Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 15 von 39

Thema: International Okinawa Bujutsu Federation. Kennt die jemand?

  1. #1
    SynthpopFan Gast

    Standard International Okinawa Bujutsu Federation. Kennt die jemand?

    Hallo zusammen,

    im Internet bin ich zufällig auf diese Organisation gestoßen:

    http://www.iobjf.de/level-2.html

    Kennt die jemand von euch, bzw. trainiert dort jemand von euch? Wenn ich es richtig verstanden habe, hat diese Organisation in Deutschland fünf Vereine/Schulen. Eine davon ist in Berlin. Dort unterrichtet wohl dieser Herr hier:

    https://www.youtube.com/watch?v=-ru2jYPFMRs

    Berlin ist ja nun einmal unsere größte Stadt. Hier gibt es sicherlich Leute aus Berlin. Kennt jemand diese Schule, bzw dieses Tamashii-Ryu, welches Herr Köhnen gegründet hat und in Berlin wohl unterrichtet wird?

    Vielen Dank schon mal.
    Geändert von SynthpopFan (28-02-2021 um 03:27 Uhr)

  2. #2
    Registrierungsdatum
    23.03.2004
    Ort
    Rhein-Main Gebiet
    Alter
    42
    Beiträge
    10.944

    Standard

    Zitat Zitat von SynthpopFan Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    im Internet bin ich zufällig auf diese Organisation gestoßen:

    http://www.iobjf.de/level-2.html
    Köhnen war hier im Board schon mehrfach Thema, u.a. hier: https://www.kampfkunst-board.info/fo...6hnen-Webseite

  3. #3
    SynthpopFan Gast

    Standard

    Oh. Mein Fehler. Ich hätte vorher besser suchen sollen. Gibt es denn hier trotzdem jemand, der in einem der Vereine dieses Verbandes trainiert und was dazu berichten kann?

    Generell möchte ich mir einen Überblick über die Karatelandschaft in Deutschland verschaffen. Wieviele und welche Verbände haben wir hier überhaupt? Wofür stehen sie? Welche Lebensläufe haben deren Gründer und ranghohe Trainer? Welche Stile gibt es eigentlich hierzulande alle?

    Klar sind z.B. DKV, DJKB, SKVD, IMAF bekannt. Mich würden aber vor allem die kleinen Verbände interessieren, um die auch zuordnen zu können. Deswegen habe ich z.B. nach dem obigen Verband gefragt.

  4. #4
    Registrierungsdatum
    11.08.2016
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    581

    Standard

    Zitat Zitat von SynthpopFan Beitrag anzeigen
    Oh. Mein Fehler. Ich hätte vorher besser suchen sollen. Gibt es denn hier trotzdem jemand, der in einem der Vereine dieses Verbandes trainiert und was dazu berichten kann?
    Auch ohne in einem der Vereine dieses Verbandes zu trainieren:
    die Kenjutsufotos und die Texte über Bushidô usw. finde ich recht.....interessant, ohne mich öffentlich weiter dazu äußern zu können/wollen.

  5. #5
    Registrierungsdatum
    23.09.2009
    Ort
    CH-Basel
    Beiträge
    2.678

    Standard

    Zitat Zitat von shinken-shôbu Beitrag anzeigen
    Auch ohne in einem der Vereine dieses Verbandes zu trainieren:
    die Kenjutsufotos und die Texte über Bushidô usw. finde ich recht.....interessant, ohne mich öffentlich weiter dazu äußern zu können/wollen.
    Aber hey, die Rauchbomben-Story des Mochitsuki-Clans ist doch geiler Scheiss, oder?
    Hokushin Ittô-ryû Hyôhô - Shibu Schweiz
    schwert|gedanken, ein Blog zu jap. Geschichte, Kultur und den klassischen Kriegskünsten

  6. #6
    Registrierungsdatum
    20.01.2004
    Ort
    NRW;Krefeld/Viersen
    Beiträge
    820

    Standard

    Ich kenne sowohl Heinz Köhnen als auch Dominik Lübben in Berlin. Also ich habe mit und bei Ihnen trainiert damals waren beide noch in Freiburg i.B. aktiv.
    Was möchtest du den Wissen?
    "Es gibt keine Abkürzung, sondern nur Arbeit, Schweiß und Schmerzen." Chibana Choshin

  7. #7
    SynthpopFan Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Zingultas Beitrag anzeigen
    Ich kenne sowohl Heinz Köhnen als auch Dominik Lübben in Berlin. Also ich habe mit und bei Ihnen trainiert damals waren beide noch in Freiburg i.B. aktiv.
    Was möchtest du den Wissen?
    Naja, mich würde der Budo-Lebenslauf von Heinz Köhnen z.B. interessieren. Welche Kampfkünste hat er bei wem vorher trainiert, bevor er sein System auf die Beine gestellt hat?

  8. #8
    Registrierungsdatum
    11.08.2016
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    581

    Standard

    Zitat Zitat von ryoma Beitrag anzeigen
    Aber hey, die Rauchbomben-Story des Mochitsuki-Clans ist doch geiler Scheiss, oder?
    Den Text über den Mochitsuki-Clan hatte ich derart kurz überflogen, dass mir wohl einige darin zu findende recht interessante Besonderheiten völlig entgangen sind, Mea Culpa.
    Das unter "Okinawa Informationen" thematisierte Waffenverbot hatte mich wohl etwas mehr interessiert und dementsprechend ein wenig abgelenkt.

    Anmerkung: die Texte in den nachfolgenden "Zitaten" wurden teilweise dahingehend angepasst, dass sie als Teile ganzer Sätze in meine Schilderung eingefügt werden konnten.


    Es wäre auf jeden Fall sinnvoll gewesen, den laut Homepage von
    Kyoshi Sugeno no Dai-Soke Mochitsuki Shihan 7. Dan
    verfassten Text noch einmal auf Fehler zu prüfen, denn einige Sachen muss man sich halb ratend selbst erarbeiten und einige Sätze ergeben selbst dann immer noch schlichtweg keinen Sinn.
    Ich habe übrigens noch eine Ausschreibung (Schweiz) für 2018 gefunden, dort heißt es (Hervorhebungen von mir eingefügt):
    Der Kurs bietet die Grundlage und Vertiefung aller Jo und Bokken Katas des Daitoryu Aikijutsu und Hontei Yoseikan Ten-Shin des Clans der Mochitsuki.

    Dieser Kurs ist für alle Interessierten des Daitoryu-Aikijutsu und Hontei Yoseikan Ten-Shin

    Die Leitung hat der letzte der Familie des Clans der Mochitsuki: Sensei Kyoshi Sugeno dai-Soke Mochitsuki Shihan 6. Dan

    Meinen tiefen Dank an alle, die das Erbe der Familie Mochitsuki ehren und lernen wollen!
    Quelle: https://daitoryuswiss.com/de/speziall-training-fuer-alle-fortgeschritten-und-schueler-der-ten-shin-ryu-schweiz-alle-katas-mit-jo-und-bokken-daitoryu-aikijutus-und-hontei-yoseikan-ten-shin/

    japanische Urkunden, eine davon eine Abschrift nach 300 Jahre altem Vorbild; https://daitoryuswiss.com/de/daitoryu/



    Soweit ich es recht verstehe, ist die
    Geschichte des Mochizuki[-Clans], die 1582 im Wesentlichen endete
    eigentlich relativ klar, andererseits durch diverse Namenänderungen aber auch wieder nicht. So schrieb Mochizucki (also Mochizuki, so wie es davor im Text steht) sich dann später bewusst Mochitsuki aber
    In wie weit dies nur ein Übersetzungsfehler ist oder tatsächlich so stattgefunden hat, kann heut niemand mehr genau Nachforschen.
    Kurz darauf ist im Text die Rede davon, dass man unbekannt bleiben wollte, weshalb eine Umbebnnneung von Mochizuki in Mochitsuki erfolgte und später wurde der Name dann auch so übernommen.



    Da Nachfahren den Namen kurzzeitig auf Genshiro umtauften
    lässt sich das aber nicht mehr rekonstruieren, auch wenn
    dieser Name heute noch in den Geschichtsbüchern und in dem Nachweis des Clans existiert


    1661 gab es eine Schlacht und Mochizuki Moritoki (also evtl. gab es davor mal eine Rückbennenung von Mochitsuki in Mochizuki), der daran teilnahm hinterließ seine Frau (also nun Witwe) Mochizuki Chiyome, die offenbar unter Takeda Shingen einen erfolgreichen Kunoichi-Dienstleistungsring mit 300 Angestelltinnen aufbaute, kein Wunder, war sie doch
    eine direkte Nachfahrin des legendären Ninja-Kriegers und Lehrers Mochizuki Izumonokami, Gründer des späteren Koga Ninja Clans
    Noch mysteriöser als Takeda Shingens Tod war dann, dass Chiyome und ihre Agenten ohne jede Spur verschwanden, wozu es viele Theorien gibt.




    Wie ja bei vielen anderen wirklich alten Koryû und Clans mit ihren ruhigeren und recht bewegten Zeiten auch, ist es beim Mochizuki/Genshiro/Mochitsuki-Clan so, dass einige feine historische Details erst noch weiter erforscht werden müssen bzw. vielleicht für immer im Dunkeln bleiben werden:
    Tatsache ist, dass wir wahrscheinlich niemals die Wahrhheit erfahren werden. Chiyome war Ninja und lebt, wie so vieles in der Geschichte der Ninjas, heute wie damals - in geheimnisvoller Hülle.

  9. #9
    Registrierungsdatum
    23.09.2009
    Ort
    CH-Basel
    Beiträge
    2.678

    Standard

    Diese ganzen Tsuken (Mehrzahl von Tsuki/Zuki/Tsucki etc.)... da werde ich ganz kribbelig.
    Geändert von ryoma (04-03-2021 um 23:11 Uhr)
    Hokushin Ittô-ryû Hyôhô - Shibu Schweiz
    schwert|gedanken, ein Blog zu jap. Geschichte, Kultur und den klassischen Kriegskünsten

  10. #10
    Registrierungsdatum
    03.05.2016
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.322

    Standard

    Zitat Zitat von shinken-shôbu Beitrag anzeigen
    japanische Urkunden, eine davon eine Abschrift nach 300 Jahre altem Vorbild; https://daitoryuswiss.com/de/daitoryu/
    Häh???

    Also die Übergabe war 1972, aber die erste Abschrift ist 300 Jahre alt??

    Was soll diese Urkunde denn belegen, und was hat ein Mochizuki oder tsuki mit Daito-Ryu Aikjujutsu zu tun?
    Und was hat Daito-Ryu mit Okinawa zu tun, und was soll das kaiserliche Wappen da?

    Was ist das für ein unsäglicher Unfug?

  11. #11
    Registrierungsdatum
    03.05.2016
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.322

    Standard

    Zitat Zitat von shinken-shôbu Beitrag anzeigen
    Es wäre auf jeden Fall sinnvoll gewesen, den laut Homepage von
    Kyoshi Sugeno no Dai-Soke Mochitsuki Shihan 7. Dan
    verfassten Text noch einmal auf Fehler zu prüfen, denn einige Sachen muss man sich halb ratend selbst erarbeiten und einige Sätze ergeben selbst dann immer noch schlichtweg keinen Sinn.
    Meinst du so was hier (ist ja echt peinlich)?

    Eine andere bekannte des Clans der Mochizucki. Sie war, die abtrünnig, welche den Verat am Stil des Clans machte. Den Namen verfälschte und sich, um unerkannt zu bleiben, nicht Mochisuki schreibte, sondern Mochitsuki. Sie war im Dienste des Takeda Clans eingegangen welche aus dem Aizu Clan hervorging.
    Ist aber auch wirklich ne super Tarnung um unerkannt zu bleiben, einfach im Namen ein t einzufügen...sowas von genial.
    Ob der Verfasser dieses Artikels sich wohl darüber im Klaren war, das japanische Familiennamen in Kanji geschrieben werden?

    Was haben wir denn hier, mal wieder ein Beispiel einer dermaßen schlechten Fälschung, dass man echt lachen müsste, wenn es nicht so arm wäre.

  12. #12
    Registrierungsdatum
    23.09.2009
    Ort
    CH-Basel
    Beiträge
    2.678

    Standard

    Zitat Zitat von Inryoku Beitrag anzeigen
    ...Ob der Verfasser dieses Artikels sich wohl darüber im Klaren war, das japanische Familiennamen in Kanji geschrieben werden?
    Verwirren Sie hier bitte nicht mit unerheblichen Detailfragen! Danke!
    Hokushin Ittô-ryû Hyôhô - Shibu Schweiz
    schwert|gedanken, ein Blog zu jap. Geschichte, Kultur und den klassischen Kriegskünsten

  13. #13
    Registrierungsdatum
    03.05.2016
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.322

    Standard

    Zitat Zitat von ryoma Beitrag anzeigen
    Verwirren Sie hier bitte nicht mit unerheblichen Detailfragen! Danke!
    Na gut, dann ziehe ich mich halt in die geheimnisvolle Hülle der Geschichte zurück, und tarne meinen Rückzug, indem ich meinem Namen extra nicht ändere (das ist so genial, kommt keiner drauf...)

  14. #14
    Registrierungsdatum
    03.05.2016
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.322

    Standard

    Auf dieser Seite kann man Shihan Sugeno bestaunen, wie er mit seinem Kohai trainiert:

    https://m.facebook.com/soke5053/?locale=es_ES

    Ich habe beim Anschauen Erheiterung gespürt, irgendwie

  15. #15
    Registrierungsdatum
    21.09.2018
    Alter
    33
    Beiträge
    70

    Standard

    Zitat Zitat von Inryoku Beitrag anzeigen
    Auf dieser Seite kann man Shihan Sugeno bestaunen, wie er mit seinem Kohai trainiert:

    https://m.facebook.com/soke5053/?locale=es_ES

    Ich habe beim Anschauen Erheiterung gespürt, irgendwie
    Mit traditioneller Pistolen-Entwaffnung... Ich gebe zu, da fehlen mir die Worte.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. World Ju-Jitsu / AIKI-Bujutsu Federation???
    Von Chris_B im Forum Japanische Kampfkünste
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 29-04-2008, 08:44
  2. International Mudo Federation
    Von Sanusuke im Forum Koreanische Kampfkünste
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14-04-2008, 00:51
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18-04-2007, 15:13
  4. Wer kennt die "International Kung Fu Federation" (IKF)?
    Von Consul of Wing Chun im Forum Kung Fu, Wushu, Kuoshu Sanda, Lei Tai
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07-10-2006, 18:53
  5. Kennt jemand www.okinawa-te.de ?
    Von Kityun im Forum Japanische Kampfkünste
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02-07-2003, 16:05

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •