Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 31 bis 45 von 52

Thema: Dit Da Jow

  1. #31
    Registrierungsdatum
    03.05.2016
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.682

    Standard

    Bai Hua She (Agkistrodon acutus - chinesische Nasenotter)
    Dabei handelt es sich nicht um das Gift, sondern um den getrockneten Körper (ohne Eingeweide).

    https://tcmwiki.com/wiki/bai-hua-she
    Geändert von Inryoku (02-03-2021 um 17:27 Uhr)

  2. #32
    Registrierungsdatum
    23.08.2019
    Alter
    32
    Beiträge
    98

    Standard

    Danach hatte ich ja eigentlich nicht gefragt, ne. Über Sinn und Unsinn von chinesischer Medizin könnt Ihr ja einen anderen Thread eröffnen. Danke!

  3. #33
    Registrierungsdatum
    03.05.2016
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.682

    Standard

    Zitat Zitat von Sandro Vadacca Beitrag anzeigen
    Danach hatte ich ja eigentlich nicht gefragt, ne. Über Sinn und Unsinn von chinesischer Medizin könnt Ihr ja einen anderen Thread eröffnen. Danke!
    War nicht meine Absicht über Sinn und Unsinn chinesischer Medizin generell zu diskutieren.
    Vielleicht ist es einfach als Information mal interessant zu wissen, was in den Sachen so drin ist, die man sich auf die Haut schmiert. Eventuell beeinflusst das ja auch die Entscheidung, ob man es für sich für geeignet, oder etwas anderes für etwas "besseres" hält.
    Das muss natürlich jeder selbst wissen.
    Ich zumindest würde bei dem Wissen um bestimmte Inhaltstoffe nach etwas anderem schauen.

  4. #34
    Registrierungsdatum
    21.06.2010
    Beiträge
    186

    Standard

    Zitat Zitat von Sandro Vadacca Beitrag anzeigen
    Danach hatte ich ja eigentlich nicht gefragt, ne. Über Sinn und Unsinn von chinesischer Medizin könnt Ihr ja einen anderen Thread eröffnen. Danke!
    Naja, ein bisschen Aufklärung über Inhaltsstoffe ist immer angebracht. Mir persönlich wäre ein Laden, der eine Zutatenmischung mit Kakerlaken als "Kräutermischung" verkauft, suspekt.

  5. #35
    Registrierungsdatum
    03.05.2016
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.682

    Standard

    Ist halt kein Impfstoff...

  6. #36
    Registrierungsdatum
    31.08.2001
    Ort
    NRW
    Beiträge
    20.054

    Standard

    Im Gegensatz zur Chemie die häufig in den diversen Hautcremes und Waschlotionen ist, sind getrockene Kakerlaken schon mal nicht auf Anhieb gesundheitsgefährdend oder krebserregend.


    https://www.researchgate.net/publica..._Gastric_Ulcer

    Conclusion: KFX combined with PPIs in treatment of patients with GU could improve the total efficacy rate and efficacy rate of gastroscopy and reduce adverse events and the recurrence rate. However, the results of this study should be handled with care due to the limitations. Several rigorous RCTs are in need to confirm these findings.
    "Man kann Leuten nicht verbieten, ein ***** zu sein." (Descartes)

  7. #37
    Registrierungsdatum
    03.05.2016
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.682

    Standard

    Was haben denn jetzt Hautcremes mit Magengeschwüren zu tun?
    Außerdem hat man doch nicht nur die Wahl zwischen Chemie und Kakerlaken.

  8. #38
    Registrierungsdatum
    31.08.2001
    Ort
    NRW
    Beiträge
    20.054

    Standard

    Es ging darum dass die Apologeten chemotherapeutisch wirksamer Medikamente gegen Kakerlaken und Eisensulfid ins Feld ziehen nur weil's "komisch klingt", die sich eher selten damit hervortun Feldzüge gegen Waschmittel zu starten deren Komponenten ganz bekanntermaßen zu Hormonen verstoffwechselt werden, oder sich im Körper anreichern. Weil, das ist ja westlicher Standard. Medizinische Studien haben einen Ausschnitt der TCM-Anwendung solcher Kakerlakenextrakte untersucht, und eine Wirkung gefunden. Das ist schon mal mehr als Heilsteine und Magnetkristalle.

    Desweiteren sind ja Kakerlaken auch nur eine von 22 Komponenten, und nicht unbedingt die wichtigste. Da sind diverse Pflanzenkomponenten mit ätherischen Ölen drin, deren Wirkung man sofort nach dem Auftragen auch merkt. Wenn man indische Heilkunst und Lebenspflege in toto auf ein paar eklig-seltsame Tantra-Praktiken reduziert weil es der Argumentation hilft, dann ist man auch zwangsläufig auf einem Holzweg. Letzten Endes führt das aber immer wieder in die gleiche Diskussion, daher würde ich darauf jetzt gerne verzichten.

    Warnen möchte ich vor "traditionellen Rezepten" in denen tatsächlich bedenkliche Elemente enthalten sind. Quecksilber, andere Schwermetalle, starke Gifte in zu hohen Konzentrationen, und so weiter. Da ist dann weniger mehr, wenn die Pflanzenkomponenten es nicht bringen reisst das auch nichts mehr raus. Noch dazu würde ich sowas eher in Richtung Aberglauben und Kosmologie interpretieren, und nicht empirisch-medizinische Erfahrung.
    Ebenso habe ich erfahren müssen dass Fakes und Blender auf dem Markt sind. Also auch da bitte aufpassen was man kauft.
    "Man kann Leuten nicht verbieten, ein ***** zu sein." (Descartes)

  9. #39
    Registrierungsdatum
    03.05.2016
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.682

    Standard

    Zitat Zitat von Klaus Beitrag anzeigen
    Es ging darum dass die Apologeten chemotherapeutisch wirksamer Medikamente gegen Kakerlaken und Eisensulfid ins Feld ziehen
    Hier ist aber niemand in irgendein Feld gezogen, schon gar nicht wurde der Waschmittelindustrie das Wort geredet.

    Zitat Zitat von Klaus Beitrag anzeigen
    Medizinische Studien haben einen Ausschnitt der TCM-Anwendung solcher Kakerlakenextrakte untersucht, und eine Wirkung gefunden.
    Wie ich verstanden habe, aber nur in Kombination mit anderen Arzneimitteln, sogenannten Protonenpumpen-Inhibitoren, die ihre Existenz wohl chemischen Herstellungsverfahren verdanken.
    Eine gesundheitsfördernde Wirkung getrockneter Schlangenkörper ist bisher nirgendwo belegt.



    Zitat Zitat von Klaus Beitrag anzeigen
    Desweiteren sind ja Kakerlaken auch nur eine von 22 Komponenten, und nicht unbedingt die wichtigste. Da sind diverse Pflanzenkomponenten mit ätherischen Ölen drin, deren Wirkung man sofort nach dem Auftragen auch merkt.
    Diese Komponenten sind aber nicht genannt, sondern eben nur die 4, die tierischen Ursprungs sind. Das gerade die hervorgehoben wurden, scheint ja eine gewisse Wichtigkeit zu implizieren.

  10. #40
    Registrierungsdatum
    23.08.2019
    Alter
    32
    Beiträge
    98

    Standard

    Gebe dir Recht, Klaus. Wobei gerade die frühen Daoisten in der Alchemie eben schon Quecksilber zu sich genommen haben, um Elixier herzustellen und daran verreckt sind. Aber ich weiß, dass du das nicht meinst, musste nur gerade dran denken bei Quecksilber und "traditionell".

  11. #41
    Registrierungsdatum
    21.06.2010
    Beiträge
    186

    Standard

    Zitat Zitat von Klaus Beitrag anzeigen
    Es ging darum dass die Apologeten chemotherapeutisch wirksamer Medikamente gegen Kakerlaken und Eisensulfid ins Feld ziehen nur weil's "komisch klingt", die sich eher selten damit hervortun Feldzüge gegen Waschmittel zu starten deren Komponenten ganz bekanntermaßen zu Hormonen verstoffwechselt werden, oder sich im Körper anreichern. Weil, das ist ja westlicher Standard. Medizinische Studien haben einen Ausschnitt der TCM-Anwendung solcher Kakerlakenextrakte untersucht, und eine Wirkung gefunden. Das ist schon mal mehr als Heilsteine und Magnetkristalle.

    Desweiteren sind ja Kakerlaken auch nur eine von 22 Komponenten, und nicht unbedingt die wichtigste. Da sind diverse Pflanzenkomponenten mit ätherischen Ölen drin, deren Wirkung man sofort nach dem Auftragen auch merkt. Wenn man indische Heilkunst und Lebenspflege in toto auf ein paar eklig-seltsame Tantra-Praktiken reduziert weil es der Argumentation hilft, dann ist man auch zwangsläufig auf einem Holzweg. Letzten Endes führt das aber immer wieder in die gleiche Diskussion, daher würde ich darauf jetzt gerne verzichten.

    Warnen möchte ich vor "traditionellen Rezepten" in denen tatsächlich bedenkliche Elemente enthalten sind. Quecksilber, andere Schwermetalle, starke Gifte in zu hohen Konzentrationen, und so weiter. Da ist dann weniger mehr, wenn die Pflanzenkomponenten es nicht bringen reisst das auch nichts mehr raus. Noch dazu würde ich sowas eher in Richtung Aberglauben und Kosmologie interpretieren, und nicht empirisch-medizinische Erfahrung.
    Ebenso habe ich erfahren müssen dass Fakes und Blender auf dem Markt sind. Also auch da bitte aufpassen was man kauft.
    Es geht im Kern, zumindest mir, eher um die irreführende und teilweise falsche Deklaration der Inhaltsstoffe. Kakerlaken mögen ja eine Wirkung haben, aber sie sind noch lange keine "Kräutermischung".

  12. #42
    Registrierungsdatum
    31.08.2001
    Ort
    NRW
    Beiträge
    20.054

    Standard

    Das liegt daran dass da Leute halt die Begriffe durcheinanderwerfen bzw. "übersetzen". Natürlich ist Eisensulfid kein "Kraut", und getrocknete Schlange auch nicht. Im Original steht da aber garantiert nicht "Kräuter".

    Die 22 Komponenten wurden doch aufgezählt, wo habe ich die sonst her ?

    Bei großtechnisch hergestellten kommerziellen Produktlinien wurden die exotischen Komponenten meist schon ersetzt. In Yulins Zheng Gu Shui ist z.B. keine Brechnuss mehr drin, und andere Sachen wurden auch ersetzt. Man kann übrigens wenn man sich genau ansieht was drin ist einige Jows tatsächlich durch Pferdesalbe und Co. ersetzen. Das ist keine Magie sondern einfach eine Zusammenstellung von verschiedenen Wirkkomponenten, Blutungsstillung, Desinfektion, Knochenaufbau, Sekretionsförderung, usw.
    "Man kann Leuten nicht verbieten, ein ***** zu sein." (Descartes)

  13. #43
    Registrierungsdatum
    21.06.2010
    Beiträge
    186

    Standard

    Zitat Zitat von Klaus Beitrag anzeigen
    Das liegt daran dass da Leute halt die Begriffe durcheinanderwerfen bzw. "übersetzen".
    Ein Übersetzungsfehler scheint mir nicht gegeben, da unter "Zutaten" ja "Wingless Cockroach" steht. Ergo konnte der Ersteller dieser Produktseite sehr wohl wissen, was da in seinem Gebräu drin ist. Dass er dennoch unter "Bestandteile" nur "Kräutermischung, Quellwasser, Alkohol (unvergällt)" aufführt, wirft kein gutes Licht auf ihn. Denn entweder hat er nicht nachgeschaut, was "Wingless Cockroach" ist, er hat also selber keine genaue Kenntnis über sein eigenes Produkt, oder er hat "fünfe gerade sein lassen", indem er wissentlich die Kakerlaken einfach mit als ein Kraut bezeichnet, was auch wiederum kein Vertrauen in ihn schafft.

  14. #44
    Registrierungsdatum
    05.10.2016
    Alter
    26
    Beiträge
    613

    Standard

    Zitat Zitat von egonolsen Beitrag anzeigen
    Ein Übersetzungsfehler scheint mir nicht gegeben, da unter "Zutaten" ja "Wingless Cockroach" steht. Ergo konnte der Ersteller dieser Produktseite sehr wohl wissen, was da in seinem Gebräu drin ist. Dass er dennoch unter "Bestandteile" nur "Kräutermischung, Quellwasser, Alkohol (unvergällt)" aufführt, wirft kein gutes Licht auf ihn. Denn entweder hat er nicht nachgeschaut, was "Wingless Cockroach" ist, er hat also selber keine genaue Kenntnis über sein eigenes Produkt, oder er hat "fünfe gerade sein lassen", indem er wissentlich die Kakerlaken einfach mit als ein Kraut bezeichnet, was auch wiederum kein Vertrauen in ihn schafft.
    Unterm Strich ist es für den Konsumenten auch egal, ob das Produkt einem Verkehrsverbot wegen Irreführung oder fehlerhaften Angaben unterliegt. Das eine wäre §27 (1) Nr. 3 b) LFGB und das andere wäre Art. 19 VO (EG) 1223/2009. Beides mal gilt, dass das Produkt nicht in den Verkehr gebracht werden darf.
    Noli turbare circulos meos

  15. #45
    Registrierungsdatum
    03.05.2016
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.682

    Standard

    Zitat Zitat von Klaus Beitrag anzeigen
    Das liegt daran dass da Leute halt die Begriffe durcheinanderwerfen bzw. "übersetzen". Natürlich ist Eisensulfid kein "Kraut", und getrocknete Schlange auch nicht. Im Original steht da aber garantiert nicht "Kräuter".

    Dann sollte man das hier auch nicht als Kräutermischung verkaufen.


    Zitat Zitat von Klaus Beitrag anzeigen
    Die 22 Komponenten wurden doch aufgezählt, wo habe ich die sonst her ?
    Erstmal werden vier chinesisch bezeichnete Bestandteile aufgeführt, und das sind alles Animalia.

    Die anderen sind englische Alltagsnamen, das sind natürlich keine wissenschaftliche Bezeichnungen. Ich bin es eigentlich gewöhnt, dass in Kräutermischungen die botanischen Namen verwendet werden (zusammen mit der Angabe um welche Pflanzenteile es sich handelt, ebenfalls in Latein), es ist schon bei den deutschen Namen so dass mit dem gleichen Namen 10 verschiedene Pflanzen bezeichnet werden können, ganz zu schweigen von englischen oder amerikanischen. Wozu sind wohl die botanischen Namen eingeführt worden? Du findest bei uns sicher keine Apotheke, in der die nicht bekannt sind und verwendet werden.

    Schon deine Übersetzung von Dragon-Bone als Knochenasche ist übrigens falsch, die Knochen werden gekocht und nicht verbrannt.
    Zudem soll es sich um fossile Knochen von Sauriern handeln, und ich bezweifle stark dass solche in ausreichender Menge verfügbar sind.

    Zu der Studie habe ich ja schon was geschrieben, das ist in keinster Weise aussagekräftig bezüglich der Kakerlaken.

    Ach ja und Pferdesalbe gibt es für ein fünftel des Preises, dafür dann aber die 2,5-fache Menge, mit wissenschaftlich korrekter Angabe was drin ist.

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Dit da Jow
    Von baumi82 im Forum Gesundheit, Heilmethoden und Medizin
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20-03-2008, 08:03
  2. Anwendungsmoeglichkeiten von Dit Da Jow
    Von Erik im Forum Gesundheit, Heilmethoden und Medizin
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22-08-2005, 11:46
  3. Dit Da Jow
    Von Lau Kar Bo im Forum Kung Fu, Wushu, Kuoshu Sanda, Lei Tai
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 20-08-2005, 21:12
  4. Dit da jow die 2te!
    Von Lau Kar Bo im Forum Kung Fu, Wushu, Kuoshu Sanda, Lei Tai
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 20-08-2005, 21:06
  5. dit da jow
    Von tigercrane im Forum Kung Fu, Wushu, Kuoshu Sanda, Lei Tai
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 27-03-2002, 22:28

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •