Zeige Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Fedor wegen Corona im Krankenhaus

  1. #1
    Registrierungsdatum
    23.03.2004
    Ort
    Rhein-Main Gebiet
    Alter
    42
    Beiträge
    10.786

    Standard Fedor wegen Corona im Krankenhaus

    Former PRIDE FC heavyweight champion Fedor Emelianenko was recently hospitalized in Moscow, according to RT Sport, after contracting COVID-19.

    Quelle: https://www.mmamania.com/platform/am...-covid-19-mma?

  2. #2
    Registrierungsdatum
    07.07.2002
    Beiträge
    23.060

    Standard

    ja auch sportler kann es heftig erwischen....

  3. #3
    Registrierungsdatum
    27.07.2009
    Beiträge
    3.174

    Standard

    Obwohl nicht alt und wohl noch sehr fit .

  4. #4
    Registrierungsdatum
    01.10.2004
    Ort
    ostseeküste
    Beiträge
    1.825

    Standard

    trotzdem reduziertes immunsystem.

  5. #5
    Registrierungsdatum
    26.08.2001
    Ort
    Berlin
    Alter
    55
    Beiträge
    43.278
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    Wünsche ihm wie allen anderen alles Gute!
    Frank Burczynski

    HILTI BJJ Berlin
    https://www.hiltibjj.de


    http://www.jkdberlin.de

  6. #6
    Registrierungsdatum
    03.05.2016
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.042

    Standard

    Zitat Zitat von marq Beitrag anzeigen
    ja auch sportler kann es heftig erwischen....
    Ein Sumoringer ist kürzlich mit 28 Jahren an Covid gestorben. Gesund war der aber nicht, er hatte Diabetes.

  7. #7
    Registrierungsdatum
    01.10.2004
    Ort
    ostseeküste
    Beiträge
    1.825

    Standard

    hoffe natürlich auch, dass er schnell wieder auf den beinen ist.

  8. #8
    Registrierungsdatum
    07.07.2002
    Beiträge
    23.060

    Standard

    hat er eigentlich noch einen gültigen vertrag bei bellator?

  9. #9
    Registrierungsdatum
    06.10.2019
    Alter
    43
    Beiträge
    50

    Standard

    Ja, müsste nach wie vor noch bei Bellator unter Vertrag stehen.
    Letztens hieß es doch, daß er in Kürze seinen letzten Kampf dort bestreiten möchte und danach endgültig abtritt.

    Eigentlich schade, daß er nicht schon ein paar Jahre früher aufgehört hat, wäre besser gewesen für sein Vermächtnis, aber auch so ist er einer der GOATS des MMA.

    Und natürlich wünsche ich ihm auch gute Besserung, Corona ist definitiv kein Spaß oder eine harmlose Sache.

  10. #10
    Chris2 Gast

    Standard

    #

  11. #11
    Registrierungsdatum
    12.09.2010
    Beiträge
    613

    Standard

    Fedor by armbar.

    Ist aus dem Krankenhaus entlassen.
    https://www.championat.com/boxing/ne...z-bolnicy.html

    Sein langjähriger Coach Vladimir Voronov ist vor ein paar Monaten an Covid verstorben.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12-03-2020, 16:35
  2. verteidigung im krankenhaus
    Von Filzstift im Forum Selbstverteidigung & Anwendung
    Antworten: 164
    Letzter Beitrag: 25-11-2014, 17:15
  3. UlkHogan im Krankenhaus
    Von Andreas Stockmann im Forum Off-Topic Bereich
    Antworten: 231
    Letzter Beitrag: 22-09-2008, 17:29
  4. Tyrone Spong im krankenhaus.
    Von Black Adder im Forum Kickboxen, Savate, K-1.
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 31-05-2008, 20:07

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •