Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 15 von 22

Thema: Mobbingsvorwurf gegen Kagawa

  1. #1
    Registrierungsdatum
    23.03.2004
    Ort
    Rhein-Main Gebiet
    Alter
    42
    Beiträge
    10.947

  2. #2
    Registrierungsdatum
    25.12.2014
    Alter
    27
    Beiträge
    1.624

    Standard

    mal schauen was dabei raus kommt. sowas ist natürlich was schlimmes, wenn es sich als wahr heraus stellt. Sowas ist halt immer doof.
    Shinkyokushin. Mehr braucht man nicht.
    https://www.youtube.com/watch?v=MaVNpWZPpY8

    OSU

  3. #3
    Registrierungsdatum
    23.03.2004
    Ort
    Rhein-Main Gebiet
    Alter
    42
    Beiträge
    10.947

  4. #4
    Registrierungsdatum
    23.03.2004
    Ort
    Rhein-Main Gebiet
    Alter
    42
    Beiträge
    10.947

    Standard

    Ich muss sagen es ist recht krass, was ich bei Facebook bisher an victing-shaming gelesen habe. Da sind mehr Ansichten ala "ist halt old-school, die soll sich nicht so anstellen, heute sind alle verweichlicht etc." als Leute, die damit ein Problem haben. Dabei gab es in Japan schon zahlreiche Todesfälle in Judo und Sumo wegen Bestrafungen und Missbrauch im Training. Dieses ganze Moral und Respekts Gelaber im Karate ist nur ein schlechter Hohn.

  5. #5
    Registrierungsdatum
    25.12.2014
    Alter
    27
    Beiträge
    1.624

    Standard

    Zitat Zitat von FireFlea Beitrag anzeigen
    Ich muss sagen es ist recht krass, was ich bei Facebook bisher an victing-shaming gelesen habe. Da sind mehr Ansichten ala "ist halt old-school, die soll sich nicht so anstellen, heute sind alle verweichlicht etc." als Leute, die damit ein Problem haben. Dabei gab es in Japan schon zahlreiche Todesfälle in Judo und Sumo wegen Bestrafungen und Missbrauch im Training. Dieses ganze Moral und Respekts Gelaber im Karate ist nur ein schlechter Hohn.
    das habe ich auch schon gelesen. So ein paar der Sachen empfinde ich auch eher als old school aber das rein reden in die Freizeit Gestaltung, geht meiner Meinung nach zu weit.
    Physischer Druck im Training und intensive Drills ja aber das Private geht meiner Meinung nach auch zu weit. Zudem wenn das nicht die richtige Trainingsmethode für sie ist, macht der trainer auch was falsch.

    Aber: Der Artikel trägt auch seine Schuld bei. Das Bambusschwert ist im Vordergrund. Erst in der Mitte geht es um den Mentalen stress. Das hätte man in die Überschrift packen müssen. Wenn ich mir nur den Titel anschaue und den Artikel überfliegen würde ich tendenziell dazu tendieren zu sagen: auch zum teil dazu tendieren, dass das nur oldschool sei, wobei auch da dann die frage ist, ob man das so machen muss. Man sollte als trainer seine schüler kennen und wissen, wie man am besten mit den umgeht. der eine braucht mehr das raue und das negative der andere braucht mehr das positive (es gibt sicherlich noch andere Faktoren.)

    PS: Die Situation ist ja in japan eine andere. da ist alles viel mehr hi*e*r*ar*chischer und auch Diskussionen werden vermieden.
    Geändert von Dastin (30-03-2021 um 11:05 Uhr)
    Shinkyokushin. Mehr braucht man nicht.
    https://www.youtube.com/watch?v=MaVNpWZPpY8

    OSU

  6. #6
    Registrierungsdatum
    23.03.2004
    Ort
    Rhein-Main Gebiet
    Alter
    42
    Beiträge
    10.947

    Standard

    In Japan können so Sachen noch ganz andere Dimensionen annehmen.

    https://en.wikipedia.org/wiki/Tokits...hazing_scandal

    It emerged that he was beaten with a beer bottle and a metal baseball bat at the direction of his trainer.
    ...more than 90 percent reported that baseball bats or similar equipment were used on their wrestlers, with around a third saying bullying had occurred during training.
    Wir hatten hier im Forum auch schon das Thema mit den Judo Kindern. In Japan sterben im Schnitt 4 Kinder pro Jahr (!) im Judo Training, davon einige auch durch physische Bestrafung durch die Trainer. Deswegen hat sich extra eine Opfer-Vereinigung gebildet.

    Das Beispiel von Satoru Sayama kennt man ja auch (s. hier):

    https://youtubensfw.com/watch?v=_IseGoaasjE

    Ich persönlich glaube nicht, dass sich eine japanische Kader-Athletin wegen einem Claps mit dem Shinai beschwert. Da ist in Kombination sicher mehr vorgefallen. Warten wir mal ab, was da Ethik Kommittee entscheidet.

  7. #7
    Registrierungsdatum
    25.12.2014
    Alter
    27
    Beiträge
    1.624

    Standard

    Zitat Zitat von FireFlea Beitrag anzeigen
    In Japan können so Sachen noch ganz andere Dimensionen annehmen.

    https://en.wikipedia.org/wiki/Tokits...hazing_scandal



    Wir hatten hier im Forum auch schon das Thema mit den Judo Kindern. In Japan sterben im Schnitt 4 Kinder pro Jahr (!) im Judo Training, davon einige auch durch physische Bestrafung durch die Trainer. Deswegen hat sich extra eine Opfer-Vereinigung gebildet.

    Das Beispiel von Satoru Sayama kennt man ja auch (s. hier):

    https://youtubensfw.com/watch?v=_IseGoaasjE

    Ich persönlich glaube nicht, dass sich eine japanische Kader-Athletin wegen einem Claps mit dem Shinai beschwert. Da ist in Kombination sicher mehr vorgefallen. Warten wir mal ab, was da Ethik Kommittee entscheidet.
    im artikel stand ja auch noch das mit dem privaten druck drin.


    Aber was ich ganz stark kritisiere: Der Artikel legt die falschen Prioritäten. Da ist es nicht verwunderlich, dass die öffentlichkeit nur die schläge mit dem Bambusschwert sieht.
    Shinkyokushin. Mehr braucht man nicht.
    https://www.youtube.com/watch?v=MaVNpWZPpY8

    OSU

  8. #8
    Registrierungsdatum
    23.03.2004
    Ort
    Rhein-Main Gebiet
    Alter
    42
    Beiträge
    10.947

  9. #9
    Registrierungsdatum
    08.09.2019
    Beiträge
    226

    Standard

    wenn ich das richtig verstanden habe, bestehen folgende vorwürfe der athletin gegen meister kagawa:

    - (einmaliges?) treffen mit dem bambusschwert im gesicht
    - häufiges anschreien
    - (ab)mahnung wegen ihres verhaltens im privatleben

    ?

  10. #10
    Registrierungsdatum
    25.12.2014
    Alter
    27
    Beiträge
    1.624

    Standard

    Ich denke gerade letzteres kann auf Dauer einen Psychisch fertig machen. FireFlea hat ja auch entsprechende Sachen aus dem Judo und Sumo angesprochen, wo die Trainer zu weit gehen. Wie schlimm die Sachen wirklich war, kann niemand von uns Sagen.
    Aber ich würde mir nicht selber erlauben, dass was Sie ertragen musste, klein zu reden.

    Ich kann mir genauso gut vorstellen, dass Kagawa es nicht böse gemeint hat. Wahrscheinlich wollte er nur das beste aus seine Schüler/in heraus holen und ist dabei über das Ziel geschossen.


    Ich persönlich will mir darüber kein zu tiefes Urteil fassen, weil ich nicht dabei war.
    Shinkyokushin. Mehr braucht man nicht.
    https://www.youtube.com/watch?v=MaVNpWZPpY8

    OSU

  11. #11
    Registrierungsdatum
    17.03.2021
    Ort
    SH
    Alter
    33
    Beiträge
    38

    Standard

    Zitat Zitat von Kunoichi Girl Beitrag anzeigen
    wenn ich das richtig verstanden habe, bestehen folgende vorwürfe der athletin gegen meister kagawa:

    - (einmaliges?) treffen mit dem bambusschwert im gesicht
    - häufiges anschreien
    - (ab)mahnung wegen ihres verhaltens im privatleben

    ?
    Lächerlich, diese Gründe.

  12. #12
    Registrierungsdatum
    13.06.2014
    Beiträge
    876

    Standard

    Da gab es doch mal ein Video von Kagawa (war das hier? finde es nicht mehr), wie er gelangweilt durch die Reihen geht und seine Schüler ständig mit dem Shinai schlägt. Dabei fand ich aber die Schläge gar nicht so schlimm. Schlimm fand ich die extrem herablassende und verächtliche Art, wie allesamt wie komplett unfähige Vollidioten zu behandeln.

    Vielleicht gehört die „Du bist nur ein Stück Dreck“-Pädagogik ja in Japan dazu, so von wegen Aufgabe des Ego und so. Da bin ich wohl zu westlich. Keine Ahnung, warum man sich sowas antun sollte.
    What is a Zen Buddhist‘s birthday present? Nothing!

  13. #13
    Registrierungsdatum
    23.03.2004
    Ort
    Rhein-Main Gebiet
    Alter
    42
    Beiträge
    10.947

    Standard

    Zitat Zitat von Katamaus Beitrag anzeigen
    Da gab es doch mal ein Video von Kagawa (war das hier? finde es nicht mehr), wie er gelangweilt durch die Reihen geht und seine Schüler ständig mit dem Shinai schlägt. Dabei fand ich aber die Schläge gar nicht so schlimm. Schlimm fand ich die extrem herablassende und verächtliche Art, wie allesamt wie komplett unfähige Vollidioten zu behandeln.
    War in einer Facebook Gruppe.

  14. #14
    Registrierungsdatum
    13.06.2014
    Beiträge
    876

    Standard

    Zitat Zitat von FireFlea Beitrag anzeigen
    War in einer Facebook Gruppe.
    Ja, war auch meine spontane Erinnerung, aber ich weiß nicht mehr in welcher
    What is a Zen Buddhist‘s birthday present? Nothing!

  15. #15
    Registrierungsdatum
    08.09.2019
    Beiträge
    226

    Standard

    Zitat Zitat von Karateka Beitrag anzeigen
    Lächerlich, diese Gründe.

    Da gehen die meinungen bestimmt auseinander.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Kagawa Sensei Shotokan Techniken
    Von FireFlea im Forum Karate, Kobudō
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 29-01-2008, 03:40
  2. Masao Kagawa "The Heart of Shotokan Karate"
    Von joetokan im Forum Karate, Kobudō
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 19-02-2005, 13:15
  3. Kagawa & McCarthy-Lehrgänge
    Von Dojokun im Forum Karate, Kobudō
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14-11-2004, 19:41
  4. Seminar mit Masao Kagawa 7th Dan Karate
    Von Michael Kann im Forum Termine & Infos, Lehrgänge, Seminare, Turniere
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01-11-2004, 12:14
  5. Video von Kagawa-Sensei?
    Von Dojokun im Forum Karate, Kobudō
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11-03-2003, 09:20

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •