Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 15 von 21

Thema: Talent für Erfolg?

  1. #1
    Registrierungsdatum
    16.02.2021
    Alter
    15
    Beiträge
    14

    Standard Talent für Erfolg?

    Hallo ich bin 15 und habe selber von 13 kämpfen in Kickboxen und MMA 13 gewonnen. Mein Trainer sagt auch ich habe Talent, aber meine Frage ist, ob man Talent braucht um zum Beispiel in MMA in die UFC zu kommen, oder jemand ohne Talent, nur durch reines hartes Training schaffen kann, auch wirklich ganz oben mit zu spielen.

  2. #2
    Registrierungsdatum
    11.02.2005
    Ort
    Basel
    Alter
    32
    Beiträge
    3.068

    Standard

    Talent ist ein Kontinuum – jede*r hat Talent oder besser gesagt Talente in verschiedenen Einzelbereichen. Je mehr diese Talente kampfrelevant sind, je besser sie ausgeprägt und je mehr sie gefördert werden, desto besser. Trainingsfleiss und Trainingsqualität führen dazu, wie gut diese Talente entwickelt und im Ring oder Käfig ausgespielt werden können. Talent, Trainingsfleiss, Trainingsqualität und mentale Stärke sollte man nicht als Summanden betrachten, sondern eher als Faktoren – ist einer davon 0, wird auch das Ergebnis 0 sein. Folglich braucht es zur Talententfaltung positive Werte in allen diesen Bereichen, höhere Werte in bestimmten Aspekten können Defizite in anderen nur partiell kompensieren. Je höher die Leistungsdichte in einer Sportart ist, desto stärker wird diese primär von sehr talentierten Individuen dominiert werden, die ihre Talente voll entwickelt haben. Und Sportarten bzw. Veranstaltungen, wo viel Geld und Prestige winkt, ziehen solche Leute an.

    Dann ist es irgendwo auch eine Glücksfrage – fängst Du bei guten Trainern an, kommst Du in Situationen, wo Du bemerkt wirst (wobei das z.T. auch eine Marketingfrage ist, im Instagram-Zeitalter mehr denn je), bleibst Du weitgehend verletzungsfrei usw.

    Beste Grüsse
    Period.
    Link zu meinem Gratis-Ebook "Sei Stark!" über Krafttraining für Kampfsportler: https://archive.org/details/FlaisSeiStark1_1

  3. #3
    Registrierungsdatum
    31.07.2011
    Ort
    5.WE Todeszelle links
    Alter
    56
    Beiträge
    980

    Standard

    Herzlichen Glückwunsch und weiterhin viel Erfolg.
    Talent, Fleiß, Glück, Durchhalten.
    Talent ist nur ein Multiplikator, aber keine Garantie.
    Alles ist wichtig - auch der Trainer.

    Viel Erfolg.
    Nohands
    .
    Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren.“

  4. #4
    Registrierungsdatum
    16.02.2021
    Alter
    15
    Beiträge
    14

    Standard

    Hast du es diesem Buch deine Kenntnisse? Jedenfalls danke für deine Antwort, würdest du sagen man könne sein Talent selber steigern und jeder kann der beste werden oder ist alles in der Hinsicht angeboren?

  5. #5
    Registrierungsdatum
    16.02.2021
    Alter
    15
    Beiträge
    14

    Standard

    Danke! Falls du auch tätig bist, dir auch viel Erfolg, oder zumindest Spaß beim Training!

  6. #6
    Registrierungsdatum
    11.02.2005
    Ort
    Basel
    Alter
    32
    Beiträge
    3.068

    Standard

    Zitat Zitat von The Tiger Beitrag anzeigen
    Hast du es diesem Buch deine Kenntnisse? Jedenfalls danke für deine Antwort, würdest du sagen man könne sein Talent selber steigern und jeder kann der beste werden oder ist alles in der Hinsicht angeboren?
    Meinst Du den Link in meiner Signatur? Nachdem ich es geschrieben habe, ist es wohl eher umgekehrt so, dass meine Kenntnisse dort eingeflossen sind.

    Ich würde es so formulieren: Talent ist das Limit, wie weit jemand kommen kann. Training, Trainer und Glück bestimmen, wie weit jemand innerhalb seines Talentes kommt. Je näher man sich an seinem Limit bewegt, desto grösser ist in der Regel der Verschleiss, und früher oder später zahlt man dafür. Wie das dann im Vergleich aussieht, ist halt immer die Frage wen man als Gegner hat (= was der aus seinem Talent gemacht hat), und wie finanziell erfolgreich man damit ist, ist nicht zuletzt eine Frage des Marketings (die UFC ist eine Firma, kein offener Wettkampf).

    Beste Grüsse
    Period.
    Link zu meinem Gratis-Ebook "Sei Stark!" über Krafttraining für Kampfsportler: https://archive.org/details/FlaisSeiStark1_1

  7. #7
    Registrierungsdatum
    02.09.2001
    Ort
    Rhein-Main Gebiet
    Beiträge
    7.609

    Standard

    Mach dir kein Kopf über Talent oder kein Talent. Trainiere intelligent und der Rest kommt von alleine......

  8. #8
    Registrierungsdatum
    16.02.2021
    Alter
    15
    Beiträge
    14

    Standard

    Danke dir, machst du selber kampfsport, wenn ja welche, würde mich sehr interessieren. Was meinst du mit intelligentem trainieren? Die richtigen Übungen oder Ausführungen, oder worum handelt dies deiner Ansicht nach?

  9. #9
    Registrierungsdatum
    02.09.2001
    Ort
    Rhein-Main Gebiet
    Beiträge
    7.609

    Standard

    Intelligentes Training heißt, jeden Tag die alten Gewohnheiten in Frage stellen und sie gegebenenfalls durch neue zu ersetzen. Trainieren, Fehler machen, Fehler entdecken, Fehler korrigieren und wieder von vorne. Dafür ist eigentlich dein Trainer da

  10. #10
    Registrierungsdatum
    08.04.2020
    Alter
    40
    Beiträge
    158

    Standard

    Zitat Zitat von The Tiger Beitrag anzeigen
    Hallo ich bin 15 und habe selber von 13 kämpfen in Kickboxen und MMA 13 gewonnen. Mein Trainer sagt auch ich habe Talent, aber meine Frage ist, ob man Talent braucht um zum Beispiel in MMA in die UFC zu kommen, oder jemand ohne Talent, nur durch reines hartes Training schaffen kann, auch wirklich ganz oben mit zu spielen.
    Talent ist gut , aber die Einstellung für hartes Training ist wichtiger für MMA.
    Du darfst nicht vergessen das MMA ein ziemlich harter Sport ist und egal ob Training oder Wettkampf.
    Hier mal ein Trainingsvideo von einem großem MMA-Fighter
    https://www.youtube.com/watch?v=LFfIbmllI6Y
    Ich persönlich würde mich Richtung Boxen und K-1 Kickboxen orientieren,
    da die Chancen groß rauszukommen und sich einen Namen in Deutschland zu machen größer sind.

  11. #11
    Registrierungsdatum
    12.08.2020
    Ort
    Gießen
    Beiträge
    100

    Standard

    Talent ist gut und fördert das eigene Weiterkommen. Dennoch ist hartes Training angesagt. Das Talent sollte man hierfür nutzen., weil man verschiedene Techniken, Ausführungen, Kampftechniken und Kampfhandlungen eher begreift und umsetzen kann.

  12. #12
    Registrierungsdatum
    20.05.2006
    Ort
    Köln
    Alter
    56
    Beiträge
    9.344

    Standard

    Zitat Zitat von The Tiger Beitrag anzeigen
    Hallo ich bin 15 und habe selber von 13 kämpfen in Kickboxen und MMA 13 gewonnen. Mein Trainer sagt auch ich habe Talent, aber meine Frage ist, ob man Talent braucht um zum Beispiel in MMA in die UFC zu kommen, oder jemand ohne Talent, nur durch reines hartes Training schaffen kann, auch wirklich ganz oben mit zu spielen.
    du hast 13 kämpfe sehr erfolgreich bestritten und dein trainer sagt, du hast talent. und dann willst du wissen, ob man talent braucht für die UFC?
    ob du es da brauchst oder nicht: du hast es doch, sagst du.
    wozu dann die frage?
    ist doch dann völlig überflüssig. du hast doch, sagst du, ohnehin talent.
    "I prefer them to be awake when I severe their arms and beat them to death with it." Maul Mornie und sein Verhältnis zu k.o.s

  13. #13
    Registrierungsdatum
    16.02.2021
    Alter
    15
    Beiträge
    14

    Standard

    Zitat Zitat von amasbaal Beitrag anzeigen
    du hast 13 kämpfe sehr erfolgreich bestritten und dein trainer sagt, du hast talent. und dann willst du wissen, ob man talent braucht für die UFC?
    ob du es da brauchst oder nicht: du hast es doch, sagst du.
    wozu dann die frage?
    ist doch dann völlig überflüssig. du hast doch, sagst du, ohnehin talent.
    Ja aber ich weiß ja nicht ob dafür ein gewisses Maß benötigt wird, meine Frage war einfach nur ob jeder mit normalen Verständnis es bis nach "ganz oben "schaffen kann, oder man wirklich ein Ausnahme Talent sein muss.

  14. #14
    Registrierungsdatum
    21.03.2010
    Ort
    Wiesbaden
    Alter
    30
    Beiträge
    2.565

    Standard

    Du brauchst 17 Liter Talent, sonst wird das nix.

  15. #15
    Registrierungsdatum
    25.04.2018
    Ort
    Friedberg / Hessen
    Beiträge
    351

    Standard

    @The Tiger,

    erst einmal möchte ich Dir sagen, daß du Deinen Weg schon angefangen hast zu gehen und bei 13 gewonnen Kämpfen kann man sicherlich nicht von talentfrei sprechen.

    Talentiert zu sein macht es sicherlich einfacher, gut zu werden und sich in die Kampfkunst oder Kämpfe bzw. Kampfgeschehen hineinzufinden.

    Dennoch möchte ich Dir ein Beispiel schildern. Ich hatte in meiner Gruppe zwei Schüler, die fast zeitgleich zusammen angefangen haben und zudem auch gute Kumpels waren.
    Der eine war sehr sportlich und hatte ein unwahrscheinliches Körperfeeling und konnte die Technik, Kombis usw. superschnell umsetzen. Der andere Schüler war sehr fleissig, aber es dauerte länger. Er war lange nicht der sportliche Typ wie sein Kumpel

    Dennoch kann ich heute sagen, daß er mit Sicherheit weitergekommen ist. Warum....? Der wenig talentierte Schüler hatte mit Fleiss sehr viel bewirkt. Er hatte viel trainiert und hatte sich viel korrigieren lassen und daran gearbeitet. Der andere Schüler mit Talent hatte sich auf seiner Sportlichkeit und Talent ausgeruht und war lange nicht mehr so fit, wie derjenige, der mit Fleiss an die Sache herangegangen ist.

    Heute ist der fleissige Schüler aufgrund eines Ortswechsel und Beruf in einer anderen Stadt und hatte sich umorientiert. Er macht Kungfu und hat darin innerhalb einiger Jahre sehr gut Fortschritte gemacht. Er ist athletischer geworden, hat mehr Ausdauer und Gelenkigkeit und ist auch sein Weg gegangen. Letztlich war er mit Fleiß erfolgreicher als der talentierte Schüler.

    Was ich damit sagen möchte ist, daß Talent zwar sehr gut ist und auch viel für die Weiterentwicklung bringen kann, vllt. auch schneller, dennoch muß viel trainiert werden. Talent gepaart mit Training ist das Rezept noch schneller fit zu werden. Wenn dann noch die richtige Einstellung dazukommt, solltest Du es langfristig gesehen, schaffen, richtig gut zu werden.
    Aber es bedarf der Ausdauer und Fleiss. Mit anderen Worten, das Talent, was man mitbringt, richtig ausnutzen und einsetzen.

    Im Laufe der Zeit wirst Du merken, dass Du fit wirst, sofern Du dranbleibst. Ist manchmal nicht so einfach, weil man im Leben auch noch andere Verpflichtungen hat, die Vorrang haben. Auch da mußt Du schauen, alles unter einen Hut zu bringen. Du siehtst, Talent alleine reicht nicht, sondern Training und das ganze in den Alltag zu integrieren.

    Wünsche Dir auf Deinem Weg sehr viel Erfolg und gutes Gelingen.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Der Marketing Erfolg für Ihre Kampfsportschule - MAP Europe
    Von Alexander.End im Forum Kampfkunst in den Medien, Büchern & Videos, Werbung
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 30-05-2011, 12:17
  2. Ernährung für langfristigen Erfolg
    Von 11001001 im Forum Krafttraining, Ernährung und Fitness
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21-10-2008, 19:55
  3. Verträge mit Fernsehsendern mit Erfolg abgeschlossen für die zukünftigen Events
    Von Thai-Kickboxing im Forum Eventforum Boxen, Kick-Boxen, K1, Muay Thai
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 18-11-2005, 09:43
  4. Krafttraining für Erfolg?
    Von Greg5000 im Forum Krafttraining, Ernährung und Fitness
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 23-09-2001, 19:49

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •