Umfrageergebnis anzeigen: Mit welchen Waffen übt Ihr regelmäßig freies Sparring in den chinesischen Kampfkünste

Teilnehmer
7. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Speer

    3 42,86%
  • Säbel (Dao)

    3 42,86%
  • Schwert (Jian)

    4 57,14%
  • Messer

    5 71,43%
  • Beidhändiger Säbel (MiaoDao/Dadao)

    2 28,57%
  • Sonstige

    3 42,86%
Multiple-Choice-Umfrage.
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 15 von 33

Thema: Waffensparring in den CMA

  1. #1
    Registrierungsdatum
    10.11.2004
    Alter
    43
    Beiträge
    6.975

    Standard Waffensparring in den CMA

    Aus gegeben Anlass würde mich interessieren wer hier im Forum freies Waffensparring in den chinesischen Kampfkünsten übt und wenn ja mit welcher Schutzausrüstung.
    Bitte nur eintragen wenn man es regelmäßig im freien Kampf übt.

    Ich habe keine Lust auf irgendwelche Diskussionen in diesem Faden, mir geht es einzig und alleine darum eine Übersicht zu haben wer, was, womit trainiert.

    Ich mache mal den Anfang wie ich mir das vorstelle:


    Stil: Bagua Zhang nach Zhang Zhao Dong / Yiquan nach Zhao Daoxin

    Waffen: Schwert, Säbel, Speer, beidhändiger Säbel, Messer

    Schutzausrüstung: Fechtmaske, Fechthandschuhe

    Waffenmaterial: Stahl (stumpf), ggf. Holz
    Geändert von kanken (26-03-2021 um 12:56 Uhr)

  2. #2
    Registrierungsdatum
    16.12.2020
    Beiträge
    72

    Standard

    Zitat Zitat von kanken Beitrag anzeigen
    Aus gegeben Anlass würde mich interessieren wer hier im Forum freies Waffensparring in den chinesischen Kampfkünsten übt und wenn ja mit welcher Schutzausrüstung.
    Bitte nur eintragen wenn man es regelmäßig im freien Kampf übt.

    Ich habe keine Lust auf irgendwelche Diskussionen in diesem Faden, mir geht es einzig und alleine darum eine Übersicht zu haben wer, was, womit trainiert.

    Ich mache mal den Anfang wie ich mir das vorstelle:


    Stil: Bagua Zhang nach Zhang Zhao Dong / Yiquan nach Zhao Daoxin

    Waffen: Schwert, Säbel, Speer, beidhändiger Säbel, Messer

    Schutzausrüstung: Fechtmaske, Fechthandschuhe

    Waffenmaterial: Stahl (stumpf), ggf. Holz
    Also bist du IN der Line: Zhang Zhao Dong und Zhao Daoxin ?

  3. #3
    Registrierungsdatum
    10.11.2004
    Alter
    43
    Beiträge
    6.975

    Standard

    Hat nichts mit dem Thema zu tun, aber ja ich bin „IN“.

  4. #4
    Registrierungsdatum
    16.12.2020
    Beiträge
    72

    Standard

    Ah cool , wusste nicht das Paul nen Tudi hat , aber gut zu wissen . Und hat sehr wohl was mit dem Thema zu tun wenn du es selber als das anführst was du repräsentierst . Bei mir ist es Miao dao (双手刀 shuang shou dao) Speer und bafang chui 八方锤 achter hammer

  5. #5
    Registrierungsdatum
    10.11.2004
    Alter
    43
    Beiträge
    6.975

    Standard

    Kommen die Waffen aus dem Ziranmen oder aus welcher Richtung? Ich meine damals hätte Yu gesagt Ihr hättet keine Waffen?

  6. #6
    Registrierungsdatum
    16.12.2020
    Beiträge
    72

    Standard

    Wusste gar nicht das du chinesisch kannst ne das hat der nicht gesagt . Wie du es so schön formulierst : man zeigt es nicht allen .

  7. #7
    Registrierungsdatum
    10.11.2004
    Alter
    43
    Beiträge
    6.975

    Standard

    Ich kann mich noch gut daran erinnern dass du vor Zeugen übersetzt hast ihr hättet weder Anwendungen noch Waffen. Ist aber letztlich auch egal. Ziranmen hat also Waffen. Gut zu wissen.
    Mit welcher Art von Schutzausrüstung sparrt ihr denn und mit welchem Waffenmaterial?

  8. #8
    Registrierungsdatum
    16.12.2020
    Beiträge
    72

    Standard

    Welche Kk hat denn keine Anwendungen ? Also 用法 yongfa. Unser gesamtes Training basiert entweder auf 练法 im Sinne des Übens und yongfa im Sinne des Anwendens. Aja und erinnere mich , dass wir 2 Wochen am Stück durchtrainiert haben. Ah warte waren 2 std
    Kopfschutz und Handschuhe aber muss hinzufügen, dass ich KEiN Vollkontakt im Sinne der Dog Brothers mache ( Respekt für jeden der das macht. )
    8.0!W0QkX0pg2iu哈 https://m.tb.cn/h.4MuBo3h?sm=fe5f3e 木羽堂hema 击剑 短兵 兵击 教练头盔 可拆洗 350N 对练钢剑护具
    Weiss nicht ob man den Link öffnen kann , das ist mein Kopfschutz . Nicht die beste Qualität aber brauch vorerst nichts besseres .

  9. #9
    Registrierungsdatum
    10.11.2004
    Alter
    43
    Beiträge
    6.975

    Standard

    Bei dem Gespräch spielt doch nicht die Länge des Trainings eine Rolle. Es ging ja darum was Ihr wie übt und du sagtest (übersetztes?) explizit und auf Nachfrage wiederholt dass ihr keine Anwendungen und Waffen habt und übt, sondern dass es um Körperarbeit geht.

    Wenn du jetzt sagst das ist etwas was man nur mit bestimmten Leuten macht ist das doch für mich völlig in Ordnung. Damit steht ihr ja im klassischen Lehrmodell. Ich hätte eh nicht erwartet dass ein traditioneller Lehrer so etwas zeigt, um so mehr freute es mich ja dass er mir am Ende, beim rausgehen, den Beinriegel und den Tritt zeigte und spüren ließ.

    Wie gesagt Nassem, ich halte von deiner Linie eine ganze Menge und das man einem „Fremden“ nicht sofort alles auf die Nase binden will ist doch völlig legitim.

    Was für Waffen benutzt ihr denn für das Sparring? Welches Material meine ich.
    Geändert von kanken (26-03-2021 um 15:33 Uhr)

  10. #10
    Registrierungsdatum
    05.10.2016
    Alter
    26
    Beiträge
    601

    Standard

    Zitat Zitat von Nassem Beitrag anzeigen
    Welche Kk hat denn keine Anwendungen ?
    Ich bin gerade etwas irritiert, da Cam doch neulich erst das hier geschrieben hat?

    Zitat Zitat von Cam67 Beitrag anzeigen
    Lass gut sein. Ich hab mich mit Nassem dazu oft genug ausgetauscht , allein weil es mich ebenso interessiert hat und kenne auch das Bildmaterial dazu. Wir hatten auch extra nochmal Rücksprache mit Yu dazu gehalten. ( ich hatte ja gehofft ,das vll doch etwas in der Richtung vorhanden ist)
    Fakt ist , Anwendung Nö.
    Das auch kein Angriff auf dich , nur eine Klarstellung. selbstverständlich kannst du hinein interpretiern was du möchtest , ändert nur nichts daran.


    PS. Damit es nicht wieder böses Blut gibt. Sieh dir bitte mal den Trailer von Nassem zu ZRM an. Viele Sachen dort würde ich als unbedarfter auch mit Anwendungen beschreiben. Der Punkt ist aber weder sieht es Yu Laoshe so, noch wird es als Anwendung gelehrt. Und deshalb auch nicht als Anwendung geübt .,Und DARÜBER hab ich geschrieben.
    fällt das auch unter "man zeigt es eben nicht allen" oder wie soll ich das jetzt verstehen? Bin nämlich ernsthaft verwirrt
    Noli turbare circulos meos

  11. #11
    Registrierungsdatum
    10.11.2004
    Alter
    43
    Beiträge
    6.975

    Standard

    Könnten die Anderen, die abgestimmt haben, bitte auch kurz hier im Faden schreiben

    In welchem Stil sie die Waffen gelernt haben

    Mit was für Waffenmaterial sie üben

    Und mit welcher Schutzausrüstung


    Vielen Dank!

  12. #12
    Registrierungsdatum
    16.12.2020
    Beiträge
    72

    Standard

    Zitat Zitat von Tantal Beitrag anzeigen
    Ich bin gerade etwas irritiert, da Cam doch neulich erst das hier geschrieben hat?



    fällt das auch unter "man zeigt es eben nicht allen" oder wie soll ich das jetzt verstehen? Bin nämlich ernsthaft verwirrt
    Ich bin mir bewusst , dass du ziemlich verwirrt bist ... daran werde ich wohl nichts ändern können...
    was Cam wohl meint sind geplante oder vordefinierte Techniken wie hier https://www.youtube.com/watch?v=H4rpRhMGdrQ . Vorab , das soll kein Negativbeispiel sein.

    Basiert halt irgendwo auf Choreo. Was an sich auf effektiv sein kann wenn man das so intensiv trainiert (wie wenn man alles intensiv trainiert ) in den so called inner MA ist dieses so nicht unbedingt vorhanden bzw. vorgesehen. Man kann durchaus die einzelnen Bewegungen sicher irgendwie als Technik interpretieren und sie dann Blind anwenden und dieses dann Anwendungen nennen, damit würde man sich aber keinen gefallen tun denn man kann sowas "leeres" immer easy mit einen Jab, Cross oder etc kontern oder verhindern.
    Es geht um den Einsatz von Kraftvektoren, Strukturen etc. Also dem Einsatz von angepasster Körpermechanik. Wenn du wissen willst , was das ist ,dann lad ich dich herzlichst ein auf einen Tee... und ich habe super guten Tee hier.
    Und wenn jemand wie Cam oder andere meiner Schüler hin und wieder sowas schreibt dann ist es auf Basis von meinem Vokabular was ich mal so verwendet habe um etwas bestimmtes zu erklären , da im Deutschen, Anwendung oft in der KK im Zusammenhang mit einer konkreten Technik bzw. einer daraus resultierenden konkreten Anwendung zur Technik steht. in der CMA gilt aber Variationen sind unendlich.

    und jetzt darfst du gerne weiter machen :*

  13. #13
    Registrierungsdatum
    16.12.2020
    Beiträge
    72

    Standard

    Zitat Zitat von kanken Beitrag anzeigen
    Bei dem Gespräch spielt doch nicht die Länge des Trainings eine Rolle. Es ging ja darum was Ihr wie übt und du sagtest (übersetztes?) explizit und auf Nachfrage wiederholt dass ihr keine Anwendungen und Waffen habt und übt, sondern dass es um Körperarbeit geht.

    Wenn du jetzt sagst das ist etwas was man nur mit bestimmten Leuten macht ist das doch für mich völlig in Ordnung. Damit steht ihr ja im klassischen Lehrmodell. Ich hätte eh nicht erwartet dass ein traditioneller Lehrer so etwas zeigt, um so mehr freute es mich ja dass er mir am Ende, beim rausgehen, den Beinriegel und den Tritt zeigte und spüren ließ.

    Wie gesagt Nassem, ich halte von deiner Linie eine ganze Menge und das man einem „Fremden“ nicht sofort alles auf die Nase binden will ist doch völlig legitim.

    Was für Waffen benutzt ihr denn für das Sparring? Welches Material meine ich.

    Natürlich gehts um Körperarbeit. Sonst kannst du auch keine Waffe führen nicht mal ne Knarre.

  14. #14
    Registrierungsdatum
    05.10.2016
    Alter
    26
    Beiträge
    601

    Standard

    Zitat Zitat von Nassem Beitrag anzeigen
    Und wenn jemand wie Cam oder andere meiner Schüler hin und wieder sowas schreibt dann ist es auf Basis von meinem Vokabular was ich mal so verwendet habe um etwas bestimmtes zu erklären , da im Deutschen, Anwendung oft in der KK im Zusammenhang mit einer konkreten Technik bzw. einer daraus resultierenden konkreten Anwendung zur Technik steht. in der CMA gilt aber Variationen sind unendlich.
    Tatsächlich würde ich überhaupt nicht von konkreten Techniken sprechen, daher passt das schon. Techniken ist genau so ein blödes Label wie innere KK, beides gibt es eigentlich garnicht.
    Aber dann weiß ich ja jetzt, dass du manchmal "Anwendung" schreibst und die habt unr macht ihr und meinst damit Anwendungen, und manchmal sagst du "Anwendung" aber meinst Technik. Kein Wunder, dass man da durcheinander kommt
    Noli turbare circulos meos

  15. #15
    Registrierungsdatum
    16.12.2020
    Beiträge
    72

    Standard

    natürlich gibt es nei jia Quan

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. CMA Blogs
    Von karate_Fan im Forum Kung Fu, Wushu, Kuoshu Sanda, Lei Tai
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04-04-2017, 21:24
  2. CMA und Wikinger
    Von FireFlea im Forum Taijiquan, Qigong-Neigong Tuishou, Baguazhang, Xingyiquan
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 14-01-2016, 11:07
  3. Alte Aufnahme von japanischen Soldaten/Waffensparring
    Von Primo im Forum Japanische Kampfkünste
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 11-04-2013, 17:54
  4. Was ist fitness in den CMA
    Von Nassem im Forum Kung Fu, Wushu, Kuoshu Sanda, Lei Tai
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 28-09-2009, 20:41
  5. Helme für Waffensparring
    Von Mars im Forum Arnis, Eskrima, Kali
    Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 28-09-2008, 18:59

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •