit, Gleichgewicht, etc. verbessern
    Von Qnkad im Forum Anfängerfragen - Das Forum für Kampfkunst-Einsteiger
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 19-12-2010, 17:28
  4. Ich will meine Beinarbeit im Taekwondo verbessern(Schnelligkeit) aber wie??
    Von ButterflyTwist im Forum Koreanische Kampfkünste
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14-01-2010, 20:03
  5. schnelligkeit verbessern
    Von Scorpion82 im Forum Kickboxen, Savate, K-1.
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19-03-2007, 02:36

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •